Der größte WoW-Streamer ist zurück auf Twitch, weil er Selbstgespräche führt

Der größte Streamer auf Twitch zu World of Warcraft ist Asmongold. Doch legt seit Monaten eine Pause vom Streaming ein, nachdem er durch WoW Classic im Herbst 2019 zum angesagtesten Streamer der Plattform aufgestiegen war. Nun ist Asmongold wieder auf Twitch aktiv.

Seit wann ist Asmongold weg? Seinen letzten Stream auf Twitch hatte Asmongold am 12. Dezember 2019.

Danach verlor er die Lust am Streamen. Er kündigte eine kurze Pause an, die immer länger wurde. Erst hieß es, er sei „morgen“ wieder da, daraus wurde eine Woche, mittlerweile sind 107 Tage vergangen.

Seit mehr als dreieinhalb Monaten konnten seine 1,27 Millionen Follower auf Twitch nicht mehr hören, wie Asmongold WoW spielte, sich über was aufregte oder wild schwadronierte.

Wann kommt Asmongold wieder? Der Streamer hat seine Rückkehr zu Twitch für den 2. April angekündigt. Dann wird er nach knapp 4 Monaten wieder auf der Streaming-Plattform zu sehen sein.

WoW-Asmongold-1139x445
WoW Classic brachte den Streamer bis an die Spitze von Twitch – aber danach schien er ausgebrannt.

„Ich rede mit mir selbst im Auto wie früher im Stream“

Das sagt er zu seiner Rückkehr: Asmongold sagt, es sei jetzt an der Zeit, dass er zurückkehrt. Denn er sitzt in seinem Auto und führt Selbstgespräche. Er redet da mit sich selbst, wie er normalerweise im Stream reden würde. Daher glaubt er, das könne er dann auch wieder vor laufender Kamera machen.

Asmongold hat sich zum Ziel gesetzt, die Alpha von Shadowlands bei WoW zu streamen. Sollte die noch vor dem 2. April online gehen, wird er eben früher mit dem Streaming beginnen.

Der Streamer sagt, er plane aus der Rückkehr kein großes Ding zu machen, er werde einfach wieder anfangen, auf Twitch zu streamen und WoW zu zocken.

Darum war Asmongold so lange weg: Asmongold hatte Ende Februar erklärt, warum er so eine lange Pause eingelegt hatte. Das große Wachstum durch WoW Classics hat ihm nicht behagt und dazu geführt, dass er sich verstellen musste, um nicht ständig anzuecken. Außerdem hätte es in WoW Classic eine Menge Drama gegeben, das ihm zugesetzt hätte.

Es scheint, als war Asmongold nach seinem Höhenflug als Nummer 1 auf Twitch für drei Monate einfach ausgebrannt und brauchte genauso lange Zeit weg von der Kamera, wie er an der Spitze der Plattform verbracht hatte.

Bei WoW Classic hatten es Twitch-Streamer nicht leicht. Einige Puristen fanden, solche Twitch-Streamer würden „ihr Spiel“ stören. Immerhin hätte es sie vor 15 Jahren auch nicht gegeben. Manche wollten die Twitch-Streamer in WoW Classic sogar von ihren Servern vertreiben.

So läuft die Rückkehr von Asmongold

Update 2.4.; 19:12 Uhr: Asmongold ist tatsächlich wieder live auf Twitch. Seit etwa 16 Uhr heute Nachmittag streamt er wieder. Im Moment schauen ihm 61.085 Leute zu. Das ist auch für seine Verhältnisse richtig stark. Bei seinem letzten Streamern vor der Pause schauten im Schnitt nur 25.081 Leute zu.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Drachenberg
Drachenberg
1 Monat zuvor

Ist ja auch verständlich, wenn man es gewohnt ist den ganzen Tag einen Rede-Fluss zu erhalten dem die Streamer folgen, das gewöhnt man sich so schnell nicht ab.

Mandario
2 Monate zuvor

Mich interessiert dieser Typ eigentlich nicht, ich gucke kaum Englische Streams, dennoch lese ich den Artikel. Zum einen der Unterhaltung wegen und weil mich irgendwie die Überschrift doch neugierig gemacht hat.
Und ich hab auch eine Meinung. Die verkünde ich auh gerne. Keine Ahnung ob sie jemanden Interessiert. Aber es ist ja so gewollt, sonst gäbe es diese Funktion nicht. Also, wenn er Selbstgespräche führt und daraus schließt er solle sein Comeback feiern, dann hat er meiner Meinung nach einen an der Murmel. Andererseits sind ja viele neue erfolgreiche Streamer sonderbare Menschen. Nicht alle, nicht falsch verstehen. Es kommt mir manchmal echt so vor als nurnoch Opfer und Schönlinge erfolgreich sind. Oder eine Kombination aus beiden. Aber was sagt das über den Zuschauer aus?

Drachenberg
Drachenberg
1 Monat zuvor

Finde es eigentlich seltsam das Asmongold von manchen als „Seltsam“ wahr genommen wird. Eigentlich ist der ganz in Ordnung. Wenn ich mir da im Vergleich solche wie Ninja, PewDiePie und co. anschaue die nur peinlichsten Cringe für ihre Minderjährige Zielgruppe servieren… silly

Franzl
2 Monate zuvor

Warum muss ich dieses Miesepeter-Gesicht eigentlich immer wieder sehen, nur weil ich Interesse an MMO(Google News) habe? Explizit sowas hat keinerlei Verbindung zu meinem MMO Erlebnis. Diese merkwürdigen Menschen, die anderen zeigen wie sie selber spielen, sind mir von grundauf suspekt.
Ich habe einige mal bei WOT geschaut. Einfach weil ich kurz dachte man könnte bei denen irgendwelche Tricks lernen. Was ich jedoch entdeckte war, dass die eine deutlich bessere Trefferchance haben, als zumindest ich und jeder andere den ich kenne. Seit dem weiß ich das Wargaming alle betrügt. Die steamer haben nichts drauf(bei WoT) aber sind natürlich selbstsicher wegen ihrer Traumergebnisse. Wenn ich (38k Spiele) die gleichen Werte wie die hätte wäre ich auch „unicum“.^^ Die machen so viele Fehler und erreiche trotzdem noch was, weil die niemals 2 Bouncer nacheinander haben wenn sie in durchschlagssichere Zonen schießen. Wir können hingegen 3 und deutlich öfter bouncen.
Daran sieht man allerdings auch, dass die meisten Spieler tatsächlich „Fans“ sind, denn das nicht sehen zu wollen ist wie Apple gut zu finden: Verblendung.

Captain
2 Monate zuvor

Also du magst Streamer nicht, weil sie bei einem klaren Pay-to-win Spiel angeblich betrügen? Mag vllt sein, aber deswegen alle Streamer über einen Kamm zu scheren, ist einfach lächerlich.
Vllt einfach mal ein anderen Streamer mit evtl einem anderen Spiel schauen wink
Aber nicht Angst haben, dass es dir vllt wirklich gefallen könnte xD

Chiefryddmz
2 Monate zuvor

Schon erstaunlich wie viele User hier rein gar nichts von Streamer x y halten, aber immer wieder die Artikel anklicken ,diesen wahrscheinlich gar nicht lesen, nur um dann negative und schwachsinnige Kommentare über den streamer abzulassen ^^

Respekt Leute ..

N0ma
2 Monate zuvor

Manchmal sind die Kommentare interessanter als der Artikel smile

Kerry
2 Monate zuvor

Es ist soll daheim bleiben. Wenn du also alles schon gemacht hast was du machen willst wird dir einfach irgendwann langweilig wink

Kerry
2 Monate zuvor

Dann sollte er nicht wieder streamen sondern sich dringen einen Psychologen suchen. Das scheint mir doch realistischer.

Nein
2 Monate zuvor

Er fängt halt wegen Shadowland Alpha wieder an…^^ gibt halt Kohle.

Hellbabe
2 Monate zuvor

Ka was ist an dem Besonders? Wobei ich eh kein YT schaut. oder Twitch oder sonstwas….

Herlitz
2 Monate zuvor

Der ist, soweit ich das mitbekommen habe, mit RTL oder der BILD vergleichbar.
Seine Zielgruppe ist demnach gigantisch.

TapTrix
2 Monate zuvor

Darauf hätte man gut und gerne verzichten können… Wieder clickbait-youtube reaction video Empfehlungen inc…

kara
2 Monate zuvor

der FAKER kommt zurück . bitte nicht

N0ma
2 Monate zuvor

Seltene Krankheit, kann mit reden nicht mehr aufhören.

Bodicore
2 Monate zuvor

Weibliche Hormone….

N0ma
2 Monate zuvor

ok dann ist die doch nicht so selten …

Brilliantix
2 Monate zuvor

Er sollte lieber zu seinem psychiater zurückkeren.

Platzhalter
2 Monate zuvor

Er soll aber an die Stream Snipper denken. Ansonsten wünsche ich ihm alles gute nach der Pause

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.