Das sagt Blizzard zu deutschen RP-Realms in WoW Classic

Gibt es noch Hoffnung für deutsche RP-Realms in WoW Classic? Blizzard gibt zumindest einen Hinweis, dass das Thema noch nicht vom Tisch ist.

Als die Realms für World of Warcraft Classic vorgestellt wurden, war die Enttäuschung bei einigen deutschen Spielern ziemlich groß. Denn im Gegensatz zu den allgemeinen englischen Realms gibt es in der deutschen Region keinen RP-Server. Da es eine recht rege Community gibt, die World of Warcraft alleine aufgrund der Möglichkeit zum Rollenspiel lange die Treue gehalten hat, war der Frust und die Enttäuschung darüber groß.

Jetzt ist das Thema noch einmal aufgekommen. Die Spieler wollten eine definitive Antwort, also ein klares „Ja“ oder „Nein“. Antwort gab es zwar vom deutschen Community Manager Toschayju. Doch auch die gefällt den Fans eher „so mittel“.

Was wurde gesagt? Toschayju betonte noch einmal, dass es noch keine endgültige Entscheidung darüber gegeben habe, ob deutschsprachige Rollenspiel-Realms in WoW Classic in der Zukunft noch erscheinen werden. Er erklärte jedoch, dass es „für den Start leider sehr unwahrscheinlich ist“. Das erscheint auch logisch, denn die deutschen Realms sind bisher noch nicht ausgelastet. Die Serverlast scheint aktuell Blizzards größte Sorge zu sein. Auf volle Realms sollte man trotzdem nicht gehen.

RP-Realms noch in der Zukunft? Toschayju erklärte weiter, dass er die Frustration der Spieler verstehen könne. Er habe damals selbst für lange Zeit auf einem Rollenspiel-Realm gespielt und könne die Enttäuschung der Spieler nachvollziehen. Er wird das Feedback der deutschen Spieler weiterleiten und die verschiedenen Meinungen und Argumente an die zuständigen Mitarbeiter von Blizzard senden.

WoW Aldor RP

Ist das nur PR-Blabla? Für manche ist Toschayjus Antwort nur das typische „Blizzard-PR-Blabla“. Doch sollte man dabei nicht vergessen, dass die lauten Proteste der deutschen Fans schon zuvor dabei geholfen hatten, überhaupt deutschsprachige Realms zu ermöglichen. Wenn die Rollenspieler sich nun ebenfalls zusammenschließen, besteht immerhin noch Hoffnung auf einen RP-Server.

Warum ist den Spielern ein RP-Server so wichtig? Rollenspieler haben gerne einen Realm, auf dem sie vornehmlich gleichgesinnte Spieler treffen. Das ist wichtig für die Atmosphäre beim Rollenspiel, da dann nur wenige Störungen durch Nicht-Rollenspieler vorkommen.

Außerdem ist es leichter, die Rollenspieler untereinander zu koordinieren, wenn es einen eindeutigen RP-Server gibt. Das Ausweichen auf den englischsprachigen RP-Server ist für die meisten Spieler keine Alternative, da das nicht förderlich für die Immersion ist und nicht alle fließend Englisch schreiben können – schon gar nicht auf einem Niveau, wie es im Rollenspiel zumeist gefordert ist.

5 Dinge, die ihr in WoW Classic von Anfang an beachten solltet

Hofft ihr noch auf einen deutschen RP-Server in WoW Classic, der nachträglich kommt? Oder sollte man diese Hoffnung lieber schnell beerdigen?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Quelle(n): eu.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vanzir Nivis

Ich denke hätte Blizz mit den zwei neuen Servern einen RP-Server dazu gepackt, wären zumindest alle RP Spieler schonmal von dem vollen Server zum neuen gewechselt. Aber so haben viele einfach keinen Grund von einen Server auf den anderen zu wechseln, erst recht nicht wenn sie halt nicht allein spielen und schon alles geplant ist.

Ectheltawar

Es wurden neue deutsche Server bereit gestellt, weil die ursprünglichen voll waren. Das die neuen nun nicht voll werden hat erst mal wenig zu sagen, da vermutlich die wenigsten sofort wechseln, sondern der Großteil erst mal auf dem ursprünglichen Server bleibt. Auch wenn Blizzard darum bittet doch auf den neuen Server zu gehen. Der sinnigste Schritt wäre vermutlich gewesen beim zuschalten der beiden neuen deutschen Server, diese erst mal als „RP-PvE“ und „RP-PvP“ zu markieren. Das hätte dann sicherlich leichter zu einer Verteilung geführt.

Ich bin echt gespannt wie ausgelastet die Server dann in 6 Monaten sind.

Dachlatte

Ein RP-Slot sollte normal kein Problem darstellen…!????
Mir könnte es ja egal sein, da ich kein RP spiele. Nur schade für die RP-Freaks : /

nightstalker314

Zum Start würde auch der von Spielern überrannt die wenig Interesse an RP haben, Hauptsache Zocken und Namen gesichert.

Sascha Schulte

Die ersten Schritte in Wow waren damals auch auf einem RP Server, ein bekannter spielte dort einen Tauren.
Da ich aber gerne ein Priester sein wollte wurde mir von diesem angeraten einen Troll Priester zu erstellen….das waren meine schlimmsten RP Momente ever 😉

Aber ich drücke allen RP begeisterten die Daumen das auch sie Ihren Server bekommen werden.

Klaphood

Warum schlimm? Troll-Priester sind doch ne gute Wahl ????

Oder bezog sich das nicht auf die Empfehlung?

Sascha Schulte

Ich denke Trollpriester wäre toll geworden….hätte man ihn taubstumm gespielt 😉

Also der Chat ging mal garnicht ^^

Klaphood

Haha okay ????

Ja, meins isses auch nicht ???? kann dich verstehen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x