Blizzard warnt: WoW Classic ist so voll, Ihr kommt nicht mal in die Warteschlange

Blizzard hat eine Warnung rausgegeben. Wer neue Charaktere in WoW Classic erstellen will, sollte dringend einen anderen Realm auswählen. Einige Server bei WoW Classic sind mittlerweile so voll, dass Spieler nicht mal in die Warteschlange kommen werden.

Update 22.08. 16:45 Uhr: Inzwischen gibt es die Warnung auch für Everlook und Lucifron – die beiden deutschen Server. Spieler sind dazu angehalten, dringend über einen Wechsel des Realms nachzudenken, da sie sonst mehrere Stunden Wartezeit erdulden müssen.

Originalmeldung: Seit die Namensreservierung für World of Warcraft Classic zugänglich gemacht wurde, werden die Classic-Realms von Spielern geflutet. Innerhalb kürzester Zeit erreichten viele Realms den Zustand „Voll“ und Blizzard musste sogar neue Realms öffnen, um den Bedarf der Spieler decken zu können. Doch offenbar half das noch nicht, denn jetzt hat Blizzard eine Warnung ausgesprochen. Es könnten sogar für die Warteschlange zu viele Spieler sein.

Damit der Start in Classic kein Desaster wird, helfen Euch unserer 5 Tipps zum Start sicher weiter.

Selbst die Warteschlange ist überfüllt: Im US-Forum hat Blizzard die Spieler dringend davor gewarnt, noch Charaktere zu erstellen, die auf „vollen“ Servern beheimatet sind. Besondere Warnung gab es für die US-Realms Herod, Faerlina und Whitemane.

Diese Server seien so überfüllt, dass man vermutlich nicht einmal in die Warteschlange kommen würde. Das bedeutet, dass man beim Einloggen ins Spiel nicht die Warteschlange erreicht, sondern einfach eine Fehlermeldung erhält oder zurück zur Serverliste geworfen wird.

WoW Ragnaros Classic title dreizehnter Versuch bitte bitte 2

Was sollen Spieler tun? Die Entwickler empfehlen den Spielern, ernsthaft darüber nachzudenken, auf einen anderen Realm umzuziehen. Bisher sträuben sich noch viele Spieler, auf einen anderen Realm zu wechseln, da sie sich mit ihren Freunden zu Beginn auf einen der wenigen verfügbaren Realms festgelegt hatten.

Es wird dringend empfohlen, sich mit den Freunden nochmal abzusprechen und einen nicht so gefüllten Realm auszuwählen. Für die amerikanischen Realms spricht Bornakk sogar von „mehreren Stunden Wartezeit, um überhaupt durchzukommen“.

Der Andrang sorgte auch für ein anderes Problem: Amazon musste die Collector’s Edition von vielen Spielern stornieren.

Wie sieht es bei WoW Classic in Deutschland aus?

Neue Europa-Realms sind unbeliebt: Auch einige Tage, nachdem Blizzard die beiden neuen deutschen Realms Razorfen (Normal) und Venoxis (PvP) eröffnet hat, sind diese beiden Realms noch immer bei „niedriger“ Auslastung.

Auch hierzulande scheinen Spieler also nicht wirklich über einen Wechsel des Realms nachzudenken. Das wäre aber hilfreich, wenn man zum Launch ein vergnügliches Spielerlebnis haben will.

Die deutschen Realms sind extrem unausgeglichen. Hier droht das gleiche Problem wie in Amerika.

Werdet ihr noch einmal einen anderen Realm auswählen? Oder bleibt ihr mit euren Freunden bei der ersten Wahl und „sitzt die Sache einfach aus“ in der Hoffnung, dass der Andrang schon bald abnehmen wird?

In WoW Classic soll alles wie damals sein, aber ausgerechnet die Leichen sind anders

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): buffed.deus.forums.blizzard.com
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (44)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.