WoW: Neues Item verrät, dass Sylvanas dem größten Schurken immer ähnlicher wird

Der kommende Patch 9.1 für World of Warcraft lässt sich bereits auf dem öffentlichen Testrealm spielen. Auf dem PTR ist auch schon die Beuteliste für den neuen Raid zu finden, in dem Sylvanas Windläufer den Endboss darstellt. Unter ihrer Beute findet sich ein Schmuckstück, das auf eine berühmte Szene aus BfA anspielt und ein düsteres Geheimnis birgt.

Was ist das für ein Item? Es geht um das Schmuckstück „Old Warrior’s Soul“ (etwa: Seele eines alten Kriegers). Dieses Stärke-Schmuckstück erhöht das Tempo des Trägers im Kampf und erlaubt es ihm, verwundete Verbündete im Kampf auf Kosten seiner eigenen Lebenspunkte zu heilen.

Die Seele lässt Sylvanas Windläufer im Sanktum der Dominanz fallen, dem neuen Raid im kommenden Patch 9.1. Sie ist allerdings nicht nur einfach ein Schmuckstück, sondern auch ein Fingerzeig auf die Vergangenheit.

Was bedeutet diese Seele? Das Icon der Seele zeigt den Kopf eines Orcs. Das, zusammen mit dem Namen, lässt auf eine berühmte Figur schließen, deren Seele Sylvanas da mit sich herumträgt: Hochlord Saurfang.

Darauf deutet auch hin, dass Saurfang zu BfA ein eigenes Cinematic mit dem Titel Alter Krieger („Old Warrior“) erhielt. Sylvanas und Saurfang lieferten sich am Ende von Battle for Azeroth ein Duell, aus dem die Banshee siegreich hervorging:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Zusammen bedeutet das, dass Sylvanas offenbar Saurfangs Seele gestohlen hat, um sie für sich zu nutzen – Genau wie Arthas, der Sylvanas eigene Seele damals in sein Runenschwert Frostgram eingesperrt hat. Arthas gilt als der größte Bösewicht der WoW-Geschichte.

Schon 2018 gab es Andeutungen, dass Sylvanas immer mehr wie Arthas wird. Die Seele eines alten Kriegers, die sie bei sich trägt, scheint das nun noch einmal zu bestätigen.

Gut oder Böse? Die Diskussion um Sylvanas

Das könnte die Seele noch bedeuten: Es ist nicht ganz sicher, dass Sylvanas Saurfangs Seele tatsächlich versklavt und für sich benutzt. Einige Spieler mutmaßen etwa, dass sie einfach an der Seele hängt “wie an einem Andenken” (via wowhead).

Da alle Seelen in den Schlund wandern, seit die Maschinerie des Todes in Shadowlands gestört wurde, hätte Saurfang dort ein schlimmes Schicksal erwartet. Möglicherweise hat Sylvanas die Seele in einem Anflug an Güte gerettet und verwahrt sie nun, damit sie nicht an den Kerkermeister fällt.

Anzeichen für einen Wandel gab es bereits zuvor in einem Cinematic, das eine „gute“ Sylvanas zeigt. Gewissheit wird es aber wohl erst in Patch 9.1 geben.

So oder so haben einige Spieler mittlerweile keine Lust mehr auf Sylvanas und ihre ewigen Ränke. Sie fürchten, dass Blizzard ihre Geschichte noch weiter spinnt und sie niemals zur Rechenschaft gezogen wird für ihre Verbrechen.

Sie dient zwar als Endboss im Sanktum der Dominanz, allerdings sind sich viele Spieler sicher, dass sie dort nicht ihre gerechte Strafe erhalten wird, sondern eine Art Erlösung durchlebt:

Einige WoW-Spieler verspotten schon jetzt den neuen Patch 9.1, haben keine Lust drauf

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Unglücksbärchen

Ich wette sie wird am Ende sowieso wieder auf Seite der Guten wechseln und sich gegen den Kerkermeister stellen.

Sylvanas ist bei den Spielern allgemein viel zu beliebt,wenn Blizzard nun das gleiche mit ihr macht,wie mit Garrosh,wäre das nicht nur total unkreativ,sondern würde wohl auch einen Shitstorm zur Folge haben.

Vielleicht übernimmt sie am Ende die Rolle des Kerkermeisters,nur ein bisschen abgewandelt,aber das wäre dann auch wieder kreativlos,weil es genauso lief wie mit Arthas als er besiegt wurde und Bolvar seinen Platz übernommen hat.

Am liebsten wäre es mir das es mit ihr ähnlich läuft wie mit Thrall und auch in Zukunft noch erhalten bleibt,aber sozusagen ins Exil geht als Buße für ihre Taten,so das man trotzdem die Möglichkeit hat sie auch in zukünftige Storys einzubauen.

Wenn Blizzard sie sterben lässt,ist das für mich ein Grund komplett das Interesse am Spiel zu verlieren,weil mir gerade ihre Story gefällt.

Scaver

dass sie dort nicht ihre gerechte Strafe erhalten wird

Was für eine Strafe? Es gibt NICHTS, wofür sie zu bestrafen wäre. Sie tut was getan werden muss, damit die Existenz an sich erhalten bleibt.
Sie wird nicht erlöst…. sie wird uns ALLE retten und erlösen!

Desten96

Bin gespannt was mit der Seele passiert hoffe das sie freigelassen wird aber…… naja ich kann mir schon denken was passiert.

Alexander Ostmann

😂

Desten96

Haha geil 🤣

Alexander Ostmann

Der Kurzfilm “Die Abrechnung” ist irgendwie besser als die letzten 2 Intros.

Hugo

das auf eine berühmte Szene aus BfA anspielt und ein düswar n spaß teres Geheimnis birgt.”

Was?

Philipp

Das geht auf meine Kappe, der eigentliche Autor ist unschuldig

Hugo

Alles gut, fand es nur sehr “befremdlich” 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x