WoW: Sylvanas wird immer mehr wie Lichkönig Arthas

Die Anführerin der Horde in World of Warcraft wird immer mehr wie Arthas. Patch 8.1 bringt neue Parallelen zwischen Sylvanas und dem Lichkönig.

Die Entwicklung von Lady Sylvanas Windläufer ist ein Quell steter Diskussionen in er Community von World of Warcraft. Während einige Spieler ihren vernichtenden Feldzug feiern, finden andere Fans, dass Sylvanas sich immer stärker zu einem Klischee-Bösewicht wandelt. Wieder andere sind der Meinung, dass Sylvanas langsam aber sicher zu dem geworden ist, was sie immer gehasst hatte: Lichkönig Arthas.

Krieg der Dornen war der Anfang: Bereits mit dem Krieg der Dornen gab es einige Parallelen zwischen Arthas und Sylvanas. So hat Arthas Sylvanas getötet und sie dann quasi gezwungen, bei der Vernichtung von Silbermond zuzuschauen.

WoW Sylvanas Warbringer title 3Etwas Ähnliches hat Sylvanas mit Delaryn gemacht, deren Kopf sie so positionierte, dass sie genau bei der Verbrennung des Teldrassil zuschauen kann.

Sowohl Sylvanas als auch Delaryn werden letztlich als Untote wiederbelebt (Delaryn erst im Verlauf von Patch 8.1).

Wenigstens haben wir die Gewissheit, dass Sylvanas nicht einfach als Raidboss enden wird.

Perfektion im Untod

Sylvanas ist zunehmend auf einem Feldzug, bei dem sie alles und jeden in Untote verwandelt und auch keine Rücksicht mehr auf einzelne Völker nimmt. So erweckt sie in Patch 8.1 Tides of Vengeance nicht nur Menschen, sondern auch Nachtelfen und sogar einen Blutelfen, obwohl das vom Anführer der Blutelfen, Lor’themar Theron, strengstens verboten wurde.WiW Lorash burning Teldrassil title

Auch der Lichkönig Arthas träumte von einer Welt, in der alles dem Untod verfallen ist, um gegen die äußeren Bedrohungen, wie die Brennende Legion und die Leere, bestehen zu können. Daher wollte er die größten Champions anlocken und sie zu Dienern der Geißel machen.

Mehr Parallelen in Patch 8.1

Der YouTuber Bellular hat in Patch 8.1 noch einige weitere Parallelen zwischen Arthas und Sylvanas aufgezeigt. Dort wird nämlich Derek Prachtmeer von Sylvanas zurück ins Leben gezwungen und erklärt, dass man ihn „gedanklich bearbeiten will“ – also einer Gehirnwäsche unterzieht.

Zu diesem Zwecke wird Derek an einer Wand aufgehangen, mit Schattenfesseln gekettet und offenbar permanent von manipulierender Magie oder anderen Substanzen bearbeitet. Das sieht man etwa in diesem Video ab dem Timestamp (07:30):

Wer hat auch einen Gefangenen aufgehangen und versucht seinen Willen zu brechen? Richtig, Arthas Menethil als Lichkönig. Er hing Bolvar Fordragon über seinem Thron auf und quälte ihn für die Dauer des ganzen Schlachtzugs.Bolvar Chained Frost Throne

Inzwischen sind es zu viele Parallelen zwischen Arthas und Sylvanas um noch von reinen „Zufällen“ zu sprechen. Wohin Blizzard mit dieser Story möchte, ist aber noch ungewiss.

Vielleicht wird das deutlicher, wenn wir erfahren, was Sylvanas mit dem Dolch Xal’atath anstellen will.

Was haltet ihr von Sylvanas‘ Parallelen zu Arthas? Sind die deutlich spürbar und werden sicher noch Auswirkungen haben? Oder ist das alles zu kontruiert?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (8)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.