PS5 vs. Xbox Series X – Wer sollte sich welche Konsole kaufen?

Seit einigen Tagen lassen sich sowohl die neue PlayStation 5, als auch die Xbox Series X vorbestellen. Doch welche Konsole eignet sich für welchen Spieler-Typen? Und welche Spiele sind exklusiv an eine bestimmte Konsole gebunden? Wir von MeinMMO verraten es euch.

Was vergleichen wir? Sowohl Sony als auch Microsoft haben inzwischen viele wichtige Details zu ihren Konsolen verraten. Damit ihr die Übersicht nicht verliert, stellen wir sie euch in den folgenden Kategorien gegenüber:

  • Verbaute Hardware
  • Controller
  • Abwärtskompatibilität
  • Design
  • Preis
  • Release
  • Exklusive Spiele
  • PS Now und Game Pass

Zum Ende gibt es zudem ein kleines Fazit mit allen wichtigen Punkten in der Übersicht.

Wer danach direkt eine Konsole vorbestellen möchte, findet die wichtigsten Infos und Shops dazu hier:

PS5 vs. Xbox Series X – Die Hardware

PS5Xbox Series X
CPUAMD Zen 2 mit 8 Kernen, maximal 3,5 GHz TaktungAMD Zen-2-Prozessor (7nm), 8 Kerne/16 Threads,
3,8 GHz Taktung
GPUGrafikkarte (AMD RDNA2) mit RayTracing und Bis zu 10,28 Teraflops, 2.304 Shader-EinheitenGrafikkarte (Navi) mit Raytracing-Support und 12 Teraflops, 3.328 Shader-Einheiten
AuflösungBis zu 8K und bei 4K bis zu 120 FPSBis zu 8K und bei 4K bis zu 120 FPS
RAM16 GB GDDR6, 448 GByte/s16 GB GDDR6, davon 10 GB mit 560 GByte/s und 6 GB mit 336 GB/s
FestplatteSSD mit 825 GB und 5,5 GB/sSSD mit 1000 GB und 2,4 GB/s
LaufwerkPhysisches 4K-Blu-ray-Laufwerk (allerdings gibt es auch eine günstigere Version ohne Laufwerk)Physisches 4K-Blu-ray-Laufwerk

Beide Konsolen setzten sowohl bei der CPU als auch GPU auf Modelle von AMD. Die Chips wurden speziell für die jeweilige Konsole angefertigt und sie unterscheiden sich auch auf dem Papier:

  • Bei der CPU hat die Xbox Series X leicht die Nase vorn. Die Taktung ist etwas höher.
  • Bei der GPU setzt die Xbox auf mehr Recheneinheiten, dafür aber auf eine niedrigere Taktrate. Die PS5 wiederum bietet weniger Recheneinheiten, ist aber höher und variabel getaktet. Wie die Vorteile in der Praxis aussehen, wird sich zeigen.

Beim Speichermedium liegt Sony vorn. Die verbaute SSD ist zwar etwas kleiner, bietet dafür aber Geschwindigkeitsvorteile. Ob die wirklich abgerufen werden von den Spielen, ist nicht bekannt.

Insgesamt ist hier das Ergebnis aber recht ausgeglichen.

Was bietet die Series S?

Wer nicht so viel Wert auf Leistung legt, könnte sich zudem für die günstigere Xbox Series S interessieren. Die genauen Daten haben wir für euch zusammengefasst:

Xbox Series S
CPUAMD Zen-2-Prozessor (7nm), 8 Kerne/16 Threads,
3,6 GHz Taktung
GPUGrafikkarte mit 4 Teraflops
AuflösungBis zu 4K (hochskaliert) und bei 1440p bis zu 120 FPS
RAM10 GB GDDR6
FestplatteSSD mit 512 GB und 2,4 GB/s
LaufwerkKein Laufwerk

PS5 vs. Xbox Series X – Die Controller

Bei den Controllern scheint Sony im Bereich Innovation die Nase vorn zu haben. Der neue DualSense-Controller soll spürbares haptisches Feedback haben und zudem mehr Akkulaufzeit bieten, besser in der Hand liegen und ein besseres Touchpad haben, als der Vorgänger DualShock 4.

Der DualSense Wireless Controller soll 69,99 Euro kosten, wobei ein Controller bereits beim Kauf der Konsole enthalten ist.

Der Controller der Xbox Series X wiederum sieht fast genauso aus, wie der Vorgänger. Lediglich beim Steuerkreuz gab es Design-Anpassungen. Zudem wurde ein Share-Knopf hinzugefügt. Unter der Haube sollen jedoch durch Technologien wie Dynamic Latency Input (DLI) Eingabeverzögerungen minimiert werden.

Der neue Controller von Microsoft kostet 64,99 Euro.

Insgesamt geht die Kategorie Controller an die PS5, allerdings gibt es auch viele Fans des Xbox-Controllers, der eine leicht andere Aufteilung hat als der von Sony.

PS5 vs. Xbox Series X – Die Abwärtskompatibilität

In puncto Abwärtskompatibilität geht die Xbox deutlich weiter, als die PS5, auch wenn beide sie anbieten:

Zum Start der PS5 sollen 99% der Spiele vom Vorgänger PS4 auch auf der neuen Konsole zur Verfügung stehen.

Microsoft hingegen möchte mit seiner neuen Konsole bereits tausende Spiele über vier Generationen zum Start anbieten und damit noch weiter zurückgehen, als es bei der neuen PlayStation der Fall ist. Wie gut der Support für alte Spiele ausfallen wird, werden wir jedoch erst in der Zukunft sehen.

Der Punkt Abwärtskompatibilität geht an die Xbox Series X.

PS5 vs. Xbox Series X – Das Design

Beim Design hängt viel vom eigenen Geschmack ab. Die PS5 setzt auf ein kurviges, leicht futuristisches Design. Zudem bricht die neue Konsole mit einer Tradition: Sie wird weiß anstatt wie sonst in schwarz angeboten.

Das Design sorgte für einige lustige Memes in der Gaming-Community.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, lässt sich die PS5 auch hinlegen. Dafür gibt es einen extra Standfuß, wie man auf einigen Bildern erkennen kann.

  • Maße der PS5: 390mm x 104mm x 260mm (ohne Fuß)

Die Xbox Series X hingegen setzt auf ein „Tower-Design“, wie man es sonst vor allem von PCs kennt. Sie lässt sich sowohl stellen als auch legen. Mit ihren knapp 30 Zentimetern Breite passt sie aber nicht zwingend in jedes Regal.

  • Maße der Xbox Series X: 301 mm x 151 mm x 151 mm
Xbox Series X
Die Xbox Series X stehend

Welche Konsole ist größer? Im direkten Vergleich der neuen Konsolen sieht man, dass die PS5 in der Höhe größer ist, als die Xbox Series X. Die kleinste Konsole insgesamt ist hier die Series S.

  • Maße der Series S: 275 mm x 151 mm x 63,5 mm
Die 4 neuen Konsolen im direkten Vergleich (via Kotaku).

Die Kategorie Design hängt stark vom persönlichen Geschmack ab. Hier gibt es keinen Sieger.

PS5 vs. Xbox Series X – Der Preis

Im Preis gibt es zwischen den Konsolen keine Unterschiede, sofern man bei beiden Wert auf ein Laufwerk legt:

  • PS5 mit Laufwerk – 499,99 Euro
  • PS5 ohne Laufwerk – 399,99 Euro
  • Xbox Series X – 499,99 Euro

Am günstigsten ist jedoch Xbox Series S mit 299,99 Euro. Ihr fehlen jedoch das Laufwerk und einige Hardware-Details, wie oben bereits erwähnt.

Insgesamt handelt es sich hierbei um ein Unentschieden, da der Preis für die Konsole mit Laufwerk identisch ausfällt.

PS5 vs. Xbox Series X – Der Release

Beim Release dürfen wir in Deutschland etwas eher Hand an die neue Xbox legen:

  • Release Xbox Series X und Series S – 10. November 2020 (Weltweit)
  • Release PS5 – 19. November 2020 (in Deutschland und Europa)

Ein kleiner Vorteil für Xbox Series X, die hier eher gespielt werden kann.

PS5 vs. Xbox Series X – Die Exklusives

Auf die folgenden neuen Spiele könnt ihr euch zum Launch der PS5 freuen:

  • Godfall: Ein neues RPG in coolem Setting, das manche als Fantasy-Destiny bezeichnen – Exklusiv für PS5
  • Astro’s Playroom: Dieses Abenteuerspiel soll die neuen Funktionen der PS5 vorstellen und ist mehr Tech-Demo als echtes Spiel – Exklusiv für PS5
  • Demon’s Souls: Über dieses Remake des Soulslike-Urgesteins dürfte sich so manch ein ARPG-Fan freuen – Exklusiv für PS5
  • Spider-Man: Miles Morales: Dieses Action-Adventure ist der direkte Nachfolger zu Marvel’s Spider-Man aus 2018 – Nur für PS4 und PS5
  • Sackboy – A Big Adventure: Dieses 3D-Plattformer-Spiel aus der „Little Big Planet“-Reihe führt die Geschichte der ikonischen Figur Sackboy weiter – Für PS4 und PS5

Neben diesen Titeln gibt es auch weitere Spiele, die bereits released wurden und nun zur PS5 kommen oder die für PS5 und Xbox Series X veröffentlicht werden. Die Liste aller Launch-Titel für die PS5 findet ihr hier.

Mit Spider-Man: Miles Morales hat Sony ein interessantes Launch-Spiel im Angebot.

Auf die folgenden neuen Spiele könnt ihr euch zum Launch der Xbox Series X freuen:

  • The Medium: In diesem Horror-Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines Mediums, die dazu in der Lage ist, mit zwei unterschiedlichen Welten zu kommunizieren. Ihr steuert sie im Splitscreen in beiden Welten – Exklusiv für Xbox Series X
  • The Ascent: The Ascent ist ein Cyberpunk-Action-Rollenspiel, das sich allein sowie zu viert im Koop-Modus bestreiten lässt. – Für PC, Xbox One und Series X

Nach dem Release sind weitere Titel geplant, darunter Halo: Infinite, das erst 2021 kommen soll.

Halo Infinite
Halo: Infinite sollte eigentlich gegen Spider-Man antreten, wurde jedoch auf 2021 verschoben.

Bei den Launch-Titeln gewinnt klar die PS5.

PS5 vs. Xbox Series X – PS Now und Game Pass

Ein weiterer interessanter Faktor rund um die beiden Konsolen ist das Abo-Angebot, über das man schnell und günstig an Spiele kommen kann.

Das ist PS Now: PS Now ist der Abo-Service von Sony und bietet Zugriff auf über 650 Spiele, darunter auch Titel der älteren Konsolen, die auf der PS4 gestreamt werden können. Allerdings finden sich hier weniger Multiplayer-Titel und keine brandneuen Vollpreis-Titel im Vergleich zum Game Pass.

PS Now kostet 9,99 Euro im Monat.

Das ist der Game Pass: Der Game Pass ermöglicht Nutzern der Xbox den Zugriff auf viele Spiele, darunter auch brandneue Titel wie Crusader Kings 3 oder den Microsoft Flight Simulator 2020. Zudem gibt es etliche gute Multiplayer-Titel, die ihr nutzen könnt.

Dieser soll demnächst noch durch Spiele von EA und durch Spiele von Bethesda erweitert werden. Letztere Firma wurden im September von Microsoft gekauft. Eine weitere Besonderheit ist der Ultimate Pass, bei dem die Spiele sowohl auf der Konsole als auch dem PC genutzt werden können.

Der Game Pass kostet 9,99 Euro pro Monat für Konsolen und 9,99 Euro für den PC (seit dem 17. September). In einer Ultimate-Version kostet er 1 Euro im ersten Monat und danach 12,99 Euro, zudem ist Cloud Gaming für Android enthalten.

Jedoch gibt es einen Trick, um deutlich günstiger an den Ultimate Game Pass zu kommen.

In dieser Kategorie gewinnt der Game Pass.

PS5 vs. Xbox Series X – Fazit

Die beiden Next-Gen-Konsolen haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch deutliche Unterschiede. Einer der größten Punkte dürfte dabei die Auswahl an Launch-Titeln sein. Die sind zwar bei beiden Konsolen nicht überragend, doch die PS5 hat klar die Nase vorn, was exklusive und interessante Spiele angeht.

Das ist auch verständlich, denn Sony setzt mit der neuen Konsole wie gewohnt einen größeren Fokus auf Hardcore-Gamer, die sich auch über haptisches Feedback beim Controller freuen und die das maximale aus der Konsole rausholen wollen.

Bei Microsoft hingegen setzt man eher auf ein breites Angebot und mit der Series S auch eine deutlich günstigere Konsole. Hier kommen wiederum der Vorteil der großen Spiele-Bibliothek der vorherigen Generationen und ergänzend der Game Pass ins Spiel. Jedoch handelt es sich bei all den meisten dieser Titel nicht um exklusive oder neue Inhalte, sondern schon bekanntes.

Bei unseren Lesern steht derzeit die PS5 noch etwas höher im Kurs. Allerdings hat die Xbox Series X im Vergleich zu vorherigen Umfragen stark zum Konkurrenten aufgeschlossen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ExeFail23

Wie die Redaktion die playstation schön schreibt, mit teraflop hinterm Komma, dann kommt bei Xbox bitte 12,15TF hin, und warum steht kein RDNA2 bei der Xbox, ich dachte dass diese die vollen Spezifikation unterstützt im Gegensatz zu PS5, die CPU der PS5 hat dafür noch ein boost Takt, und die SSD hat noch eine höhere Geschwindigkeit bei bei den Konsolen wenn die Dateien komprimiert sind oder nicht?
Hab mir eine series X bestellt, weil die einfach besser ist, auch Xbox Live, und die Controller, und weil ich schon die erste Xbox damals hatte 😅

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von ExeFail23
Antester

Es war von Anfang an eine XBox und wird wieder eine XBox sein.

Herr Zett

Ich war jetzt über 20 Jahre auf Playstation unterwegs, hab alle Generationen mehrfach besessen und hab es geliebt, ABER: Die neue PS5 geht gar nicht, die ist so hässlich, daß sich mein Wohnzimmer nach links umkrempeln würde, sobald ich diese Konsole irgendwo hinstelle🤮… wer auch immer für dieses Design verantwortlich ist, sollte sofort aufhören als Designer zu arbeiten. Dann das Duale System der „Softwareangebote“ (PS Plus + PS Now = 12×15,-€!!!) ist mir einfach zu teuer 🤬…
Dann dazu noch der Hickhack bezüglich Vorbestellen und Lieferdatum und und und… haben mich letztendlich dazu gebracht zu switchen, von PS4 auf xbox Series X 🙏👍😉
Ich denke das Sony diesmal wirklich alles falsch gemacht in Sachen Release und Kundenbindung. Die xBox scheint diesmal das wirklich bessere Produkt zu sein und für hat sie einfach mehr Zukunft, ich freue mich auf November, wenn ich meine, stressfrei vorbestellte xBox bei meinem Händler vor Ort einfach abholen kann, und zwar schon am 10.November, die Winterabende sind gerettet 😁🙏🍀.

McPhil

Ihr habt da bei der Series S auch 4K120 und 8K stehen. Das Hauptmenü wird wohl in 4K ausgegeben, die Spiele sind aber alle auf maximal 1440p120 beschränkt und werden nur auf 4K hochskaliert, wie schon bei der One S der Fall war.

Ally13

Ich bleibe immer bei PS. Ich frage mich nur – wie immer – ob ich mit dem Controller zurecht komme bei der Form.

Antester

Das wird hier überhaupt nicht berücksichtigt!
Verdammt noch mal, wie sind die Flugeigenschaften des Controllers und wieviel in die Ecke feuern halten die neuen Controller aus. Wo sind hier die ersten Testberichte? Allein das ist wichtig!
Ich will Fakten! 😂

Kaszub

Beim Punkt Launch-Titel sehe ich es nicht ganz so wie geschildert: PS5 mag „mehr“ Exclusivtitel haben jedoch ist das eine Geschmackssache ob diese Titel sie wirklich attraktiver machen…davon abgesehen kann man zwei von den gelisteten nicht wirklich in Betracht ziehen: der eine ist, wie du selber schreibst, eigentlich eine Demo und den anderen sehe ich Bezug auf „next-gen“ nicht wirklich erwähnenswert… Die PS5-Titel entsprechen leider garnicht meinem Geschmack, darum sehe ich die PS5 nicht „klar“ vorne, sorry… Und zum Punkt Launch-Titel sollten nicht nur die Exclusiv-Titel gelistet werden sondern auch speziell für die neuen Konsolen zum Launch nachbearbeitete Spiele erwähnt werden… und ein weiterer nicht erwähnter Punkt ist die Tatsache dass man diese für die neue Xbox nicht erneut erwerben muss wenn man diese bereits besitzt… Fazit: ja, die PS5 hat 2-3 Exclusiv-Titel mehr zum Launch, jedoch sehe ich diese im Punkto Launch-Titel keineswegs „klar“ vorne denn das würde heißen die Xbox hätte zum Launch bei weitem weniger Titel auf dem Next-Gen-Niveau 😉

Kaszub

Habe mir meinen Post im Anschluss auch nochmal durch den Kopf gehen lassen – ja, ich gebe dir Recht es geht da nur um die Exclusiv-Titel, trotzdem sehe ich da kein „klar“ 😉 Aber um so mehr als Aspekt pro Xbox „smart delivery“ mehr als erwähnenswert – vor allem nach der Übernahme von Bethesda… Im Ausblick auf weitere & kostenlose Upgrades sehe ich die Series X „klar“ vorne 😁 Es bleibt aber unentschieden und eine reine Geschmackssache, wobei MS aus meiner Sicht aktuell mehr „Ballbesitz“ als Sony aufweisen kann 😜

Nexus258

In Allem ist die Xbox besser sei es die Hardware für den selben Preis oder die Abwärtskombatibilität zur xbox, xbox 360 oder xbox one und natürlich der Gamepass der eh das beste von allem ist da man auch neue vollpreistitel dabei haben wird PS5 setzt wie immer nur auf Exklusives und macht nichts neues ist einfach die PS4 mit besserer Grafik

PS: Die PS5 wird bestimmt wieder Lüfter Probleme haben und somit mehrere Revisionen raus kommen wo sich Sony wieder eine Goldene Nase verdient

Gummipuppe

69$ zu 79€ ist für mich das derzeit absolute Totschlagargument. Nicht nur das ankündigen einer Preiserhöhung, durch angeblich höhere Entwicklerkosten (als ob Raytracing, 4K bei 60/120Hz im PC Sektor ein Fremdwort wäre und deshalb dort der Gamingpreis in den letzten Jahren erhöht wurde), sondern auch die Diskrepanz zwischen US und EU Markt im Sony Store, lassen mich das erste Mal, nach vielen Jahren auf der PS4 Pro und Xbxo One X, darüber nachdenken, den Konsolen den Rücken zu kehren und mir einen PC mit der neuen Grafikkarten Generation zu gönnen. Das Vorbesteller-Wirrwarr ubd die ewig Geheimniskrämerei bzgl des Konsolenpreises lasse ich dabei jetzt mal gekonnt raus. Aktuell habe ich kein Bock auf irgendeine der beiden Konsolen

Gummipuppe

Weil es mir bis dato nicht bewusst war, identische Konsolenpreise, auf €|$ bezogen, mich auch mutmaßen liessen, das es bei den Gamingpreisen genauso wäre. Dazu habe ich selten im Store gekauft, meist bei Sales, was aber nun passieren würde, wenn ich auf die Digitale Version der PS5 setze. Nun zu wissen, das europäische Spiele, auch mit eingerechneter MwSt um einiges teurer sind, lassen mich Abstand von der PS5 nehmen. Die dt MwSt Senkung hat Sony|MS auch nie an den Kunden weitergegeben (Store bezogen) 👎

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Gummipuppe
Diebombe043

Ich bleibe bei Ps5

Horteo

Hab mir die Xbox bestellt, ich hatte erst ne PS2, dann eine XBOX 360, dann eine PS4 und somit ist der Logik nach nun wieder eine Xbox dran.

Ne im ernst, ich finde die Xbox passt besser zu mir. Als PC Gamer möchte ich vermehrt Spiele auf die Couch verlegen. Anstatt mein ganzes Wohnungskonzept umzudesignen und zu verkabeln damit ich PC Spiele auf dem Fernseher im Wohnzimmer spielen kann besorge ich mir lieber eine Xbox. Zusätzlich muss ich mich nicht ständig um Controllerkonfigurationen kümmern. Aktuell nutze ich schon Steam Link, aber da hab ich immer Ärger mit dem Controller oder ganz klassisch wenn ich irgend einen Text eingeben muss (z.b Charnamen) dann muss ich aufstehen und ins Büro an die Tastatur.

Hoffe das gehört dann der Vergangenheit an.

Strategie und MMORPGs am PC, RPG und Controllergeignete Spiele von der Couch aus.

Das ganze mit dem Gamepass.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Horteo
Saibot77

Mein Fazit: Jeder soll kaufen auf was er Lust hat.

Antester

Ich behaupte mal, hier im Forum ist keiner unentschlossen. Man hat seine Leute auf der Konsole, die werden auch umsteigen und so wird in den allermeisten Fällen immer der Nachfolger gekauft. Außer man ist von irgendwas angepisst und hat eh schon vor zu wechseln, dann ändert eine Gegenüberstellung der Daten auch nichts.
Unentschlossen sind eher Neukäufer, aber die sind hier eher selten, oder? 😏

Weizen

Anderer Faktor: PS5 Spiele kosten stellenweise 80€ wie zB Demon’s Souls, zwei Spiele zu dem Preis sind schon fast zwei Jahre Game Pass auf der Xbox o_o

Alex

Auch ein Ding was wirklich wichtig wäre um so nen meinungsbildenden Artikel zu schreiben

exelworks

Dann sollte man aber auch erwähnen dass die Spiele(ähnlich wie bei Netflix) nicht dauerhaft gespielt werden können und MS auch die Titel wieder entfernen kann. Dazu kann es aber passieren dass man einzelne DLCs zwar kaufen muss aber man dennoch nicht mehr spielen kann wenn das Hauptspiel aus dem Sortiment fliegt.
Allerdings weiß ich nicht wie das bei den Goldpass ist. Nur ich finde es wird irgendwie immer unter den Tisch fallen gelassen dass diese Spiele einem dann nicht „gehören“.
Für Leute die einfach viel antesten wollen und gerne durch die Bank zocken aber dennoch ein guter Deal 😉

Ron

Das finde ich auch total bescheuert und ich glaube auch nicht, dass sich das durchsetzen wird. Das sieht man ja auch aktuell, dass viele Spiele die unverbindliche Preisempfehlung bei 69,99 Euro legen, sich jedoch meistens alle Titel abseits des Online Stores im Handel bei 59,99 Euro finden lassen.

exelworks

Ich sehe das sehr zwiegespalten. Die Preise der Spiele sind seit vielen vielen Jahren ziemlich stabil, wohingegen Die Publisher immer mehr Geld für die Entwicklungen bezahlen. Gerade bei großen Firmen wie EA oder Ubisoft, die ja echt am Fließband produzieren, sieht man ja was manche am Ende für ihr Spiel hingelegt haben.

Auch aktuell bei Avengers ist das ziemlich happig, wenn man bedenkt dass ein scheiß Skin bis zu wie viel war es? 9,99 oder 14,99Euro kostet?

Aber gut es gibt ja auch genug Publisher, die ihre Games direkt zum Start nur für 29,99 oder so an den Markt bringen.

Saibot77

14,99€ sind ja noch günstig 😉
Ich sag nur Valorant 🤣

Cameltoetem

Wobei aber die Frage ist ob jedes neue Spiel auch direkt im Gamepass ist. Ich kenne mich ja. Ich warte bestimmt nicht 3 Monate bis ich endlich das neue Game spielen darf. Da lohnt sich der Gamepass dann wieder weniger.

Weizen

Warum sollten sie ihre Spiele nicht Day 1 in den Game Pass stecken? Sie wollen ja dass die User den Pass abonnieren.
Jeder User der Spiel XYZ spielen will aber es nicht kaufen will, holt sich einfach das Abo und spielt es dann so, wenig Geld ist besser als gar kein Geld.
Wenn zB User 2 nur Halo zocken will, dann zahlt er effektiv mit dem Pass mehr als wenn er es direkt kauft, hält sich aber die Option offen andere Sachen zu zocken.

Cameltoetem

Ist halt die Frage ob da so Sachen wie CoD Cold War, Cyberpunk usw auf der Liste gleich zu Release stehen. Wenn ja dann ist das Angebot echt die Bombe und macht Xbox sehr attraktiv. Ich glaube aber nicht das solche Blockbuster direkt dort verfügbar sind. Muss man abwarten.
Wie funktioniert das denn am PC? So wie Stadia über den Browser?

Weizen

Cyberpunk und CoD kommen da gar nicht rein, nur Xbox Exklusivtitel und Spiele der Partner die es für denn Pass autorisieren

Cameltoetem

Ja dann ist es für mich ja eh nicht interessant. Wie sieht es mit dem nagelneuen Fifa 21 aus?

Weizen

Spiele der Partner die es für denn Pass autorisieren“
FIFA 21 kommt wohl 6 Monate später rein.

Cameltoetem

Okay danke. Wenn in dem Ding keine Games sind die ich gern spiele dann brauche ich den natürlich auch nicht.

Sick0w

Hier die Kurzfassung:
Die Xbox ist der Playstation in jeder Hinsicht bis auf Ladezeiten überlegen.
Der PC ist jeder Konsole in jeder Hinsicht überlegen.

Kauf ne Xbox, oder noch besser nen PC und kauf niemals ne Spielstation. Spielen tun Kinder.

Scardust

Es verhält sich wie bei einem Fahrzeug, entscheidend ist nicht wieviel PS der Bolide hat, sondern wie er die Kraft auf die Straße bringt. Wer nur nach Zahlen kauft für den ist die XBOX SX die richtige Wahl, aber es hängt von viel mehr ab als nur von zahlen.
Und leider hast du dich mit dem letzten Satz vollständig disqualifiziert… 🙄

Gummipuppe

…und die Fanboys der anderen Seite schreiben ähnliches über die Xbox? Im Ernst, wem nutzen solche Kommentare? Wer sabbert jetzt oder regt sich darüber aus, ausser das das überfliegen lästig war? Nach vielen Jahren Konsolenkrieg ist das nicht einmal ein guter Troll Kommentar. Auch wenn es bei einigen sicherlich noch eine Weile dauert, werdet erwachsen und langweilt die meisten hier nicht mit solchen unausgegorenen Comments.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Gummipuppe
Psycheater

Also aktuell kauft keiner mehr irgendwas 😂
Und Ich denke diejenigen die ne PS5 haben sollten sich die kaufen. Und die, die ne XBox haben wollen sollten sich ne XBox Series X kaufen 👍🏻

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x