PS5-Abwärtskompatibilität: Welche Spiele laufen wirklich auf der neuen Konsole?

Dass Sonys neue Next-Gen-Konsole PS5 abwärtskompatibel zur PS4 sein wird, war bereits bekannt. Doch was ist mit Spielen von der PS3, der PS2 und der PS1? Kann man diese ebenfalls auf der PlayStation 5 zocken? Auch hier hat Sony nun endlich für Klarheit gesorgt.

Darauf haben viele gewartet: Nachdem Sony vor Kurzem nun endlich die Katze aus dem Sack ließ und den Preis sowie das Release-Date der PS5 offiziell verkündete, war eine weitere brennende Frage immer noch offen: Wie sieht es denn nun konkret mit der Abwärtskompatibilität aus?

Dass die PlayStation 5 auch Spiele von der PS4 unterstützen wird, war im Prinzip schon länger bekannt. Doch wie sieht es mit Spielen älterer PlayStation-Generationen aus? Sprich PS3, PS2 und PS1? Schließlich gibt es auch dort die ein oder andere Perle, die so manch ein Spieler gerne auch auf Sonys Next-Gen-Konsole genießen würde.

Nun sorgte der PlayStation-Chef Jim Ryan endlich für Klarheit.

Titelbild PS5 Digital Edition
Welche Games laufen nun alles auf der PS5?

Woher kommen die Infos? Die neuen Infos stammen aus einem Interview der japanischen Seite Famitsu, die sich mit dem Chef von Sony Interactive Entertainment kurz nach dem PS5-Event unterhalten hat. Dort hat man Ryan einige Fragen zur PS5 gestellt – unter anderem auch zu konkreten Details bezüglich der Backward Compatibility.

Übrigens, nach dem Event gingen auch die Vorbestellungen los, doch das hat sich so manch einer wohl anders vorgestellt: PS5 schon ausverkauft – Vorbestellung startet zu früh und versinkt im Chaos

Zu welchen Sony-Konsolen ist die PS5 nun abwärtskompatibel?

So steht’s um die Abwärtskompatiblität zur PS4: Bei der PS4 war das schon absehbar. Denn bereits zuvor erklärte Ryan, dass die PS5 bei Launch zu 99 % aller bislang getesteten PS4-Games abwärtskompatibel sein wird und dass all diese Titel auf der PlayStation 5 problemlos laufen würden. Das gilt für Spiele auf physischen Datenträgern, sowie eure digitalen Schätze aus dem PS-Store.

Mittlerweile hieß man offiziell, dass 99% der gesamten PS4-Bibliothek auf der PS5 laufen werden.

PS5 Controller PS4 Controller Titel
Auf der PS5 könnt ihr 99% aller PS5-Spiele zocken

Übrigens: Besitzer der PS5, die ein PS-Plus-Abo haben, bekommen direkt zum Launch der PlayStation 5 ohne weitere Kosten eine kleine Dreingabe in Form von 18 PS4-Perlen: PlayStation Plus für PS5: Diese 18 Spiele gibt’s kostenlos zum Launch

Doch nach Ryan’s damaliger Aussage gab es auch Gerüchte, dass es dabei auch bleiben würde. Selbst Ubisoft führte kurzzeitig auf ihrer Support-Seite die Info, dass die PS5 nur zu PS4-Spielen kompatibel sein wird. Diese Info wurde dort allerdings schnell wieder entfernt. Darüber wird seitdem viel diskutiert. Was ist nun dran?

Übrigens, hier findet ihr weitere wichtige Details: PS5 – Die 9 wichtigsten Antworten zu Abwärtskompatibilität

Titelbild PS5 Überraschung
Was ist nun mit älteren PlayStation-Generationen?

So steht’s um die Abwärtskompatibilität zur PS1, PS3 und PS3: Hier gibt es leider schlechte Nachrichten, denn die Gerüchte haben sich bestätigt.

Wie Ryan in dem Interview verriet, ist die PS5 nicht zur PS1, der PS2 und der PS3 abwärtskompatibel. Ihr werdet also keine Spiele dieser Konsolen-Generationen auf der PlayStation 5 nutzen können. Als Hauptgrund nennt der Sony-Chef die fehlende Zeit.

Der Fokus bei der Entwicklung lag auf der Kompatibilität mit der PS4, da diese mit über 100 Millionen Spielern die größte User-Base hatte. Deshalb hat man diese implementiert. Dabei mussten man auch andere Aspekte wie die Features des neuen DualSense-Controllers sowie die neuen SSD-Technologie berücksichtigen. Man hatte also alle Hände voll zu tun und am Ende offenbar keine Ressourcen mehr, um eine Abwärtskompatibilität auch für die älteren PlayStation-Generationen zu implementieren.

Nur die PS4 wurde bei der Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 berücksichtigt

Kurzum: Auf der PS5 könnt ihr dank Abwärtskompatibilität so gut wie alle PS4-Games spielen. Zu noch älteren PlayStation-Generationen – ist die PS5 nicht kompatibel.

Was haltet ihr davon? Ist das für euch ausschlaggebend beim Kauf einer neuen Konsole? Reicht euch die Kompatibilität zu PS4-Spielen aus? Oder juckt euch das gar nicht? Übrigens, falls ihr euch fragt, was man neben den ganzen PS5-Games noch alles direkt zum Launch der PS5 zocken kann: PS5: Das sind alle bisher bestätigten Launch-Titel für die PlayStation 5

Quelle(n): SiliconEra, Famitsu
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Abwärtskomp. von der PS5 zur PS4 ist für mich auf jeden Fall ein Kaufargument.

Bis auf die PS1 runter brauch ichs aber nicht

Scrappy94

richt so ich kauf mir keine neue konsole um dann meine alten spiele zu spielen die sollen lieber alles in neue fukossieren

Weizen

ist eher für leute gedacht die das ein oder andere alte spiel nachholen wollen

Shin Malphur

Abwärtskompatibilität ist teil des Fan-Service. Es ist nicht für alle relevant, aber für sehr viele Gamer >30Jahre. Ich bin zB mit einer Atari eingestiegen und hatte auch eine PS1, die ich mit Silent Hill, GTA1/2, Spiderman, Metal Gear Solid usw. gezockt hab. Da sind grandiose Spiele dabei die mir heute noch Gänsehaut bereiten. Eine alte PS1 oder Emulatoren werd ich mir aber nie besorgen. Ist aber eine Abwärtskompatibilität dabei, kann ich die Spiele wieder einmal zocken (auch wenn ich sie eher nie durchzocken würde). Es ist einfach cool wieder mit den Leuten aus der Kindheit solche Momente wieder aufleben zu lassen. Das kann natürlich niemand, der 16 ist nachvollziehen…das kommt dann später 😉

(Das ganze gilt natürlich nicht für jeden einzelnen Spieler, da ja jeder einen anderen Bezug zu den Games von damals hat. Und ich will dir jetzt nicht unterstellen, du seist 16.)

Scrappy94

ich hab auch noch eine ps1 mit bestimmt 50 spielen hab sie aber nie wieder angeschlossen ich verkauf sie dir gerne 😀

Lothar

Ich bin seit Jahren PS+ Nutzer und steige jetzt von einer PS3 auf die PS5 um.

Die Abwärtskompatibilität zu den vielen PS4-Titeln die ich dank PS+ bereits zur Verfügung habe, ist für mich der ausschlaggebende Grund für meine Kaufentscheidung.

YallMight

Solange ich auf der ps5 weiterhin die Ps4 Version von destiny 2 spielen kann, bis bungie hoffentlich zeitnah ein Upgrade raushaut, bin ich vollstens zufrieden.

Shin Malphur

Upgrade kommt am 10.11. für die Xbox Series X/S schon, denke die PS5 Version ist dann auch direkt zu Release fertig 😉

Captain Bimmelsack

Ganz schwache Leistung von Sony.

Thomas Hoppmann

Was mich dann interessieren würde, ob die auf PS4 umgesetzten Spiele, wie z.B. die GTA Trilogie von der PS2 und 3 auf der 5er dann laufen???

Biggs

Gibt es diese als PS4 Version im Store, laufen sie auch

Ralle

Ich bin dann nach dem Release mal gespannt darauf, welche PS4 Spiele dann nicht kompatibel sein werden und vor allem warum dass dann so ist. Außerdem interessiert mich wie die kompatiblen Spiele dann auf der PS5 performen. Sony hatte sich damals zu PS3 Release schon einmal an einer Abwärtskompatibilität versucht und es dann, in diesen Breitengraden, aus Aufwands- und Performance Gründen wieder fallen gelassen.

Kai

Ich bin bei beiden Konsolen gespannt, wie gut die Abwärtskompatibelität in der Praxis funktionieren wird!
Nur weil Microsoft hier den Mund deutlich voller nimmt als Sony, muss das nicht zwangsläufig heißen, dass sie es besser hinbekommen.

Ralle

Tun sie doch jetzt schon. Die Abwärtskompatibilität läuft auf der Xbox One X und auf der One S absolut tadellos. Da erwarte ich absolut keine Probleme, einfach aufgrund der Erfahrungen in der Current Gen.

Kai

Wirklich?! Dann konntest du die Konsole bereits testen? 😉

Ralle

Siehe mein vorheriger Kommentar!

Shin Malphur

MS hat eine hervorragende Abwärtskompatibilität, die sie jetzt seit vielen Jahren schon aufgebaut, getestet und verfeinert haben 😉 Ich spiele regelmäßig mal. Xbox360 Games auf der One X, mit super performance und teilweise sind sie auch aufgehübscht (also das was andere als Vollpreistitel als „Remaster“ verkaufen würden.). Xbox Originals (erste Xbox) Spiele laufen auch sehr gut, aber das nutze ich nichg so oft.

Kai

Die Xbox One unterstützt allerdings nur etwas mehr als ein Viertel aller Xbox 360 Spiele.
Ich hoffe doch mal, dass Xbox Series X und PS5 einen größeren Anteil der Spiele Abdecken!

Namma

Ich könnte mir vorstellen, das games as Service spiele, wie avengers, destiny 2 usw eventuell zwecks Neukauf nicht funktionieren, aber wissen tu ich es nicht

Visterface

Abwärtskompatibilität ist etwas was ich absolut begrüße und was ich auf der XBox One sehr genossen habe. Trotzdem finde ich nicht, dass das unbedingt notwendig ist, schließlich kauft man sich ja nicht deshalb eine neue Konsole um alte Spiele damit zu spielen.

Sanke

Mit der Leistung die eine PS5 hat wär es kein Problem einen Emulator zum laufen zu bringen der viele Spiele der PS1 und 2 packt, bei der PS3 wär es sicher mehr arbeit aber… unmöglich wär auch das nicht.
Aber wozu das tun wenn es keinen Umsatz einbringt.

galadham

emulatoren laufen aber meist nur über pc

Captain Bimmelsack

Emulatoren laufen genau dort, wofür sie programmiert werden. Aktuellstes Beispiel: Super Mario 3D All-Stars. Die Spiele daraus laufen alle auf Emulatoren, da wurde keins speziell für die Switch neu entwickelt.

Namma

Dann frag mal den super funktionierenden GameCube/wii emulator für Android Handys 🙄
Oder die PI community oder Nintendo mit dem Dsi, 3ds, wii, wiiu und switch 😉
Kann dir noch mehr Beispiele nennen, aber ich denke du weißt jetzt bescheid 😊

Shin Malphur

Die Xbox One hat einen Emulator für die Xbox 360 und Original Spiele. Das kennt man aber oft nur von PCs, weil es da viele Open Source Emulatoren gibt 😉

Sanke

Es gibt sogar Emulatoren für den DS die Leute geschrieben haben.
Davon abgesehen ist der Unterschied zwischen Konsolen und PCs schon in bei der PS4 nicht mehr besonders groß… dir ist klar das die Architektur der beiden Wahnsinnig ähnlich ist was Absicht ist damit Ports einfacher sind?

Shin Malphur

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Leistung selbst eines High-End PCs die PS3 Spiele gut emulieren könnte. Das liegt aber einfach daran, weil die Architektur so besch**** ist. Theoretisch hatte die PS3 mehr Leistung als die Xbox360, aber aufgrund der viel zu komplexen und umständlichen Architektur hat kein Studio sich die Mühe gemacht, an die Leistungsreserven der Konsole zu gehen. Die deutlich zugänglichere Xbox360 mit weniger Rohleistung hat daher ist Multiplattformspielen die schönere Grafik gehabt.

Du kannst ja mal ein YT Video zur Architektur der PS3 anschauen, ist immer wieder ganz spannend 🙂

Sanke

Ja die PS3 hatte auch eine sehr eigene Architektur und Funktionsweise also ja, das könnte durchaus schwer werden. Aber denk auch dran das Sony diejenigen sind die diese Dinge genau so designed haben und genau kennen, normale Emulatoren werden von Leuten gemacht die sowas nicht kennen und raus finden müssen.
Ein Beispiel dafür ist der Sega Saturn, der war und ist schwer zu emulieren und deutlich älter. Ein Problem ist oftmals das Dinge schlicht nicht bekannt sind, sobald die es sind gibt es mit genug Leistung relativ gute Emulation.
Durch Reverse Engineering ist es schwer aber meine beim Saturn gab es einen Chip den die vor nicht langer Zeit raus gefunden haben was er tut und sowas bedeutet riesen Schritte nach vorne aber sogar ohne das war es möglich einen guten Anteil zu emulieren.

gouly-fouly

Das ist ja wie die Diskussion neulich über den einen destiny2 Titel, der jetzt urplötzlich nicht mehr erspielbar ist… also wer noch eine PS1 oder dergleichen zuhause hat, spielt die Spiele doch einfach auf der Konsole?! Mehr als eine Generation abwärts kompatibel muss ja nun wirklich nicht sein!!! Mein neues Auto kann ich ja auch nicht mehr mit einem Dampfkessel antreiben

Sanke

Die alten Autos wurden auch nicht mit einem Dampfkessel betrieben.
Der Sinn eines Dampfkessels ist ein anderer als der eines Autos…

Ein Auto ist zum von A nach B kommen da, das kannst du mit einem alten und einem neuen Auto gleichermaßen tun und neue Autos verlieren normal keine Möglichkeiten.
Fair ist es aber zu sagen das dein neues Auto bei einem EMP schrott ist und ein altes das mechanisch funktionierte nicht.

Eine Konsole ist da um Spiele abzuspielen für eine Erfahrung, das kannst du generell mit jeder Konsole… aber die Erfahrungen jedes Spiels sind deutlich anders.
Die Erfahrungen alter Spiele aus der PS1 Era die du schon besitzt erfordern eine Hardware die damals da war und geht nicht mit neuer Hardware.

Ich denke es wär schon ein Mehrwert wenn die PS5 das könnte, zumal alte Hardware auch nicht ewig funktioniert und für immer reparierbar ist.

Frank

also wer noch eine PS1 oder dergleichen zuhause hat, spielt die Spiele doch einfach auf der Konsole?!

Glaube ich kaum. Das Problem ist nämlich nicht, dass die PS1 nicht mehr laufen würde sondern, dass man keinen Fernseh mehr hat an die man sie anschließen kann. Das Problem habe ich nämlich bei meiner N64. Der neue 4K Fernseher hat entweder nicht die richtigen Anschlüsse und/oder die Grafik ist so gut, dass die N64 damit nicht klar kommt. Es ruckelt einfach alles. Jetzt kann man natürlich sagen „Mariokart gibts auch auf der Switch“. Für ne Switch habe ich aber keine Kohle und die neuen Spiele sind halt nicht die alten.

gouly-fouly

Also eure Argumente sind nicht schlecht. Aber für 400-500€ muss es doch auch mal gut sein mit noch zusätzlichen Guddies.. in die Richtung wollte ich eigentlich gehen.
Findest doch sicher noch irgendwo im Netz ne alten Röhrenfernseher 😉

Sanke

Habe daheim sogar noch zwei Röhrenfernseher, einer davon aus der Zeit kurz vor den Flachbildschirmen in einer recht extremen Größe für solche Geräte.
Besonders praktisch ist sowas aber nicht.

galadham

och, den kannste von mir haben. ich hab noch n alten röhrenfernseher mit scart und antennenbuchse 🙂

gouly-fouly

Deswegen werden ja auch immer wieder neue Sachen hergestellt und entwickelt. Wenn die Hardware ewig halten würde, gäbe es Sony und Eskorten vermutlich gar nicht mehr 😉

Sanke

Wie gesagt, der neue Wagen kann mich in jeder Hinsicht genauso befördern von a nach b wie es der alte Wagen konnte.
Meine PS4 kann aber nicht die Spiele oder eher Erfahrungen aus der PS1 Era abspielen wie es die alte konnte.

Da ist eine neue Hardware die verkauft wird und nicht das kann was die alte konnte.

Wenn die PS1 ewig halten würde dann könnte man dennoch nicht mehr Leistung für neue Spiele von ihr kriegen, bin also nicht sicher in wie fern dies Sony stören würde.

Shin Malphur

Es gibt Umbaukits, damit man seine PS1 per HDMI am TV betreiben kann. Das setzt ne Lötstation und einen 150€ Kit voraus, der immer recht schnell ausverkauft ist. Abgesehen davon hab ich meine alten Konsolen nie behalten sondern verkauft oder entsorgt. Ich will doch nicht 30 Geräte im Wohnzimmer stehen haben.

Frank

Naja war ja zu erwarten. Bei der PS4 gabs ja schon keine für PS3 wieso sollten sies dann jetzt bei der 5er machen. Ich glaube nicht, dass das kaufentscheiden für die PSler ist. Ab und an zock ich mal ein älteres 360 game auf meine One aber meistens dann doch die neuen Titel. Natürlich ist es schön wenn man alles auf einer Konsole beisammen hat aber schlimm ists jetzt nicht. Kann Sony da auch verstehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x