Microsoft hat gerade Bethesda gekauft für 7.5 Milliarden US-Dollar

Der Software-Gigant Microsoft kauft den Spielehersteller Bethesda und dessen Mutterfirma Zenimax. Betroffen sind Spielemarken wie Fallout, The Elder Scrolls, Doom und Dishonored. Mittlerweile ist das offiziell bestätigt. Offenbar geht es um den Kampf Xbox Series X vs. PS5. Der Kaufpreis beträgt 7.5 Milliarden US-Dollar.

Das ist die Nachricht: Über Twitter gibt Jason Schreier bekannt, dass Microsoft plant, Bethesda und Zenimax zu übernehmen. Das sei ein Kauf, der die Gaming-Industrie erschüttern werde.

Es gehe um eine Summe von 7,5 Milliarden US-Dollar – das sind etwa 6,37 Milliarden Euro.

Mit diesem Deal hätte die Gaming-Marke von Microsoft, Xbox, die Eigentumsrechte an einigen der größten Spiele-Reihen der Welt:

  • an dem SF-Epos Fallout
  • an der Fantasy-Welt von The Elder Scrolls
  • am legendären Shooter Doom
  • an der „Wir schießen Nazis in den Kopf“-Orgie Wolfenstein
  • und an der Action-Adventure-Reihe Dishonored

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wie glaubhaft ist das? Jason Schreier gilt als ein bekannter und renommierter Gaming-Journalist, der Zugang zu großen Studios hat und mit Enthüllungs-Berichten Schlagzeilen macht.

In Erscheinung trat er etwa, als er 2015 die verworrene und chaotische Entwicklungs-Geschichte von Destiny veröffentlichte. Jahre später enthüllte Schreier, wie schief die Entwicklung bei Anthem lief.

Auch zu Bethesda hat er bekannterweise gute Kontakte. So verriet Schreier, dass Fallout 76 ein Online-Spiel wird, noch bevor Bethesda nähere Informationen preisgab.

Wenn Schreier darüber berichtet, hat die Nachricht eine hohe Glaubwürdigkeit.

doom-eternal
Doom wäre dann wohl Xbox-exklusiv.

Geht es um Exkusiv-Titel für Xbox Series X vs. PS5?

Das steckt dahinter: In letzter Zeit mehrten sich Gerüchte, dass Microsoft den Kauf eines großen Studios plant. Angeblich war Microsoft daran interessiert, das Destiny-Studio Bungie zu schlucken. Die bestritten das Gerücht aber.

Es geht da offenbar direkt um den Kampf „PS5 vs. Xbox Series X“.

Xbox wird häufig vorgeworfen, zu wenige Exklusiv-Titel im Vergleich zu Sony zu bieten. Gerade, nachdem Halo Infinite verschoben wurde, mangelte es der Xbox Series X an starken Launch-Titeln.

Der Kauf von Bethesda könnte ein Schlag in diesem Kampf sein.

Wie Schreier ergänzt, würde Microsoft mit diesem Deal nun mit Deathloop und Ghostwire: Tokyo zwei Spiele vertreiben, die eigentlich für eine gewisse Zeit exklusiv für die PS5 waren. Man werde abwarten müssen, wie sich der Kauf von Bethesda auf diese Titel auswirkt.

xbox-bethesda
Mit diesem Bild begrüßte Xbox die neuen Kollegen von Bethesda.

Microsoft bestätigt den Deal

Update 15:17 Uhr: Das ist offiziell, wie Xbox.Com bestätigt (via news.xboc-com).

Phil Spencer heißt die Teams hinter The Elder Scrolls, Fallout, Wolfenstein, DOOM, Dishonored, Quake, Starfield und mehr herzlich bei Team Xbox willkommen.

Es heißt, Bethesda sei eine „talentierte Gruppe aus 2300 Mitarbeitern weltweit“ und hätte schon immer eine besondere Beziehung zu Microsoft gehabt.

Die „ikonischen Spiele-Marken“ von Bethesda werde man auf PC und Konsole dem Xbox Game Pass hinzufügen. Und freue sich schon die weiteren Spiele für Xbox und PC zu bringen, wie etwa Starfield.

Der Kaufpreis von 7.5 Milliarden US-Dollar ist mittlerweile ebenfalls bestätigt. Der Presse findet sich in der offiziellen Pressemeldung wieder, die Bethesda veröffentlicht hat (via bethesda.net).

Nun fürchten sich PS5-Spieler um exklusive Bethesda-Spiele für Mircosoft nach dieser Nachricht.

Game-Pass-vs-PS-Leya
Für unsere Redakteurin Leya gibt der Xbox Game Pass den Ausschlag bei Xbox Series X vs. PS5.

Im gleichen Atemzug, wie man Bethesda willkommen heißt, bewirbt Microsoft seinen „Xbox Game Pass Ultimate.“ Der hat schon einige davon überzeugt, 2020 einen genaueren Blick auf die Xbox zu werfen:

Ich war mein Leben lang PlayStation-Jüngerin – Aber werde jetzt zur Xbox wechseln

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
28
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
123 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dat Tool

Marketingtechnisch hat Microsoft alles richtig gemacht. Chapeau

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Dat Tool
Antester

Könnte der neuen XBox gut bekommen.

Cukky

Tja am ende werden nur wir Spieler leiden,

Wer was anderes Behauptet ist einfach nur ein Fanboy.
Diese Exklusiv was Sony da losgetreten hat wird Zeitnah ein Bumerang sein.
Microsoft hat einfach viel viel mehr Ressourcen als Sony.
Ich glaube auch das das erst der Anfang war, da wird es Zeitnah die nächste Bombe geben die Microsoft verkünden wird.
Wir Spieler „müssen“ dann erstmal 2 Konsolen besitzen……

Smeni

Ich hab zwar PS4,PC und bald PS5 (hatte das Glück, Vorbesteller zu sein), aber sehe das genau so wie du.
Ich find sowas auch Schwachsinn.. Es gab zwar schon immer Exklusivtitel, aber so krass, wie es nun ausartet, muss es doch echt nicht sein..

Antester

Du könntest die PS5 stornieren und die neue… neeee Spaß. Exklusivtitel/Inhalte sind völliger Müll!

Zorns Lemma

Das ist ja ein Ding. Aber soll ich das nun gut oder schlecht finden? Für Besitzer von Sony Hardware ist es wohl eher schlecht, egal was Zenimax gerade beteuert. Andererseits könnte das aber wieder etwas frischen Wind in die Bude bringen. Nach dem Fallout 76 Fiasko hat Bethesdas Ruf arg gelitten. Um TESO steht es besser, aber es ist trotzdem etwas angestaubt. Und ein Skyrim 6 steht in den Sternen. Microsofts Übernahmen haben auch schon gute Sachen zur Folge gehabt, ich denke da zB an Freelancer, ein Spiel an dem sich Chris Roberts verzettelt hat und das wohl ohne MS nie erschienen wäre. Jetzt muss Microsoft nur noch „Cloud Imperium Games“ kaufen, dann steigen die Chancen auf ein Star Citizen Release erheblich. Wichtig ist jetzt nur das MS bei Bethesda und Zenimax aufräumt, Stiefel verteilt und für hübsche Titel sorgt.

Snake

Mich triggert es wenn man Skyrim 6 sagt. Es gibt kein Skyrim 6! Hat nicht mal ein Skyrim 2 bis 5 gegeben. Es heißt richtig: The Elder Scrolls VI

Zorns Lemma

Mich würde eher triggern das Bethesda ein „Elder Scrolls VI“ hinlegt, das einem Fallout 76 gleicht. Wollen wir mal hoffen das MS erkennt welche Perlen es da eingekauft hat und einen positiven Einfluss auf die Entwicklung nimmt.

Todesklinge

Könnte man mit Google Stadia, sowohl PS5, Xbox und PC spiele zocken/streamen, wäre das ganze doch hinfällig bezüglich der Platform und mehr.

Was wäre eigentlich, wenn man Online eine Konsole an andere ausleiht und die damit spielen lässt? Natürlich über „privat-streaming“.

Wäre das gegen die Regeln?
Denn Spiele kann man doch auch ausleihen.

der Beobachter

Schön für Microsoft. Glaube aber, das sie nicht so dumm sind, weiter auf die Karte Exklusivität zu setzen. Da muss man schön ruhig bleiben. Große Marktanteil werden sie ja nicht holen, Exklusivität ist ein schwindender Anteil als Anreiz für den Kauf einer Konsole. Ausser Gaming, haben die Konsolenanbieter am TV ja nicht viel zu bieten, was ein moderner TV nicht auch kann. Viel interessanter sind das, noch beschränkte, aber vorhandene Crossplay zwischen PC und Xbox. Da machen sie eher Steam und anderen Konkurrenz mit dem Game Pass. Da wird ein immer größere Community an MS Benutzern im Gamingsektor entstehen. Das wird für die Gamingsektor noch interessant, für uns ‚User‘ aber sehr eher von Vorteil.

Picasso

Exklusivspiele sind der einzige Grund überhaupt noch Konsolen zu kaufen. Wenn ein Spiel am Pc erscheint gibt es keinen Grund die Konsolenversion zu spielen. Du unterschätzt exklusive Spiele gewaltig.

exelworks

Gibt aber genug Gamer die keinen PC haben bzw. überhaupt wollen.

Mc Fly

Tja, wenn die Spieler nicht kaufen, dann kaufen wir eben die Spieler… 🙈
Am Ende werden sie so lange Studios kaufen und den Pass für 1€ „verschenken“, bis das Angebot an 3rd Titeln für die PS nicht mehr relevant ist und Sony die Segel streicht.

Dann ist der Tag für GamePass 360 und andere Abovarianten gekommen 🤑
Natürlich gibt es dann keine Eineuroangebote mehr 😁

Felix

Aus meiner Sicht ersteinmal uninteressant. Bis auf The Evil Within 2 hat keins der Spiele in irgendeiner Form unterhalten.
Dazu kommt das die PS4 verkaufstechnisch die stärkste Konsole der letzten Generation war und Microsoft dumm wäre Fallout, Elder Scrolls etc von der PlayStation abzuschneiden. Wie es mit der nächsten Generation aussieht, wird sich zeigen, allerdings wird PlayStation wieder ein starkes Medium auf dem man viel Geld verdienen kann, wenn man es den will. Zeitliche Exklusivität, wie Sony u.A. bei Call of Duty, das wäre die einzige logische Möglichkeit, abgesehen von kleineren Exklusiv IPs..

Mathias

Hätten die nicht gleich Sony kaufen können bei dem Preis? 🙂

Bienenvogel

Also wenn Starfield und TES VI Microsoft Exklusiv werden.. puh, das wäre jetzt nicht so schön. 😅 Fühlt sich so an wie bei Rise of the Tomb Raider damals.

Aber soweit ich das richtig verstanden habe, ist in der Hinsicht ja noch nichts fest. Frage mich wie die Modding-Community darauf reagiert.

Eins ist aber klar. Die XBox kaufe ich trotzdem nicht. Schon aus Trotz. 🙃

Laen

Erst einmal wäre es nicht Nur Sony betroffen sondern auch Nintendo.
Zweitens heisst von Microsoft gekauft auch nicht gleich das es nicht auf anderen Systemen Raus kommt.
Denn dann gäbe es zb kein Minecraft oder the Outer Worlds auf playstation oder Switch.

Dazu war Bethesda/Zenimax in den letzten 4 Jahren Nichtmal unter den Top25 der best verdienenden Studio/Marken.
Da ist Fraglich wie gut es um die Geht.

Und zu guter Letzt sind Spiele der Fallout und Elder Scrolls Reihe Grottig programmierte Spiele die auch unter Microsoft nicht besser werden.
Da müsste sich im Studio schon was personell ändern!

Die größte Bethesda Spiele Basis ist nunmal der PC

Mmm

ich bleib auch beim pc dann müßen halt die ps5 fanboy sich extra ein pc/xbox series x/s kaufen da kann man auch alleexklusiv titel spielen mit em pc und gamepass

Tronic48

Das interessiert mich nicht die Bohne, ich bleibe nach wie vor beim PC, eine Konsole kommt mir nicht ins Haus, und wenn sie Exklusive Spiele machen, Bitte schön, sollen sie.

Ich fange doch nicht an, Spiele für jede Plattform PS5, Xbox, PC, zu kaufen, wer bin ich den Rockefeller, soweit kommt es noch.

diesel

Aua autsch…. und sonst? Wie wars unter dem Stein in den letzten Jahren?

Tronic48

lol

Saibot77

Hmmmm, bis auf den Skyrim Nachfolger juckt mich kein Game davon.
Mal schauen was da noch kommt.

kotstulle7

Naja im Endeffekt kaufen sie halt ein Studio, was früher richtig gute Spiele gemacht hatte, jetzt aber mit schwächeren aufwarten (Ich gucke in deine Richtung Fallout 76).
Für mich persönlich ist egal, was mit diesen Spielemarken passiert, da ich kein einziges selber gespielt hatte, bzw auch bewegtes Bildmaterial, welches ich mir angesehen hatte auch mich nicht angesprochen hat.

Laen

Als ob die Spiele der elder scrolls ubd fallout Reihe super Qualität sind.
Bugs in Massen die meist Fans beheben

Weizen

Sieht wohl so aus als ob ich mir die PS5 erst zu Weihnachten 2021 gönnen werde ^^

Orobas Vectura

OK, hat MS eben das Unternehmen gekauft. Aber deshalb noch lange kein Grund auf die Box zu wechseln. Sony wird sich was einfallen lassen.
Und genau das ist das Miese daran, letztlich ist der Gamer immer der Verlierer. Die Exklusivität der Spiele steigt. Man muss sich in Zukunft überlegen welche Spiele einem persönlich wichtig sind und daraufhin die Konsole kaufen.

diesel

Bethesda war auf der PS eine technisch unterirdische Krücke, kein Verlust. Ja ganz schrecklich, Bethesda ist jetzt ein MS Studio und die Studios die Sony kauft sind dann Sony Studios… wie furchtbar alles

Laen

Vorallem da Microsoft Studios für playstation und Nintendo Release.
Siehe minecraft und the outer worlds

Tony Gradius

Sehr gut! Hoffentlich hat Bethesda auch ein paar Titel in der Röhre, die bald released werden können. MS braucht dringend ein paar Argumente pro Series X, sonst werden sie in drei Monaten wieder mitteilen, keine Verkaufszahlen mehr zu veröffentlichen, weil sie meilenweit hinter der Konkurrenz liegen. Alles schon mal dagewesen…

Picasso

Sind eh nur verkappte Fanboys die sich einen auf Verkaufszahlen keulen. Was interessiert mich als Spieler denn welche Konsole sich wie oft verkauft? Ich will spielen sonst nichts.

N0ma

Mal ebend.
Portokasse auf blätter, blätter, blätter. Das wars.

Hisuinoi

Finde das richtig scheisse. Dumm nur das dies auch noch geklappt hat.
So ist die Gefahr groß das Elder Scrolls ein PS Only Titel wird, evtl. noch PC.
Aber PS ist wohl außenvor. Bin zwar kein Konsolenfan mehr, aber sowas finde ich nicht grad prickelnd.
Auch die Gefahr das der ganze Flair in den Games verloren geht.

M3ph0z

Weil Microsoft Bethesda gekauft hat, die Macher von skyrim, ist die Gefahr groß dass elder scrolls nur für die playstation erscheint? Alter. Und ja, wer kennt es nicht. Spiele haben nur auf Computern „Flair“.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von M3ph0z
Hisuinoi

Es steht doch im Artikel das die mehr Exklusive Titel brauche bzw. wollen. Um die Konsole Attraktiver zu machen. Was ist dann da der umkehrschluss?
Natürlich können z.B. neue Projekte die noch in Entwicklung sind umgeworfen werden und nur für eine Plattform erscheinen. Wer weiß das schon was sich die reichen Köpfe so denken^^

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Hisuinoi
Laen

Es beträfe auch nintendo.
Ausserdem heisst unter Microsoft nicht das es nur auf xbox kommt.
Minecraft und the outer worlds sind auch bei Sony und Nintendo zu finden

chips

Phew, kein Fan davon, bin ich ehrlich. Ich erinnere mich noch, wie vor einigen Jahren MS an den Pranger gestellt wurde. Und plötzlich sind sie der PC Spielerschafts Liebling, nur weil sie den Gamepass anbieten? Klar, sie haben einiges geändert seit Satya Nadella am Drücker ist. Es ist aber immer noch eine grosse Softwarefirma, die sich damit viel Marktmacht zugekauft hat und das kann in dem Umfang nie gut sein für die Spieler.

Weizen

Finde ich gut wenn es so kommen würde, so kann man auf ein neues Fallout und Elders Scrolls mit neuer Engine hoffen, außerdem wäre Obsidian wieder am start für Fallout.

Wallow

Also das ist schon big von Ms. Wenn jetzt alle Marken Xbox exklusive werden ist das krass.

Christian

Sehr geil Microsoft:-)

lIIIllIIlllIIlII

Epic ist kacke, die fördern exklusiv Titel.
Ich kaufe mir eine PS5, die haben bessere exklusive.
Die X-Box braucht mehr exklusive Titel!

Tjoar….

Der_Frek

Super, dann steht dem Skyrim Release auf der Series X ja nichts im Wege 🤣

Ron

😀

Bodicore

7 Millionen ? Was für ein Trinkgeld für eine Firma wie Bethesta. Es gab mal Zeiten da hätte der Namen alleine schon das doppelte gekostet.

Hans Dornauer

7milliarden😉

Mr. Killpool

Wollte ich Grad auch Anmerken 😂

Bodicore

Ah fuck, das kommt davon wenn man sich nach dem aufwachen gleich das Natel ins Gesicht drückt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
N0ma

Mittags schlafen bringts nicht, man kommt nichmehr in gang. 😀

Bodicore

Tagsüber ist mein Nachts 😉

Letalis Insania

Ich halte nichts von Exclusives.
Wenn man aber bedenkt wie ein Großteil der PS Fans sich immer an ihren Exclusives aufgeilt und sich im selben Atemzug über XBox Fans lustig macht, da sie diese Spiele ja nicht spielen können, und sie jetzt anfangen zu schreien dass Exclusives von MS gemein und assozial wären, da muss ich schon irgendwie lachen

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Letalis Insania
yan

vor 2-3 jahren wärs wirklich was anderes gewesen. mittlerweile haben sie es ja nach weniger zeit geschafft sich ein bischen aufs abstellgleis zu bewegen qualitätsmäßig. bis auf doom und tes sind die marken doch recht ausstauschbar oder haben die letzten jahre stark eingebüßt an ruf. fallout durch 76 eine lachnummer, quake und dishonored sind tod. rage ist auch egal. prey war ein nettes spiel aber ist doch ein austauschbarer name (war ja auch anderst konzipiert). wolfensteins ruf litt durch youngblood auch stark. deathloop hat 0 hype generiert.
geld verdienen werden sie damit trotzdem. viele angestellte mit erfahrung auch im boot. neue enigne entwickeln und die klassiker remastern 🙂

Nexus1611

Vor ein paar Jahren hätte mich eine Exklusivität der Bethesda Marken durchaus interessiert und ich hätte wohl demnächst zur XBox gewechselt. Aber mittlerweile kommt von denen nur noch Murks. Bis auf ESO. Doom.. ok. Und Wolfenstein waren top. Aber was soll da jetzt noch kommen. Ein neues Fallout kann ich mir kaum noch in der Qualität eines New Vegas heutzutage vorstellen. TES 6… Abwarten. Bis jetzt lediglich ein Achselzucken bei diesen News. Umsteigen würde ich deshalb keinesfalls.

Visterface

Was mit Prey? Bethesda nur auf Fallout und TES zu beschränken ist arg kurzsichtig.

Ron

Was mit Prey ist? Hat sich sehr schlecht verkauft, das ist mit Prey.

Visterface

Ja schade eigentlich weil es ein sehr gutes Spiel war. Trotzdem gehört es zu Bethesda.

Cameltoetem

Ich habe die Schuhmann Artikel vermisst. Danke! 😉

Captain Bimmelsack

Die Kaufsumme von 7.5 Milliarden US-Dollar wird in der offiziellen Pressemitteilung von MS genannt, ist also kein Insider-Wissen (mehr).

Horteo

Gut für PC Spieler. MS verfolgt eine Doppelstrategie mit der XBOX und PC. Somit sind die PC Gamer also sicher auch ein Spiel wie TES6 auf ihrem heimischen Rechner zu erhalten ohne irgendwelche Sony Exklusivdeals.
Auch gut für Gamepassnutzer, dieser wird nochmals aufgewertet. Nun haben wir neben EA auch noch die Zenimaxgruppe im Pass

Auch erwähnt werden muss, das MS immer behutsam mit kleineren Studios umgeht, gut für Indiespiele etc.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Horteo
Haas_54

Wenn dadurch das Spiel TES 6 schneller raus kommt soll es mir recht sein. Sonst fällt mir kein Spiel ein was demnächst bei Bethesda rauskomen soll.

Captain Bimmelsack

Zum Beispiel die PS5-timed-Exclusives GhostWire: Tokyo und Deathloop …
Bethesda besteht nicht nur aus Elder Scrolls.

Neowikinger

Und die Leute so: „Sony mit ihren blöden Exklusivtiteln, das ist doch kein Verkaufsargument mehr!“ Und Microsoft so: „Wir stehen dafür, dass alle Gamer vereint sind und deshalb sorgen wir dafür, dass es keine Bethesda Spiele mehr auf der Playstation in Zukunft geben wird.“

Also ich hoffe wirklich, dass Sony nach so nem Move so richtig nachlegt und ebenfalls ein Entwicklerschwergewicht kaufen wird.

Neowikinger

Haha, der Punkt geht an dich xD Die Sichtweise macht es mit aus, da hast du absolut Recht. 🙂

MrMittenz

Bisher gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass dem so ist. Bethesda/Zenimax Mitarbeiter haben auf Twitter bisher die Playstation Community sogar beruhigt und gesagt es wird sich nichts ändern was Plattformen angeht.

Daniel

Na da wird dann aber ein Krieg losgetreten, den ein „Zwerg“ wie Sony nicht gewinnen kann.

Man stelle sich mal vor, ein Google würde Stadia mal endlich ernst nehmen und anfangen richtig die Brieftasche zu öffnen. Dasselbe bei Microsoft. Da bekommt Sony überhaupt kein Spiel mehr für ihre Plattform ausser von den Studios die ihnen schon gehören.

Sony soll mit diesem Exclusivschmarrn einfach aufhören. Wenn nicht, wünsch ich mir so ein Szenario, das Sony von den den wirklichen Schwergewichten mal richtig mit dem Hintern zur Wand gedrückt wird.

Neowikinger

Und wo ist Microsoft bei dem Exklusivzeug besser? Denn auch wenn der XBox Gamepass auf dem PC funktioniert, so bleiben die Spiele dennoch exklusiv bei XBox.

Daniel

Ich sehe das ausschliesslich als Reaktion auf den Exclusivwahn seitens Sony. Und das ohne Rücksicht auf eine große Zahl der Spieler.

Allgeimes Crossplay nein, Cross Save nein, vorherige Abwärtskompatibilität nein, das System öffnen und damit mehr Geld verdienen nein (hier als gutes Beispiel Spiderman bei Marvels Avengers auf anderen Plattform zugänglich machen), weniger Exclusivdeals dafür mehr in Zusammenspiel aller Plattformen investieren nein.

Und genau deshalb muß Sony mal getreten werden. Die nerven einfach mit ihrer überheblichen Art.

Und das sage ich als PS4 Pro Nutzer

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Daniel
Neowikinger

Naja, nehmen wir Mal nur Rose of the Tomb Raider von wann… 2016? 2015?… Es war nicht Sony, die sich damals eine zeitliche Exklusivität erkauft hatten.

Und ich beuge mich jetzt Mal etwas aus dem Fenster und meine mich erinnern zu können, dass Sony erst Anfing diese Schiene stärker zu befeuern, nachdem Microsoft hier vorgelegt hatte.

Wobei ich dir aber durchaus Recht gebe, ist, dass Sony etwas sehr den Platzhirsch raushängen lässt und die sich nicht auf ihren Erfolg der noch aktuellen Konsolengeneration ausruhen dürfen. Ich finde es toll, dass Sony zuverlässig wirklich, wirklich gute First Party Spiele rausbringt, aber deshalb dürfen andere Felder wie z.b. PS Now nicht vernachlässigt werden.

Daniel

Sehr sehr gut zusammengefasst!

Ich weiß auch noch, das MS damals exclusivtechnisch die gleiche Schiene fuhr. Wenn man aber sieht, was MS danach alles für die Spieler geöffnet und vereinfacht hat und dagegen Sony mit exclusive hier und exclusive da als Gegenpol betrachtet, wird mir ganz Angst und Bange.

Das Thema Streaming passt auch hier sehr gut. Wir können alle von Glück reden, das Google mit Stadia kein Gas gibt. Wenn die das mal ernsthaft angehen würden, veränderte sich unsere Spielelandschaft kolossal.

CptnHero

Obsidian UND bethesda sind schwesterstudios?
ob das Einfluss nimmt auf zukünftige Projekte? immerhin haben beide schon paar ziemlich geile Games rausgebracht

Captain Bimmelsack

Neues New Vegas und ich mach mir in die Hose. 😀

CptnHero

oh gott bitte nicht 😨
also das mit „in die Hose machen“ xD

cap

Weiß gar nicht, ob ich das gut oder schlecht finden soll. Als PC Nutzer ist mir das eh erstmal recht, wenn Sony auf ihrer Exklusiv-Titel-Shopping-Tour ein Stock zwischen ihre Speichen geworfen bekommt.
Aber natürlich denke ich auch an die Zukunft von so manchen Titeln. Entweder Microsoft redet dann bei manchen Dingen dazwischen oder die lassen Zenimax einfach machen und vor sich hinentwickeln. Hier und da mal eine Million für den nächsten coolen Titel, der vllt mal nicht komplett verbuggt ist, tut Microsoft ja absolut nicht weh. Für uns Spieler macht das aber vielleicht am Ende einen großen Unterschied.

John_Miller

Hätte es lustig gefunden, wenn sie EA oder Activision gekauft hätten…
Dann wäre die PS5 die neue Nintendo Konsole, auf der man dann wirklich nur noch exklusives spielt, haha 😀

Ron

Ich glaube das sind so Größen, die nicht wirklich kaufbar sind. Ich glaube der letzte Stand von Activisions Marktwert lag bei über 60 Mrd. – das ist fast das zehnfache von Bethesda. Selbst Microsoft kauft solche Größen nicht mal eben so.

Wesker

Kein Problem. Dann wird ein neues Elder Scrolls halt auf dem PC gespielt. Eine Xbox hol ich mir dafür definitiv nicht :P…
Die restlichen Titel von Bethesda interessieren mich kaum.

Ron

Ah du Scheiße! Das ist mal wirklich ein harter Schlag. Hut ab Microsoft, das habt ihr sauber hinbekommen. Mich interessieren nur Fallout und die Hauptteile der Elder Scrolls Reihe, jedoch würde ich diese dennoch auf der PS5 vermissen. Ne Xbox kommt mir dafür nicht mehr ins Haus, das habe ich schon bei der One bereut, aber nichtsdestotrotz werde ich dann wohl sehen müssen, wie ich diese Titel zukünftig zocken werde.
Für die Xbox freut es mich, so kann man deren Exklusivtitel wenigstens mal richtig ernst nehmen.

Dat Tool

Warum hast du den Kauf bereut?

Antester

Frag ich mich auch. 😮

Ron

Ich habe mir die Xbox One damals für PUBG gekauft, welches ich unbedingt auf Konsolen spielen wollte. Die PS4 besaß ich da schon. Abseits von PUBG habe ich jedoch keinen Mehrwert bei der Konsole für mich entdecken können, da keine Exklusivtitel erschienen sind, die mich in irgendeiner Form interessiert oder angesprochen haben. Den restlichen Kram konnte ich dann genauso gut auf der PS4 zocken.

Dat Tool

Okay. Dann war es nur ein sehr teurer Blue Ray Player 😂

Inque Müller

Bethesda ist seit Fallout 76 bei mir unten durch, bin dann zu The Outer Worlds gewechselt. Die vielen Shooter die sie Produzieren, sind auch nur noch Stangenware außer ESO aber dafür hat man auch viele andere MMOs oder mir reicht auch Assassin Creed, da habe ich wenigstens mal ein Ende in Sicht (y) Bin jetzt da nicht so traurig, ist ja nicht so, das es genügend andere alternativen gibt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Inque Müller
Captain Bimmelsack

Die letzten beiden DOOMs als Stangenware zu bezeichnen, zeugt schon von starkem Unwissen. Ganz zu schweigen von Prey, einem der besten Spiele der letzten Jahrzehnte. Es ist ja ok, wenn man gewisse Genres nicht interessant findet, aber man sollte dann wenigstens objektiv bleiben.

Ron

Dann aber auch bitte wirklich objektiv bleiben, denn u.a. Prey und Dishonered haben 2017 und 2018 nur für negative Schlagzeilen in der Presse gesorgt und die Headline war nicht selten, dass diese Spiele sich sehr schlecht verkauft haben.

Also Prey als eines der „besten Spiele der letzten Jahrzehnte“ zu bezeichnen kann unmöglich eine objektive Betrachtung sein.

Inque Müller

Unwissend, das erste Prey, war innovativ und mega, von lebendigen Waffen hin, bis zu dem überkopf laufen u.s.w. Das was danach kam, war nur noch schrott, suche die schlüsselkarte hier und dort, laufe von A nach B und dann wieder von B nach A übel. Aber ja Geschmäcker sind verschieden.

vv4k3

Jason Schreier gilt als ein bekannter und renommierter Gaming-Journalist, der Zugang zu großen Studios hat und mit Enthüllungs-Berichten Schlagzeilen macht.

33 Jahre alt und schreibt noch am Ende seines Tweets

Lol

Aha…

TNB

Und?

vv4k3

Nichts digga rofl

Hugo

Dein Problem ist nun wo genau?

Lol

vv4k3

Kein prob Ehrenmann 🙌🏻

Hugo

Gut dikka, dachte schon wir hätten Streß!

Lmao

vv4k3

Awa! War alles No Front xD

Ron

lol, schreibe ich mit ü30 auch

vv4k3

Das ist soooo lit 😎👍🏻

Ron

„lit“ kenne ich nicht, das stammt wohl nicht aus der ICQ-Ära 😉

vv4k3

Lit kommt aus dem englischen (zünden). Soll so viel heißen wie geiler Scheiß.

Sveasy

lol schreiben ist ja schon grenzwertig aber noch schlimmer find ich Menschen die dass wirklich im „verbalen“ Sprachgebrauch nutzen 😵

vv4k3

Jugendsprache kann mMn gerne stattfinden und es gehört auch zur Kultur.
Aber wenn ein Journalist dies beruflich nutzt (Twitter ist ja wohl sein primäres Medium), dann finde ich ein „laughing Out load“, also „laut loslachen“ nicht sehr förderlich.
Privat kann er es gerne machen, beruflich? Ich bitte nicht darum. Sowas leidet für mich an seiner Seriosität.

Alex

Wer ist dieser Seriös? Den gibts doch schon lange nicht mehr auf solchen Plattformen. lol

vv4k3

😅 da muss ich dir Recht geben. Touché

Hugo

Ich denke mal die die „lol“ benutzen sind ja gerade überwiegend wir ü30er. Wenn ich es bei mal etwas jüngeren benutze, so zB 20 Jährige kommt ein „lol? Wer nutzt dass noch“

Lol

Antester

Alter (äh darf man das noch sagen) da kommt ja keiner mit. Ich hab mich gerade an die Bretter mit Display gewöhnt. 😂

Antester

LOL 😂

Jona

comment image
Nough said

JuudaiMasters

Ich hoffe Microsoft macht diese Spiele dann auch bitte console exclusive für Xbox. Es wäre so dämlich, wenn die Spiele weiterhin auch für Playstation kommen würden.Wären die rollen vertauscht, dann hätte Sony es genau so gemacht. Freue mich als PC Spiler für die xboxler 🙂

Chris

7,5 Milliarden US-Dollar – das sind eta 6,37 Millionen Euro

Komischer Kurs… Wusste gar nicht, dass der Dollar Soooo schlecht steht 😅

SapiusDC

wollte ich auch gerade schreiben 😀 die Inflation in den USA scheint gewaltig zu sein xD

Jona

Du sagst intelligent meinst aber Klugscheißer, oder ? 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jona
Sveasy

Wie der grosse Denker Homer S. Schon sagte: „Ich bin so kluk, K. L. U. K“ 😁

Jona

Der einzig wahre Homer

Dargonet

Halte ich für sehr wahrscheinlich. Wie ich schon mehrfach meinte, kann Microsoft jetzt als Multiplattform Publisher mit den 14 Studios nicht ausreichend Games liefern. Die Entwicklungszeiten steigen enorm. Bethesda zu übernehmen wäre Ideal. Dachte eher an EA, Activision oder Ubisoft. Aber Bethesda ist wohl die beste Wahl.

Scardust

Oh bitte nicht. Wenn TES 6 (nicht Online) dann nicht für die Playsi kommt kotz ich aber mal dermaßen im Strahl. 🤔

KenSasaki

Und was denkst du wie die Xbox/Pc Spieler aktuell wegen Sony am kotzen sind… Demon Souls, FFXVI…. Also immer schön die füße still halten und auch mal die andere seite sehen.

Caliino

Würde mich ehrlich gesagt wundern wenn die nicht zu einem späteren Zeitpunkt auch auf Pc/Xbox kommen, immerhin waren die bisherigen Bethesda-Titel auch nicht exclusive.

Und das Entfernen der Notes bei Demon Souls und FF16 ist vermutlich nur ein cleverer Schachzug seitens Sony um die PS5 Käufe anzuregen..
(Horizon ist ja auch auf dem PC nachgekommen)

Der Botaniker

Immer schön die Füße still halten… Sehr nett. Ich als PS´ler fände es auch sehr schade, wenn TES nicht mehr für die PS erscheinen sollte.
Ich habe mir auch nicht gewünscht, dass XBox´ler auf Spiele wie Demon Souls oder FF verzichten oder warten müssen. Dennoch darf man es doch wohl bedauern, wenn TES nur noch für die XBox/den PC kommen sollte. Wenn es nach mir geht, soll jeder spielen können was er möchte und das auch noch auf der jeweiligen Wunschplattform.

Nur weil XBox-Spieler auf Spiele verzichten müssen, muss ich nicht „die Füße still halten“. Ich finde sowas sehr schade, egal für welche „Partei“.

Ron

Wenn es nach mir geht, soll jeder spielen können was er möchte und das auch noch auf der jeweiligen Wunschplattform.“

Das wäre das absolute Worst-Case-Szenario. Konkurrenz belebt das Geschäft.

Der Botaniker

Konkurrenz belebt das Geschäft, da gebe ich dir vollkommen Recht!
Davon ausgegangen, man könne künftig tatsächlich eine bestimmte, über alles geliebte Spieleserie nicht mehr auf einer bestimmten Konsole zocken, dann bringt mir die gesteigerte Geschäftigkeit der benachteiligten Partei jedoch gar nichts, wenn ich das Ergebnis daraus nicht spielen will, sonder das, was mir verwehrt bleibt.

Steve

FFXVI kommt auch für den PC. So stand es zumindest bei der PK von Sony. 😉

Scardust

Es ist was anderes, wenn eine Serie überhaupt nicht für meine Konsole vorgesehen war und daher nicht dafür erscheint, oder ob ein Kauf wie hier dies ändert.
Zumal warum fühlst du dich angegriffen? Ich habe nur mein bedauern ausgedrückt als ein echt großer Skyrim (TES) Fan das mir evtl. die Serie abhanden kommt. Wegen mir muss der exklusiv Mist nicht sein. Bin auch niemand der sich daran ergözt das Spiel XYZ nur für die eigene Konsole kommt und die anderen in die Röhre sehen müssen, also ruhig bleiben. Du scheinst dich ja zu ärgern das es oben genannte Spiele nicht für dich gibt.

Shin Malphur

Böse Zungen würden sagen: Na dann kauf dir doch ne Xbox 😛

Also ich persönlich halte absolut nichts von den Exklusivgeschichte und bin kein Fan davon. Aber so oft wie die PS Fans sich herablassend über die Spiele von MS auslassen, hat mir das schon ein kleines Lächeln ins Gesucht gezaubert 😉

Bin übrigens Multiplattformler mit PC, Xbox One X, PS4 Pro und Switch 😉 Mir können die Deals relativ egal sein

Scardust

Ja ich kann mir eine kaufen, sogar mehrere aber das ist nicht der Punkt. Ich jage auch Trophäen und habe gerne alles an einem Platz und das ist nunmal Hauptsächlich die Playsi. Ich bin keiner derjenigen die andere herablassend behandeln nur weil sie ne andere Konsole gewählt haben. Für mich sind alles Gamer und ne große Familie (außer Mobile 😆).
Hab auch neben der Playstation, nen PC und ne Switch. Ich halte von dem exklusiv Käse auch nichts und generell wäre es mir auch absolut egal, aber gerade in Skyrim steckt viel Herzblut von mir, liebe das Game einfach und wenn der Nachfolger mir nun durch Exklusivität verwehrt bleiben würde wäre das sehr schade. Letztendlich muss das aber jeder für sich entscheiden, nach ner Zeit gibts die jeweiligen anderen Konsolen ja auch günstiger. Dann kann man immer noch darüber nachdenken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

123
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x