PS5-Spieler haben Angst um Bethesda-Spiele nach neuer Nachricht von Xbox

Microsoft kaufen Bethesda und nun fragen sich Fans von Fallout, Wolfenstein, The Elder Scrolls und Co: Kann man die nächsten Spiele der Reihen überhaupt auf der PS5 spielen oder werden The Elder Scrolls 6 und Fallout 5 exklusiv für Xbox und Microsoft erscheinen?

Das ist die Aufreger-Nachricht: Am Montagnachmittag verkündete Microsoft überraschend, dass sie Bethesda übernommen haben. Das ist ein großer Deal, der sich laut Insider um mehrere Milliarden Euro dreht. Die Studios von Bethesda sind jetzt beim „Team Xbox.“

Für die Gaming-Community ist das ein riesiger Schritt, der in den sozialen Netzwerken für allerhand Gesprächsstoff sorgt.

Gerade sind die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X ein wichtiges Thema. In diesem Zusammenhang grübeln Spieler, die sich Sonys PS5 kaufen wollen, nun.

Sie fragen sich, ob durch diese Übernahmen nun Exklusiv-Angebote entstehen und ihre Lieblingsspiele vielleicht nicht auf Sonys Konsole angeboten werden.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Eine Auswahl der Titel von Bethesda

„Das ist ein Game-Changer […]“

So reagieren die Spieler: Auf reddit laufen gerade einige Threads rund um das Thema heiß. In knapp anderthalb Stunden erhielt ein Thread im großen Games-Subreddit bereits mehr als 2600 Kommentare.

  • „Mann, das ist ein großer Game-Changer. Stellt euch vor, Fallout und Elder Scrolls als Exklusiv-Titel […]“, schreibt Ace_OPB auf reddit
  • „Xbox hat keine Spiele! Xbox: Wie wärs mit Elder Scrolls, Fallout, Doom, Wolfenstein, Dishonored etc. als Exklusiv-Titel? Was für eine wilde Story direkt zum Aufwachen […]“ schreibt Emperor-Octavian auf reddit

Auch auf Twitter fragen einige Nutzer nach Exklusiv-Angeboten:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ist die Angst vor exklusiven Bethesda-Titeln berechtigt?

Wie wahrscheinlich ist es, dass die PS5 keine Bethesda-Spiele bekommt? Von Microsoft gibt es bisher nur ein Statement zu Exklusiv-Titeln nach der Übernahme von Bethesda: Deathloop und Ghostwire: Tokyo erscheinen als erstes exklusiv auf der PS5. Das bleibt!

Doch wenn man sich die Vergangenheit von Xbox/Microsoft und der Übernahme von Studios ansieht, erscheint ein Fokus auf eine große Strategie mit Exklusiv-Titeln unwahrscheinlich.

Minecraft Steve title titel 1280x720
Erst im Sommer 2020 bekam Minecraft ein großes Nether-Update, das auf der PS4, der Xbox One, dem PC und Mobile-Geräten gespielt werden kann

Im Jahr 2014 kaufte Microsoft die Minecraft-Entwickler Mohjang (via GameStar.de). Auch heute noch könnt ihr Minecraft nach dieser Übernahme für die PlayStation erwerben.

Mojangs neues Minecraft Dungeons – das Diablo-Minecraft – , das im Jahr 2020 erschien, wurde ebenfalls für die PlayStation veröffentlicht.

Es ist also eher unwahrscheinlich, dass reihenweise Spiele von Bethesda in Zukunft gar nicht auf der PS5 erscheinen werden. Das gleiche gilt für aktuelle Spiele.

Das sagt jetzt Xbox-Chef Phil Spencer (Update um 19 Uhr, 21.9): In einem Interview mit Bloomberg bestätigte Microsoft, dass die Pläne für die zeitexklusiven PS5-Spiele Deathloop und Ghostwire: Tokyo respektiert werden. Zukünftige Spiele werden für Xbox, PC und andere Konsolen erscheinen, was aber auf einer Fall-zu-Fall-Basis passiert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

ESO-Chef sagt: Wir erwarten, dass es überall weitergeht

Zum neuen Microsoft-Deal meldete sich auch Matt Firor, der Studio Director von ZeniMax Online Studios. Er schreibt, dass ESO genauso weiter unterstützt wird, wie es bisher der Fall war. „[…] und wir erwarten, dass wir auf jeder der Plattformen, die aktuell unterstützt werden, weiter wachsen und gedeihen werden.“ Hier wird es also ganz klar nicht zu einer Exklusiv-Änderung kommen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was haben die Xbox-Spieler von dem Deal?

Das ist der Vorteil: In Bezug auf den Xbox Game Pass ist die Übernahme von Bethesda eine gute Nachricht für Xbox-Nutzer. Denn bisher sind alle Spiele der Xbox-Studios mit im Game Pass enthalten.

Und sollte man das beibehalten, werden in Zukunft dann wohl auch die Spiele von Bethesda mit in diesem Angebot enthalten sein. Pünktlich zum Release.

Der Game Pass wird dadurch immer mehr ein „Netflix für Gamer.“

Für um die 10 € monatlich bekommt man eine sehr große Bandbreite an Spielen, wozu auch Vollpreis-Titel oder neue Releases wie zuletzt der Flight Simulator gehören. Der Game Pass bekommt so immer mehr positiven Zuspruch. Es ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis das beste Angebot, das Spieler wahrnehmen können, zumal bald auch noch die Spiele von EA integriert werden.

So bekommen Nutzer des Game-Pass-Abos einen Vorteil gegenüber Spielern auf der PlayStation. Microsoft sieht keine Spaltung der Community vor, in Vergangenheit habe man sich auch immer für Crossplay eingesetzt. Es scheint, als wolle man viel mehr mit gutem Service die Spieler überzeugen.

Vielleicht ist dies das eigentliche Argument, womit Microsoft die PlayStation 5 und Sony angreifen möchte: Man will nicht mit Exklusiv-Titeln um die Gunst der Spieler kämpfen, sondern indem man ein unschlagbar gutes Angebot mit dem Game Pass macht.

Man kann übrigens beim Xbox Game Pass Ultimate noch ordentlich sparen, wenn man es richtig anstellt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scofield

Finde alle bethesda spiele bisher absolut scheiße von daher ist mir das echt egal🤷‍♂️

Luripu

Also wenn ich an den Zustand von Bethesda Spielen denke,
bevor die Modszene sie spielbar patcht,
dann hole ich sie mir lieber für 10€ im Gamepass,
als für 60€ auf Steam.
Für mich also eine gute Nachricht.

Caliino

Ich glaube auch nicht dass die nur mehr auf PC und Xbox kommen und wenn doch „Exklusiv“-Titel dabei sein sollten, dann sicher nur zeitbedingt….

Cameltoetem

Nach der Kommunikation bisher glaube ich nicht das Xbox die Dinge exklusiv macht. Damit würde Phil Spencer sich ja arg unglaubwürdig machen. Es macht die Dinge ja auch nicht besser. Ich persönlich habe jetzt auch nicht so viele Spiele bei den Studios die ich gerne mag. Doom evtl. aber sonst könnte ich durchaus auch auf alles von denen verzchten. Aber das ist halt echt ne persönliche Sache und ist bei jedem anders.

exelworks

Ich als Playstation-Spieler finde nur die Tatsache witzig, dass sich ein Phil Spencer erst hinstellt und sagt „Exlusive Games sind nicht im Interesse der Gamer“ und Microsoft dennoch weiter Studios und Deals an Land zieht haha

Wie sich diese Leute überhaupt noch selber ernst nehmen können (und damit meine ich egal auf welcher Seite).

Aber sollen sie machen, da ist eh nichts dabei was mich interessiert 😊

diesel

Hast du den Artikel eigentlich gelesen oder wolltest nur bisschen trollen?

exelworks

Natürlich habe ich ihn gelesen ändert aber nichts an meinem Post. Auch wenn dieser etwas überspitzt war.

Ich gebe halt auf diese Aussagen nichts mehr…

Caliino

Und was hat das Kaufen eines Entwicklers mit der Exklusivität zu tun? xD

exelworks

Zunächst erstmal nichts aber es bleibt so immer eine Option.

Ein großer Konzern kauft sicher kein Studio auf, weil er mal eben ein paar Milliarden zu viel auf der Kannte hat. Da überlegt man gut wie das die eigenen Pläne und Projekte unterstützen kann.

Khorneflakes

Wow, da kriegt der Sony Fanboy seine eigene Medizin zu schmecken und fängt direkt an zu weinen.

Aber sollen sie machen, da ist eh nichts dabei was mich interessiert

Dann kommentier doch nicht so, als würdest du gleich ein Taschentuch brauchen weil das böse böse Microsoft Studios kauft.

exelworks

Als ob das jemanden, der diese Sache seit vielen Jahren beobachtet, wirklich überraschen würde 😂
Das sind 2 Großkonzerne die dem selben Dollar nachrennen und am Ende des Tages alles dafür machen würden. Jeder der wirklich denkt, dass irgendwas von dem was Sony oder Microsoft macht „Fanservice“ ist…der träumt einfach. Das ist nichts anders als ein Schachspiel bei dem jede Seite auf den Zug des anderen wartet.

Ich amüsiere mich eher, wirklich bei jeder Konsolengeneration, über dieses ganze Bashing an sich.

Exif

Du bist mit solchen Aussagen ja Teil des Problems. Wär es dir wirklich so egal, würst du dich einfach für die Game Pass Besitzer freuen, dass ihr Portfolio entsprechend erweitert wurde und fertig. Anhand der aktuellen Situation gibt es keine Verlierer, nur Geiwnner, der Rest ist reine Spekulation.

exelworks

Nur weil ich etwas zynisch bin, heißt das nicht dass ich mich nicht freue für andere 😉

Ein neuer Schwung bzw. eine neue Entwicklung war eh bitter nötig.

Natürlich wäre es für beide Firmen schlecht wieder (Sony siehe PS3, MS siehe Xbox One-Release) den falschen Kurs zufahren. Von daher hoffe ich einfach dass man im Hintergrund wirklich gut überlegt was man macht. Denn einen klaren Favoriten sehe ich hier auch nicht. Beide Plattformen bieten ihren Reiz und selbst der Series S kann ich etwas abgewinnen.

Shin Malphur

Phil: Exklusivität ist blöd.
MS kauft Bethesda

Phil: Wir werden auch für PS5 veröffentlichen, aber von Fall zu Fall entscheiden, ob eine Umsetzung sinnvoll ist.

-> ich lese keinen Widerspruch.

exelworks

Für mich ist es das ganze Gelaber einfach überflüssig weißt du.

Ich finde das man das Thema einfach nicht immer so in den Vordergrund stellen sollte, da einfach beide Plattenformen natürlich versuchen ihre Zugpferde an den Start zu bringen + zukünftig schauen werden attraktive Deals zu bekommen. Ist doch auch völlig ok.

Nur wie sich dann manchmal präsentiert oder gegen die andere Seite gestachelt wird…das kann doch keiner ernst nehmen. Wie im Kindergarten.

Das ist eine ganz allgemeine Sicht 😊

Ich freue mich ja auch auf neuen Stuff zum Zocken aber dieses Theater jedesmal…völlig unnötig in meinen Augen.

Shin Malphur

Das ist aber Sony-Talk von dem du da redest. Da kommen ständig Sticheleien, während MS sich sehr bescheiden gibt. Auch hier hätte Phil Spencer sagen können: Noch mehr großartige Titel, die ihr nur bei uns spielen könnt!!! Macht er aber nicht…

exelworks

Sony hat da bis jetzt überhaupt nichts gesagt. Weder „Exclusive ist der Shit“ noch „Abomodelle sind Müll“.

Sie haben ihren Content gezeigt und das war es.

Khorneflakes

MS wird bis auf ihre jetzigen Marken(Halo, Gears of War usw) vermutlich alles auch für die Sony Konsolen bringen. Diese geweine immer… und wenn nicht, pech gehabt.
Damit hat MS nun 23 eigene Entwickler Studios und Sony 12, das ist eine ordentliche Hausnummer und Unterschied.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Khorneflakes
Shin Malphur

Also bisher hieß es immer „Xbox hat doch eh keine Exklusivtitel, die kommen ja auch alle für PC!“
Und jetzt plötzlich tut es den PS Fans weh? Wieso denn, das sind doch „keine Exklusivtitel, die kommen ja auch für PC!“

Ich kann euch auch sagen, warum euch das jetzt weh tut. Ihr eingefleischten Sony Fans kennt die MS Spiele nicht und habt sie auch nie/kaum gespielt. Deswegen redet ihr Forza, Gears, Halo, Sea of Thieves, etc. auch schlecht und nehmt die PC Releases gerne als Vorwand sie als „nicht Exklusivtitel“ zu bezeichnen. Das machen die Fanboys auch nur dafür, um die eigene Konsole „besser zu reden“ als sie ist. (Ganz nach dem Motto „PS hat voll geile Exclusives, Xbox hat gar keine !!1!“)
Das Ganze wird auch noch dadurch begünstigt, dass besonders Shooter auf der PS schlecht vertreten sind und sich oft die Action/RPG Fans zu Wort melden.

Jetzt sieht die Sache anders aus, denn euch bekannte und teils geliebte Spiele sind nicht mehr verfügbar! Die Ausrede von wegen „Das ist kein Exklusivtitel, der kommt auch für PC“ zieht nicht mehr. Spätestens jetzt merkt ihr, dass das Argument nie eins war, da ihr ohnehin keinen PC zum Spielen dazu hattet! Jetzt offenbart sich langsam, dass der Weg von MS mittelfristig der richtige war: Konsolenspieler haben ihre Exclusives, PC Spieler werden zusätzlich bedient!
Und mittlelfristig werden auch die PS Fans zu Kunden von MS. Warum das so sein soll?

Weil MS die Spiele sicher nicht auf die PS5 bringen wird, euch aber eine andere Möglichkeit bietet, an die Spiele ohne zusätzlichen Konsolenkauf zu kommen: xCloud.

Die PS5 Spieler (zumindest ein Teil davon) werden also mit einem Chromecast, PC, Smartphone oder sonst was Kunden vom GamePass, um die Spiele zocken zu können. Sie machen sich also mit der Umgebung von MS vertraut und nach ein paar Jahren, wenn die nächste Generation vor der Tür steht, ist es nicht mehr eine unbekannte Plattform Xbox, die man als „Ich war schon immer PS-Spieler“ einfach ablehnt, sondern eine echte Option. Wer am Ende mehr auf dem PC per xCloud gespielt hat, als auf der PS5, wird sich eher eine Xbox kaufen, oder es gleich bleiben lassen und bei der xCloud bleiben.

So oder so ähnlich wird es ablaufen. Das hängt jetzt natürlich noch stark davon ab, ob Sony einen ähnlichen Deal aus dem Ärmel zaubern kann, Technologisch zu MS aufholen kann, und die kommenden Spiele wie TES6, Starfield und Co auch wirklich gut werden.

Für mich war die XSX ohnehin die bessere Wahl und ist spätestens seit heute eine feste Entscheidung. Außer God of War lockt mich nichts auf die PS5 und seit der Neuausrichtung bin ich kein großer Fan mehr (mir haben 1-3 und Ascension besser gefallen, fand aber Teil 4 auch gut…aber eben kein God of War mehr).

Für mich sieht es ab den 10.11.20 so aus: AC Valhalla, Medium, evtl. CoD…wobei Medium für mich als Silent Hill Fan ein großes Argument ist, das nicht auf der PS5 landet.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Shin Malphur
Mr.Reen

Sehr viel gefährliches Halbwissen!

„Shooter auf der PS schlecht vertreten“ ??? Schon mal was von CoD oder Destiny2 gehört? Um nur mal zwei Shooter zu nennen, die mehr Leute auf der PS zocken als MS überhaupt Konsolen verkauft hat.

„Weil MS die Spiele sicher nicht auf die PS5 bringen wird“ Woher nimmst du dein Wissen? Minecraft zB gibt es immer noch für Playstation. Warum? Weil auch MS die Kohle von der Playstationspieler mitnehmen will.

Du solltest besser aufhören andere als Fanboys zu betiteln, weil du eher dich beschreibst.

Die XBox ist keine schleche Konsole! Technisch, gerade was das Cloudsystem angeht ist MS unschlagbar. Aber jeder weiss, dass MS zu 90% falsche Entscheidungen trifft (Oberfläche ihrer Handys für Desktopgeräte, Mixer, angekündigter Onlinezwang etc). Und die Verkaufszahlen (egal ob Spiele oder Konsole) sprechen nunmal seit Jahren nicht wirklich für MS.

Btw gibt es keinen Krieg zwischen MS und Sony. Der „Feind“ beider Hersteller heißt Google. Und das haben beide schon vor geraumer Zeit erkannt und deswegen kooperiert MS auch mit Sony. Nicht zu 100%, aber sie stehen im Austausch. Nur die Gamer und Onlineportale sollten endlich mit diesem Konsolenkrieg aufhören.

Und auch aus diesem Grund wird MS auch Bethesda Neuheiten auf PS5 releasen. Vielleicht machen Sie Exklusiv-XBox Opionen (Bonusitems, Inhalte vorab für doe XBox) aber MS kann es sich nicht leisten, den Playstationmarkt nicht zu bedienen. Die brauchen genau so ihren Umsatz und die Kohle für Bethesda spielst du ohne PS nicht ein. Schliesslich hat MS schon genug mit Mixer verballert ;-D

Exif

Gut geschrieben!

Shin Malphur

CoD und Destiny gibts auch auf der Xbox. Multiplattformspiele sind sowieso überall vertreten, warum sollte ich als Shooter-Fan also zur PS4 greifen, wenn die übrigen AAA Shooter auf der Xbox sind?
Minecraft gabs vor der Übernahme schon für PS. Es wäre ein ziemlicher Dick-Move ein Spiel aus dem Katalog zu streichen. Meine Aussage ist hier aber eh redundant, da Phil Spencer bereits offiziell mitgeteilt hat, dass von Fall zu Fall entschieden wird. Mal schauen welche Spiele es wirklich auf die PS5 schaffen.

Deine letzten Absätze kann ich genau so unterschreiben! Auf 4Players gibts den schönen Meinungsartikel, dass Sony eben kein Konkurrent für MS ist (aber umgekehrt schon), da MS auf Tencent, Facebook, Amazon, Google etc. zielt.

Ich leugne nicht ein Fanboy zu sein…welcher normale Mensch kauft denn sonst eine Hardware vor Release ein 😀 Aber ich bin ein Multi-Fanboy. Hab ne PS4 Pro im Mediaregal und liebe die meisten Sony Exclusives! God of War wird für mich bei Release der Kaufgrund für die PS5 sein. Ich verbringe aber viel mehr Zeit mit den Xbox Spielen, die sagen mir als „gebürtiger Egoshooter Fan“ einfach mehr zu und bieten die Langzeitmotivation.

Am PC spiele ich auch, allerdings nicht soo oft und meist auch mit GamePad (steht alles im Wohnzimmer, ich sitze nicht mehr al Schreibtisch zum Zocken).

Meine Switch ist auch auf jeder Dienstreise dabei, sodass ich auch da (wenn ich mir nicht mit den Kollegen einen rein leere 😀 ) was zocken kann.

Zu meinem Beitrag: Ich schreibe gern etwas provokativ, da ansonsten keine Diskussion entsteht. Stehen nur trockene Fakten da, wird es meist überflogen und nicht drauf reagiert. Mir macht aber die Diskussion Spaß und ohne Ecken und Kanten kann auch niemand wie du daran anecken 😉 Und grad solche Beiträge zu lesen find ich spannend 🙂

CandyAndyDE

Ich denke mal aktuelle Spiele werden auf allen Platformen weiter supportet.
Zukünftige Spiele werden dann Xbox- und PC-exklusiv sein.
Sony macht es mit Horizon und Death Stranding auch nicht anders.

Felix

Wäre unklug von Microsoft Fallout etc. von der PS fernzuhalten. Wie es zukünftig aussieht wird sich zeigen, aber in der aktuellen Konsolengeneration ist die PS4 einfach das stärkste Medium..

Weizen

Warum sollte das unklug sein? Microsoft hat mehr als genug Kohle, sie könnten sogar Sony aufkaufen wenn sie wollen würden.
Microsoft braucht die Kohle der Gamer nicht so krass wie es Sony tut, sonst gäbe es ja kein Game Pass.

Mit dem Move hat MS sich ein paar fette IPs gesichert die zu System Sellern werden können, selbst ich als eher PS Fan switche jetzt zur Xbox als Main System und kauf mir irgendwann ne PS5 Slim oder so.

Scrappy94

microsoft hat vor paar monaten schon gesagt das sie nicht auf diese exklusiv schiene fahren wie sony also wäre jetzt ziemlich dämlich wenn sie ihr wort brechen

Weizen

Sie bringen die Spiele auf Xbox und PC, also alles richtig was sie sagen.

Scrappy94

Gut das fast jeder ps spieler noch einen pc hatt also wieder ein grund weniger für eine xbox😁

Weizen

Game Pass ist halt toll außerdem Spielen eh 99,999999% der PC User mit einem Microsoft OS, egal wie man es dreht man Unterstützt Microsoft damit 😀

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Weizen
Shin Malphur

Wieso, gibt doch GamePass Umtimate mit xCloud. So ziemlich jeder kann die Spiele auch zocken. Nur eben nicht auf der PS 😉 Es wäre sehr naiv zu glauben MS würde die neuen Spiele noch auf die PS bringen, wenn es doch schon eine Alternative gibt.

Bienenvogel

Nur das Horizon eben nicht vorher überall verfügbar war. Guerilla Games gehören quasi seit ihren Anfangstagen zu Sony. Ein besserer Vergleich wäre, wenn Sony jetzt z.b. Ubisoft kaufen würde.
Und das wird halt immer kritisiert. Microsoft kriegt es scheinbar nicht (mehr) hin, aus ihren eigenen Studios Exklusivtitel zu bringen, die bei der Mehrheit so gut ankommen wie die großen Sony Exclusives. Statt alles quasi „von Grund auf selbst zu entwickeln“, kauft sich Microsoft einfach ein funktionierendes Produkt.

Sony ist sicher nicht unschuldig. Die haben sowas auch oft gemacht und machen es noch(Deathloop, FFXVI..) Das ist eben der umkämpfte Markt. Da gehts eben um Geld.

Aber die großen Exklusivtitel, siehe Horizon, God of War und co., die wurden nicht irgendwo eingekauft, die wurden von Sony „großgezogen“. Das ist der Unterschied zu dem Move mit Bethesda. 🙂

Shin Malphur

So ein Blödsinn…Gears, SoT, Halo, Forza etc sind alles großartige Spiele die immer in einem Atemzug von Sony Fans schlecht geredet werde.

Khorneflakes

Deathloop gehört nicht mehr zu Sony 😛 mit dem Kauf von Bethesda ging das zu MS rüber.

Außerdem ziehe ich ein Halo oder Gears of War, jedem God of War und Uncharted usw vor, habe beides auf der PS4 gespielt und habe beide nie durchgespielt.

Shin Malphur

Ich hab auch nur einen Uncharted Teil mal halb durchgespielt…aber das ist auch nur ein männlicher Tomb Raider. Dagegen fand ich die neue Tomb Raider Trilogie echt gelungen!

Azaras

Ich glaub nicht das ms sich das Geld von denn ps5 Spieler entgehen lassen wird

Sony merkt doch auch immer mehr das sich die exklusive schiene nur zu einen bestimmten punkt lohnt

Weizen

Wenn MS wollte könnten die sich Sony kaufen, denen ist das Geld der PS Spieler nicht wichtig, siehe Game Pass.
Sony ist aktuell 45b Wert was für MS easy zu machen wäre.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Weizen
Kai

Naja, ich sehe das ja eher skeptisch!
Ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die entsprechenden in die Xbox Game Studios eingegliedert werden und dann werden die sicher keine Spiele mehr für fremde Plattformen veröffentlichen.

Felix

Wird sich zeigen mit dem Erfolg der neuen Konsolengeneration. Wenn Sony ähnliche starke Verkaufszahlen wie die PS4 erreichen kann, wäre es unklug von Microsoft die Playstation auszuschließen von Fallout, TES etc.

NooApollo

Warum unklug? So zieht man Spieler auf seine Plattform

Frank

Die Studios verdienen an den Spielen und weniger an den Konsolen. Und über die Playstation werden eben viele verkauft. Nur dass jetzt 100% der Gewinne an MS wandern und sie zahlen keine Lizenzgebühren für den Gamepass für alle Spiele von Bethesda. Langfristig rechnet sich sowas vielleicht. Und trotzdem werden sie dadurch mehr Konsolen verkaufen.

Luripu

Bist Du dir sicher,dass es ein TES VI+FO5 auf der neuen Generation geben wird?
Skyrim kam auf PS3+360 raus und Teil 6 ist noch nicht mal spruchreif.
Die haben eine Generation ausgelassen warum nicht auch eine zweite?

Frank

Und bei den ganzen Exclusives von Sony siehst dus nicht skeptisch? Machen die doch schon immer und da findets jeder geil.

Ron

Man muss auch ein wenig abwarten, was Microsoft aus der Sache macht. Ich erinnere gerne an den Kauf von Rare – die liefern seitdem auch nur Schrott ab, wobei man mit Sea of Thieves einigermaßen die Kurve gekriegt hat. Nichtsdestotrotz hat man dieses extrem talentierte Studio lange Zeit auf Kincect angesetzt und was dabei raus kam, muss ich wohl nicht noch zusätzlich erläutern.

Shin Malphur

Ich find verrückt wie viele das eine gute Spiel von Rare gleich als Standard setzen und alles nachfolgende von MS als Schrott.

klar die Kinectspiele waren nichts Besonderes, aber der Qualitätsstandard ist nicht wirklich gesunken, abgesehen zu diesem einen Ausnahmetitel 1997…

Ron

Naja, fassen wir mal zusammen: Donkey Kong Country, Conkers Bad Fur Day, Perfect Dark,Donkey Kong 64, Diddy Kong Racing, Battletoads, Banjo-Tooie, Golden Eye.
Das alles sind Titel, die noch heute extrem beliebt sind und nach denen Sammler völlig verrückt sind, weil es absolut tolle Spiele waren. Conkers Bad Fur Day gehört mit riesigen Abstand immer noch zu den teuersten N64 Spielen. Da geben Sammler für einen guten OVP Zustand locker 300-500 Euro aus. Golden Eye gilt als DER Shooter für den N64, zusammen mit Perfect Dark, was vom selben Studio ist. Battletoads hat ein ganze Spielreihe ins Leben gerufen und ist absolut jedem, der den NES besaß, bekannt. Donkey Kong 64 hat gezeigt, was man grafisch alles aus dem N64 rausholen konnte – nur Majoras Mask kann da einigermaßen mithalten, da beide den Expansion Pack nutzten.
Es gab ja von einigen dieser Spiele auch Nachfolger unter Microsoft und diese konnten keineswegs mit älteren Teilen mithalten. Die alten Spiele von Rare haben eine ganze Generation geprägt und davon ist derzeitig nicht sonderlich viel übrig oder kennst du große Kameo: Elements of Power oder Kinect Sports: Season Two Fans? Also ich kenne die nicht. Kinect ist ohnehin Geschichte, ich glaube da dürften wir uns einig sein. Kaum jemand dürfte das als große Innovation in Erinnerung behalten. Und joa, ansonsten hat Sea of Thieves ganz klar seine Anhänger, aber derzeitig ist es die einzige Perle, die Rare seit Umzug auf der Xbox geleistet hat.

Herlitz

Dann müssen sie sich eben ne Xbox/PC kaufen 😎

Lp obc

MS macht alles richtig, toller Service für die Gamer. Zudem weniger Zeitexklusive Deals Möglichkeiten für Sony 😉 Die Games werden auch weiterhin überall erscheinen 🙂
Feiere es derbe xD

Visterface

Glaub auch nicht das da so schnell was passiert. Marketingtechnisch würde es auch gar keinen Sinn geben jetzt alles bei sich zu behalten. Im Moment steht ja eher Playstation als „Bösewicht“ da, auch wenn die sich etwas gebessert haben (Crossplay). Andererseits releast Microsoft ja auch auf PC, ihre exklusivität ist also eh schon sehr aufgeweicht. Jetzt alles zu blockieren ergibt für mich keinen Sinn.

JuudaiMasters

Wenn die Spiele nicht exklusiv werden, dann hätte Microsoft Bethesda nicht kaufen müssen. Bethesda spiele wären so oder so ab und an im Gamepass gelandet. Was für ein waste…

Paulo (Mr Kermit001)

Du weißt schon wie bethesda will hätten die Spiele nicht auf Gamepass gekommen. Es ist kein Muss. So ist es sicher 😁

JuudaiMasters

Stimmt. Ändert trotzdem nichts daran, das man sich keine Xbox zu kaufen braucht,wenn man ihre Spiele auch auf der Playstation spielen kann. Das ist halt der Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann (falls er den stimmt), da die meisten konsoleros die xbox ja sowieso schon als lachnummer ansehen was Spiele angeht. Bethesda/id software spiele als console exclusives hätte dem entgegen gewirkt.

Mir kann es aber eigentlich egal sein, ich kaufe mir sowieso keine Konsolen und bleibe beim PC wie immer. ¯\_(ツ)_/¯

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von JuudaiMasters
Dawid Hallmann

Es ist für Spieler deutlich günstiger, wenn man den Game Pass nutzt und die Spielelandschaft gut findet. Dann kostet ein neues Elder Scrolls zum Release nichts extra, also keine 70 € wie bei Sony, wenn man davon ausgeht, dass es so weiterläuft mit dem Game Pass.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Dawid Hallmann
JuudaiMasters

Schon klar. Ich nutze den Gamepass for PC ja selber. Nur denke ich nicht, das es für viele ein Grund ist die Plattform zu wechseln. Eine exklusivität hingegen hätte dies allerdings bewerkstelligt. Wie viele alleine auf twitter geschrieben haben, das sie sich jetzt eine Xbox anstatt einer PS5 kaufen als zunächst alle angenommen haben, das die Bethesda spiele exklusiv sein werden. Jetzt rudern einige aber schon wieder zurück, da jetzt doch unklar ist ob die Spiele vielleicht nicht doch für die Playstation erscheinen.

Chris K

Als Spieler ist das natürlich erstmal super. So macht man das ja mittlerweile bei jedem „Abomodell“ um lieber erstmal „Probe zu spielen“ und sich das Game nicht kaufen zu müssen. Ich frage mich dabei nur wie sich das auf Dauer finanzieren kann. Du brauchst ja im Endeffekt x-Millionen Abonnenten die immer zahlen. Angenommen ein Blockbuster verkauft sich für 70-80 Euro 10 Mio mal. D.h. du brauchst mind. das 7-8 fache an Abonnenten um nur den Umsatz dieses Blockbusters zu generieren. Nicht zuletzt reden alle davon das Spieleentwicklung immer teuer wird. Meine Sorge ist ehrlich gesagt, dass im Gegenzug auf lange Sicht die Qualität der Spiele nachlassen wird um Produktionskosten zu drücken.

Dady DE

Die wollen Abos verkaufen und nicht die Spiele.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

55
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x