Overwatch verbietet den Spielern das „Pepe“-Meme

Beim berüchtigten Frosch Pepe kennt Overwatch keine Gnade. Bilder von ihm dürfen von den Spielern nicht verwendet werden.

Blizzard möchte nicht, dass die Overwatch-Profis bestimmte Bilder benutzen – auch nicht auf den Sozialen Medien. Das musste nun Jay „Sinatraa“ Won vom Team San Francisco Shock erfahren, der einen Tweet anlässlich seines 18. Geburtstags abgeschickt hatte. Dort benutzte er ein Bild vom umstrittenen Frosch „Pepe“ – der Overwatch League war das ein Dorn im Auge. Der Tweet wurde auf Wunsch von Blizzard gelöscht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Frosch „Pepe“ – Ein Symbol für rechte Hetze?

Pepe Meme Feeld Good Man
Der umstrittene Frosch Pepe – ein Meme, das in Verruf geraten ist.

Der grüne Frosch Pepe, der in den letzten Jahren in zahlreichen Memes vorkam, hatte ursprünglich gar nichts mit Rassismus oder der „Alt Right“-Bewegung zu tun. Er war Teil des Comics „Boy’s Club“ und wurde später in (grundlegend positive) Memes eingebaut, wie etwa das „Feels Good Man“-Meme, das lange Zeit sehr präsent war.

Erst in den letzten Jahren wurde Pepe immer häufiger im Zusammenhang mit rassistischen Äußerungen und der „Alt Right“-Bewegung in Verbindung gebracht.

Was zu Beginn noch als Scherz von Mitgliedern von 4chan und anderen gedacht war, indem man Pepe mit schwarzem Humor rassistischen Aussagen in den Mund legte, wurde später von den amerikanischen Medien aufgegriffen und ist seitdem fest mit rechtsradikalem Gedankengut verbunden.

Dass Blizzard mit solchen Äußerungen und Ansichten nichts zu tun haben will, ist daher nur verständlich. Immerhin steht gerade Overwatch für die Vielfalt unterschiedliche Kulturen und Lebenseinstellungen.

Overwatch League Tracer Cash

Schon in der Vergangenheit wurden Abbildungen von Pepe aus der Overwatch League rausgehalten. So mussten zwei Fans, die bei der Eröffnung der Overwatch League vor Ort waren, etwa ein Plakat mit dem Frosch abgeben, damit es nicht in die Kamera gehalten wird.

Findet ihr es gut, dass solche Memes oder beleidigende Äußerungen auch in den Sozialen Medien der Spieler von Overwatch verbannt werden? Haben diese Spieler eine Vorbildfunktion? Oder sollten die auf ihren Twitter-Accounts tun und lassen können, was sie wollen?


Andere Spieler mussten schon dauerhaft gehen – wie etwa xQc. Der war mehrfach negativ aufgefallen.

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
E K

Lass als nächstes Schokolade verbieten wird ja auch mit rassistischen Hintergründen benutzt

Lykanthropie

Wird langsam lächerlich sowas. Der Inflationäre Gebrauch Dinge als Rassistisch zu sehen oder mit der Nazi Keule zu Schwingen etc. Selbst wenn jemande solche Dinge in Zusammenhang mit Rassismus verwendet bedeutet es auch nicht gleich das diese Person Rassistisch ist. Sondern einfach nur dumm. Im schlimmsten Fall oder bei verdacht eines Tatsächlichen Rassisten oder Rassismus sollte die Person „überprüft“ werden. Aber es ist leichter etwas für die Allgemeinheit zu verbieten anstatt erst mal zu schauen ob es sich im Einzelfall wirklich um einen „Rassisten“ handelt. Würde ja arbeit bedeuten. Und Zeit ist ja bekanntlich Geld ;)…. Wird zukünftig nun alles verboten was angebliche „Rassisten“ Zweckentfremden? Wird Blizzard die Firma auflösen, sollten sich wirkliche Rassisten sammeln, und Blizzard als Ihr Rassisten Symbol verwenden? Ich denke nicht. Es ist das gleiche wenn jemand alle Muslimen als Terroristen betiteln. Vorurteile eben. Keine Tatsachen. Und ich wette einige von euch haben sich in diversen Games schon oft genug über Französische oder Russische Mitspieler aufgeregt oder in nem Chat Kommentare los gelassen wie „Oh no f… Russian players we will loose“, macht es die Person gleich zu einem Rassisten? Nicht wirklich. Viele scheinen ein Auge dafür verloren zu haben, was wirklich Rassismus bedeutet. Vielleicht sollte man sich bei Wikipedia oder einer Enzyklopädie seiner Wahl mal genauer Informieren was Rassismus wirklich bedeutet. Man schenkt dem ganzen mehr Aufmerksamkeit als es in Wirklichkeit verdient. Wenn mich jemand als „kack“ Deutscher oder ähnliches beschimpft, interessiert es mich recht wenig. Wenn ich mich allerdings davon Provozieren lasse und der Person wie auch immer eine Gegenreaktion Zeige, hat sie genau das erreicht was sie wollte. Außerdem, bekämpft man mit solchen Verboten nur die Symptome nicht die Ursache.

Dafür

Wenn es tatsächlich rassistisch verwendet wird wäre das für den Einzelfall nachvollziehbar, aber eben auch NUR dann.

Ein ansonsten harmloses Bild von einem Frosch gleich Pauschal zum generellen Rassistensymbol abzustempeln, schiesst doch mehr als nur weit übers Ziel hinaus.

Irgentwann wird man plötzlich als Rassist angefeindet, nur weil man ein Foto von Kermit der Frosch als Avatar verwendet, und weiss nichtmal weshalb. So erzeugt man Feindbilder auch da wo garkeine Vorhanden sein müssen.

Corbenian

Divide et empera läuft gerade auf allen Ebenen. Es wird gerade regelrecht auf die Spitze getrieben und nimmt sehr fragwürdige Züge an.

cyber

Ich finde es schlimm, wenn man gewissen Gruppen die Deutungshoheit über gewisse Memes, Symbole und ähnliches lässt. Im schlimmsten Fall kann man einfach gar nichts mehr verwenden.

Besser wäre es dem ganze einfach eine neue Bedeutung zu geben die so präsent ist, dass die gewissen Personenkreise nichts mehr damit anfangen können.

Dennes Alps

der arme pepe

FCK NZS

Scaver

Ich finde man muss das im Kontext sehen. Ist es rechts gemeint, gehört es verboten, aber nicht generell.
Schließlich handelt es sich nicht um ein verbotenes Symbol.
Von daher dürfte das Verbot ehrlich wenig haltbar sein, weder bei uns noch in den USA (außer es steht klar in Verträgen drin, dann könnte es in den USA ok sein, bei uns trotzdem nicht).

Baum

98% aller Mörder haben kurz vor ihrer Tat Brot gegessen! Verbietet Brot!!!

Corbenian

Und Wasser! Vergiss dieses Teufelszeug nicht!

Parthman

Mittlerweile ist auch alles rassistisch oder disskriminierend…Hitler hat bestimmt auch mal „Hallo“ gesagt, seht davon ab Hallo zu sagen, sonst seid ihr auch Nazis!

Corbenian

Du sprichst die selbe Sprache wie Hitler! D: Nazi Inc!

Parthman

Wie kann ich nur !!!!11!!!!Drölf!!!!!11!!!!
😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x