Overwatch 2 zeigt Junker Queen im Gameplay-Trailer und begeistert die Fans: „Sie sieht so spaßig aus!“

In der nächsten Beta von Overwatch 2 wird die neue Heldin Junker Queen spielbar sein. Wir von MeinMMO zeigen euch einen Gameplay-Trailer, der ihre Fähigkeiten genauer unter die Lupe nimmt.

Bei der Overwatch 2-Vorstellung am 16. Juni wurde zu Junker Queen ein Cinematic veröffentlicht, der ihre Geschichte und ihren Charakter bestens beschreibt.

Nun sehen wir die neue Heldin in Action – Und sie sieht richtig spaßig aus. Nicht nur wir von MeinMMO empfinden das, auch die Community ist begeistert, was wir aus den Kommentaren unter dem YouTube-Video entnehmen konnten.

Was sieht man in dem Trailer? Nach einem einführenden Satz bei Minute 00:24 „Willkommen in der Apokalypse“ startet das tatsächliche Gameplay. Junker Queen benutzt eine Schrottflinte und ein Messer, der an Feinden haften bleibt, Schaden verursacht und sie zu der Heldin ran zieht. Außerdem verursacht sie bei Gegnern Blutungen, die ihnen schaden und die Junker Queen heilen.

Sie ist ein Alptraum für jeden, der sich mit ihr im Nahkampf anlegt, für ihr Team hingegen bringt sie wichtige Lebens- und Bewegungsgeschwindigkeit-Buffs. Den Buff könnt ihr bei Minute 00:48 beobachten. Ihre vernichtende Ultimate seht ihr bei Minute 01:23.

Wann ist die nächste Beta? Nächste Beta startet am 28. Juni 2022 und endet am 18. Juli 2022. Für diese könnt ihr euch bereits auf der offiziellen Website von Overwatch 2 anmelden. Die wichtigsten Infos zu der Beta haben wir für euch in diesem Beitrag zusammen gefasst.

Wie gefällt euch Junker Queen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
FamilieBausL

Ich hätte mich fast hinreissen lassen weitere Zeit und Geld in OW2 zu stecken …. oder sagen wir es mal so … ich habe OW2 zum Kauf gesehen und habe auf KAUFEN geklickt …. und dann gemerkt, dass ich gar nicht OW2 gekauft habe, sondern 40 Euro für ein Spiel bezahlt habe (OW 1 Legendary Edition), für das ich vor ein paar Jahren schon 2x bezahlt habe UND DAS JETZT F2P wird.

Was für eine geniale VERARSCHUNG seitens Blizzard. Man nennt das FREE TO PLAY Update OWERWATCH 2, packt ein paar Skins dazu und verlangt 40 Euro.

Ich hätte natürlich das Kleingedruckte lesen sollen, denn da war es unmissverständlich erklärt …. ABER die Art und Weise, wie sich Blizzard aus der Versenkung zurück meldet, ist nicht gerade ein Verbesserung, sondern die „Verarschung“ geht in meinen Augen so weiter, wie sie geendet hat.

Wenn ich mir dann Diablo Immortal ansehe, kann ich mir sehr gut vorstellen, wie OW2 gehandhabt wird …. zahlen, zahlen, zahlen, aber der Content kommt weiterhin nur schleppend und unbefriedigend.

Mit dieser Aktion (OW2 Watchpoint) ist der BattleNet-Client entgültig vom Rechner geflogen. DANKE BLIZZARD, eine weitere schwachsinnige Sucht ist vom Tisch. <3

P.S.: Das Geld habe ich übrigens zurück erstattet bekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 5 Tagen von FamilieBausL
Nico

1 tank slot und dann sie drin, puh und erfarhungsgemäß sind die buffs von heilung und bewegungsgeschwindigkeit eher unterer durchschnitt. Sieht für mich nicht wie ein Tank aus

Marko Jevtic

Ihr Schrei gibt +200 HP für sich selbst und +100 für alle drum herum, dazu 30 % Movement-Buff. Das ist über das Maximum hinaus, so wie ich das verstehe. Eine Zarya Bubble hat 200 HP.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx