Overwatch: Ersatz für xQc wird gesperrt, bevor er einmal gespielt hat

Wer in Overwatch Mist baut, fliegt raus. Das ist auch in der Overwatch League nicht anders. Besonders bitter ist es aber, wenn man bereits vor seinem ersten Auftritt einen Bann kassiert. So erging es dem neuen Tank-Spieler von Dallas Fuel, Minseok „OGE“ Son. Das Pikante: Der ist überhaupt in der Liga, weil er xQc ersetzen soll. Der wurde rausgeworfen, weil er zu oft von Blizzard gesperrt wurde.

Dallas Fuel ist vom Pech verfolgt. Das Profi-Team der Overwatch League gehört eigentlich zu den besten der Welt. Als Team EnVyUs konnten sie zuvor viele Erfolge verzeichnen, was sich aber nicht durch ihre Karriere in der Liga widerspiegelt.

Im Moment ist Dallas Fuel über beide Phasen der Overwatch League das drittschlechteste Team – mit 5 Siegen zu 13 Niederlagen. Dabei haben sie in ihrem Kader nicht nur bekannte, sondern auch eigentlich sehr gute Spieler.

Bei genau den Spielern liegt aber im Moment das Problem. Dallas scheint verflucht zu sein mit Spielern, die keine Rücksicht und Regeln kennen. Erst feuern sie den Tank Félix „xQc“ Lengyel – nun wird gleich ihr neuer Ersatzspieler Minseok „OGE“ Son von Blizzard gesperrt, ehe er antreten kann.

Overwatch League standings Phase 2 week 4-5

Die aktuellen Ergebnisse aller Spiele bisher sprechen nicht für das Team.

xQc fliegt, OGE wegen Account-boosting gesperrt

Der Tank-Spieler xQc wurde von Dallas Fuel dauerhaft aus dem Team geworfen. Zu dieser Entscheidung kam das Management, nachdem zu viele Verstöße gegen den „Code of Conduct“ vorlagen. Félix hat sich zu viele Sperren abgeholt, nachdem Trash-Talk mit Kollegen und Castern als „rassistisch“ und „homophob“ gewertet wurden.

Als Ersatz für xQc heuerte das Team dann den Südkoreaner OGE an. OGE ist ein neuer und eher unbekannter Spieler, der zuvor nur zwei mal in der APEX zu sehen war, mit mäßigem Erfolg. Mit ihm gab es für Fuel aber schon Probleme, noch ehe er überhaupt das Rampenlicht sehen konnte.

Laut einem offiziellen Statement der Overwatch League wurde OGE gesperrt. Als Grund nennt das Unternehmen „account-boosting“ im Sommer 2017. Dabei nimmt ein guter Spieler Geld, um den Account des Käufers in seinem Namen auf einen höheren Rang zu spielen.

Félix Lengyel xQc Overwatch League Dallas Fuel

Dallas hat zuvor schon mit xQc einen Spieler dauerhaft verloren – kein gutes Händchen für Tanks?

OGE wird gesperrt, ehe er spielen kann

In der EULA (End User License Agreement) steht Account-Boosting als verbotenes Vorhaben – und wird normalerweise sogar mit Entzug der Spiellizenz bestraft. OGE bekommt nur eine Sperre für vier Spiele der Overwatch League.

Bisher war OGE auf der Bühne noch gar nicht zu sehen. Seine Spielsperre ist wirksam, noch ehe er überhaupt mit Dallas Fuel spielen kann, was seinen voraussichtlich Einsatz bis zum 12. April im Match gegen Seoul verzögern wird.

OGE kam diese Woche erst in den USA an und begann sofort mit dem Training. Das Team scheint also weiter auf ihn zu setzen, auch wenn sie den Koreaner für eine Weile nicht einsetzen können.

Mehr interessante News zu Overwatch und der Overwatch League findet Ihr in unserer Overwatch-Gruppe auf Facebook!

Autor(in)
Quelle(n): Overwatch Leaguepcgamer
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.