Lost Ark: Server Down am 17. August – Was passiert da?

Lost Ark: Server Down am 17. August – Was passiert da?

Das wöchentliche Update in Lost Ark bringt heute, am 17. August, keine Änderungen mit, die die Spieler wirklich bemerken sollten. Dennoch gibt es Vorbereitungen für nächste Woche. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Wann sind die Server down? Heute, am 17. August, um 9 Uhr morgens deutscher Zeit gehen die Server für 4 Stunden offline und führen die wöchentliche Wartung aus. Wenn alles nach Plan läuft, solltet ihr also ab 13 Uhr wieder spielen können.

Damit wurde die Downtime von Lost Ark sogar um zwei Stunden verlängert. In der ersten Ankündigung der wöchentlichen Wartung war nur von zwei Stunden die Rede, statt von vier. Laut der Community-Managerin Roxx müsse man die Wartung aber verlängern, da die Programmierer um mehr Zeit baten.

Viel Downtime für … nichts? Diese Woche ist außerdem der erste wöchentliche Patch in Lost Ark, der komplett ohne Patch-Notes daher kommt. Das bedeutet, dass sich für die Spieler in erster Linie überhaupt nichts ändert.

Bei einigen Fans im Forum sorgt das für Frust, da sie zwar vier Stunden lang nicht zocken können, es aber überhaupt keine Änderungen für sie gibt.

Lost Ark betont aber, dass es sich bei dem Patch um Arbeit im Backend handelt, näher definiert wird das aber nicht.

Die Arkanistin kam mit dem letzten, großen Juli-Update ins Spiel:

Vorbereitungen für das August-Update

Was für Änderungen könnten passieren? Da die Entwickler nicht genau benennen, welche Backend-Arbeit sie durchführen, können wir an dieser Stelle nur spekulieren. Gut denkbar ist aber, dass es sich dabei um Vorbereitungen für das große August-Update handelt.

Das soll nämlich nächste Woche nach Arkesia kommen und ab dem 24. August die neue Pet-Ranch samt legendärer Begleiter dabei haben. Damit das auch flüssig über die Bühne geht, könnten noch einige Dinge im Backend gerade gerückt werden müssen.

Ebenfalls denkbar wäre, dass sich Lost Ark weiter mit dem Powerpass-Problem beschäftigen will. Sie haben aktuell zwar die kostenlosen Pässe gefixt, die bezahlten Varianten aber nicht. Spieler, die für einen Boost Geld ausgeben wollen, schauen also gerade in die Röhre.

Unterm Strich kann es auch beides sein, oder etwas ganz anderes. Was denkt ihr, wofür die Backend-Downtime benötigt wird? Rechnet ihr trotz fehlender Patch-Notes mit Verbesserungen im Spiel? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO.

Wenn ihr noch nicht wisst, wofür die Vorbereitungen gedacht wären, haben wir das für euch zusammengefasst: Lost Ark bringt nächste Woche das große August-Update – Alles, was ihr wissen müsst

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Julian

Gibt es diese Leute wirklich die frustriert sind Mittwoch morgens von 8 bis 12 nicht spielen zu können? 😀

Leyaa

Da ich gestern noch keine Kompensation wegen der Powerpässe im Universal Storage bekommen habe, vermute ich, dass die heute reingepatched werden/wurden. Hätte man auch ruhig reinschreiben können.

Backend kann so vieles bedeuten. Erste Vorbereitungen für die Servermerges Ende September, vorbereitende Fixes für die bezahlten Powerpässe. Irgendwelche Maßnahmen im Hintergrund gegen Bots (z.B. im Bezug auf ihr Anti-Cheat-Programm), usw. usf.

ShadowStrike1387

Naja, stimmt schon, dass sie da ein bisschen ausführlicher hätten schreiben können, was „Backend“ ist. Auf der anderen Seite will man den Bottern aber auch nicht wirklich Freiraum zu Gegenmaßnahmen geben, als kann ich das vage Andeuten schon irgendwie verstehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx