Alles, was ihr zum Endgame von Lost Ark wissen müsst – im Video

Das neue MMORPG Lost Ark startet bald und bietet sehr viele Inhalte. Besonders zum Endgame wird es nicht langweilig. Was euch im Spiel erwartet, nachdem ihr die maximale Stufe erreicht, fassen wir in einem kurzen Video zusammen.

Ab Stufe 50 schaltet ihr die ersten Endgame-Inhalte frei und es geht los – die Jagd nach immer besserer Ausrüstung, um immer schwierigere Inhalte bestreiten zu können. Aber abgesehen davon, wartet auf euch eure eigene Festung, die ihr immer weiter upgraden und dekorieren könnt. Dort schließt ihr auch Missionen ab oder stellt Items her. Ihr segelt auf eurem eigenen Schiff zu anderen Inseln, bestreitet Weltevents oder versüßt euch die Zeit in den verfügbaren PvP-Modi.

Wann erscheint Lost Ark? Lost Ark wird am 11. Februar 2022 um 18:00 Uhr im Westen erscheinen. Allerdings könnt ihr mit entsprechenden Vorbesteller-Paketen bereits am 8. Februar um 18:00 Uhr beginnen. Der Release findet auf dem PC und nur über die Plattform Steam statt.

Hier erfahrt ihr alle Infos zum Release, Klassen, Inhalte und Gameplay.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Ich habe das mal in Russland gesehen über von aber ich erinnere mich nicht mehr,ob ich wollte. Ich freue mich trotzdem.

Loken

Schafft man Dungeons/Raids usw. eigentlich auch ohne Support?
Oder ist man auf diese wirklich so stark angewiesen das „normale“ Spieler ohne gar nicht losziehen sollten?
Freue mich riesig drauf 🙂

Lucas

Naja, wenn du später deutlich über dem GS bist, ist das schon möglich. Aber wenn du im aktuellen Content bist, nicht wirklich.

Todesklinge

Ich lege mir für den 11. Februar schon mal Popkorn (für das Spektakel) und Taschentücher (für den Aufschrei) zurecht 😉.

Meine Zauberkugel meldet jetzt schon Unzufriedenheit wegen der Warteschlange. 😭

Chafaris

Du meinst den 8. 🙂

Higi

Kann man mal sehen, dass du nicht wirklich Plan hast. Das ist nicht wie New World, wo über 1 mio Spieler erwartet werden. Maximal 200K werden erwartet und es gibt 8 Server, zur Beta waren es nur 2 und da hatte man nach einer halben Std keine Warteschlangen mehr. Lost Ark Server kannst du einfach mehrere Instanzen machen, was bei New World nicht ging… Und außerdem ist der Headstart am 8. Das heißt am 11. wirst du nicht mal ansatzweise Wartezeit haben, aber Hauptsache erstmal sabbeln… ^^

Donic

Warum eigentlich so aggressiv?

Außerdem.. 200.000 Spieler werden vom Entwickler erwartet, weil es peinlich wäre zu sagen dass man 1 Mio. Spieler erwartet und es am Ende nur 500.000 sind.
Lieber unterschätzt man sich als sich zu überschätzen.

Lost Ark wird garantiert mehr als 200.000 Spieler zur gleichen Zeit haben am 11.2., da es einen riesigen Hype hat und kostenlos ist.

Selbst in Korea hat das Spiel letztens 250.000 Spieler zur gleichen Zeit gehabt. In einem einzigen Land. Dann glaubst du doch nicht ernsthaft, dass das Spiel auf der gesamten restlichen Welt nur auf 200.000 Spieler kommt?

Ich gehe eher davon aus, dass es 500.000 Spieler oder noch mehr sein werden.
Zudem denke ich dass das Spiel wie in Korea nach und nach an Spielern dazugewinnen wird.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Donic
justus

warum sollte man an dem tag, an dem alle spielen können, keine wartezeit haben? ich erwarte eher, dass da die wartezeiten ansteigen, bis die leute, die lost ark nur mal antesten wollen, wieder aufhören.

Keragi

Ich denke es ist egal ob es 200.000 sind oder nur 50.000 wenn alle gleichzeitig durch eine Tür wollen wird die Wand trotzdem nicht eingerissen.

Azaras

hm kommt darauf an ob amazon die „knappheit“ der server wieder als werbung nutzen will oder nicht

ich hoffe mal nicht

Chafaris

Ich bin wirklich gespannt. Hab mich nun dank der vielen positiven Berichte und Meinungen auch dem Hypetrain angeschlossen. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl (welches mich eigentlich noch nie im Stich gelassen hat), dass LA was wird….who knows.

Frage an die Profis (da ich auf der offiziellen Seite nichts gefunden habe). Hat das Spiel auch Tanks, Heiler, DD im klassischen Sinne, oder kämpft hier jeder für sich?

Donic

Lost Ark hat 3 Klassen die an Tank und Support erinnern.

Pistolenlanzer steckt viel ein und hat gewisse Buffs und Boss Debuffs die an einen Tank erinnern.

Barde und Paladin haben Fähigkeiten die an Support oder Heal erinnern.

Das klassische 3 DDs, 1 Tank und 1 Heal gibt es nicht. Aber es ist mit 4 DDs und 1 Support deutlich einfacher als mit 5 DDs und du bist als Support in jeder Gruppe gerne gesehen.

Lucas

Bin kein Profi, aber es gibt DDs und Supporter (Healer). Keine Tanks, weil kein richtiges Aggro-System vorhanden ist. Aber Paladin und Barde sind extrem wichtig in den Dungeon/Raid Gruppen

Xeloo

Keine Holy Trinity.
Es gibt DD und Support.
Support bedeutet hauptsächlich Buffs und Debuffs.
Viele dieser Buffs sind starke Schilde. Es gibt Heal nur in Form von langen CDs.
Oft muss man dann entscheiden ob man heilt oder den gleichen CD für einen DPS Buff nutzt.

Es gibt eine Klasse, die wie ein Tank wirkt.
Aber es bleibt ein DD mit Support.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x