Lost Ark bringt neue Klasse und knackt damit gleich seinen Spieler-Rekord

Lost Ark bringt neue Klasse und knackt damit gleich seinen Spieler-Rekord

Im Dezember kündigten die Entwickler von Lost Ark die nächste, neue Klasse für das MMORPG an. Nun kam der Painter in Korea ins Spiel und sorgt direkt für neue Spieler-Rekorde. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist in Lost Ark passiert? Am 12. Januar startete in Lost Ark die neue Klasse. Der Painter ist dabei nicht nur eine neue Sub-Klasse für vorhandene Grundklassen, sondern bringt eine völlig neue Basis-Klasse mit.

Die neue Basis-Klasse heißt Spezialist und wird in Zukunft weiter mit Klassen gefüttert werden. Bisher kann der Spezialist aber nur zum Painter werden. Eine Art Wettermagier wurde allerdings bereits in einem Teaser angedeutet.

Wie kommt die neue Klasse an? Ausgesprochen gut. Als Grundklasse bringt er sogar direkt ein neues Volk mit, welches auf einem neuen Kontinent haust. Die Spieler in Korea haben also gleich mehrere Inhalte bekommen.

Der Hype über die neue Grundklasse und die Vielseitigkeit des Painters lässt sogar die Spieler-Zahlen in die Höhe schießen. Smilegate gab bekannt, dass letzte Woche über 260.000 Spieler gleichzeitig online waren – und das nur in Südkorea.

Damit knackt Lost Ark seinen eigenen Rekord von 240.000 gleichzeitigen Spielern, den sie ebenfalls mit einer neuen Klasse und dem Astalgia-Update aufstellen konnten. 

Hier könnt ihr euch die Skills der neuen Klasse ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie entwickelt sich das Spiel? Lost Ark kann seit seinem Release in Korea im Jahre 2018 stetig neue Rekorde aufstellen und entwickelt sich daher prächtig. Aktuell ist das MMORPG das erfolgreichste Spiel seiner Art in Korea, einem Land, wo MMORPGs generell sehr beliebt sind.

Es kann dabei den Platz 2 der beliebtesten Online-Spiele überhaupt für sich beanspruchen. Einzig League of Legends steht in Korea noch über Lost Ark.

Vergleicht man die Zahlen von der Woche vor dem Painter-Release mit der Woche danach, hat sich die Zahl der neuen Spieler um 144 % gesteigert und auch die Zahl der wiederkehrenden Fans ist um 227 % angestiegen.

Was soll ich in Lost Ark spielen? Das sind die 5 besten Klassen für Anfänger

Painter vereint Support und Schaden

Was kann die neue Klasse? Der Painter arbeitet mit zwei verschiedenen Arten zu zeichnen. Immer, wenn er diese Arten abwechselt, ändern sich auf die Sills der neuen Klasse. 

Somit kann der Painter fließend zwischen Schaden und Support wechseln, denn mit der schwarzen Tinte kann er ordentlich Schaden austeilen, während die weiße Tinte seine Verbündeten und auch ihn selbst bufft.

Wieso ist das so beliebt? In Lost Ark gibt es bisher erst zwei Klassen, die tatsächlich als Support behandelt werden. Das sind die Bardin und der Paladin. In einem Pool von 21 Klassen kamen die Supporter bisher also relativ schlecht weg.

Das ist einer der Gründe dafür, wieso der Painter momentan so beliebt ist. Viele Fans freuen sich aber auch darauf, eine neue Grundklasse ausprobieren zu können. Der Spezialist und der damit einhergehende, relativ kindliche Charakter, ist etwas, was in Korea viele Fans begeistern kann.

Wann kommt der Painter zu uns? Das ist derzeit noch ungewiss und wirklich schwer vorherzusagen. Während die EU-Version mit 15 Klassen an den Start geht, ist der Painter in Korea die 22. Klasse.

Dabei kann man sich auch nicht an zeitlichen Reihenfolgen orientieren, da wir zum EU-Release unter anderem die Sorceress erhalten, welche in Korea erst im August überhaupt in das Spiel kam. Die Arcana beispielsweise bekommt die EU-Version aber vorerst nicht, obwohl sie in Korea bereits seit dem Anfang dabei ist.

Da Amazon bei uns im Westen aber den Genderlock ein wenig lockern will, ist es wahrscheinlich, dass wir vorerst die weibliche Form des Berserkers bekommen, die ebenfalls auf der LOA ON, einer Messe speziell zu Lost Ark, angekündigt wurde. Ob und wann der Painter folgt, ist also ungewiss.

Was haltet ihr von der neuen Klasse? Könnt ihr den Ansturm auf die koreanischen Server verstehen und wärt auch gerne dort, um sofort den Painter auszuprobieren? Oder reizt euch die neue Spezialisten-Grundklasse eher weniger und ihr seid zufrieden mit den 15 Klassen, die wir bekommen?

Wenn ihr noch gar nicht so viel mit Lost Ark anfangen könnt, haben wir 7 Dinge, die ihr über das Spiel wissen müsst, wenn ihr von Diablo kommt.

Quelle(n): fnnews
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marius

Sieht Effekte mäßig ganz ordentlich aus. Aber die sounds vom Charakter gehen gar nicht, dieses rumgequietsche bei fast jedem skill, einfach grauenhaft. Mein beileid an alle weiblichen Konsumenten. Mein Respekt an alle die diese Geräuschkulisse aushalten😂

OctanuisJR

Was ich dazu zu sagen habe ist is einfach nur eine Kopie Abklatsch von Aion einfach nur Müll da kann ich auch zu Aion zurückgreifen um Painter zu spielen einfach richtig lost wegen einer geklauten Klasse zu hypen

AlexMK

Würdest du auch sagen dass sie die Klasse Gunslinger kopiert haben von Aion?

Solo

Wenn du das so betrachtest kannst du kein Spiel hypen den alles wurde irgendwann irgendwo entweder kopiert oder nachgeahmt. Paladine aus wow sind bestimmt auch aus dem Mittelalter kopiert oder die Engelsflügel aus Aion kommen bestimmt aus der Bibel! Wie kann man sowas nur hypen. *Kopf schüttel*

Luripu

Paladin Klasse gab es schon 2001 in DAoC.
Everquest 1 hatte auch Paladin sowie Druide,Magier,Mönch,Dieb,Waldläufer,Schamane,Schattenritter,Krieger.
Also fast alle WoW Klassen.

Aldalindo

immer wenn ich Genderlock lockern lese, denk ich juhuu ein männliche Klasse mehr 😛 im zweiten Teil des Satzes kommt dann aber in solchen Games immer noch eine weibliche 😪 ohje weiblicher Berserker natürlich mit Centabsätzen^^^und gewaltigem Vorbau….weiß echt nicht was der Asiamarkt so an diesem Kram findet…gebt mir mal ne männliche Magierklasse und ich würde das Game mit allen hypen…so bleibt mir nur der Paladin oder Scharfschütze, notfalls Striker … werd wohl reinschauen da F2P sonst würd ichs skippen

Todesklinge

So viele unnötige und langweilige Klassen!
Das ist typisch Asiatisch. Jede Waffe muss eine eigene Klasse sein.

Man ändert ein paar Animationen (weil vom Schaden sollten alle Klassen gleich sein) und verkauft das ganze für viel Geld (Kostüme, Char-Zeug).

Was bringen neue Klassen überhaupt, wenn das Hauptspiel gleich ist?
Spielt man dann wirklich mit ca. 50 Klassen, 50 mal das gleiche Spiel durch und kauft sich dafür 50 Kostüme und 50 weitere Char-Zeug aus dem Shop???

Oder bin ich da auf dem beliebten Holzweg unterwegs?

CptnHero

naja, schaut man sich mal die Klassen an, dann sieht man halt schon extrem große Unterschiede im Playstyle…und auf jeden Fall in den Effekten.
Und wenn das Kampfsystem geil ist, klar…dann spielt man sicher auch gern noch ne andere Klasse und macht das selbe mit der nochmal.
Seh da keinen Unterschied zu den gängigen westlichen mmorpgs.
Da leveln viele doch auch erst…nen Mage oder so…und machen den ganzen Bums noch mal als….Krieger, Assassine schieß mich tot.

Flo

Genderlock ist der Punkt, weshalb ich schonmal den Painter nicht spielen werde geschweigedenn überhaupt das Spiel.

Higi

Erste Supporter Klasse die ich spielen werde, wenn sie dann irgendwann mal bei uns erscheint. Das Gedudel vom Barden kann man sich nicht antun und Paladin, naja bubble ruhestein wie in wow, kann ich nix mit anfangen. :>

Klaphood

Jap, ich habe auch erstmal Support nach hinten verschoben da mir die beiden vorhandenen nicht genug gefallen.

Bin mal gespannt, hab noch nie DPS gemaint 😄

HMG Leon

Ich will ne männliche klasse mit 2 1handschwertern ? NOPE gibts nicht !
Ich will ne männliche klasse als mage ? Nope gibts auch nicht…-.-
Ich will Paladin spielen ? Ist zwar männlich aber da heisst es wieder man soll lieber ne dd klasse machen
Beim Kunstschützen bin ich mir gerade nicht sicher…1handschwerter und pistolen sind eher meins wenn ich nicht heilen würde
Da habe ich gerade ein gameplay gesehen wo der spieler nur rumläuft, seinen skill zündet und wieder ne runde dumm rumläuft und wieder seinen skill zündet..
Ka ob mir das gefallen würde…

Bin eig jemand der nur männliche chars spielt, weil ja is so..
Aber bin schon an dem punkt angekommen wo es mir ja schon egal wäre
Aber als erste Klasse würde ich schon gerne einen männlichen char spielen..

Aber fällt mir gerade sau schwer.
Daher meine frage:

Welche Klasse ist eurer meinung nach so schnell wie Deathblade/Todesklinge aber in männlich ?

Wird nicht viel auswahl geben glaub ich…
Wahrscheinlich wird es bei mir Deathblade werden, aber sicher bin mir noch nicht..
Das gameplay hat mir von allen Klassen aktuell am meisten zugesagt^^

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von HMG Leon
Max Mustermann

Wirf mal einen Blick auf den Striker/Kriegsmönch. Sieht interessant und mächtig aus!

MathError

Das „mach erstmal DD Klasse“ würde ich jetzt nicht als Entscheidung für die Klassenwahl nehmen. Wenn du LA natürlich schnell und extrem progressorientiert spielen willst. Ja, dann nimm erstmal DD. „Twinken“ wird man eh bei LA „müssen“, da es halt „tägliche“ Inhalte pro Char gibts, aber du diese mit sovielen Chars machen kannst wie du willst und alle deine Chars dann davon profitieren.
Man geht halt davon aus DD-Klasse schnell im leveln d.h. schneller Endstufe, schneller Endcontent freigeschaltet, also schneller die Daily/Weekly Inhalte machen. Ich selbst habe damals auf RU Server gezockt und mit Barde angefangen und der Unterschied war nur minimal was die „Schnelligkeit“ anging. Es hängt von deiner persönlichen Spielweise ab bzw. wie schnell du die „Endziele“ deines Charakters ereichen willst.
Spiel was dir Spass macht, jede Klasse hat am Ende seine Darseinsberechtigung in Dungeons/Raids. Ich konnte mich als Barde kaum vor Gruppenanfragen retten. Ein gut gespielter Barde ist Gold wert. 🙂

AlexMK

Was heißt für dich schnell? Reden wir von der Schnelligkeit der Angriffe oder reden wir von der allgemeinen Mobilität der Klassen?

Da würde mir wohl am ehesten der Striker einfallen. Zumindest wenn du gute Mobilität und schnellere Angriffe haben willst.

Falls du eine Herausforderung willst und eine sehr hohe Mobilität haben willst: Deadeye
Einer der Klassen die nicht einfach zu spielen sind, aber auch ordentlich Spaß machen kann.

Ansonsten könnte ich dir auch noch den Berserker empfehlen. Auf den ersten Blick langsame Skill-Animationen und auch längere Cooldowns der Skills, aber mit dem Madness-Build wird es deutlich besser (15% Attack-Speed, 15% Movement-Speed und 18% mehr Schaden). Du hast zwar dann nur 25% deiner HP-Leiste zur Verfügung, aber kassierst auch 65% weniger Schaden.

Und einer der Klassen die wir noch nicht zu Launch haben, aber ebenso wie der Deadeye sehr mobil ist, ist der Scouter.

Einfach mal probieren ob es etwas für einen ist.

ReZZiT

Du kannst ruhig als Support starten – keine Sorge

HMG Leon

Ok danke euch für die infos.
Bersi hat auf den ersten blick wirklich langsam ausgesehen…
Aber kann ja besser werden^^

Ich mag generell schnelle klassen und schnelles gameplay, bevorzuge halt am liebsten 1handschwerter, deswegen wäre auch der pala ne option für mich gewesen weil die skills hab ich mir ein wenig angeschaut, da greift er ja auch schnell an mit seine schwertskills^^

Und wegen pala was ich befürchte:
Das ich ihn lvle und er mir spass macht aber dann im endgame muss ich alles ändern skills usw und dann kann es sein das er mir nicht mehr gefällt..befürchte ich

Aber ich werde mir das nochmal alles anschauen…bisschen zeit habe ich ja noch^^

AlexMK

Ich denke die Support-Klassen werden auf Dauer gesehen bei uns immer wichtiger werden. Zumindest lassen das die Zahlen aus der Beta erahnen. Pala auf Platz 6 der erstellten Charakter und Barde auf der 8. Und wenn man überlegt, wie viele wohl denken sie können den Pala auf DPS spielen, dann werden einige im Endgame-Content spätestens realisieren, der Pala ist keine DPS-, sondern Support-Klasse.

Also entgegen der Vermutungen (die ich auch hatte) sind die Support-Klassen nicht so beliebt wie gedacht. Noch krasser wird es beim Gunlancer (Warlord). Der war nämlich auf Platz 14 von 15 der erstellten Charakter, obwohl dieser ebenso wie der Pala und Barde sehr wichtig für die Partys ist. Aber der hat halt keine Mobilität, daher wird der wohl kaum geschätzt von den europäischen Spielern.

Falls du die Möglichkeit und Zeit hast, dann spiel einfach mal 2-3 Charaktere auf den russischen Servern hoch und entscheide dann. Oder schau Videos von den Klassen auf YouTube in Raids. Streams wären auch eine Möglichkeit. Aber nichts schlägt die eigene Spielerfahrung der Klassen. Du sollst schließlich ein Gefühl der Klasse bekommen. Ich habe z.B. ebenso wie du nach was geschaut was eine hohe Mobilität hat. Nachdem ich nun einige hundere Stunden auf den russischen Servern verbracht habe ist es der Gunlancer geworden. Der mit der niedrigsten Mobilität im Spiel… 🙂

ShamanKing89

Ich will Paladin spielen ? Ist zwar männlich aber da heisst es wieder man soll lieber ne dd klasse machen
Alle Klassen sind als Anfänger spielbar und wenn jemand meint, dass man als Anfänger nicht irgendeine Klasse spielen sollte, hat dieser zu viel Lack gesoffen. Spiele was dir gefällt.

Aldalindo

mir gehts wie dir ich werd einfach Paladin antesten…mal sehn…

Thornwulf

Oooaaahhh wie süß 😀 Noch ein Grund warum ich Lost Ark unbedingt will. So eine knuffige Schnuffelhasibabsi auch haben will… NICHT! Gibts die auch in männlich??? Sieht bestimmt auch geil aus XD… Obwohl da würde ich die wahrscheinlich sogar mal ausprobieren wegen dem Trashfaktor 😀

Horteo

2 Wochen noch. Dann gehts bei uns los. Wollte ich nur mal so sagen

Leyaa

Als leidenschaftlicher Supporter gefällt mir das Konzept der Klasse sehr gut, auch die Skillanimationen sehen mal wieder sehr hübsch aus.
Aber die reine Optik des Charakters ist mir zu sehr auf niedlich getrimmt. Wenn ich diese Tierchenohren bei der Charaktererstellung und/oder den Outfits weglassen könnte, wäre der Painter für mich eher vorstellbar. Aber wer weiß, wann der zu uns kommt und was Amazon daraus macht.

So bald rechne ich auf jeden Fall nicht mit dem Painter. Da kommt vorher sicherlich erst einmal Summoner und weiblicher Berserker.

So ein Wettermagier klingt aber auch sehr interessant.

Ghost

Denke auch das die Beschwörerin zuerst kommt aber weibliche zerker denke ich nicht da gibt es nicht mehr wie ein Bild bis jetzt. Da könnte die Painter Klasse doch eher kommen.

Leyaa

Da Amazon sich in einem offiziellen Blogpost dem Aufweichen des Genderlocks verschrieben hat, glaube ich – ähnlich wie der Autor des Artikels – dass Klassen, von denen es bereits eine männliche/weibliche Variante gibt, Vorrang haben.

Ich glaube auch dass der Painter erstmal hinten angestellt wird, da die Klasse eine starken asiatischen Flair ins Spiel bringt und Loli Klassen bei westlichen Spielern häufig kritisch beäugt werden. Könnte mir da eher vorstellen, dass Klassen wie Lancemaster, Arcana, Scouter etc. Vorrang haben.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Leyaa
monk

Immer, wenn er diese Arten abwechselt, ändern sich auf die Sills der neuen Klasse. 

Immer, wenn er diese Arten abwechselt, ändern sich auch die Skills der neuen Klasse. ?

Aqulnteii

Klingt spannend, aber ist mir persönlich zu viel Support und zu wenig Schaden + Dmg > Schaden. Nichtsdestotrotz für alle Support-Spieler eine schöne Kombination zwischen offensive und Unterstützung.Könnte ihm 3 vs 3 Team Deathmatch PvP bestimmt spannend werden.
Ich freu mich!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

27
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x