Das Endgame von Lost Ark bietet viele Aktivitäten – Diese 3 lohnen sich besonders

Das Endgame von Lost Ark bietet viele Aktivitäten – Diese 3 lohnen sich besonders

Das neue MMORPG Lost Ark steht so gut wie vor der Tür und noch immer fragen sich viele Leute, ob das Spiel auch langfristig für sie spannend ist. Wir von MeinMMO werfen einen Blick auf das Endgame und verraten euch, was sich dort besonders lohnt.

Wie kommt ihr am schnellsten ins Endgame? In Lost Ark ist der Level-Prozess in der Regel nichts, was sich sehr lange zieht. Ihr habt den Soft-Cap von Level 50 relativ schnell erreicht, bis Level 60 zieht es sich dann aber doch. Das ist für viele Endgame-Inhalte allerdings kaum relevant.

Am schnellsten geht das, indem ihr die normale Story-Kampagne durchspielt und nebenher ein paar Side-Quests und Events mitnehmt. Viel mehr braucht ihr dann nicht mehr, um Stufe 50 zu erreichen. Die letzten 10 Level bis 60 sind dann eine Menge Grind.

Wieso solltet ihr das erste Mal genießen? Lasst euch dabei mit eurem ersten Charakter ordentlich Zeit und erkundet alles, was ihr erkunden wollt. Es gibt in der Geschichte und im Level-Prozess von Lost Ark nämlich keine Abweichungen.

Macht ihr euch einen neuen Charakter, erlebt ihr also genau das gleiche noch mal. Mehrere Charaktere sind für das Endgame allerdings wichtig und teilweise sogar essenziell. Ihr werdet also noch oft genug durch die Story rushen, um Level 50 zu erreichen.

Lost Ark liefert geballte Action mit 15 Klassen – Seht hier im Video, wie sie aussehen

Aktivität 1 – Chaos Dungeons

Was solltet ihr als Erstes tun? Schnellstmöglich solltet ihr die erste Questreihe im neuen Level-50-Gebiet abschließen und euch damit die erste, wichtige Endgame-Aktivität freischalten, die sich besonders lohnt, nämlich die Chaos Dungeons.

Was sind Chaos Dungeons? Chaos Dungeons sind die erste von drei besonders wichtigen Endgame-Aktivitäten und die erste Möglichkeit, euren Gearscore zu verbessern. In den Dungeons trefft ihr auf Wellen von Gegnern und müsst diese töten.

Dabei bekommt ihr zufällig generierten Loot. Es ist also eher mühsam euren Gearscore dadurch zu verbessern, aber die erste Möglichkeit, die sich euch bietet, um ihn zu maximieren.

Diese Dungeons könnt ihr zweimal pro Tag und pro Charakter abschließen. Wollt ihr also viel Zeit in den Dungeons verbringen, lohnt es sich hier bereits, mehr als nur einen Charakter über Stufe 50 zu haben.

Einen kompletten Chaos Dungeon könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Aktivität 2 – Die Guardian Raids

Wie könnt ihr euren Gearscore noch verbessern? Habt ihr die Questreihe des ersten Level-50-Kontinents abgeschlossen, könnt ihr auch direkt weiter zum nächsten reisen. Für den Abschluss der Quests auf diesem Kontinent erwartet euch nämlich ein komplettes Set an Ausrüstung.

Diese Ausrüstung hat bereits einen relativ hohen Gearscore und ist in den allermeisten Fällen ein Upgrade für eure Ausrüstung. Dieses braucht ihr auch, um euch der nächsten der 3 besonders wichtigen Endgame-Aktivitäten zu stellen – den Guardian Raids.

Was sind Guardian Raids? Um bei den Guardian Raids mitmachen zu dürfen, benötigt ihr immer einen gewissen Gearscore. Dieser ist bei jedem Guardian Raid unterschiedlich hoch und entsprechend schwerer sind die verschiedenen Raids auch.

Bei den Guardian Raids, die ihr in einer Gruppe aus 4 Leuten meistert, gilt es einen bestimmten Boss zu besiegen. Für diesen Boss habt ihr 20 Minuten Zeit und wenn er fällt, gibt es ordentliche Belohnungen. Diese sind dann auch nicht zufällig, wie in den Chaos Dungeons, sondern in einem Pool gewissermaßen vorbestimmt.

Ebenso wie die Chaos Dungeons könnt ihr zwei Guardian Raids am Tag pro Charakter abschließen. Auch hier lohnt sich dann wieder ein zweiter Charakter im Endgame.

In diesem Video könnt ihr einen der Guardian Raids sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Aktivität 3 – Die Void Dungeons

Was sind Void Dungeons? Anders als Chaos Dungeons und Guardian Raids könnt ihr die besonders schwierigen Void Dungeons nur drei Mal pro Woche machen, egal, wie viele Charaktere ihr besitzt.

Bei den Void Dungeons handelt es sich um wirklich schwierige PvE-Inhalte, bei denen ihr euch in einer Gruppe durch knackig-schwere Dungeons prügeln müsst und dabei nach und nach die Mechaniken der Bosse lernt.

Es ist dabei völlig normal, wenn ihr gerade am Anfang öfter versagt als gewinnt. Die Void Dungeons sind schwer und erfordern Übung, sie bringen euch aber auch die besten Belohnungen und ein Gefühl des Triumphs, wenn ihr sie bezwingen könnt.

Einen Ausschnitt aus einem Void-Dungeon könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Für alle dieser Aktivitäten gibt es auch Daily- und Weekly-Quests, die ihr dabei spielend leicht mitnehmen könnt. Diese Quests geben nochmal Belohnungen obendrauf, zu den ohnehin schon guten Belohnungen der Aktivitäten. Unter anderem könnt ihr die seltenen Emeralds aus den Quests bekommen, die euch helfen, euren Gearscore zu verbessern.

Was gibt es noch zu tun? 

Das PvP macht Spaß, bringt aber wenig: Natürlich könnt ihr euch auch ins PvP stürzen, sobald ihr Level 50 seid und das Endgame erreicht habt. Allerdings bringt das Prügeln gegen andere Spieler euren Charakter kaum weiter, macht dafür aber ordentlich Spaß.

Ihr kämpft im PvP mit normalisierter Ausrüstung, also so, dass niemand durch bessere Rüstung einen Vorteil hat. Damit tretet ihr dann in verschiedenen Spielmodi gegeneinander an und kämpft um den Sieg.

Auch für das PvP gibt es Daily- und Weekly-Quests, abgesehen von denen sind die Belohnungen im Spieler-gegen-Spieler-Modus allerdings rar.

Die Abenteuer-Insel: Auf der Abenteuer-Insel finden regelmäßig Events statt, an denen ihr teilnehmen könnt und euch somit ein paar Belohnungen dazuverdienen könnt. Diese, meist eher lustigen, Aktivitäten könnt ihr dabei nur 1x täglich abschließen. 

Flirtet um euer Leben: Fünf-Mal am Tag könnt ihr mit gewissen NPCs interagieren und somit eurer Verhältnis zu Ihnen verbessern. Das geht, je nach NPC, unterschiedlich. Manchen müsst ihr eure Gefühle offenbaren, anderen ein Lied vorsingen. Wieder andere der Charaktere möchten Geschenke von euch.

Egal, was sie wollen, ihr könnt es ihnen bis zu 5 Mal am Tag geben und erhaltet dafür eine bessere Beziehung zu ihnen. Je besser eure Beziehung dabei ist, desto mehr Belohnungen geben sie euch.

Auch Erkundung lohnt sich: Bereits zu Beginn von Lost Ark erhaltet ihr euren Abenteuerfolianten. Dieses könnt ihr Stück für Stück füllen, in dem ihr besondere Orte besucht, spezielle Bosse tötet und die versteckten Mokoko-Samen in der Welt findet.

Füllt sich das Buch langsam, erhaltet ihr Stück für Stück weitere Belohnungen. Es kann sich also definitiv lohnen, die Welt um euch herum ein wenig genauer im Auge zu behalten.

Der Abenteuerfoliant wartet darauf gefüllt zu werden.

Ruf-Quests bringen dicke Beute: Ähnlich wie die Daily- und Weekly-Quests erwarten euch auch Ruf- oder Reputations-Quests. Auf diese besonderen Aufgaben solltet ihr immer ein Auge haben, da sie euch viele Belohnungen geben, wenn ihr im Ruf aufsteigt.

Ihr findet sie dabei im selben Fenster, in dem euch auch die wöchentlichen und täglichen Aufgaben erwarten. Der eine Klick mehr kann euch an dieser Stelle also einen gewaltigen Vorteil verschaffen.

Wie ist das mit Life-Skills und Housing? Für die Life-Skills, also Dinge wie Holz hacken, Steine abbauen oder Fische fangen, habt ihr nur begrenzte Energie. Insgesamt startet ihr mit 10.000 Energie für diese Tätigkeiten.

Ihr ladet allerdings innerhalb von 24 Stunden nur 4.320 der Punkte wieder auf. Wenn ihr maximal effektiv farmen möchtet, solltet ihr also schauen, dass ihr mindestens 4.320 Punkte am Tag verbraucht, damit ihr den neuen Tag immer mit maximalen Möglichkeiten startet.

Ähnlich verhält es sich mit eurer Insel. Dort habt ebenfalls begrenzte Energie, um Aufgaben durchzuführen oder eure Leute auf Missionen zu schicken. Hier könnt ihr ungefähr 1.500 am Tag verbrauchen, diese lädt sich dann in 24 Stunden wieder auf. 

Für maximalen Ertrag solltet ihr euch also auch täglich um eure Insel kümmern. Es wartet hier ebenso spannender Loot auf euch.

lost ark insel gilde
Im Housing von Lost Ark könnt ihr eure eigene Insel organisieren.

PvE-Gemetzel ohne Dungeon: Einmal pro Tag pro Charakter könnt ihr euch außerdem den mächtigen Field-Bossen stellen. Das sind besonders mächtige Gegner, die einfach irgendwo in der Welt auftauchen. Ihr benötigt allerdings mehrere Spieler, um sie kleinzukriegen. Und einen ganzen Haufen Zeit.

Die Belohnungen der Bosse sind dabei an das Level des Gebietes angepasst. Es bringt euch also nur bedingt viel auf Level 60 noch einen Level 20 Boss zu hauen, aber Spaß macht es.

Auch das Ghost Ship, ein PvE-Event, welches ihr einmal pro Woche durchführen könnt, bringt ebenfalls Spaß, Belohnungen und Gemetzel mit sich.

Abyssal Dungeons und Legion Raids: Die neuen Inhalte, die unsere Version durch das Update auf Tier 3 bekommen hat, kommen erst am Ende des Endgames, da ihr einen vergleichsweise hohen Gearscore benötigt, um sie zu spielen. Kurz beschrieben sind die beiden Modi ähnlich, wie das was ihr schon kennt aus Raids und Dungeons – nur in schwerer und besser.

Was würdet ihr sagen, gefällt euch die Aussicht auf das Endgame von Lost Ark oder ist hier nicht wirklich etwas dabei, was euch anspricht? Habt ihr vielleicht sogar bereits die russische Version gespielt und einige Vorschläge, was man noch machen kann, wenn man Level 50 erreicht hat? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Seid ihr euch noch uneinig, welche Klasse ihr spielen wollt? Wir haben Gameplay-Videos von allen 21 Klassen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Klabauter

Barde oder Paladin.

Ich weiß es einfach nicht. Tendiere zum Paladin weil ich das geklimpere vom Barden manchmal grenzwertig finde.

Ich möchte Supporter spielen. Was ist euere Empfehlung?

ReZZiT

Wenn dich das Geklimpere jetzt schon nervt, würd ich pala nehmen^^ Oder du versuchst dich gegen das Geklimpere abzuhärten 😀

Klabauter

Gibt es in den Gruppen Vorlieben für Supporter? Also so nach dem Motto, wir wollen lieber einen Paladin ich bin aber Barde?

ReZZiT

Solange du Pala Support spielst, wirst du keine Probleme haben. DPS Palas werden eher nicht mitgenommen. Du machst generell mit beiden nix falsch und da wird im Normalfall auch nix bevorzugt.

Klabauter

Also ich dachte eher daran ob man lieber Paladine als Barden mitnimmt. Oder ist das einfach komplett egal Hauptsache Support.

ReZZiT

Egal 🙂

Klabauter

Danke 🙂

TheDant0r

Das sind für mich irgendwie ziemlich viele Time-Gates. Hat das Spiel nicht genug Content, dass die Endgame-Aktivitäten zeitlich gestreckt werden müssen?
Ich möchte Abends ein paar Fieldbosse bekämpfen? Geht nur einmal! Yay?

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von TheDant0r
Stefan

Ich mache ein Beispiel an Hand WoW:

Die Fieldbosse sind wie die Weltbosse in WoW
In WoW gibt es M+ dessen Loot bekommst du auch, der ist aber mit dem Endloot Timegated durch die Kiste jede Woche.

Raids dasselbe – Timegated.

Dungeon Loot?

Timegated auf HC und sinnlos ab gewissem ilvl für die Progression.

Dazu war/ist die Kampagnen Story timegated – Was auch de facto Endgame ist.

Es sind nur ziemlich viele Timegates weil es mehr Endgame Content gibt in LA als andere MMOs.

Ich kenne keine Hunts oder zwei versch. Dungeons als Alternative oder auch die Geisterschiffe und und und.

Dazu kommt der Unterschied zw. Horizontalem Content und Vertikalem Content.

LegacyGaming macht hierbei ein super Job das Endgame verständlich zu erklären (Und richtigzustellen…)

Leyaa

Ich habe irgendwo mitbekommen, dass das eigene Estate – ich nehme an damit ist die eigene Insel gemeint – neben der kreativen Seite auch noch einen richtigen „Nutzen“ haben soll. Weiß jemand, was es damit auf sich hat?

Chiefryddmz

this.

UND
man kann dort sogar seine anderen chars lvln lassen, aber immer nur bis zu einem bestimmten „max-lvl“ unterhalb des main-chars

Caliino

In Bezug auf die Npc’s, Crafting und Festung wäre vllt. noch anzumerken dass das zusätzliche Premium-Abo hier noch weitere Vorteile bringt:

Tägliche NPC-Affinitäts-Interaktion +1
Erhöht die Anzahl der Male, die du deine Affinität mit einem NPC pro Tag erhöhen kannst

Wiederherstellung der Lebensenergie +10 %
Schnellere Wiederherstellung der Lebensenergie die für Fähigkeiten wie Jagen, Holzfällen und Ausgraben verwendet wird.

-10 % bei Festungsforschung
Reduziert die Forschungszeiten für Projekte auf deiner Inselhochburg

-10 % bei Festungsherstellung
Reduziere die Herstellungszeit für Projekte auf deiner Inselhochburg

-10 % bei Festungsexpedition
Verringere die Expeditionszeit, wenn du Anhänger von deiner Inselfestung entsendest

Festungs-Aktionsenergie Regenerationsgeschwindigkeit +10 %
Tanke deine Energie für Projekte auf deiner Inselfestung schneller wieder auf

Kostenloser Ultimativer Antistress in der Festung
Platziere eine spezielle Vogelscheuche auf deiner Inselfestung, um deine Leveling Geschwindigkeit zu erhöhen

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Caliino
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x