Lost Ark: Das sind die beliebtesten Klassen vor dem Release – Ausgerechnet Supporter dominieren

Die beliebteste Klasse für den EU-Start von Lost Ark war lange die Beschwörerin, doch diese erscheint nun nicht mehr bei uns. Wer hat sie abgelöst und was sind generell die beliebtesten Klassen für unsere Version des MMORPGs?

Was ist mit der Beschwörerin passiert? In unserer eigenen Umfrage zu der beliebtesten Klasse in Lost Ark lag sie vorne. Auch global war sie eine der Klassen, die am meisten Anklang fand.

Jedoch hat sich Amazon dazu entschlossen, die Beschwörerin in unserer Version des Games nicht zu Release zu bringen, obwohl sie in der Beta schon dabei war. Stattdessen bekommen wir die Zauberin, die aktuell noch neueste Klasse des MMORPGs.

Nun sollte man meinen, dass viele Spieler sauer über diese Entscheidung wären. Doch das wäre ein Irrtum, denn obwohl es viel Unverständnis in der Community darüber gibt, wieso man nicht einfach beide Magier bringt, kommt die Zauberin enorm gut an.

Was ist die beliebteste Klasse? Sie kommt sogar so gut an, dass sie aktuell die beliebteste Klasse in Lost Ark ist. Das geht zumindest aus einer großangelegten Umfrage im offiziellen reddit hervor. 

Dort haben bis 8.541 Menschen darüber abgestimmt, welche Klasse sie zu Release spielen werden. 15.57 % davon, also 1.330 Leute, wählten die Zauberin, was sie zu der beliebtesten Klasse macht. Der Frust über die Entfernung der Beschwörerin scheint also bereits komplett vergangen zu sein.

Lost Ark liefert geballte Action mit 15 Klassen – Seht hier im Video, wie sie aussehen

Was sticht am Ergebnis besonders heraus? Von den 15 Klassen, welche wir zum Start der EU-Version von Lost Ark haben, sind 13 Stück davon auf Schaden spezialisiert. Den Gunlancer kann man vielleicht noch als Tank durchgehen lassen, aber eigentlich, macht der auch eine Menge Schaden.

Heiler gibt es in dem MMORPG nicht, dafür enorm vielfältige Möglichkeiten, euren Gegnern sehr schnell viel Schaden zu machen. Ausgerechnet aber die einzigen beiden Support-Klassen, die zu Unterstützung der anderen dienen, nehmen Platz 2 und 3 der beliebtesten Klassen ein.

Noch ein wenig vor der Bardin mit 787 Stimmen ist der Paladin mit 999 Stimmen derzeit auf Platz 2. Die Top 3 wird also dominiert von Support-Klassen. Dabei sind das oft Charakterklassen, die eher weniger beliebt sind in MMORPGs.

Ihr müsst euch vermutlich also vorerst keine Sorgen machen, dass ihr für die ersten Dungeons und Raids in Lost Ark keinen Supporter finden könntet.

Die ganze Abstimmung

Warum sind Supporter so beliebt?

Darüber rätselt die Community im reddit ebenso. Die Fans werfen aber einige spannende Aspekte in den Raum, wieso ausgerechnet Lost Ark das MMORPG ist, in dem Support spielen endlich Spaß macht. Diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

  • Der User Zombie_Alpaca_Lips schreibt: “Das Spiel gibt uns spannende und schwierige Supporter zum Spielen. Menschen sind oft kein Fan von Heilern und Unterstützern, weil sie sich langweilig spielen und man sich nur zurücklegen und heilen muss. Spieler wollen aber fühlen, dass sie etwas zu der Gruppe beitragen und Paladin und Bardin lassen einen das enorm fühlen.”
  • Puzzlehead hat eine lustigere Antwort parat, von der sich aber auch viele angesprochen fühlen: “Die Leute spielen Paladin doch nur, weil die am Ende das coolste Outfit haben. Das ist das wahre Endgame.”
  • MarketingOwn ist sich dagegen sicher: “Ich freue mich tierisch auf den Release. Außerdem wollte ich von Anfang an Support spielen, um meine Teammitglieder zu unterstützen. Ich bin nur noch nicht 100 % sicher, ob es der Paladin oder die Bardin wird. Sie sind beide super!”
  • User Khrucible geht eher davon aus, dass sich Leute nicht informieren: “Die ganzen Menschen mit den coolen Skins werden sich sowas von aufregen, wenn sie merken, dass der böse Paladin ein Supporter ist!”

Was haltet ihr von der Umfrage? Denkt ihr, dass zu Beginn genug Supporter im Spiel sein werden oder wird die Gruppensache lange dauern? Und welche Klasse werdet ihr zum Release spielen? Freut ihr auch ebenso auf die Supporter und die Zauberin oder ist doch eher eine ganz andere Klasse euer Favorit für das MMORPG? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Übrigens bekommt Lost Ark bald DirectX 11 – Sieht besser aus und läuft auch noch flüssiger.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
23
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cliff

Das wundert mich eiglt nicht wirklich. Da sich beide Anfangs nicht wie “Support”-Klassen anfühlen, aber im Endcontent wird jeder dankbar sein, dass es soviele gibt. Ich habe 1 1/2 Jahre auf dem russischen Server gezockt und konnte den ganzen “Endcontent” genießen sei es PvP, Dungeons, Raids oder das gefarme der Dailys/Weeklys. Obwohl der Genderlock mich anfangs auch ein bisschen abgeschreckt hat, habe ich während des Spielens ganz vergessen, dass ich als weiblicher Charakter herumlaufe. 😀

Es spielt sich flüssig, schnell und actionreich. Außerdem gibts es genug Content um sich in der Welt von LA zu verlieren. Ich freue mich schon in 1 Monat endlich die “westliche” Version zu spielen. Ich habe schon auf viele Spiele gewartet und war auch sicher leicht von dem ein oder anderen gehypt und wurde bitter enttäuscht. Nur hier weiß man genau was auf einen zukommt und dies macht es so reizvoll für mich, da ich weiß, dass ich dort hunderte Stunden drin verbringen werde!

Gitsrag

Wenn man das durchrechnet würde die Supporter nicht mal reichen für die DD´s. Auch die Aussage in den Kommentaren das man die als Twinks spielen sollte und eher später würde zu Problemen führen bei der Gruppenerstellung, wenns keine/nicht genug Supp´s gibt wirds am Ende schwierig.

Nein

Ich war am überlegen, Paladin zu spielen, aber nach einigen Wochen in KR/RU hab ich gemerkt, dass das Klassen sind, die man als Twink spielt und nicht als Main.

“schwer“ wie einer aus den Zitaten schreibt, Dance ich witzig. Paladin ist ziemlich einfach.

Nudelz

Die Umfrage ist halt nicht Aussagekräftig. Die Leute die dort Voten sind eine kleine Teilmenge der Leute, die sich über das Spiel vorher informieren. Die meisten Sachen in LA wird man aber auch mit Randoms machen können und da wird es wesentlich weniger Supports geben.

Klabauter

Tatsächlich finde ich die beiden auch am interessantesten. Ich finde das auch spannend in einem Spiel mit Draufsicht mal keinen DPS zu spielen. D3 und PoE haben sowas ja nicht wirklich. Auf der einen Seite frage mich ob das ne gute Idee ist da so viele daran interessiert sind, auf der anderen Seite denke ich das viele die Klasse wechseln werden wenn sie sehen wie flüssig mancher DPS Solo durch kommt.

Ich denke es wird Bard oder Wardancer. Ich weiss es einfach nicht genau. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Klabauter
Klaphood

Bin zum ersten Mal am überlegen, keinen Heiler/Supporter in einen MMO zu spielen, da mir die beiden einfach nicht gefallen.

Genderlocked im Abendkleid mit Soundeffekten aus der Hölle oder 12 geradlinige Schwertskills und nur 2-3 coole Holy Paladin-ähnliche Effekte, aber leider Nahkämpfer und wohl sehr schwierig zu spielen 😕

Werde wohl gleich noch ein viertes Mal testen auf RU 😄

Horteo

Mal schauen. Werde wohl auch Paladin spielen oder aber Deadeye.

Paladin gilt als eine der schwersten Klassen. Würde mich nicht wundern wenn die Hälfte recht früh aufgeben wird.

Ghost

Paladin gilt als eine der einfachsten Klassen.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Ghost
Aldalindo

Also wenn ich dem Game eine Chance gebe, dann auch als Paladin, weil ich schlicht keine weiblichen Chars spiele und all die anderen Klassen (Magier), die mich interessieren, aus mir nicht verständlichen Gründen nur in weiblich spielbar sind. Allein deshalb steh ich dem Game etwas distanziert gegenüber (was soll das noch in der heutigen Zeit mit dem Genderkram), hinzu kommt die Isosicht…na mal schaun, ist ja F2P😝

Jue

Eben was soll der ganze gender Kram, ist doch völlig egal ob männlich oder weiblich. Das sich Leute wegen sowas aufregen kann ich garnicht verstehen. Alle meine chars egal in welchen mmorpg waren mal männlich mal weiblich. Wie es mir in den Sinn kam.

Bodicore

Ich würde niemandem empfehlen als ersten Charakter einen Supporter hochzuspielen.
man bedenke das jeder Twink schneller leveln wird als der vorgängige Char weil man einfach mehr Statpunkte durch die Legacy schon das eine oder andere Kartenset hat.

Als Lost Ark Spieler der das Game ernsthaft spielen will braucht/will man sowieso mehr als einen Char (oder eine Platinkreditkarte) haben.

Ich würde also einen schnellen Charakter als erstes hochspielen ein Berserker würde sich zum Beispiel sehr gut eigenen vor allem für Anfänger da er viel Schaden macht und gut aushält oder halt der Mage der sowieso alle Gesichter schmilzt.

Geschwindigkeit ist mit dem ersten Charakter Trumpf nicht nur für Progressspieler sondern auch für Casuals.

Ich sage nicht dass ihr euch Stress machen sollt aber wer schnell levelt hat den Vorteil dass er schon mal früh Materialien mit Tagescap in den Chaosdungeons farmen und später dem Main rüber schaufeln kann…

Danach kann man sich mit dem zweiten Char mehr Zeit lassen Collectibles mitnehmen ect.

Ich verweise wieder mal auf den Kanal von Senderfn da gibts es viele gute Starttips
Effizient auf 50 leveln in Lost Ark – YouTube

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Bodicore
voxaN

Ob man nun 1 Woche früher oder später max level wird ist doch sowas von egal.

Cliff

Klar ist man als “Bersi” fixer auf 50 als der(die) gute Barde(in). Aber ich habe mit der Klasse “Barde” damals angefangen und habe recht fix die Entstufe erreicht und im Vergleich zu einem Bersi oder anderer reiner DPS Klasse, war ich nicht wirklich viel langsamer. Und in den fast 2 Jahren auf dem russichen Server, habe ich nur paar “Euronen” für Cosmetics ausgegeben. Ich war immer mit meinen Gear vorne dabei und hatte in keinen Solo-Aspekt des Spiels Probleme. (Und nein ich habe nicht den halben Tag in LA verbracht xD). Und wenn man sich sowieso mit den Gildies(Freunden) für tägliche/wöchtenliche Inhalte zusammenschließt, erhöht das nicht nur die Schnelligkeit, Einfachheit sondern auch den Spielspaß. Klar den YT’bler den du da immer verlinks hat gute Tipps parat, aber ich schaue auch vielen russischen Streamern zu und da wird dir Effektivität und Professionalität geboten, wie du den Endcontent bestreitest.

MiwakoSato

Ich bin mal Gespannt wie die Magierin ist Habe in der Beta die Seelenfaust getestet mag aber Magie oder Heiler Klassen am Liebsten oder Assassinen der war mir aber in der Beta zu Langsam

Sestramor

Also ich kann nur sagen, dass ich recht begeistert vom Pala in der Beta war und definitiv mit dem Paladin einsteigen werde. Und healen/supporten geht voll klar :p

Sero

Ich denke auch, dass viele vorallem den Paladin als DD spielen werden und denken einige Supportskills reinnehmen wirds schon regeln.

Und als jemand der idR ausschliesslich Heiler und Supporter spielt, kann ich sagen:
fühlt es sich in Lost Ark noch am meisten passiv an.
Man schmeisst Schilde und Buffs. Aber wirklich aktiv heilen oder supporten tut man eigentlich nicht…..
Ich denke das wird sich nach Release SEHR SEHR schnell ändern mit den Supportern 🤣

(Und beim Paladin ists doppelt gemein, da man ihn in der Levelphase tatsächlich voll auf DMG spielt. Und erst im Endgame bzw. Gruppencontent ändert sich dann die Spielweise völlig)

Threepwood

Beim Sounddesign vom Barden wurde der Designer schlicht von einem random Dude am Hinterkopf gepackt und mehrfach mit dem Kopf auf die Tastatur inkl. digitales Keyboard geknallt. Aufnahme fertig. Selten so einen akustischen Verriss dieser tollen Klasse gehört.

Das kann ja ingame was werden. 😄

Sero

Das ist wirklich so! Wohl bei Toubadix in die Lehre gegangen 🤣

Mit der Zeit kann das wirklich höllisch nerven.

Leyaa

Das trifft es so ziemlich genau. Ich wünschte die bei Smilegate würden da mal noch was am Sound des Barden machen.
Ich denke je länger man spielt, desto schlimmer wird’s einem vorkommen. 😔

Kimberly

Lost Ark: Das sind die beliebtesten Klassen vor dem Release – Ausgerechnet Supporter dominieren

Porter

Ich liebe Supportrollen <3
Egal ob WOW, SWTOR, Wildstar, ESO und und und, ich mags halt einfach gefühlt ein wichtiger Teil einer Gruppe zu sein.
DPS habe ich auch lange gespielt aber für mich geht nichts drüber das Leben anderer in den Händen zu halten 😉

ReZZiT

Supporter kann es nie genug geben:)

FlameX

Weiß man eigentlich schon was über die genauen Startzeiten beim Release? Hab bisher noch nix gefunden.

Muchtie

noch nicht aber bald gibt es info

Khalinor

Wenn es in einem Spiel einen Paladin (oder Ähnliches wie z. B. Templer in ESO) gibt dann wird das tatsächlich die erste Klasse die ich spiele.

Hat meist Buffs/Heilung und ist dadurch auch solo gut unterwegs.
Dass er als Hybridklasse meist etwas weniger Schaden macht stört mich nicht.

Edit:
Ob die Klassen einen Genderlock haben juckt mich nicht.
Ich spiele in MMOs sowohl weibliche und auch männliche Chars … so wie ich grad Lust habe.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Khalinor
Sero

Das man als Heal/Support auch solo gut unterwegs ist, stimmt in Lost Ark eben nicht unbedingt….
Es ist eher schwieriger Soloinhalte zu machen.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Sero
Khalinor

Kann man ja auch als Herausforderung sehen. 😉

Ich kann dazu im Bezug auf Lost Ark aber auch (noch nicht) mitreden.
Habe es tatsächlich noch nicht gespielt.

Leyaa

Ihr müsst euch vermutlich also vorerst keine Sorgen machen, dass ihr für die ersten Dungeons und Raids in Lost Ark keinen Supporter finden könntet.

Das bezweifle ich ehrlich gesagt. Die Umfrage auf reddit (bei der ich auch abgestimmt habe), ist selbst bei über 8.000 Stimmen keinesfalls repräsentativ. Dort sind ja eher die “leidenschaftlichen Core-Gamer” des Spiels unterwegs. Und die Spielen häufig gern auch anspruchsvollere Klassen/Rollen. Ich denke das verläuft sich total und am Ende sind Supporter – allen voran die Bardin – deutlich in der Unterzahl.
Gerade die Bardin soll ja den niedrigsten Damage im ganzen Spiel haben. Das wird sicherlich viele abschrecken. Dazu kommen noch ihre echt nervigen abgehackten Soundeffekte. Das macht sie nicht gerade beliebter.
Gerade was die Soundeffekte angeht mache ich mir auch so meine Gedanken. Ich hoffe das wird mir auf Dauer nicht zu nervig.

Möglicherweise hat auch die kürzlich angekündigte Supporter Klasse für eine erneute Popularität der Supporter gesorgt. Vielleicht wollen da einige mal ins Supporter-Leben reinschnuppern um so “bestens gerüstet” zu sein, wenn der Painter dann mal zu uns kommt.

CptnHero

Ein Youtuber, der Lost Ark in RU spielt, meint er hat nie Probleme Gruppen zu finden.
Ist natürlich kein Garant, das es so ist…aber er gab mir zumindest den Eindruck, dass der Dungeonfinder gut funktioniert.
Wegen Bard, kann ich nachvollziehen…ich hab zwar Lust die zu spielen…aber die Sounds könnten mich irgendwann auch ganz schön nerven, glaub ich xD
Vllt doch erst mal ne Dps klasse um das Game kennenzulernen

Leyaa

Wäre ja tatsächlich was feines, wenn so eine Gruppensuche mal kurz und schmerzlos verlaufen würde^^ Ich persönlich werde das vermutlich eh nicht groß merken, wenn ich Barde spiele. Kann mir aber auch vorstellen, dass sich da recht schnell was auftut. Hier hat man ja nur 4 Gruppenmitglieder und die Tankrolle gibt es ja überhaupt nicht.

Paladin-Klassen sind im Allgemeinen ja auch immer recht beliebt.
Bei den ganzen Damage Dealern wundert es mich, dass es wirklich nur so wenige Supporter gibt bzw. das es so lange gedauert hat, eine neue Supporter-Klasse nachzureichen.

CptnHero

Ich hoffe ja nur, wir müssen nicht jahre warten auf die ganzen extra Klassen.
Naja mal schauen wies überhaupt wird. Hab aktuell auch noch gar keine Ahnung wie sich support überhaupt spielen wird in Lost ark.

Leyaa

Mal schauen, wie es mit dem Releasetempo für die Klassen ausschaut. Einige Monate werden wohl schon dazwischen liegen. Ist halt auch immer gut um die Verkaufszahlen zu pushen.
Ich hoffe aber auch, dass die Abstände möglichst klein sind. Es gibt noch mindestens 3-4 unveröffentlichte Klassen, die ich neben dem Main gerne ausprobieren würde.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass erstmal Summoner und der weibliche Berserker nach Release kommen.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Leyaa
Tokote

Ich habe das Problem, dass ich Arcana oder Destroyer spielen wollte. Mein Glück wie immer: beide kommen erstmal nicht. Allerdings machen fast alle Klassen zumindest oberflächlich gut was her. Ich werde wahrscheinlich Paladin spielen, da dieser im Endgame sehr beliebt ist.

Higi

Supporter Klasse werde ich den Painter spielen, wenn er dann mal irgendwann erscheint, den fand ich ziemlich spannend. Bardin geht mir das Gedudel aufn Sack und Paladin, naja noch Genderlock, mal schauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x