Lost Ark geht gegen Trolle vor – Gibt Charakternamen sofort frei, aber nicht alle

Lost Ark geht gegen Trolle vor – Gibt Charakternamen sofort frei, aber nicht alle

Im MMORPG Lost Ark wurden Charakternamen selbst nach der Löschung des Charakters nicht freigegeben. Das nutzten Trolle für sich, um viele beliebte Namen zu sperren. Die Community Managerin Roxx hat nun angekündigt, dass gegen dieses Problem vorgegangen wird. Zumindest teilweise.

Das ist die Situation: In den 4chan-Foren rühmte sich ein User damit, dass er viele Charaktere erstellt und dann wieder gelöscht hat, um bekannte Namen für andere Spieler unzugänglich zu machen. Denn trotz der Löschung, bleiben die Namen weiterhin gesperrt und können nicht wiederverwendet werden.

Dabei waren die Namen vieler beliebter Charaktere aus Filmen, Büchern, TV-Serien, Anime und Mythologie. In dem entsprechenden Thread wurden dann weitere gesammelt, die dann absichtlich gelöscht werden sollten. Auch Namen bekannter Streamer wurden geklaut.

Das seltsame Namenssystem hat in der Spielerschaft entsprechend nur wenige Fans gefunden. In den offiziellen Foren und auf reddit äußerten Spieler ihren Unmut darüber und Amazon hat nun etwas eingelenkt.

Das wird sich nun ändern: In einem Forum-Post äußerte sich die Community Managerin Roxx zu dem Problem. In dem Post hieß es, dass:

  • Die Namen der Charaktere auf Level 10 (Startlevel), die gelöscht wurden, werden sofort wieder zur Verwendung freigegeben
  • Die Namen der Charaktere auf Level 11 oder höher werden nach 60 Tagen zur Wiederverwendung freigegeben.
lost ark roxx namen update

Während es für die Trolle zwar immer noch möglich ist, einen Charakter schnell auf Level 11 zu bringen, ist das miese System nun definitiv abgeschwächt worden. Das Trollen benötigt nun mehr Arbeit und die Namen der Charaktere sind nicht mehr für immer verloren.

Wann genau die Änderung in Kraft tritt, schrieb Roxx nicht. Man kann aber vermuten, dass es mit dem Update online gehen wird, der am 11. Februar von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgeführt wird.

Das Update fixt diverse Fehler im Spiel und zeichnet das Ende des Early Access ab. Ab 18:00 Uhr werden die Server daher auch für die Free2Play-Spieler freigegeben, aber auch hier werden es nicht alle sein.

Alle Infos zu den verfügbaren Servern findet ihr in unserem Artikel:

Lost Ark sperrt den deutschen Server für alle Free2Play-Spieler

Quelle(n): Lost Ark Foren
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wordreth

Das mit den Namen ist irgendwie daneben! Wieso haben sie das Problem nicht gelöst wie bei Guild Wars? Vor- und Nachname, aber Leerzeichen werden nicht angenommen.

Scaver

Weil es diese Probleme in anderen Regionen nicht gab. So drecks Trolle gibt es nun mal nur bei uns im Westen.

Dexter Ward

Auf jeden Fall eine gute Änderung. Die ganze Geschichte mit den Namen ist aber auch etwas suboptimal gelöst ich finde es eigentlich auch besser wenn man Vor- und Zunamen wählen darf. Macht die Namensfindung für alle weit aus einfacher.

Ich selbst hatte nun keine Probleme mit den Namen und habe alle meine Namen bekommen, aber die sind halt auch Unique 😀

Luripu

Also die Namen mit denen sich die Trolle brüsteten,
interessieren mich eh nicht.
Wenn andere auf Kirito & Co scharf sind,
dann kann der Wettlauf beginnen.^^

Horteo

ok gut, aber was ist der Sinn von der Sache nicht gleich sofort alles freizugeben? Was bringen die 60 Tage?

Chris

Tja, zu spät. Sollen lieber vor- und nachnamen erlauben. Also NAME[leerzeichen]Name. Das wäre viel sinniger -__-

CptnHero

in einem Asiagame?
bist du denn verrückt?

aber ganz ehrlich jetzt…ich denke wir sind noch nicht so weit in der Zukunft, dass so etwas möglich ist. Vielleicht in 10-20 Jahren

Shino

wieso sollte in einem Asia game das nicht möglich sein? FF14 hat dies ebenfalls und meines wissens ist Japan auch in Asien o.ô

justus

bdo hat auch sowas

CptnHero

bei maßlosen übertreibungen sollte man vielleicht nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen 😐

Chris

lul ^^

Thornwulf

Das mit den Namen ist ja auch völlig sinnlos und nicht mehr zeitgemäß, gerade bei so einem großen Titel! Dafür unnötig Ressourcen zu verschwenden und sich als Spieler darüber ärgern zu müssen Oo

Wie gesagt in fast jedem modernen MMO wird jeder über Char@AccName identifiziert! Was ist daran bei Lost Ark so schwer und was soll das mit der einmaligen Namensvergabe bringen? Vor allem wenn es so viele aktive Spieler mit mehreren Chars gibt, irgendwann geht fast gar kein Name mehr!?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Thornwulf
Leyaa

Sehr vernünftig. Sollte die Situation nun etwas entschärfen.

Lucas

„Der Community Manager Roxx“ Ist aber eine Sie, kein Er 😉

Canelloni

Im Einleitungstext ist immer noch ein männliches Pronomen drin.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x