Lost Ark sperrt den deutschen Server für alle Free2Play-Spieler

Lost Ark sperrt den deutschen Server für alle Free2Play-Spieler

Lost Ark ist am 8. Februar für Vorbesteller gestartet. Heute, am 11. Februar, dürfen auch die Free2Play-Spieler die Welt von Arkesia erkunden. Doch die neuen Spieler können vorerst nur auf bestimmten Servern ihre Charaktere erstellen. Gerade der Server Asta, auf dem sich viele deutsche Communitys sammeln, kann nicht ausgewählt werden.

Update vom 12. Februar: In der Nacht kündigten die Entwickler an, die Server wieder teilweise zu öffnen. Dabei schaut man aber ganz genau auf die Warteschlangen. Was ihr jetzt zu den Server-Öffnungen von Lost Ark wissen müsst, erfahrt ihr bei uns auf MeinMMO.

Update: Inzwischen haben die Entwickler angekündigt, dass man viele Inhalte der Founders Packs als ein einmaliges Zusatz-Paket auch auf einen anderen Server mitnehmen kann. Außerdem wurden 6 neue Server für Europa zum Free2Play-Start angekündigt (via Lost Ark Forum).

Was ist mit den Servern los? In einem Forenbeitrag teilte der Entwickler Sandovall mit, dass es zu Beschränkungen bei der Server-Wahl kommen wird.

Seit dem 10. Februar um 22:45 Uhr können Spieler bereits keine neuen Charaktere mehr auf einigen Servern erstellen. Dies gilt allerdings nur, wenn ihr zuvor nicht bereits mindestens einen Charakter auf dem Server gehabt habt. Dann könnt ihr weiterhin bis zu 12 Charaktere auf dem Server besitzen.

Besonders ärgerlich wird dies für die Spieler, die erst am 11. Februar um 18:00 Uhr mit Lost Ark anfangen möchten. Denn da öffnet sich das Spiel für alle Free2Play-Spieler. Die können sich auf den Servern keine Charaktere erstellen.

Ich möchte Lost Ark lieben, aber 5 Dinge stören mich einfach zu sehr

Welche Server sind betroffen? Insgesamt fünf Server aus Europa können von nun an nicht mehr von neuen Spielern ausgewählt werden:

Die Beschränkung soll „auf absehbare Zeit“ bestehen bleiben. Die Entwickler wollen sich mit einem weiteren Update melden, sobald die Beschränkung aufgehoben wird.

Neue Server sollen Abhilfe schaffen

Wo können die neuen Spieler hin? In Europa gibt es noch 6 weitere Server, auf die sich die Spieler verteilen können. Zudem wird in der Nacht ein weiterer Server geöffnet: Beatrice.

Die Entwickler betonten zudem, dass es zu weiteren Server-Öffnungen rund um den Free2Play-Release kommen könnte.

Allerdings ist die Situation mit neuen Servern kompliziert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Wie schlimm sind die Warteschlangen? In den letzten Tagen war es nahezu unmöglich, sich nach 18:00 Uhr für den Server Asta in die Warteschlange einzureihen und vor 23:00 Uhr spielen zu können. Auf Zinnervale und Kadan soll es ähnlich ausgesehen haben.

Allerdings scheint Amazon auch in dieser Richtung etwas zu planen. Sie sagten dazu:

Während die Beschränkung der Charaktererstellung und das Öffnen neuer Server nur ein kleiner Teil der Bewältigung dieser komplexen Situation ist, werden wir im Laufe des heutigen Tages zusätzliche Informationen über die zahlreichen Schritte, die wir unternehmen, für euch Spieler bereitstellen. Wir bedanken uns für eure Geduld, während wir daran arbeiten, diese Situation zu beheben.

via Lost Ark Forum

Was das konkret bedeutet, werden wir dann wohl im Laufe des Freitags sehen.

Was sagt ihr zur Server-Situation in Lost Ark? Standet ihr auch schon in stundenlangen Warteschlangen?

Passend zum Start der Free2Play-Spieler werden wir euch in unserem Live-Ticker wieder auf dem Laufenden halten:

Lost Ark ist da – Live-Ticker zu Server-Problemen und Warteschlangen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
45
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
126 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rock3nh3im

Das mit der Server Sperrung war ne Lüge… Gestern wieder ne Warteschlange von 17K+ = 5 Stunden Wartezeit auf ASTA.
Ja, wir sind alle Froh, dass Amazon Lost Ark nach Europa gebracht hat, aber auch ist Amazon einfach eine völlig Unfähige Firma wenn es um Server geht. Und Amazon nennen sich noch Spezialisten wenn es um Server geht. Ein Absoluter Witz, vorallem weil man es seit New World genau weisst und man nicht mehr mit der Masche kommen kann; „Man wusste es nicht…“

Mark Mitterbacher

Ja.. und welchen Server könnte man als Alternative zu Asta nehmen? Das ist im Beitrag mal wieder nicht erkenntlich.

Threepwood

Im offiziellen Forum gibts dazu einen Poll. Einfach mal reinschauen.

Sven

Beatrice führt mit großem Abstand. Wie man hört, werfen da aber auch andere nen Auge drauf. Language-Wars INC!😅

AlexMK

Die Sperre der einzelnen Server mit Warteschlangen war leider nötig. Anders hätte man ansonsten noch größere Probleme. Da ich mindestens von einer Verdopplung der Zahlen ausgehe, wird es auch auf den neuen Servern zu Warteschlangen kommen. Aber 12 verfügbare Server für neue Spieler, wovon 6 bzw. 7 komplett neu sind sollte für etwas Entlastung sorgen.

SapiusDC

Die hätten gleich alle Vorbesteller Server sperren sollen, zumindest für das erste WE. Ab Montag dann wieder die weniger stark belasteten freigeben. So hätte sich die große Welle F2P erstmal verteilen können und danach dann Leute zu Ihren Freunden wechseln können. Weil so haben die die (teilweise viel) Geld bezahlt haben nun die A-Karte, in der Flut der F2P-Spieler zu ersticken… Oder man hätte zumindest eine Priorisierung der Vorbesteller in der Warteschlange einrichten können… So oder so werde ich mich dieses WE eher fernhalten von LA, hab keine Lust stundenlange Warteschlangen abzuarbeiten. Zum Glück ist die Zeitzone in Europa sehr ähnlich und irgendwann müssen die Leute ja wieder arbeiten gehen 😀

FayzahR

Absolut richtig! Es war abzusehen das die Server überlaufen werden, eventuell hätte man die Bremse für einige Server schon eher ziehen müssen. Die Elite wird ja sicherlich direkt am 8.2. angefangen haben mit zocken und sich auf einem Server eingeschworen haben, um dort langfristig mit Kumpels zu daddeln. Bittere Pille nach dem Desaster von New World. Amazon leider unfähig in der Spielebranche, Sie zeigen es immer wieder aufs neue.

Jey

Im Endeffekt kann jeder, der nicht mehrheitlich mit Deutschen spielen muss, nur froh sein. Unsere Landsleute zeigen sich mal wieder von der besten Seite und benehmen sich teilweise wie das Letzte.

Ausgrenzung aufgrund anderer Sprachen (nein, der Server ist nicht als deutschsprachig vom Entwickler erdacht und nein, ihr habt auch kein Anrecht auf die Nutzung der deutschen Sprache durch alle Spieler), Denunzierung, Rassismus – halt so die Klassiker.

Und leider ist das etwas, das sich durch diverse Spiele zieht. Natürlich gibt es auch die typischen Sprüche über Deutsche, aber erwachsene Menschen stehen darüber und reden dann nicht permanent über ihren besten Freund mit dem Oberlippenbart.

Abermals: Eine Schande für unser Land.

ThisIsThaWay

Wenn das der Fall wäre, wäre da nicht schon schnell n Riegel vorgeschoben worden? (Beispielsweise Reports aufgrund von Hate Speech o.Ä.)

Wenn von dem Entwickler eben kein expliziter Server zur Verfügung gestellt wurde, dann ist es im Ermessen der Community sich eben einen zu suchen in dem sie dann letztendlich ihren Wunsch eines „Dedizierten Servers“ ausleben können. Das steht jedem selbst frei und wenn die Community groß genug ist um so etwas zu ermöglichen, dann sei es so und da hat dann eben die Mehrheit in diesem Fall das Anrecht dies zu leben. Wenn die Mehrheit auf einem bestimmten Server als Beispiel RP spielen möchte und dies auch tut, dann ist das auch das Anrecht dieser Mehrheit dies zu tun.

Das gibt es aber nicht nur bei den Deutschsprachigen Personen. Also bitte nicht polarisieren wenn man genau weiß das es auch an anderen Stellen so aussieht. Es gibt davon auch so einige Beispiele in denen es genau so passiert, aber eben aus anderssprachigen Communitys. Das ist Fakt. Du beziehst dich nur auf Deutsche und wirfst vor das alle anderen ausgegrenzt werden, was aber so nicht ganz stimmt, oder an anderen Stellen genau gleich abläuft nur eben in Grün anstatt Blau oder Gelb.

Versteh mich nicht falsch, ich bin auch niemand der andere ausgrenzt aufgrund von Vorurteilen oder sonstwas. Ich hab auch kein Problem damit mit irgendjemand Wildfremden aus dem letzten Gallischen Dörfchen zu spielen – egal welche Sprache die Person spricht. Aber es ist nun einmal Fakt, das man sich zu Personen mit denen die Kommunikation aufgrund von geringerer Sprachbarriere leichter fällt, automatisch eher verbunden fühlt. Das ist auch eine absolut legitime Begründung wenn man sich hierfür extra einen Server sucht von dem man weiß das hier eben dies ausgelebt wird.

Blacksala

schonmal überlegt warum deutsch lieber unter sich bleiben die nicht perfket englisch können? also meine erfahrungen in anderen spielen egal ob mmo, shooter oder was auch immer bekommen die mit man ist deutscher ist man auch gleich naz.. und um sowas zu vermeiden gehe ich auch lieber dahin wo viele deutsche sind als auf irgendwelchen anderen server nur um mich als naz.. beschimpfen zu lassen. ja es war sehr schlimm was damals passiert ist aber solangsam reicht es mit dem scheiss der absolute grossteil der deutschen war damals noch nichtmal auf der welt also was können wir dafür

Bauernschlau

Naja, was ich die letzten Tage auf Asta erlebt habe waren Beleidigungen von allen Seiten. Inklusive der obligatorischen Nazi Anspielungen von englischsprachigen Spielern. Die habe ich natürlich sofort gemeldet, aber ob das was bringt, keine Ahnung. Dieses toxische Verhalten ist bei allen Nationen zu finden. Und in der aktuellen Zeit ist die Zündschnur bei vielen Menschen sowieso schon kurz.

Und gerade in einem F2P Spiel ohne hohe Startinvestition liegt die Hemmschwelle leider noch tiefer. Mir fällt da auf Anhieb auch keine Lösung ein, außer konsequent diese Spieler zu melden (plus Ignore) und zu hoffen, dass diese dann sanktioniert werden. Die vernetzte Welt zeigt nur, was schon immer in den Menschen angelegt gewesen ist und einfach nicht in dieser Bandbreite öffentlich wurde.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Bauernschlau
ghettokid

„Doch die neuen Spieler können vorerst nur auf bestimmten Servern ihre Charaktere erstellen.“ Stimmt nicht, auch Spieler die bezahlt haben können keine Charaktere dort erstellen, soll Leute geben die erst Freitags spielen können.

Besonders ärgerlich wird dies für die Spieler, die erst am 11. Februar um 18:00 Uhr mit Lost Ark anfangen möchten“
Auch quatsch, besonders ärgerlich ist es für Leute die bezahlt haben. Für die anderen ist es nur ärgerlich.

In Europa nur multilinguale Server anzubieten ist auch mal wieder nen fail seinesgleichen. Hat Blizzard zu Classic release auch fast gebracht, sieht man mal wieder, dass US Unternehmen 0 Ahnung von europäischen Markt haben.

Jey

Verstehe nicht, was an gemischtsprachigen Servern so ein Problem sein soll. Funktioniert gut, wenn jeder sich mal etwas am Riemen reißt und vor allem auch mal aus der Komfortzone kommen und sich auf Englisch einlassen. Natürlich, manche können es nicht, aber die werden dann ja auch sicher eine Gilde in ihrer Sprache finden.

Denn die großen MMOs, die ich gespielt habe, haben alle keine offiziellen Serversprachen und funktionieren schon gut.

ksmash

Die meisten haben mit der Übersetzung der Items und Regionen ein Problem und wie du sagst, Komfortzone ^^. Wenn man Hilfe braucht bekommt man dann eben die deutschen Namen usw. und nicht erst in Englisch.

Ich beschwere mich ja auch nicht, wenn ich irgendwo auf einem internationalen Server bin und plötzlich die hälfte kyrillisch schreibt (wenn möglich).

Luripu

Hmm mal überlegen welche MMORPGs offizielle Sprachserver hatten die ich gespielt habe:
DAoC,City of Heros,Everquest 2,WoW,Age of Conan,Warhammer Online,Aion,SWToR,
Guild Wars 2,TERA,Blade&Soul.

Final Fantasy XI lief zum US Release alles über JP Server und blieb Multi.
In FFXIV haben sie das beibehalten und haben in beiden Spielen ihr Übersetzungstool.
Elder Scrolls startete mit einem großem Server weltweit.
Welche großen MMORPGs sind mir entgangen die keine offizellen Sprachserver angeboten haben?

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Luripu
Jey

Hängt natürlich davon ab, was man als groß bezeichnet, aber z.B. bei ArcheAge wäre es mir neu, bei Tera wüsste ich es jetzt tatsächlich nicht, außer dass es halt die Trennung von NA zu EU gegeben hat, aber ich habe da eh nur NA gespielt.
Neverwinter, Albion und Black Desert wäre mir jetzt so auch nicht bewusst – mag aber sein, dass manche damit begonnen haben und es abgeschafft haben.

Luripu

Es gibt da so ein kleines MMORPG was letztes Jahr erschienen ist.
Es nennt sich SOLO und hat tatsächlich extra Sprachchannels für Franzosen/Deutsche etc.seit der Beta.
Da es ein chinesisches Spiel ist,gab es die auch nicht im Orginal.
Scheinbar hat Gameforge mehr Ahnung vom EU Markt als Amazon.

Spyrex

Du sprichst mir aus der Seele -> #1075209
Eine Frechheit ist das.

Sestramor

Es ist wirklich nicht gut, dass ihr den „deutscher Server“ nennt, nur weil sich ein paar Streamer darauf geeinigt haben -_x. Da werden Englischsprechende Abends eh schon typisch deutsch angekackt: SPRRRICH DOITSCH HIER WENN DU HIER SEIN WILLST.

Es gibt keine länderspezifischen Server.

ThisIsThaWay

Es sind ja nicht nur ein paar Streamer und deren Community. Es sind ja auch andere Personen die Beispielsweise mit der Sprachbarriere ihre Probleme haben. Oder Personen die sich eben lieber in ihrer Muttersprache mit anderen Unterhalten als eine angebrochene Sprache bei der sie das Gefühl haben müssen sich zu blamieren wenn sie aus versehen etwas falsches schreiben (Innerhalb der Sprachen gibt es ja auch Dinge welche bei falscher Verwendung als Beleidigung gewertet werden können). Das ist aber ebenfalls nicht „typisch Deutsch“. Es gibt genug Gegenbeispiele welche eben NICHT „Deutsch“ sind.

Ja, es gibt keine Länderspezifischen Server. Aber das heißt nicht das es nicht erlaubt ist sich als große Community zusammen zu fassen und sich einen Server sozusagen „anzueignen“.

Luripu

Streamer?Davon hat mir keiner etwas gesagt.
Ich dachte irgendwelche Discord Communitys haben sich auf Asta geeinigt.
Normal mache ich einen großen Bogen um solche Server
aber bei Lost Ark wird wohl auf jedem Server irgendein Möchtegern Streamer
seine Runde drehen.
Denen kann man nicht entkommen.

Shino

Also im Großen und ganzen kann ich es verstehen das server für neu erstellungen gesperrt werden, wird auch nicht dauerhaft sein.

Aber eine kleine Kritik an MeinMMO, Der Titel ist extrem irreführend, denn das hat NICHTS mit f2p zu tun, ich habe Ebenfalls ein founderpack, hatte auf einem anderen server angefangen und kann ebenfalls keinen char auf Asta erstellen, daher Daumen runter, wenn schon dann bitte richtig darstellen 😛

bobbymois

Ja geil, Freunde zocken auf Astra und ich komme dann nicht drauf, Spaß vorprogrammiert.

ThisIsThaWay

So ähnlich sieht es auch bei mir aus 😄 Ich spiele heute Abend mit ein paar Freunden wovon eine die Englische Sprache überhaupt nicht beherrscht und sich eigentlich darauf gefreut hat auch mit anderen Kommunizieren zu können. Deshalb hatten wir uns auf Asta eingeschworen zum zocken… Scheint wohl wir haben dann eine Spielerin weniger und müssen unsre Zeit umplanen damit wir die gute nicht ausgrenzen. (Ein Kumpel von uns hat schon „Vorgearbeitet“ um uns zu Unterstützen bei Fragen etc.)

Chris

Sauber. Dann nach der Wartung entspannt zocken.

Ivan

wie naiv XD

ThisIsThaWay

Ich glaube das war Sarkasmus im Endstadium. Falls deine Aussage ein Zweistufiger Sarkasmus war, dann möchte ich nichts gesagt haben und hab es zu spät gerafft..

Chris

😉

Blacksala

Alle wollen sie bessere mmos machen als alle anderen aufm Markt aber immer noch bleiben sie beim veralteten serversystem dabei macht es gw2 vor wie es gehen kann ohne feste Server Wahl und wöchentlichen wartungen.

Prim

Für Endwicklung von MMO werden Schablonen Werkzeug Kasten angekauft aus denen man ein neues MMO erstellt.Diese Baukästen kann man Rechte kaufen und das ist auch ein Grund warum viele MMO gleich aussehen.
Sollten einige MMO Ersteller was neues Bauen dann wirds Teuer denn du brauchst ja Komplette neue Schablonen eine Art Lego Baukasten aus dem du dann immer die gleichen Strukturen hast.
Es gibt neue MMOs die Bauen etwas neues aber es kostet halt mehr Zeit und mehr Geld als wenn man solche Baukästen gleich die Rechte kauft.
So in den ersten Jahren der MMO sahen die MMO auch unterschiedlich aus aber man wollte halt mehr Illusionen haben udn weniger Zeit.
Eine Massenfertigung ist bieliger als eine Einzel fertigung wo jedes Produkt ein eigenen Stile und Persönlichkeit hat.

Chris

Update: neue server können nun mit abgestimmt werden.

Auf dem offiziellen deutschen LA discord läuft derzeit eine Umfrage zu einem alternativen “deutschen” Server:

https://strawpoll.com/6ppjvqbzw

Sven

Finde es witzig das da ausgerechnet ein französisch klingender Server das Rennen zu machen scheint. Wenn die Franzosen in einer ähnlichen Situation sind wie wir, könnte das spaßig werden! 😛

Muchtie

Ich persönlich finde es das, dass der falsche weg ist weil die Leute können ja nicht zu ihren Freunde und werde eigentlich dann noch benachteilig gegen über die Geld reingesteckten haben aber ich vermuten, das die keine anderen Lösung haben…

Man hätte alles vermeiden können wenn die gleich alle neue Server Freigeschalten hätten. Es sind jetzt insgesamt 9 Neue Server gekommen für EU.

justus

gleicher fehler wie bei new world. genau deswegen habe ich (und andere) doch nicht mit new world angefangen. weil der server, auf dem meine freunde, waren gesperrt war.

Dexter Ward

War ja nicht anders zu erwarten, dass Asta übervoll sein wird wenn da die deutschen wie die Heuschrecken einfallen.
Finde es aber gut, dass nun noch vorm F2P-Start Maßnahmen ergriffen werden und nicht erst wenn es dann noch später oder schlimmer ist als eh schon.

Ich bin zum Glück auf Sceptrum gelandet, das scheint es noch relativ ruhig zu sein. Und ich hoffe inständig, dass der Server nicht als zweite Heimat für die deutschen Communities ausgewählt wird.

Teddy52

Ein paar Tage zuvor konnte man bei einigen Twitch Streamern die Information bekommen, dass der Server Asta wohl der inoffizielle deutsche Server sein soll und auch dass der Ansturm schon zum Frührelease sehr hoch sein würde.
Für mich ein Grund, diesen nicht zu wählen. Ich bin auf dem Server:Thirain.
Wenn ich mich gegen 17Uhr einloggt habe, stand da immer Server ausgelastet. Rein bin ich doch immer gekommen. Meist für 2-3 Stunden, den bin ich auch wieder raus.
Somit hatte ich nur einmal, nach dem Erstellen meines Charakters eine kurze Warteschlange von 1700.
Von meiner SSD, wo nur Spiele darauf sind, lädt das Spiel ganz flott. Auch Zwischensequenzen und Ladebildschirme sind kurzweilig.
Premium Server? Ist mir neu🙄 nur, weil irgendwelche Streamer sagen, dass auf dem und dem Server, vor allem deutsche Spieler anzutreffen sind, macht das draus einen Premiumserver?

Kelturion

Und was macht man nun, wenn man auf einem deutschen Server spielen möchte? Gibt es inzwischen einen zweiten Server, der mehrheitlich deutschsprachig ist?

Ich dachte ja schon New World wäre die Referenz gewesen, wie man Servermanagement durch völlige Unfähigkeit maximalst an die Wand klatschen kann. Aber offenbar war Amazon fest entschlossen das jetzt nochmals zu unterbieten.

Ein MMORPG, bei dem man mit allen Mitteln versucht zu verhindern, dass man mit seinem Freunden zusammen spielen kann. Klingt nach ner super Idee.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Kelturion
Chris

Schau mal meinen Beitrag etwas weiter unten. Da gibt’s eine Abstimmung zu einer Alternative.

Spyrex

Ich fühle mich jetzt echt krass verarscht:
15€ fürs 3 Tage früher spielen bezahlt.
Ein Tag auf lost Ark zum auf meiner unfassbar langsamen HDD entpacken warten und dann bis heute in der Warteschlange für Asta, ohne auch nur einen Char erstellen zu können. Und jetzt werde ich trotz meiner 15€ als FreeToPlay Spieler behandelt und von den premium servern ausgeschlossen? Ich kann noch nicht mal eine Rückerstattung beantragen. 😡

Lilu Vakarian

Ich hatte auf Asta bis auf den releas tag kein einziges mal eine Warteschlange. Bin meist gegen 12 uhr online. Ich habe auch eine hdd hat eben 1 1/2 stunden gedauert war an tag 1 dennoch um 23:20uhr drin. Es gibt mehr als genug zeiten wo nicht die 18uhr stoßzeit ist.

Wenn du keine zeit hast wegen arbeit / schule dann stehe ne halbe stunde vorher auf wenn es dir wichtig ist und mach deinen char.

Kein Grund wegen 15€ zu Jammern.

Spyrex

Klar, 15€ sind nicht die Welt. Ist trotzdem unnötig die Server auch für Pre-Release Founderpack-Inhaber zu sperren.

Grufi

Auf Slen sind viele Deutsche inkl mir. Habs auf AStA garnicht Probiert. Warteschlange hatte ich auch keine gestern Abend.

Luripu

Sind die Kristalle denn Accountweit oder auch Server gebunden.
Neues Paket+1000 Kristalle schön und gut
aber das erste hatte 7000 und das wären 60€ Verlust.

Holzhaut

Wieso 60 Euro Verlust wenn du das gleiche wie vorher +1000 hast?

Das Packet ist doch das gleiche und du bekommst etwas extra, oder verstehe ich das falsch?

Luripu

Ich habe die 7000 Kristalle aus dem ersten Paket für Outfits/Mounts etc ausgegeben.
Das Zeug bleibt auf dem alten Server da alles servergebunden.
Auf dem neuen Server starte ich mit 1000 Kristallen,
also 6000=60€ weniger als auf dem alten.

Tarabas

Das selbe Paket + 1000 bedeutet in deinem Fall doch 8000?!

Luripu

Für einen neuen Server bedeutet es nur die 2 Skins+Pet+Mount+Kartenpaket+20er/30er/40er/40er/50er Leveltruhen+Kristallaura(falls die nochmal drin ist).
Die 7000 Kristalle waren schon beim ersten einloggen auf meinem Konto,
bevor ich das Platin Paket beansprucht habe.
Die sind nicht im Paket drin.

sn0wcrash1891

Lobend muss man erwähnen dass Smilegate die Technik finde ich gut im Griff hat, ich hatte keine Disconnects und an sich auch keine Lags oder Skill Delays. Von Server crashes habe auch nix gehört. Allerdings was sie sich schon bisschen ankreiden lassen müssen, man wusste ja in etwa den Ansturm der Vorbesteller, auf Kadan hatte ich gestern um 19:00 eine Schlange von 12k, spielen konnte ich so gegen 21:45.

Chris

Auf dem offiziellen deutschen LA discord läuft derzeit eine Umfrage zu einem alternativen „deutschen“ Server:

https://strawpoll.com/6ppjvqbzw

ThisIsThaWay

Ich kann es schon verstehen wenn sie bestimmte Server schon vorab sperren. Das würde die Last an sich auf den Servern verringern, die Warteschlangen verringern, alles drum und dran.

Aber dann stellt doch bitte Server in den jeweiligen Ländern zur Verfügung, schaltet diese dann für die jeweilige Region zusätzlich frei, gut ist die Sache. Das hat weit mehr Vorteile als Nachteile und der Administrationsaufwand ist mit einem Team vor Ort ebenfalls überschaubar.

Welcher Server ist denn dann nun für die F2P Spieler die gerne auf Deutschsprachigen Servern spielen möchten gedacht?

Landskron

Das ist die einzige und richtige Entscheidung. Jeden der auf Asta spielen will und wollte musste damit rechnen. Ich spiele auch lieber mit Landsleuten, obwohl es dann leider zwangsläufig toxisch wird. Für mich ist das eher ein Spiel für eine Stunden am Tag, ein Suchtfaktor ist einfach nicht da. Das heißt nicht, daß das Spiel schlecht ist. Die Fanboy´s können aufatmen. Mal sehen wie das Spiel heute abend überrannt wird. Bei F2P hat man ja nix zu verlieren, außer ein bissl Zeit. Und was ist schon Zeit für ein Gamer.

Markus

Auf slen ist keine warteschlange

Arasan

Die Warteschlange ist nervig, das stimmt. Aber zu behaupten das nur auf einem bestimmten Server (z.B. AStA) höhere Warteschlangen herrschen, ist einfach nicht korrekt.
Auf Thirain und Zinnervail gibt es ab ca. 18:00 ähnlich hohe Warteschlangen. LA ist nunmal ein neues Spiel was bei vielen Spielern gerade gut ankommt. Viele interessante neue MMORPGS hatten wir ja nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Arasan
Aldalindo

hatte gestern erst um 18 Uhr Zeit: 18000ter Warteschlange^^ Stimmt vor 22 Uhr wird das dann nix…naja so spiel ich dann max ne stunde und das Ganze bleibt interessant😋

Mandario

Wieviele Leute passen denn auf die Server? Ist das bekannt?

Caliino

Dürften so 10-15k sein die gleichzeitig spielen können

WopWop

Schmarn, man geht von 70-80k aus. So viele haben auch Beta gespielt

Caliino

Never ever.

Wenn du von 70k+15k Warteschlange auf Asta ausgehst, wären das 85k.

Bei alleine 9 EU Servern = 765k und peak war bisher bei 530k weltweit!

Nach deiner Rechnung müssten dann also die meisten Server komplett leer gewesen sein – NA nicht mal mitgerechnet….

berndguggi

Nach Asta würde ich nicht wollen.

Da sind sicher alle Strandliegen schon bereits frühmorgens mit Handtüchern belegt 😉

Tarabas

Korrekt. Ich belege meine Liege um 4:30 morgens und bleib dann auch liegen bis 22 Uhr 😁

Sestramor

Ich hab da angefangen und es sofort bereut. Genau so: Handtuch-Mentalität.
Und die Leute erdreisten sich wirklich, englischsprachige Zocker anzubrüllen, dass dies ein deutscher Server sei und man hätte gefälligst DOITSCH zu sprechen.
Pure Fremscham.
Bin jetzt auf nem anderen Server.

Mihari

Im Forum haben die Mods heute mitgeteilt, dass es zwar keinen Servertransfers geben wird, aber Founder können ihre Packs bei einem Serverwechsel erneut „claimen“ und bekommen zusätzlich noch ein paar Boni wie bis zu 1.000 Royal Crystals obendrauf. Das Angebot gilt allerdings nur bis Montag den 14.02. und danach nicht mehr:

https://forums.playlostark.com/t/lost-ark-team-update-founders-packs-server-status/65144

Wer also mit seinen Freunden spielen möchte, sollte jetzt die Chance nutzen. Man muss halt leider noch einmal bei Level 10 neu anfangen und einen neuen Charakternamen suchen, aber besser als nichts.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Mihari
Tarabas

Also dupliziert es mir das founder Paket? Oder muss ich dafür den Char löschen um es auf dem neuen Server wieder aktivieren zu können?!

Luripu

Bekommst ein zweites Paket ins Produkt Inventar.

Voltii

Du bekommst ein zusätzliches. Dieses kannst du aber nur auf einem anderem Server aktivieren.

Losjuvos

Sie sollen einfach pro Server ein founders pack machen .
Das Leveln is doch Wurst ! Hauptsache man verliert sein 100 Euro Inhalt nicht

Luripu

Naja ich habe die 7000 Kristalle fast aufgebraucht,
unter anderen für Outfit+Pinata Mount.
Die sind dann weg wenn ich umziehe.

Aethos

Ohne diese Maßnahme wäre der Asta Server heute komplett zusammengebrochen. Gestern haben Spieler schon von Warteschlangen von 3 bis 4 Stunden berichtet. Warum nicht im Vorfeld schon mehrere Server für bestimmte Regionen markiert wurden ist mir unverständlich. Das hat selbst LOTRO schon 2008 gehabt. So hat man nur gehört Deutsche gehen auf Asta und alle sind drauf.

ThisIsThaWay

Ja, das sind Dinge die sich mir auch nicht ganz erschließen. Es ist eigentlich garnicht so schwer oder teuer wie man es sich immer denkt wenn bereits ein Rechenzentrum irgendwo steht. Ein neues RZ aufzubauen sieht dann schon anders aus.

Kelturion

Mir fallen dazu eigentlich nur zwei Szenarien ein.

A) Offenbar hat man im Vorfeld von seinem eigenen Produkt so wenig gehalten, dass man der Meinung war, regionale Server würden sich nicht lohnen, weils zu wenig Leute spielen werden.

B) Amazon hat die selben Trottel die Serverplanung übernehmen lassen, die diese schon vor einem halben Jahr bei New World durch maximale Fehlkalkulation an die Wand geklatscht haben.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Kelturion
Chafaris

Was hier viele Spieler in ihrem „hatespeech-AGS ist Scheiße“ Kommentaren gerne mal übersehen, ist die Tatsache, dass diese Warteschlangen nicht auf allen Servern vorherrschen. Die deutsche Community hat sich zum größten Teil darauf verständigt unbedingt auf Asta zu gehen. Dieser ist nun natürlich proppenvoll. Spieler, auch Deutsche, welche sich für andere Server entschieden haben, kämpfen nicht mit diesen Problemen. Im Gegenteil, diese Spieler haben kaum bis gar keine Warteschlangen.

Was ich ferner immer wieder erstaunlich finde ist die Tatsache, dass anscheinend jeder die internen Hintergründe von Smilegate und AGS kennt, was ich ehrlich gestanden ziemlich erstaunlich und beeindruckend finde. 😉

Kelturion

AGS hat aber die Entscheidung getroffen keine offiziellen deutschen Server auszuweisen, obwohl abzusehen war, dass die Nachfrage mehrere solcher Server locke hätte füllen können. Also tragen sie auch die Verantwortung für das, was jetzt passiert ist.

Dass sich die Community dann eigenständig auf einen Realm einigen musste und dieser nun aus allen Nähten platzt ist die logische Konsequenz daraus.

Chafaris

Entschuldige bitte, aber was hat denn nun AGS damit zu tun? Die Community hat entschieden. Man hätte sich ja auch aufteilen können, mehr als nur einen Server wählen können. Wurde nicht gemacht. In allen sozialen Medien wurde Asta gepusht.

Die Geister die ich rief….

Furipuri

Ich schwanke zwischen Verständnis und Verärgerung… mich selbst stören die langen Warteschlangen auf Asta und es wäre ohne die Maßnahme sicher noch schlimmer geworden. Allerdings fing ich bereits mit zwei Kumpels am Dienstag an und bin auf Stufe 41 mit meinem Charakter auf Asta. Heute starten nun drei weitere Freunde mit Free2Play ins Spiel – wir sind quasi gezwungen unsere nächsten Charakter auf einem anderen Server anzulegen und „unsere Accounts zu zerpflücken“, um richtig als komplette Gruppe spielen zu können. Doofe Situation…

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Furipuri
Todesklinge

Irgendwie macht das keinen Sinn mit den kleinen Servern im Servercluster.
Die Spielernamen sind für eine Region/Kontinent bestimmt.

Warum macht man da nicht einen kontinentalen Megaserver und der Servercluster verteilt die Spieler automatisch?

Ob man jetzt 5 Server hat und da sind einige ständig überfüllt… oder die Server sich selber verwalten was viel besser wäre.

Damit wählt man nur den Kontinent aus und fertig. Am besten noch aufgeteilt in Sprachen.

Weil es gibt doch eh pro Server viele Kanäle.

choosman

Handwerklich hätte man vieles anders machen „müssen“.
Die Streamer hätte man erst einmal alle auf einen Server schmeißen müssen (inkl. für Whitelist), damit würde man schon andere Server freihalten.
Man hätte ggf. das Spiel tatsächlich nicht F2P machen sollen, sondern die Kisten im Shop anbieten sollen.
Frühstart hat halt das Problem für Teilzeitspieler, ich bekomme meinen Avatarnamen nicht und komme jetzt nicht auf dem Server , wo ein Teil meiner Freunde bereits eine Gilde gegründet haben. Zusätzlich sind Drops am Server gebunden, also fange ich jetzt ohne an um diese eventuell mal auf den Wunschserver zu nutzen oder ich Verballer diese auf den jetzigen. Damit ist der erste Durchlauf somit für den Ars.. . Sofern man mal wechseln kann wird man immer hinterherlaufen Items, Content und Stammplätze sind dann wohl schon vergeben. Sowas wird auf Dauer ein Teil der Spieler frustrieren.

Leyaa

Dann muss ich wohl mit meiner Charaktererstellung warten, bis Asta wieder frei zugänglich ist. Wollte mir zumindest wegen des Namens früher einen Charakter erstellen. Daraus wird wohl erstmal nichts.

Max

Wie sich alle aufregen hätten sie die Server nicht dicht gemacht hätte keiner spielen können da die queu locker auf 50000 springen würde und man kann trotzdem vieles serverübergreifend machen also alles ez

BlckDrke

Wow und was ist jetzt wenn meine Freunde erst heute anfangen wollten? 100€ ausgegeben nur um jetzt nicht mit freunden leveln zu können so ein bullshit.
AGS sollte bitte einfach wieder aufhören mehr als events zu hosten sie können ja offensichtlich weder publishen noch selber releasen

Anonymous

Kann man den 50er Charakterboost auch auf anderen servern verwenden? Dann könntest ja heute auf 50 bratzen und dann den Boost nutzen um auf den server deiner Freunde zu kommen 😊

Pheenix

Nach den Warteschlange bei New World habe ich hier nichts anders erwartet. Es dürfte sogar schlimmer werden, da es Free to play ist. Da ich im Home Office arbeite, stelle ich mich halt am Nachmittag in die Warteschlange und kann dann abends relativ pünktlich spielen. 17 Uhr anstellen, ca. 21.30 Uhr konnte ich dann spielen. 17000 In der Warteschlange um 17 Uhr. Zum Free to play Start PLUS Wochenende werden viele wohl gar keinen Server finden können, da dann alle bereits dicht gemacht wurden für neue Spieler.

NESTA

Verstehe das Ganze Gejammer nicht. Hätten alle für nen Appel unf nen Ei ab dem 8. auf den Server gekonnt mit kleinstem oder zweitkleinstem Paket kein Ding und nicht teuer. Jetzt beschweren sich viele,aber war das nicht von den Spielern abzusehen?! Finde gut,dass Amazon nicht einen auf Umweltsau macht und x mal mehr Servwr hinstellen ohne zu wissen wie viele man brauchen wird.Bin auch schwer gehyped, aber mal ehrlich ist nur nen Game. Testet/spielt einen anderen Champ auf nem anderen Server und dann Level ihr halt nochmal einen auf Astra oder wo auch immer ihr ursprünglich hinwolltet sobald es dann wieder geht. Die Klassen sind alle super, hab mir auch die angetestet auf dem russischen Server die ich ursprünglich nicht nehmen wollte und jetzt weiss ich, dass 1 oder 2 Champs für mich besser sind als mein ursprüngliche 1st choice (Berserker), denn ich merke wie anders der ist. Macht euch nicht verrückt, wechselt wenn ihr irgendwann könnt und habt bis dahin viel Spaß auf nem anderen Server.

BlckDrke

Sie haben ja aber von Anfang an zu wenig Server hingestellt und das obwohl sie die Verkaufszahlen für Preorders doch ziemlich sicher hatten und nein es sind nich nur ein paar Server abends voll, sondern jeder Server is entweder auf voll oder ausgelasted beides bedeutet warteschlangen.
Außerdem ist es jetzt doch vor allem für PreOrderer blöd, weil die jetzt nicht mit f2p Freunden zusammen leveln können.

KenSasaki

Man sollte hier wirklich aufhören Amazon die Schuld zu geben, die haben sich an die Serverstruktur an Korea gehalten, keiner weiß ob das Voraussetzung war so. Sie bringen ja neue Server. Ja hätten sie gleich mehrere Server für Sprachen geflaggt (3x Deutsch, 3x Spanisch etc etc.) wäre das Chaos eventuell geringer, aber dennoch vorhanden. Es war ein Riesen Ansturm auf dieses Game und Freitag wird das nochmal eskalieren. Hätten sie das nicht getan, wären wir bei 40k Warteschlangen gelandet! Irgendwann möchte man auch mal Spielen. Das wird sich alles aber wieder legen mit der Zeit. Wie immer, und dann wird gejammert wenn die Server leer sind weil zu viele, siehe NW. Ich verstehe zwar nicht wieso der Login Server so langsam ist, wird mit sicherheit an irgendwas liegen, kann mir nicht vorstellen das hier langsame Server im Einsatz sind.

Keragi

Eben, hier wird auch hart kalkuliert werden müssen, lass die mal 10 mio Dollar mit den vorbestellungen gemacht haben, smilegate hat natürlich laufende kosten, die mieten die Server ja bei aws. Das kostet sicher 70k-100k pro monat. Dann muss man rechnen, kosten über das gesammte Jahr und wie warscheinlich ist es das Vorbesteller in naher Zukunft nochmal cashen da sie ja erstmal einen puffer an Währung haben, wenn die all in an Server gehen übersteigen die Gesamtkosten am ende die laufenden einnahmen.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Keragi
ghettokid

Sie haben sich dran gehalten. Hat sie jemand dazu gezwungen? Nein. Genauso scheiß dämlich keine Sprachen für die Server einzurichten.

Khorneflakes

Wenn das ne Vorgabe aus Korea ist, MUESSEN die sich daran halten
Wenn eins richtig „scheiß dämlich“ ist, dann Server nur für die eigene Sprache zu wollen, die einzigen die man da wirklich ausgrenzen sollte sind die Franzosen, weil die können wirklich alle kein Englisch und wollen es auch nicht sprechen/schreiben.
Habe in der Beta schon mehr als genug Leute geblockt die meinten „DAS IST HIER EIN DEUTSCHER SERVER!!!!!!11111 HÖRT DOCH AUF ENGLISCH ZU SCHREIBEN!!!11“ Nein Karen, das ist ein Internationaler Server und du hast dich gefälligst daran zu gewöhnen.

ghettokid

Toller Rassismus Kommentar. Nein, in Europa ist es nicht „scheiße dämlich“ verschiedene Sprachen für Server anzubieten. Die Community mit Muttersprache deutsch ist größer als die mit englisch. Gibt auch junge Leute die nicht gut englisch sprechen oder schreiben können, schön das es für dich anders ist. Einige Leute wollen aber gern entspannen beim zocken und sich nicht mit ner Fremdsprache quälen. So wie du schreibst bist du hier eher die „Karen“.

Khorneflakes

Rassismus, was? Ob du noch alle Tassen im Schrank hast.
Der einzige der hier Rassimus betreibt bist du, indem du deine Deutsche Agenda durchdrücken willst und nichts mit anders Sprachigen zu tun haben möchtest 😉
Leute die kein Englisch sprechen oder sich weigern diese einfache Sprache zu lernen sind mir sowieso suspekt, alte Menschen die keinen Bezug dazu hatten mal außen vor, aber jeder Mensch unter 40 sollte Englisch auf einem Basis Level haben um es zumindest lesen zu können. Und wie lernt man am besten englisch? Richtig, man liest Dinge auf englisch und Wörter die man nicht kennt schlägt man nach, so einfach ist das, man zockt und lernt nebenbei noch was, easy life 😉

T.M.P.

Du sagst es doch selbst, man hätte am Anfang viel mehr Server stellen können.
Gerade Amazon, mit Amazon Web Services..
Zusammenlegen kann man Server später immer.

Fucuro

Die anderen Server sind ja alle noch frei. Amazon hätte 500 Server mehr bereitstellen können. Alle deutschen wollen auf Asta, da bringt es auch nichts mehr Server aufzustellen.

BlckDrke

Hätte man garantiert mit so nem Server verbund System lösen können wie bei WoW zum Beispiel, wenn das ein 15 Jahre altes Game schafft, sollte das für ein neueres auch möglich sein…
Und dann eben Jedem Server ne Sprache zuweisen, wenn es mehr als einen (innoffiziellen) deutschen Server gegeben hätte wär das problem auch nicht so goß

slimenator

„Alle deutschen wollen auf Asta“

Nope, ist mir so was von Wayne. Auf meinen Server ist Multikulti, quasi wie in RL. ^^



T.M.P.

Oh, 5 Upvotes hast du schon =)
5 Leute die auch nicht geschnallt haben das man auch mehrere deutsche Server hätte machen können. Dann hätte sich der Andrang auf wunderbare Weise aufgeteilt und man hätte auf jedem Server Platz für Nachzügler..

Nein

Find ich gut 😀

T.M.P.

Mein grösster Kritikpunkt am Start von New World war das ich nicht mit meinen Kumpels spielen konnte weil die 3 Tage vorher angefangen hatten.

Und nun… das ist, also, naja…
Servertransfers dann in 8 Wochen?^^

McPhil

Bei New World muss man auch bedenken dass es 1v1v1 war. Wenn da was mit der Serverpopulation nicht stimmt, bricht die ganze Balance zusammen.

Marcel

Nun…naja…hättest ja auch zum Headstart anfangen können. Leute gibts ….

T.M.P.

Was ist denn das für ne Logik? Also Leute gibt’s…
Als ob jeder zum Headstart anfängt.

Man soll 15 Euro oder mehr raushauen für nen Spiel von einem Publisher der einen schon einmal im Regen stehen gelassen hat? Wo man Woche für Woche vertröstet wurde in Bezug auf Servertransfers, solange bis sich das Zusammenspiel mit den Kumpels einfach mal erledigt hatte? Wie kann man es wagen da nicht sofort wieder mit Geld um sich zu werfen?

Und wurde nicht behauptet Amazon sei diesmal vorbereitet?
Dafür sind da verblüffend viele Parallelen, finde ich.
Darauf wollte ich einfach mal hinweisen. Meine Kumpels haben eh die Nase voll von Amazon Games, mich persönlich betrifft dies also kaum.

So, musst du nicht irgendwas Preordern? 😜

Marcel

Jo nach dem Platin Founder Pack, gibts die Tage sicher noch das ein oder andere Shop Item 😉 Das Spiel ist es wert.

Scherik

Einfach typisch für heutige spiele Hersteller nur inkompetenz und nichts gebacken bekommen , die gaming Szene ist schon mehrere Jahre am Boden und bringt nur noch billig spiele auf den Markt die dann auch noch komplett verbuggt sind oder Serverprobleme haben …..

Keragi

Entschuldige aber was für ein dämicher Kommentar, da spielen gerade 500k +x privat Steam accounts weltweit das Spiel und alle wollen auf nen Server, natürlich kämpft die Hardware mit problemen. Stell dir einen durchschnittlich großen Twitch Streamer vor, dar hat villeicht 3k Zuschauer, er spricht spontan über ein Produkt, die hälfte geht auf die Website, danach ist die Website erstmal nicht erreichbar. Naja blödes Beispiel aber das ist wie Technik funktioniert wenn alle durch die Tür wollen wird sie trotzdem nicht breiter.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Keragi
Azaras

ja ist ein blödes beispiel da hast du recht man kann es nun vergleichen

es gibt viele große game die schaffen es auch ihre spielerschaft auf die server zu verteilen

es würde einfach geld gesparrt ein andern grund gibt es nicht denn die technik kann sowas

Lycsavar

Sorry, dein Kommentar ist genauso dämlich. Was ihr hier alle zu vergessen scheint, die ihr so viel Verständnis habt, ist die einfache Tatsache, dass denen bekannt gewesen sein muss, wie viele Vorbestellungen es gab. Wenn 500+k leute vorbestellen, man aber nur Server für 300k Leute stellt und denkt das reicht für Vorbesteller UND f2p-Ansturm hat in Mathe einfach mal in der Nase. Man kann hier DEFINITIV nicht von einer Überraschung sprechen. Davon dass amazon das nicht kommen sah.

Arasan

Ich denke Amazon lässt es Mal wieder „darauf ankommen“
Das die das nicht im Blick haben kann mir keiner erzählen. Ich denke hier geht es um Geld und Arbeitsressourcen Einsparungen..

Phinphin

Wie es heute aussieht, weiß ich nicht. Ich habe die letzten Tage aber immer zur Primetime eingeloggt und hatte kein einziges Mal eine Warteschlange. Es sind also sehr wohl Kapazitäten frei. Die werden von den Spielern allerdings nicht genutzt.

slimenator

Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering. I sense much fear in you.

Istom

Ich persönlich frage mich, wie einer der größten Serverbetreiber weltweit, der seine Server an so viele Spieleentwickler und Dienstleister verkauft, einen Game Release (zum zweiten Mal, nach New World) so maßlos unterschätzen kann!?! Ich mein, viele der 500k+ Spieler werden ja nicht erst am 08.02. ihre Founders Packs gekauft haben auf Steam etc., das heißt sie müssen doch schon eine grobe Vorstellung gehabt haben, wie sehr dieser Titel erwartet wird. Das man vielleicht das gesamte Ausmaß nicht abschätzen kann schön und gut, aber wenn ich doch merke, dass meine Serverkapazität für den Pre-Start an die Grenzen kommt, wie kann ich dann in diesen 3 Tagen nicht schon längst Maßnahmen ergreifen, die nicht erst am Abend vor allgemein Release stattfinden?!
Ich habe wirklich viel Verständnis, weil ich selbst in der IT-Branche arbeite, aber das lässt mich doch etwas ratlos da sitzen, gerade weil der Release von New World noch so nah ist, dass man davon ausgehen könnte, dass sie noch wissen, wie das so läuft mit heiß ersehnten Titeln :/

Hoffen wir einfach, dass sie das nun zügig auf die Kette kriegen, damit der Haupt-Release nicht allzu arg in die Hose geht und das Ganze dann einen miesen Beigeschmack bekommt.

Teclador

Genau das frage ich mich auch, Istom.
Ich habe im offiziellen Forum gelesen dass gemäss Smilegate 1.5 Mio Founders-Packs verkauft wurden.
Auch wenn es Spieler gibt welche gleich mehrere Packs gekauft haben, und einige die Packs allenfalls kurzfristig gekauft haben, hätte das für die Planung mit einbezogen werden müssen.
Im Wissen darum, dass die Packs nur auf einem Server bezogen werden können, und dann als Statement auf die Antwort zu den Warteschlangen zu schreiben „warum spielt ihr nicht auf einem anderen Server“ ist einfach nur schwach.
Wir sind extra auf Thirain in der Hoffnung dass man dort dann allenfalls nicht solche Probleme hat, das war aber nix, auch da am Abend mehrere Stunden Wartezeit.
Ich bringe ein gewisses Verständnis für die Situation auf, da es wirklich schwierig ist einzuschätzen wie die „Masse“ sich verhält, aber nach dem Debakel mit NW hätte ich schon mehr erwartet und bin doch sehr enttäuscht wie das ganze hier angefangen hat.
Den Spass am Spiel lasse ich mir aber nicht nehmen, dann warte ich halt noch ein paar Tage und geniesse das Spiel dann erst recht.

Kev

Diese lächerliche Ausrede habe ich auch bisher kaum akzeptiert, weil weil es in 90% einfach gelogen ist und das Wissen wir alle. Die waren wieder mal einfach nur zu geizig das ist alles. Und es regt mich tierisch auf das immer so getan wird als wenn Sie gaaaaaaaar nicht wissen was an Vorbestellungen erzielt wurden.

Horteo

Die Massnahme in der jetztigen Situation ist absolut korrekt und der richtige Schritt. Verkackt haben sie es allerdings vorher. Mal wieder. NW lässt grüssen.

Mit dem absoluten Minimalaufwand failt man hat öfters derbe. Amazon scheint auch bei Lost Ark von der Annahme auszugehen das Spieler eifrig Spiele vorbestellen und bezahlen und dann gar nie anrühren. Wie kommt man auf so einen Quatsch?

Vorbestellungen sind keine Kandidaten für den Pile of Shame wo sich Spiele tummeln die man mal eben im Sale mitgenommen hat weil sie gerade günstig waren. Bei Vorbestellungen freut man sich teilweise Monatelang, das wird man grantiert bei Verfügbarkeit spielen wollen.

3 Spiele, 3 mal verkackt.
Bei LA hab ich aber Hoffnung, da sie nur Publisher sind. Den Inhalt können sie daher nur teilweise vermurksen. Aber selbst das haben sie auch schon hingebracht teilweise

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Horteo
Kev

Die Maßnahme ist aber auch viel zu spät jetzt gekommen…

JarzuulTV

Na, da werden sich ja die die Spieler, die morgen um 18:00 Uhr starten und ihren Freunden bzw. deren bestehenden Gilden u.a. auf Asta und Thirain joinen wollen so richtig freuen.

Aber hey, ich weiß schon: Die hätten sich ja einfach ein „Vorbesteller“-Paket für ein Free2Play Game kaufen können.

Ich verstehe halt die Zwickmühle in der sich AGS befindet schon. Lassen sie die Server offen, wird das morgen ein Chaos nicht bekannten und vorstellbaren Ausmaßes werden, da die eh schon strapazierten Server mit 18.000er Warteschlange vermutlich noch weiter strapaziert werden. Ich frage mich halt nur, ob man das nicht vorher hätte wissen können 😕

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von JarzuulTV
Mithrandir

Hätte man. Vielleicht nicht exakt im Ausmaß, da ist immer eine Restunsicherheit. Aber davon ernsthaft überrascht zu sein ist halt einfach nur schlechte Planung.

Servertransfers oder Founderpacks auf mehreren Servern einlösbar machen hätte das Problem gelöst. Wenn mans vorher bedacht und entsprechend eingebaut hätte. Selbst wenns nur als Notfalllösung in der Hinterhand war.

Aber so…uff. Ich bin jetzt nicht ernsthaft überrascht, dass Amazon das hier zu versemmeln scheint. Aber ein wenig enttäuscht schon.

Marco

Oooooooder vielleicht solten nicht alle spieler AUF EINEN SERVER gehen sonder ganz vielleicht auf die anderen 6 wo 0 Warteschlange ist??

SoulPhenom

Dann hätte man auch Easy die 15€ investieren können ist ja jetzt kein vermögen .

Teclador

Dann zeig mir den Europa-Server der keine Warteschlangen hatte!
Die Europa-Server waren gestern Abend alle voll ausgelastet und alle hatten Warteschlangen, das habe ich extra überprüft.
Als gut wurden die Nord-Amerka Server noch angezeigt.
Aber ja, genau diesen unüberlegten und wirklich dummen Kommentar kam auch von offizieller Stelle als erste Reaktion……

Marco

Slen hatte noch nie warteschlange. hab ja nur 43 stunden bis jetzt gespielt und hatte noch nicht ein mal queue. Es kommen bei f2p launch auch 6 weitere server und selbst LA hat im letzten steam post gesagt, dass die meisten auf einem server sind und die low population server absolut NICHT ausgelastet sind.
„Players have let us know one of the reasons they are reluctant to switch to lower population servers is because many of them have already redeemed their Founder’s Packs on another server.“

Mithrandir

Auch Slen hatte schon Warteschlangen. Dass du einfach zu Zeiten eingeloggt bist, wo es keine gab und dann im Spiel bliebst freut mich (ohne Sarkasmus!) für dich. Ist aber kein Beleg gegen Warteschlangen 😉

Kev

Hätte, 15€ dürfte nun wirklich für kaum jemanden ein Problem sein….

Flo

[Mod Edit] Ja für einen Großteil (aber eben nicht alle!) der Leute stellen 15€ kein Problem dar. Ob man diese im Preorder ausgeben möchte für nahezu keinen Benefit (bzw im jetzigen Fall einen, der vorher so nicht bekannt war) sollte an der Stelle jedem selbst überlassen sein.
Der Publisher hat sich aber dafür entschieden eben auch diejenigen anzusprechen, was bei einem „neuen“ MMO nochmal wichtiger sein dürfte, um eine breite Playerbase zu gewinnen.
Hätten sie diese Gruppe nicht ansprechen wollen hätten sie das Spiel als ganzes ja auch einfach hinter eine Paywall setzen können.

Kev

Was redest du? 3 Tage sind sehr wohl ein nicht zu verachtender Benefit, der Rest ist Bonus, also was erzählst du für einen Quatsch?

SoulPhenom

Sehe ich genauso und damit macht man eigentlich denen die es gekauft haben ein Geschenk mehr das die Warteschlangen nicht noch voller werden. Klar nicht Optimal für die was nichts gezahlt haben aber wenn man nix zahlt sollte man sich auch nicht beschweren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

126
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x