LoL: Legendärer Spieler sagt, das größte Team der Welt beschädigt 2022 seinen Namen

Yilang „Doublelift“ Peng (28) ist ein legendärer Spieler in League of Legends und heute Twitch-Streamer. Seine Karriere war eng mit Team SoloMid verbunden, dem wertvollsten und größten LoL-Team der Welt. Jetzt sagt er: Das Team schadet mit dem aktuellen Kader für 2022 seinem Marken-Wert. Denn TSM gehe “full China”, das mache es für Fans schwer, ein Fan zu bleiben.

Wer ist Doubelift?

Der mächtigste Mann im US-LoL soll ein ziemlicher Mistkerl sein, der Spieler fertig macht

TSM holt 2 junge Chinesen – Hat 2022 nun 4 Asiaten im Kader

Das ist der aktuelle Kader von TSM für 2022: Neben Jungler Spica (China) und Top-Laner Huni (Südkorea), die von 2021 noch übrig sind, hat man 3 neue Spieler geholt:

  • Von Team Liquid verpflichtete TSM den ADC „Tactical“ der Doublelift einst ersetzt hat, sich aber nicht wirklich als gleichwertiger Nachfolger etablieren konnte
  • Außerdem hat TSM 2 Talente aus China verpflichtet, die dort in der 2. Liga, der „Academy-League“ gespielt haben: Support Shenyi und Midlaner Keiadu.
  • Als neuer Headcoach kommt der 30-jährige Chawy, der in Singapur geboren wurde.

Damit hat TSM jetzt 3 Chinesen, einen Südkoreaner und einen US-Amerikaner für 2022 unter Vertrag.

TSM wollte eigentlich seinen Star-Spieler Bjergsen für 2022 verpflichten, der entschied sich aber trotz tollem Angebot für einen Wechsel zu Team Liquid. TSM kündigte dann an, auf junge Talente zu setzen, versprach jedoch konkurrenzfähig zu bleiben.

lol-bjergsen
Ganz bitterer Verlust für TSM: Bjergsen geht.

Doublelift glaubt, es wird 2022 schwer, ein TSM-Fan zu sein

Das kritisiert Doublelift: Der Streamer sagt:

„Was den Markenwert angeht, denke ich nicht, dass es Spaß macht, Fan eines Kaders zu sein, der vor allem Chinesisch spricht. Das ist einfach so. Wir sind im Westen, wir sind in Amerika, in NA, und haben vermeintlich ein amerikanisches Team. Wir möchten, dass sie unsere Kultur repräsentieren. Es wird echt hart, ein Fan zu sein, nehme ich an.“

Er sagt, TSM sei “full China” gegangen. Neben Team Liquid, die eigentlich ein reines EU-Team seien, und Team Korea (Cloud 9), gäbe es mit TSM jetzt ein China-Team in der US-Liga LCS.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Das 2022er-Team von TSM hat einen starken Fokus auf Asien und vor allem auf China.

Doublelift räumt aber ein: Die beiden chinesischen Neuzugänge seien wahrscheinlich besser, als einfach zwei NA-Spieler zu nehmen und total abzustinken.

Die andere Option für TSM wäre es gewesen, teure, etablierte Stars aus Europa und den USA zu kaufen wie Jensen oder Mikyx. Die beiden chinesischen Talente seien aber sicher viel günstiger.

In Spieler aus Nordamerika zu investieren, hält Doublelift für keine gute Option, die seien einfach furchtbar.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Doublelift setzt sich mit dem 2022er-Kader von TSM auseinander.

TSM verliert Streamer mit einem der größten Twich-Kanäle der Welt

Das ist der nächste Schlag für TSM: Neben der Kritik durch Doublelift hat TSM jetzt auch seinen Star-Streamer Myth verloren. Der sagt, er fühle sich bei TSM nicht mehr so wohl, nachdem für ihn wichtige Personen gegangen sind, wie LoL-Spieler Bjergen und Leena Xu. Er hat auch das Gefühl, er spielt in der Content-Strategie von TSM keine große Rolle.

Daher wird Myth seinen Vertrag bei TSM nicht verlängern und die Organisation verlassen.

Myth hat mit 7,4 Millionen Followern einen der 10 größten Twitch-Kanäle der Welt.

Offenbar herrscht bei TSM ein großer Umbruch. Man hat jetzt in wenigen Monaten fast alle “großen Namen” verloren: Neben Doublelift, Bjergsen und Myth, gingen auch der starke, deutsche Midlaner PowerOfEvil, der sündhaft teure Supporter SwordArt und, mit Leena Xu, eine wichtige Idenifikationsfigur in der Organsation.

fortnite-twitch-myth
Myth ist der nächste große Name, der TSM verlässt.

Das steckt dahinter: Die US-Liga LCS hat riesige Probleme, Spieler aus der eigenen Region aufzubauen. In den letzten Jahren kommen immer mehr Europäer und Asiaten in die Liga. Es ist nicht so, als hätten 2021 viele US-Amerikaner für TSM gespielt oder gecoacht.

TSM ersetzt 2022 einen Deutschen, einen Dänen, einen Australier und einen Südkoreaner durch 2 Chinesen, einen US-Amerikaner und jemanden aus Singapur.

Aber der starke Fokus auf Leute, die Chinesisch sprechen, fällt schon auf und beschäftigt offenbar auch Doublelift.

In der Vergangenheit holten US-Teams häufig Spieler aus Asien, die dort schon ihren Zenit erreicht hatten und sich ein oder zwei Jahre bei einem Top-Team vergolden ließen, indem sie ihre Karriere in den USA fortsetzen, wo viel weniger Druck herrscht als in den beiden Top-Ligen LCK und LPL.

Top-Laner Huni ist etwa so ein Beispiel. Der heute 24-jährige spielte 2017 ein Jahr für SKT1 und tingelt seitdem im Westen durch zig Teams, ohne so richtig erfolgreich zu sein.

TSM holt sich für 2022 aber keine Veteranen, sondern Nachwuchs-Spieler aus Asien. Während man in den letzten Jahren auf westliche Talente setzte und 2020 mit Bjergsen und Doublelift zwei legendäre US-Spieler aufstellte, geht man jetzt in eine komplett andere Richtung.

Das ist ein bisschen rätselhaft, dass TSM auf eine “günstige Lösung” setzt, wenn so viel Geld durch riesige Deals reinkommt. Man wird sehen, ob die jungen Spieler aus China die Fans 2022 begeistern können.

Insgesamt ist TSM gerade im Umbruch, wohl auch weil viele ein Problem mit dem Auftreten von Teamchef Reginald haben:

Der Weltmeister erklärt, warum die USA so schlecht in LoL sind

Quelle(n): dexerto, dotesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

Allgemein großes Problem im Esport. Das ist und war in der Overwatch League noch viel, viel schlimmer.

Die Importslot-Regelung von Riot ist zwar schön und gut, aber auch nicht mehr als Augenwischerei, wenn ausländische Spieler bereits nach recht kurzer Zeit wie einheimische Spieler behandelt werden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x