LoL: TSM zerbricht – Präsidentin sagt, ihr Freund und Ex-Freund hätten riesige Egos

Bei League of Legends ist Team Solo Mid eines der erfolgreichsten Teams der USA. Aber 2021 scheint da alles auseinander zu brechen. Jetzt verlässt die Präsidentin Leena Xu das Team. In Screenshots von Discord liest man, wie sie sagt, ihr Freund, Doublelift, wäre mit dem Besitzer von TSM, Reginald, aneinandergeraten.

Was ist da bei TSM los?

  • Alles begann damit, dass TSM 2020 zwar die US-Liga LCS mit einem Team um die Legenden Bjergsen (Midlane) und Doublelift (ADC) gewinnen konnte, bei den World aber 0-6 ausschied. Doublelift und Bjergsen beendeten daraufhin ihre Karriere als Profi-Spieler in LoL. Bjergsen wurde Coach des Teams, Doublelift wurde zum Vollzeit-Streamer für TSM.
  • Bjergsen will 2022 wieder spielen, aber nicht mehr für TSM. Er verlässt das Team, obwohl TSM-Chef Reginald ihm ein Angebot machte, das er eigentlich nicht ablehnen konnte.
  • Doublelift und Reginald haben sich daraufhin bitter in der Öffentlichkeit gestritten. Doublelift warf Reginald vor, ein Schulhofschläger zu sein – Reginald wiederum nannte Doublelift einen starken Spieler, mit dem aber keiner mehr zusammenspielen wolle, weil er so schwierig sei. Außerdem warf er Doublelift raus.
Das größte LoL-Team der Welt feuert seine Club-Legende, nachdem er den Chef hart angreift

Präsidentin Leena Xu verlässt TSM

Das ist die neueste Entwicklung: Eine wichtige Rolle bei Team Solo Mid spielt Aileena „Leena“ Xu, sie ist die Präsidentin von TSM, leitete das operative Geschäft der riesigen Organisation.

Sie ist zudem die Lebensgefährtin von Doublelift und war früher mit Reginald zusammen. Xu hat sich auf die Seite von Doublelift geschlagen. Sie hat angekündigt, TSM zu verlassen.

In einem Twitch-Stream sagt sie, dass sie künftig mit der Content-Creator-Gruppe OfflineTV zusammenarbeiten will. Mit ihnen sei sie auf einer Wellenlänge, sie habe da viele Freunde wie etwa Scarra.

Bei TSM habe sie ein hartes Jahr mit „dem neuen Management“ gehabt. Offenbar gab der Weggang von Bjergsen für sie den Ausschlag, TSM zu verlassen, weil sie mit dem gerne zusammengearbeitet hat.

Auf reddit spekuliert man auch, sie käme mit Parth “Parth” Naidu (31) nicht klar, einer anderen Führungsfigur bei TSM.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

„Zwei Typen mit unmöglichem Ego“

Das sagt Leena Xu zu dem Konflikt: Von Discord kursieren Screenshots, in denen sich Leena Xu zu dem Konflikt zwischen ihrem Freund Doublelift und ihrem Ex-Freund Reginald äußert (via imgur).

Sie sagt:

„Die Wahrheit ist, dass das zwei Typen mit Egos sind, mit denen man unmöglich umgehen kann. Es gibt da nicht die Seite von Doublelift oder die von Regi. Doublelift hätte geduldiger sein können – aber Reginald auch. Ich mochte es aber wirklich nicht, wie Reginald mit der Situation umgegangen ist.“

Leena Xu

Darauf angesprochen, dass man sie um ihre Position nicht beneidete, sagte sie lachend: „Ja, mein Freund und mein Ex-Freund kämpfen miteinander.“

Egos von Doublelift und Reginald prallen aufeinander

Was ist denn der Konflikt? Der Abgang von Doublelift in die Rente ist offenbar nicht ganz freiwillig erfolgt. Der wollte unbedingt, dass TSM vor 2021 und nach dem Weggang von Bjergsen starken Ersatz verpflichtet. Er wünschte sich einen starken Support-Partner für die Botlane, jemanden mit Weltklasse-Format.

Das konnte TSM nicht final versprechen, forderte von Doublelift aber, sich dennoch festzulegen, dass er 2021 für TSM spielen würde. Daraufhin deutete Doublelift an, in Rente zu gehen.

Nun bekam TSM doch noch einen starken und sündhaften teuren Supporter aus Taiwan, holte Doublelift aber nicht mehr zurück. Diese Tür sah das Management von TSM nun als geschlossen zu. Mit einem Neuling-ADC auf der Botlane lief es 2020 ziemlich mies für TSM: Das Team verpasste sogar die Qualifikation zu den Worlds 2021.

Der Konflikt mit Reginald eskalierte nach dem Abgang von Bjergsen, als Doublelift sagte, er hasse TSM und vor allem Reginald. Der brülle regelmäßig LoL-Spieler zusammen, respektiere die Spieler nicht und habe schon einige LoL-Profis zum weinen gebracht.

TSM hatte Doublelift schon mal rausgeworfen. Von 2015 bis 2017 hatte TSM ein starkes Team zusammen, das in den USA regelmäßig Meister wurde, scheiterte international aber immer wieder in der Vorrunde. Also wollte Reginald das Team 2018 neu aufstellen; doch ohne Doublelift kriselte es aber noch schlimmer: Nun wurde man über Jahre auch kein nationaler Meister mehr, bis TSM den ADC Doublelift vor 2020 für ein letztes Jahr zurückholte.

LoL Reginald TSM
Es gibt gerade viel Kritik an Reginald für Dinge, die er 2013 getan hat.

TSM hat unheimlich viel Geld, aber kein starkes LoL-Team mehr

Das ist jetzt die Situation: TSM ist in einer ziemlich schrägen Situation. Die haben zwar nach einem Krypto-Deal extrem viel Geld, aber alle starken Spieler scheinen das Team gerade zu verlassen – zuletzt sind der Deutsche PowerOfEvil und eben jener sündhaft teure Supporter gegangen, dessen Transfer die Krise ausgelöst hat.

Bjergsen soll das Team verlassen haben, obwohl man ihn unbedingt halten wollte.

Für die nahe Zukunft sieht es aus, als kann sich TSM von den oberen Rängen der LCS erstmal verabschieden. Die Fans unken schon, künftig werde man um Platz 7 mitspielen. Von TSM heißt es, man will jetzt ein Team für die Zukunft aufbauen und neue Talente verpflichten.

Im Moment setut man mit Huni (25) noch auf einen Veteranen in der Top-Lane, dessen Hochphase 4 Jahre her ist. Dazu hat man Spica (20) im Jungle und Tactical (21) als ADC unter Vertrag.

Der ADC, der Doublelift ersetzen sollte, “Lost”, hat das Team ebenso verlassen wie PowerOfEvil und SwordArt. Nach 2020 waren neben Doublelift und Bjergsen schon Biofrost und Broken Blade gegangen.

2020 haben wir über Leena Xu und ihr “hartes Jahr” in LoL berichtet.

Wichtige Frau in LoL hat 3-Mal Ärger in 2 Wochen, muss viel Kritik einstecken

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LikeADwarf

Nicht das vorteilhafteste Bild bei einem solchen Thema.
Generell wirkt die Vorgeschichte der Dame im Zusammenhang mit dem “Skandal” (nenne ich es mal) ein wenig … klischeebehaftet.

Alles in allem hat die Geschichte tatsächlich einen extremen Soap Opera Vibe … manch einer würde sagen: Cringe…

Horii

Fehler im Artikel, die Amerikanisch Liga hieß schon immer LCS.
Die Europäische Liga hieß bis vor drei Jahre auch noch LCS wurde dann aber beim Franchising umbenannt in LEC.

Chiefryddmz

präsidentinIN…
ex Freund der chef…
und neuer Freund einer der Star Spieler im Team…..
und dann auch noch dieses Titelbild 🤪😉köstlich 😅

hahhahahahahah VIEL zu gut, danke mein MMO ihr habt mir den Abend versüßt ✌️

Jetzt fehlt nurnoch die Info wann DIESE Staffel „gute Zeiten schlechte Zeiten“ endlich rauskommt… ;p

lIIIllIIlllIIlII

Verstehe ich nicht. Was ist mit dem Titelbild?

Chiefryddmz

schaus dir doch einfach mal ganz genau an und sag mir wo auf diesem bild eine präsidentin zu sehen is? ;P
spaß bei seite.
sie kann aussehen wie sie lustig is… es geht MIR hier eher um die wahl des profilbilds, ziemlich unpassend ;P

Skyzi

Komischer Typ

Chiefryddmz

Komische Tussi

Don77

Ist doch überall so das die meisten Hardcore Pro Gamer sich für die über Götter halten und das auch so zeigen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x