LoL: Das Top-Team Europas verzockt sich böse am Transfermarkt – Verramscht die Stars

In League of Legends ist Mihael “Mikyx” Mehle der erfolgreichste Supporter der letzten Jahre. Der Slowene wurde 4-Mal Meister mit G2 Esports und stand in einem WM-Finale. Aber für 2022 findet er kein passendes Team, dabei wurde sein Kaufpreis schon erheblich herabgesetzt. Die Teams, die ihn wollen, findet der 23-Jährige wohl nicht attraktiv. Das ist der Tiefpunkt einer schlechten Transfer-Saison für das LoL-Team G2 Esports.

Wer ist das?

  • Mikyx kam im November 2018 zu G2 Esports und war in den 3 Jahren danach der Stamm-Supporter für das Team. Er gewann 2019 und 2020 4-Mal die Meisterschaft der LEC. 2019 stand er mit G2 Esports sogar im Finale der Worlds.
  • 2021 kam aber der Bruch bei G2 Esports. Das Team verkaufte seinen Anführer Perkz, spielte in der Liga keine große Rolle mehr und schaffte es nicht, sich zur WM zu qualifizieren. Der Chef des Teams kündigte einen großen Umbau an: 3 Spieler sollten gehen, darunter auch Mikyx.
  • Ursprünglich sollte Mikyx für 1,5 Millionen Euro verkauft werden. Doch das Team hat sich offenbar verzockt.
LoL: Chef von G2 nennt andere Teams „geizig“ und deren Fans „verdammte Irre“

Preis fällt von 1,5 Mio Euro auf 250.000 $ – Trotzdem kein Abnehmer

Das ist jetzt die Diskussion um Mikyx: Er hat sich auf Twitter gemeldet und gesagt: Er findet für den Frühling 2022 kein Team, aber wird jetzt häufiger streamen.

Wie war der Ablauf? Klärung brachte sein Chef bei G2 Esports hinein, Carlos „Ocelote“ Rodriguez:

  • Er sagte, ursprünglich hatte man für Mikyx 1,5 Millionen Euro als Ablöse-Preis festgelegt
  • Anfang November senkte man den Preis auf 500.000 $
  • Mitte November senkte man den Preis für 250.000 $ gesenkt

Es hätten sich 5 Teams aus dem Westen gemeldet – auch Teams aus Europa. Doch Mikyx habe keine Interesse gezeigt, mit denen zu verhandeln.

Daher konnte man keine Abnehmer finden. Man hofft jetzt darauf, dass man Mikyx im Sommer 2022 an einen neuen Verein vermitteln kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Wie ist die Reaktion? Mikyx sagt, ihm wäre es nicht so kommuniziert worden, dass er 5 Angebote hätte. Der wirkt ein wenig geknickt. Aber Ocelote sagt, man hätte es einem Agenten mitgeteilt.

Die Aussagen von Ocelote werden auf Twitter heiß kommentiert:

  • Einige sagen, sie fänden die Offenheit von Ocelote toll – so solle jedes Team agieren
  • Andere sagen, den spanischen CEO könne man nicht ernst nehmen. Der handle da wie beim „Football Manager“
Lol Rekkles traurig
Star-Spieler Rekkles wechselt in die 2. Liga nach Frankreich.

G2 Esports ersetzt 3 Star-Spieler durch eher Unbekannte, ruiniert Marktwert

Was ist da bei G2 Esports los? Ocelote hat offenbar einen taktischen Fehler begangen, als er nach dem miesen Jahr 2021 sagte, man plane einen Umbau. Rasch kam ein Leak, dass G2 Esports gleich 3 ihrer hochdekorierten Star-Spieler nicht mehr einsetzen und verkaufen wollte.

Offenbar dachte man, das seien solche Super-Stars, dass sicher Top-Angebote eintrudeln würden, aber durch die Ankündigung, einen Umbruch zu machen und diese Spieler abgeben zu wollen, hat man offenbar den Marktwert ruiniert.

Denn es war klar, dass die Spieler 2022 nicht mehr für G2 spielen würden. Und warum sollte man viel Geld für einen Spieler ausgeben, der als “zu schlecht” für sein aktuelles Team befunden wurde?

Mittlerweile ist bekannt, dass G2 gleich zwei seiner “Star-Spieler” durch noch weitgehend unbekannte LoL-Spieler ersetzen wird. Für die Top-Lane holt man den deutschen Spieler Broken Blade, der zuletzt beim Tabellenletzten Schalke 04 unter Vertrag war.

Die Ergebnisse dieser Transfer-Politik sind verheerend:

Nachdem man 2021 Perkz für viel Geld in die USA verkaufen konnte, waren die Verkäufe jetzt wohl ein ziemlicher Reinfall.

Ohnehin scheint die Situation im Transfermarkt von LoL absurd, denn einige der besten Spieler im Westen finden für 2022 kein Team:

Einige der besten LoL-Profis des Westens finden 2022 keinen Job – Weil die Teams zu gierig sind

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jinokun

Ich glaub das war Mikyx in der ersten Zeile hehe

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x