Das kommende Update in ESO bringt euch endlich den Loot, den ihr noch braucht

In The Elder Scrolls Online erwartet euch bald das Update 32. Darin wird es weitreichende Neuerungen geben. Ein besonders interessantes Feature betrifft die Loot-Verteilung bei Bossen, die künftig viel weniger Frust und Zufallsergebnisse verspricht.

Was ist das für eine Änderung im kommenden Update? Im Herbst 2021 kommt neben dem DLC Deadlands auch das kostenlose Update 32, das in ESO einige Neuerungen bringt. Eine unscheinbare, aber dennoch wichtige Änderung betrifft die Loot-Tabellen der Bosse.

Die sollen jetzt gezielt Set-Items bei ihrem Ableben droppen, die ihr noch nicht besitzt. So soll der nervige Grind nach dem letzten noch fehlenden Item einer Sammlung gemindert werden.

Endlich kein endloses grinden von Sets mehr

Wie genau funktioniert das neue System? Die Neuerung zum Loot-System ist einer von zig Einträgen zum kommenden Update 32 im Forum von ESO.

Darin wird das neue System beschrieben: Wenn immer ihr einen Boss in einer Arena, einem Dungeon, Trial, Event oder Weltenboss legt, sieht sich das Spiel die Loot-Tabelle des Bosses an und vergleicht sie mit den Set-Items, die ihr in eurer Kollektion schon freigespielt habt.

Der Loot, der dann droppt, wird aus der Auswahl erkoren, die ihr noch nicht in der Kollektion habt. Das heißt, ihr bekommt garantiert ein Item, das euch noch fehlt. Der nervige Grind, dass man zig Mal den gleichen Boss legen muss, um endlich das letzte noch fehlende Item einer Kollektion zu bekommen, dürfte dann der Vergangenheit angehören.

Die Loot-Tabellen der Bosse bleiben bestehen und das System gilt auch nur für Bosse. Trash-Mobs und Co. droppen weiter zufälligen Kram.

Solltet ihr alle Items haben, die ein Boss droppen kann, wird der nächste Loot-Drop wieder völlig dem Zufall entsprechen. Wenn ihr also Items mit einer ganz bestimmten Eigenschaft wollt, müsst ihr entweder alles schon besitzen und weiter grinden oder das Transmutations-System nutzen, um die Eigenschaften der Items zu ändern.

Die nötigen Transmutationskristalle gibt’s auf diese Art und Weise zu holen.

Was sagen die Fans? Bei den Fans auf reddit kommt die geplante Neuerung zu den Set-Drops gut an. So mancher Spieler jubelt, angesichts weniger stressiger Grinds:

  • Hircyt: „Die beste Änderung seit langem!“
  • Jakegh: „Wow! Das ist eine beispiellos spielerfreundliche Veränderung. Das ist es, was ein MMO tun kann, wenn es nicht primär durch Abonnements finanziert wird und es egal ist, ob man sich jeden Tag einloggt, solange man neue Inhalte kauft. Bravo, Zenimax.“
  • GalerionTheAnnoyed: „[Endlos] Loot zu farmen war in vielen MMOs ein beschissenes Kernelement und dieses Update entfernt das bei Set-Items. Es ist bemerkenswert!“
  • Rey_: „Ich bin beeindruckt, wie viele gute Änderungen in letzter Zeit eingeführt wurden. Dies, das Grafik-/Leistungsupdate und sogar die Einführung von “Endeavors”. Hat sich in letzter Zeit etwas geändert? Oder versucht Zenimax, jede Beschwerde, die jemals über ESO vorgebracht wurden, zu beheben? Ich frag ja nur … Nochmals, ich bin beeindruckt! Zenimax verdient ein großes Lob dafür.“

Was kommt nicht gut an? Andere Fans finden die Neuerung nicht ganz so toll und fürchten um die Wirtschaft im Spiel. Denn wenn fehlende Set-Items jetzt problemlos gefarmt werden können, gibt es kaum noch einen Grund, sie teuer von anderen Spielern über die Handelsposten zu erwerben.

Wer also bisher gut daran verdient hat, Set-Items zu verticken, der muss sich wohl bald einen anderen Job suchen, denn die Preise dürften in der Tat stark fallen, wenn die Nachfrage nach bestimmten Items sinkt.

Die Anpassung der Loot-Drops ist nur eine von vielen interessanten Neuerungen von Update 23. Fans feiern auch ein kommendes Feature, auf das seit 7 Jahren gewartet wird.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Joao Sinho

Auf jeden fall nice die Veränderungen, in grauer Vorzeit wurde einfach zu vieles vermasselt.

Ich wünsche mir sehnliches einen Klassenwechsel um auf der Welle des balancings oder zumindest der Vorstellung davon von Zenimax mitsurfen zu können ^^

Klaphood

Achievements sind immer noch nicht accountweit, oder? Warte ich schon sehr lange drauf. :\

Mandario

Ich weiß ja nicht. Ich finde nicht das ESO besser wird, sondern einfacher. Zu einfach irgendwie. Die ganzen Dungeons werden ja nurnoch für die Tägliche XP Belohnung gelaufen. Die items schiebt man sich in der Gruppe zu um das Panini Heft zu füllen um es dann selber herzustellen. Veteran wird auch oft ignoriert da es unnötig schwer ist an die items zu kommen. Und jetzt noch das man vorher weiß das man nurnoch xy mal den dungeon machen muss um alles zu haben ist doch nur sehr kurzfristig spaßig.

Compadre

Wenn seit Jahren (!) der pefektionierte Flammenstab des falschen Gottes oder von Siroria nicht dropt, der eben nicht in Pilzgrotte 1 zu bekommen ist, dann empfindest du die Änderung als höchst angenehm oder sogar als überfällig. Also ich würde mich als Vielspieler bezeichnen und hab bspw. vSS bestimmt 50 Mal gecleart und mir fehlen noch immer Teile in der Sammlung. Wenn jetzt ein Spieler mit weniger Spielzeit (ungeübt) in einen solchen Vet Raid geht, dann hängt der dort oft 2 Stunden drin, wenn er ihn überhaupt abschließen kann.

Was Vet Dungeons betrifft: Viele, die ständig anmerken, dass es keine Gründe gibt in Vet Dungeons zu gehen, haben diese wohl noch nie auf Errungenschaften, Skins und Persönlichkeiten gespielt. Das Argument “ESO ist zu einfach” erledigt sich dann meist schnell, wenn man sich an den Triple eines DLC Vet Dungeons wagt und man über eine Woche mit einer festen Truppe benötigt, den HM zu clearen.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Compadre
Muchtie

ESO Wird einfach besser und besser und die versuchen wirklich ihre Schwächen zu verbessern. Einfach Top das MMO

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x