ESO verrät erste Details zu den kommenden DLCs – Kündigt neues Gebiet Deadlands an

Bethesda hat auf der E3 2021 einige Einblicke in das MMORPG The Elder Scrolls Online gegeben. Neben der verbesserten Version für PS5 und Xbox Series X|S wurden auch erste Details zu den beiden verbliebenen DLCs für das Jahr 2021 verraten.

Was wissen wir über die beiden DLCs?

  • Im dritten Quartal (Juli bis September) erscheint der zweite DLC Waking Flame. In diesem wird es zwei neue Dungeons geben, die die Spieler erkunden können.
  • Im Q4 (Oktober bis Dezember) soll dann ein neues Gebiet veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich um die Deadlands, das Reich von Mehrunes Dagon. Passend dazu wurden erste Concept Arts geteilt.

Zusätzlich dazu wurden auf der E3 die verbesserte Konsolen-Version und eine kostenlose Probe-Woche von ESO Plus angekündigt.

Die Probewoche von ESO+ läuft vom 14. bis 21. Juni und stellt einen guten Zeitpunkt dar, um in ESO einzusteigen. Hier findet ihr einige Tipps für den Einstieg: ESO: 13 Tipps für Anfänger, die euch 2021 den Einstieg erleichtern.

sonderheft-eso-blackwood-vorab-cover-und-poster_6137367

Das ultimative Kompendium zu ESO Blackwood

148 Seiten Guides für Neu- und Wiedereinsteiger, inklusive Gratis-Extra: ESO-Hauptspiel, Morrowind und 25% Rabatt auf Blackwood bei Gamesplanet.

Die Totenländer sind der Fokus von Q4

Was wissen wir über die Totenländer? Noch nicht sonderlich viel. Anscheinend dringen wir in diesem DLC in Ebenen der Zerstörung ein, um den Daedra-Fürsten an seinen Plänen zu hindern. Dieser versucht nämlich die Welten zu verschmelzen, wie ihr in der neusten Erweiterung Blackwood herausgefunden haben.

Vom Umfang sollen sich der DLC und die Deadlands selbst an Markarth und Dragonhold orientieren. Wir dürfen also auch wieder mit einer Stadt als Hub rechnen, wie auch immer diese genau aussieht.

Passend zu den Deadlands hat Bethesda nun einige Concept Arts veröffentlicht, die wir in einer Galerie eingebunden haben:

Wie geht es 2022 weiter? Mit diesem DLC im Herbst wird die gesamte Geschichte “Tore von Oblivion” abgeschlossen, die uns im Jahr 2021 beschäftigt hat. Nach den Deadlands wird es also eine komplett neue Geschichte geben.

Wohin die Reise geht, ist derzeit nicht bekannt. Allerdings könnt ihr eure Ideen und Wünsche gerne schon in die Kommentare schreiben.

Blackwood ist noch im vollen Gange: Erst am 1. Juni erschien die neue Erweiterung Blackwood für den PC und am 8. Juni für die Konsolen. Darin erwarten euch neue Story-Inhalte, das neue Gebiet Dunkelforst und einige weitere Inhalte, die wir in unserem Hub zu Blackwood zusammengefasst haben.

Außerdem kam ein neues Mythic-Item ins Spiel, das für die Damage Dealer sehr interessant. Der Andrang war darauf so groß, dass sich Spieler regelrecht um Farm-Spots geprügelt haben:

ESO: Ein neues Item aus Blackwood ist so stark, dass es alle haben wollen

Quelle(n): ESO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KohleStrahltNicht

Mir wäre es lieber es gäbe nicht nur einen Prolog ,sondern auch eine Einführungsquest um nach Dunkelfordst zu kommen.
Prolog hört auf und das wars dann???

Alfred Tetzlaff

Weiß jemand zufällig um welche Uhrzeit heute das Next Gen Upgrade online geh?

Alfred Tetzlaff

Hab die Info jetzt doch noch selber gefunden…ab 13 Uhr deutscher Zeit geht der Download los 😊

Zord

Wird schon spannend wie Eso nächstes Jahr weitergeht, langsam wird Tamriel voll. Eigentlich würde sich nur noch das südliche Hammerfell so richtig anbieten, da das die einzigste Region ist die noch nie eine große Erweiterung bekommen hat. Allerdings wird ja vermutet das hier TES 6 spielt, kann also sein das hier noch weiterhin die Landkarte weitesgehend leer bleiben soll. Da im Herbst die Totenlande kommen schließe ich ein Deadra Gebiet auch aus. Im Moment würde ich mein Geld auf Pyandonea setzen und eine Story die an das Summerset Kapitel anschließt vermuten. Als Klasse/Gilde könnten Zauberer mit Wettermagie (Wasser, Wind und Eis oder Blitz) kommen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x