Probiert jetzt diese Exo-Kombos in Destiny 2, bevor sie mit Witch Queen zu schwach sind

Probiert jetzt diese Exo-Kombos in Destiny 2, bevor sie mit Witch Queen zu schwach sind

Destiny 2 plant mit Witch Queen mehr Freiheiten in der Zusammenstellung von Builds. Doch bereits jetzt bietet das Gameplay jedem, der sich gerne ausprobiert, viele kreative Möglichkeiten. Der YouTuber Marsix hat nun großartige Exotic-Kombos in einem Video zusammengestellt. Wir sagen euch, welche das sind und warum ihr sie vor Witch Queen unbedingt ausprobieren solltet.

Auf Dauer kann es langweilig sein, immer nur das gerade stärkste Meta-Build in Destiny 2 zu spielen. Es gibt so viele Exotics und Kombinationen mit Exotics, welche die Art und Weise, wie man spielt, drastisch verändern können, verrückt-effizient sind und dazu auch noch Spaß machen.

  • Ihr könnt eure Gegner mit der Verkettung von Explosionsschaden wegbomben
  • Euch unendlich lange unsichtbar machen und aus dem Hinterhalt zuschlagen
  • So giftig sein, dass ihr einen Raid-Encounter alleine clearen könnt

In seinem aktuellen Video hat der YouTuber Marsix die für ihn coolsten und verrücktesten Build-Kombos mit Exotics vorgestellt, die ihr derzeit im Spiel verwenden könnt. Seine Vorschläge werten sogar schlechte Exotics enorm auf.

Das Video ist vor allem für Spieler interessant, die sich bisher nicht so ausführlich mit Exo-Builds und den Möglichkeiten in Destiny 2 auseinandergesetzt haben. Für sie kann es eine gute Inspiration sein, wie man Exotics, also zwei gelbe Items, sinnvoll miteinander kombiniert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Video zeigt die Exo-Kombos im Spiel und erklärt die Details

Die Exotic-Kombinationen für alle drei Klassen

Wir stellen hier die Builds für alle drei Klassen noch mal genauer vor und verraten euch, welche exotischen Rüstungsteile und Waffen ihr genau kombinieren müsst.

Destiny 2 -Gelb-warlock
Warlock beherrschen die Leere und sind Meister der Spacemagie

Die Exo-Kombos für den Warlock

„Nekrotischer Griff“ + Exo-Handfeuerwaffe „Dorn“

Dieser Build ist schon länger ein Must-Have für Warlocks. Wer das Exo „Nekrotischer Griff“ und die exotische Handfeuerwaffe „Dorn“ kombiniert, ist ein effektiver Massenkiller und vor allem extrem ansteckend. Die sich ausbreitende Verderbnis ist gegen kleinere Gegner extrem giftig.

„Fluchtkünstler“ + Exo-Impulsgewehr „Keine Zeit für Erklärungen“

Mit dieser Exo-Kombination verwandelt ihr euren Warlock in einen wandelnden Geschützturm. Dank „Fluchtkünstler“ könnt ihr eure Granate in ein kleines Geschütz (Arkusseele) verwandeln, welche euch im Kampf unterstützt.

Wenn ihr dazu noch 10x den Perk “Noch mal zurückspulen“ der Exo-Waffe „Keine Zeit für Erklärungen“ triggert, öffnet sich zusätzlich ein kleines Zeitportal. Damit habt ihr dann im Grunde zwei der effektiven Geschütztürme und das gleichzeitig. Präzisionstreffer verlängern dabei die Dauer dieses Zeitportals.

Destiny 2: So bekommt ihr das neue Waffen-Exotic Keine Zeit für Erklärungen
Titanen hauen gerne drauf und sind die Kings der großen Schulterpolster

Die Exo-Kombos für den Titan

„Spaltungspferch“ + Exo-Bogen „Ticcus Wahrsagung“

Eine Explosion ist gut, mehrere Explosionen sind besser. Mit dieser Kombination könnt ihr es richtig knallen lassen. Ein Schuss mit dem Bogen aus der Hüfte und danach ein Nahkampf löst zwei Explosionen gleichzeitig aus. Zumindest in normalen bis mittelschweren Herausforderungen bringt euch das massiven Flächenschaden, der ordentlich was wegpustet.

„Actium-Kriegsausrüstung“ + Exo-Automatikgewehr „Arbeitstier“

Das Arbeitstier heißt nicht umsonst so. Mit ihm könnt ihr draufhalten, bis das Magazin leer ist. Dann muss normalerweise nachgeladen werden. Kombiniert ihr es aber mit dem Exotic „Actium Kriegsausrüstung“, welches stetig einen Teil des Magazins aus Reserven nachlädt, könnt ihr gefühlt unendlich den Abzug gedrückt halten.

Jäger sind Meister der Unsichtbarkeit und agieren aus den Schatten

Die Exo-Kombos für den Jäger

„Treueschwur“ + Exo-Bogen „Le Monarque

Der exotische Leere-Bogen „Le Monarque“ gilt schon länger als einer der besten Bögen in Destiny 2. Er hat sich in Season 15 sehr gegen die ausgeflippten Überladungs-Champions bewährt. Vorausgesetzt, man kann seinen Giftschaden immer triggern. Wem das nicht immer gelingt, der sollte ihn unbedingt mit dem Jäger-Exotic „Treueschwur“ spielen.

Eigentlich soll das Exotic nur die Dauer verlängern, in der man einen Bogen gespannt halten kann. Doch bei „Le Monarque“ sorgt es dafür, dass der Giftpfeil-Perk immer aktiv ist. Kombiniert ihr das noch mit dem Mod „Hochenergetisches Feuer“, dann killt ihr einen Hüter im Schmelztiegel damit One-Shot.

„Graviton Buße“ + Exo-Pistole „Rattenkönig“

Du willst ohne Schaden zu nehmen durch alle Gegner laufen? Dann mach dich einfach fast dauerhaft unsichtbar. Dank des Exotics „Gravitonbuße“ kann die Dauer des Unsichtbarkeitseffekts verdoppelt werden, auf etwa 12 Sekunden. Gleichzeitig gewährt das Exotic eine schnellere Regeneration des Nahkampfs.

Noch mehr Unsichtbarkeit bekommt ihr, wenn ihr dazu die Exo-Pistole „Rattenkönig“ spielt und eure Stärke auf 100 hochschraubt. Ladet nach einem Kill sofort nach und ihr habt Zeit, die Aufladung eures Nahkampfs abzuwarten, um fast dauerhaft unsichtbar zu bleiben.

Bevor ihr jetzt einen dieser Builds in Destiny 2 ausprobiert, möchten wir euch noch unseren neuesten Podcast empfehlen. Dort erfahren Shooter-Fans, welche Release sie Anfang 2022 erwarten. Nach einer 2-Klick-Authentifizierung könnt ihr euch diesen auch schon anhören:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Warum ihr die Exo-Builds noch vor Witch Queen ausprobieren solltet: Derzeit wissen wir zwar bereits einige Details, doch niemand weiß ganz genau, was sich alles mit Witch Queen bei Fähigkeiten und Exotics vielleicht noch verändern wird.

Daher ist unsere Empfehlung, die Kombinationen einfach jetzt auszuprobieren, bevor Witch Queen am 22. Februar 2022 erscheint. Vielleicht findet ihr so auch gleich den perfekten Build, mit dem ihr, sofern sich nichts ändert, in die neue Kampagne starten könnt.

Kennt ihr alle Exo-Build-Kombis oder war etwas dabei, was ihr noch nicht gewusst habt? Nutzt ihr vielleicht andere Exo-Builds, die ihr anderen Spielern unbedingt empfehlen wollt? Oder gehört ihr zu den Spielern, die sich am Anfang einer Season ein festes Build aussuchen und ihren Hüter darauf ausrichten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kreylem

Destiny 2 plant mit Witch Queen mehr Freiheiten in der Zusammenstellung von Builds.
Soll ich lachen oder heulen bei dem Satz.Jedes mal wenn es Kombinationen gibt mit der man gegen die aktuelle Meta ankommt oder mit der man wer weiß was reißt/leisten kann, kommen Stimmen auf die nach einem Nerf kreischen und ganz schnell sind die Vielfalt und die Möglichkeiten wieder beschnitten.

Martin G.

Habe die Actium Kriegsausrüstung mal ausprobiert. Wenn man ein Automatikgewehr mit niedriger Feuerrate und hoher Magazinkapazität verwendet, so funktioniert das auch. Mein versuch war es mit einem 720er Feuerrate und 50er Magazin, mit zus. noch dem Perk Auskommen, auf der Gun, auszuprobieren…..Ergebnis: Hält man(n) den Abzug gedrückt leert sich das Magazin trotzdem sodass man nachladen muss. Mein Favorit bleibt Warlock Dämerkonzert, Dämmerklinge unterer Baum Kriegsgeistzellen in Kombi mit div. Solarmods. Ergebnis: Echter unglaublicher Grossflächiger Schaden.

Sleeping-Ex

Lag das möglicherweise an Auskommen? Könnte mir gut vorstellen, dass die Perk Kombination sich aushebelt.

Martin G.

Hab‘s Extra nochmals ausprobiert. Geht tatsächlich nicht, auch nicht mit Automatikgewehre die eine Feuerrate von nur 450 haben. Dann das grosse Experiment
mit dem Exo Arbeitstier welches ein 150er Magazin und 360er Feuerrate hat. Nach einer weile, wenn der Abzug tatsächlich durchgedrückt wird, leert sich irgendwann auch dessen Magazin.
Ansich funktioniert das ganze nicht schlecht.
Man(n) darf halt nicht wirklich Pausenlos aufem Abzug bleiben.😉

Sleeping-Ex

Ähm…moment. Du bist jetzt aber nicht davon ausgegangen, dass die Rüstung einfach permanent Munition ins Magazin pumpt, oder? Das tut sie nämlich nur in Intervallen, seit Tag 1. Beim Arbeitstier macht sie das glaub ich drei mal bis du tatsächlich mal manuell nachladen musst, deswegen passen die beiden so gut zusammen. 😅

DerOmega

Fokusunabhängig für den Jäger, Glückshose und Letztes Wort, durch die hohe Feuerrate hat man den Schadensbonus schnell auf max und kann durch schnelles Nachladen locker ein 2tes Mag mit extra DMG raushsuen.

Scofield

Ne danke, wenn die in witch queen schon wieder obsolet sind sehe ich da keinen Nutzen.

Sleeping-Ex

Das passiert dir mit Actium und Arbeitstier garantiert nicht. Ich bin mir nicht mal sicher ob Bungie überhaupt weiß das die beiden noch existieren. 😂

Scofield

Guter punkt 😂
Glaube beim exo sparrow „immer rechtzeitig“ hat bungie auch nicht auf dem Schirm, dass der viel schneller ist als alle anderen.

Sleeping-Ex

Doch, bestimmt. Deswegen wurde „Kühne Klinge“ eingeführt. Es wird nicht mehr generft. 😅

Millerntorian

Dank des Exotics „Gravitonbuße“ kann die Dauer des Unsichtbarkeitseffekts verdoppelt werden, auf etwa 12 Sekunden. 

Na endlich schreibt das mal jemand. Ich muss mir immer blöde Sprüche anhören, warum ich so einen komischen Helm auf der Jägerin aufhabe, dauernd in der Hocke kauere („Makellose Ausführung“) und ’ne Sidearm als Exo mit mir rumtragen würde.

Na ja…immer ist übertrieben. Die sehen mich ja fast nie. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Millerntorian
Sleeping-Ex

„…warum ich so einen komischen Helm auf der Jägerin aufhabe…“

Dein komischer Helm sieht wenigstens gut aus. Ich spiele mit der Assassinekapuze. Die ist nicht nur unglaublich nützlich, sondern sieht auch noch unglaublich doof aus. Mein geliebter „Stil geht über Substanz“-Ansatz geht damit völlig flöten. 😂

Millerntorian

Ach papperlapapp. Leg einfach orientalische Musik auf, lass das Bäuchlein deines Charakters kreisen und schau verführerisch aus der Wäsche. Schon passt das mit der Assassinen-Verschleierung…😉

Sleeping-Ex

Jaaaa…gute Idee. Hab ich erwähnt das ich einen männlichen Jäger spiele? 😅

Millerntorian

Und wo liegt jetzt genau das Problem? 😂

Spässeken…ich find die Kapuze auch sche**e…trotz gespielter Jägerin

Sleeping-Ex

Die braucht halt dringend ein Ornament. Allerdings befürchte ich, das der selbe Praktikant, der bereits das Original verkackt hat, auch dafür zuständig wäre.

Ähnliches Problem hab ich mit den Fusionsgranaten-Armen des Titan.

WooDaHoo

Warlock: Chromatisches Feuer + Outbreak.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x