Destiny 2: Die aktuell stärkste Powerwaffe in Season 15 ist eine Überraschung

In Destiny 2 sind während der Season 15 ein paar Powerwaffen besonders stark. Ein YouTuber hat nun den direkten Vergleich gemacht und, zur Überraschung vieler Spieler, mit einem legendären PVP-Linear-Fusionsgewehr den meisten Damage rausgeholt.

Exotische Fusions- und Linearfusionsgewehre dominieren die derzeitige Hitliste der beliebtesten Powerwaffen in Season 15. Doch es sind nicht immer nur Exotic-Powerwaffen, welche die stärkste Option für Destiny-2-Spieler bieten. Manchmal können auch legendäre Waffen zu echten Bosskillern und damit zum Geheimtipp werden. Vor allem, wenn sie durch einen saisonalen Mod wie „Partikelzerlegung“ zusätzlichen Schaden machen können.

Der YouTuber VeneroTV hat nun den direkten Vergleich gemacht und 5 beliebte Powerwaffen in Season 15 für euch getestet. Das Ergebnis hat jetzt viele Spieler überrascht. Platz 1 belegt bei ihm eine legendäre Powerwaffe, die in Season 15 anscheinend selbst mit starken Raid-Exotics problemlos mithalten kann.

Die legendäre Powerwaffe war stärker als:

  • das exotische Linear-Fusionsgewehr Schläfer-Simulant
  • das Raid-exklusive Fusionsgewehr „1000 Stimmen“
  • das exotischen Scharfschützengewehr „Wispern des Wurms“
  • der neue exotische Raketenwerfer „Gjallarhorn“

Um diese Waffe geht es: Bei der Waffe handelt es sich um das einzige Stasis-Linear-Fusionsgewehr „Reeds-Bedauern“ aus den Prüfungen von Osiris mit dem saisonalen Mod „Partikelzerlegung“.

Wie wurde getestet? Im Video von VeneroTV seht ihr die derzeit beliebtesten Waffen im direkten Vergleich und welchen Schaden sie verursacht. Hierfür wurde der maximale Schadensoutput der einzelnen Waffen am ersten Boss im neuen Dungeon „Sog der Habsucht“ getestet.

Im Ranking von VeneroTV belegt der neu aufgelegte, exotische Raketenwerfer Gjallahorn nur Platz 5. Danach folgt auf Platz 4 das Raid-Exotic 1000 Stimmen. Auf Platz 3 befindet sich das exotische Scharfschützengewehr „Wispern des Wurms“. Platz 2 belegt das exotische Linear-Fusionsgewehr Schläfer Simulant. Platz 1 belegt in seinem Test die Meister-Version des legendären Stasis-Linear-Fusionsgewehrs Reeds Bedauern, das er mit den Perks „Dreifach“ und “Vorpalwaffe” getestet hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was macht die Waffe in Season 15 so gut? Im Vergleich zu anderen legendären Vertretern ihrer Art hat diese Trials-Waffe einen wirklich guten Perk-Pool und profitiert damit nicht nur vom saisonalen Mod „Partikelzerlegung”. Allein dieser Mod gibt der Waffe mit jedem Schuss und Stack mehr Schaden. Bei maximalem Stack erhaltet ihr also bis zu 40 % mehr Schaden.

Jeder Schuss erhöht den Schaden von Partikelzerlegung: + 8 % + 16 % + 24 % + 32 % + 40 %

„Vorpalwaffe“ gewährt euch, seit dem letzten Update, 10 % höheren Schaden mit Powerwaffen gegen Bosse/Minibosse. (15 % auf Spezialwaffen, 20 % auf Primärwaffen) Während euch „Schützenlinie“ eine 20-prozentige Verbesserung des Präzisionsschaden gibt, wenn ihr in der Nähe von zwei oder mehr Verbündeten seid. Die Waffe ist also effektiver, wenn ihr im Team spielt und präzise trefft. Der Perk „Dreifach“, stellt euch beim schnellen Landen von Präzisionstreffern 1 Geschoss im Magazin wieder her, wodurch ihr länger schießen könnt.

Reeds Bedauern ist derzeit das einzige Linear-Fusionsgewehr in Destiny 2, das mit den Perks „Dreifach“, „Vorpalwaffe“ oder „Schützenlinie“ droppen kann.

Das legendäre Trials-Linear-Fusionsgewehr “Reeds Bedauern”.
So sehen die Waffen-Stats von Reeds Bedauern mit den empfohlenen Perks aus.

All das macht „Reeds Bedauern“ zu einem wirklich starken Linear-Fusionsgewehr, welches ihr derzeit in Destiny 2 ausrüsten könnt. Sie gilt daher für einige Spieler sogar als die stärkste, legendäre PvE-DPS-Option.

Bitte beachtet hierbei: Die Waffe ist jedoch nur dann die beste Option, wenn ihr in einer stressigen Situation auch präzise trefft, denn nur dann könnt ihr das Optimum aus der Waffe herausholen.

Diese neuaufgelegte, exotische Waffe könnte dann vielleicht in Season 16 eine der besten Optionen werden:

Destiny 2: So holt ihr den neuen exotischen Raketenwerfer “Gjallarhorn” und seinen Katalysator

So bekommt ihr die Waffe „Reeds Bedauern“ in Saison 15 mit dem Perk „Dreifach“

Das Linear-Fusionsgewehr „Reeds Bedauern“ könnt ihr nur aus den Prüfungen von Osiris erhalten. Um sie eurem Trials-Lootpool hinzuzufügen, müsst ihr die Waffe zunächst einmal erhalten haben. Dafür braucht ihr Trials-Engramme, die ihr dann bei Meister Rahool entschlüsseln könnt, um die Chance auf die Waffe zu erhalten.

Sobald euch die Waffe einmal gedroppt ist, könnt ihr nun alle weiteren Trials-Engramme beim 14. Heiligen gezielt auf das Linear-Fusionsgewehr fokussieren. Das gibt euch die Chance auch andere Perk-Kombos wie „Dreifach“ und „Schützenlinie“ zu erhalten.

14heiliger-destiny2-trialsofosiris-pvp

So bekommt ihr die Trials-Engramme: Trials-Engramme bekommt ihr durch die Rangaufstiege bei den Prüfungen von Osiris oder als Belohnung am Ende eines Matches, sobald ihr sieben Siege auf einem Pass erzielt habt. Über die sieben Siege habt ihr auch die beste Option euch die Prüfungen von Osiris-Engramme zu verdienen. Hierbei ist es unwichtig, ob ihr makellos gewesen seid oder nicht. Sobald ihr ein Match mit der 7-Siege-Karte gewinnt, habt ihr auch die Chance ein Trials-Engramm zu bekommen.

Reeds Bedauern als Meister-Version: Wenn ihr euch die verbesserte Meister-Version von Reeds Bedauern holen wollt, braucht ihr dafür einen makellosen Trials-Pass, der euch zum Leuchtturm bringt. Beachtet jedoch: Die Waffe ist nicht jede Woche in den Prüfungen von Osiris verfügbar. Achtet daher auf die wöchentliche Rotation, damit ihr wisst, wann das Linear-Fusionsgewehr wieder erspielt werden kann. MeinMMO informiert euch dazu jeden Freitag in den Xur-News, ob die Trials aktiv sind und welche Waffe in der jeweiligen Woche verfügbar ist.

Auch wenn das alles exzellente exotische Powerwaffen in Season 15 sind und auch Reeds Bedauern als Empfehlung gilt, spielen stets die persönlichen Vorlieben und eigenen Fähigkeiten eine ebenso wichtige Rolle. Sie sollten bei der Auswahl eurer Powerwaffe zusätzlich berücksichtigt werden.

Wenn ihr mit einer anderen Waffe besser zurechtkommt und vor allem trefft, kann das durchaus eine genauso gute und starke Option sein. Vor allem, da der Unterschied im Schaden zwischen den beiden Waffen in etwa gleich ausfällt, ist Reeds Bedauern derzeit die beste legendäre Option im Vergleich zum exotischen Linear-Fusionsgewehr Schläfer-Simulant.

Überrascht euch dieses Ergebnis? Welche Powerwaffe ist in Season 15 euer persönlicher Favorit? Fehlt euch vielleicht eine Waffe im Ranking? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle(n): YouTube (VeneroTV), light.gg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ceberion

Die hätte ich wahnsinnig gerne als (Meister). Leider bin ich ein totaler Volldepp im PvP, Carrydienste sind doch etwas teuer. Wäre aber durchaus bereit 2 netten Spielern 5 € per Steam-Geschenkkarte zu bezahlen, also sozusagen ne Packung Kippen als kleines Dankeschön.. Aber wie gesagt, bin wirklich unglaublich schlecht im PvP. Echt Supi wenn sich da jemand finden würde ^^

Missed Opportunity

Es kann Dir passieren, dass Du die mehrfach mit Schrott-Perks gedropt kriegst – auch als Meister. Du kannst die Meisterversion zwar anschließend auch über ein Trials-Engramm kaufen, aber das kostet dann noch 50K Glimmer und einen Haufen legendäre Bruchstücke; und evtl. bekommst Du dann wieder einen Schrott-Roll. Was Carry-Dienste angeht (ich hoffe, man darf sowas hier schreiben): Guck Dir mal Kingboost an, die sind bezahlbar, zuverlässig und machen alles legit.

Ceberion

Genau darum geht es ja, also das man es dann auch über Engramme kaufen kann. Ja, leider ist der Perkpool etwas überladen, 7 in den hinteren beiden Spalten.
In der letzten also Vorpal (ja ich weiß, hat “nur” 10%, aber die IMMER. Haut gut rein gegen Champs mit Härtefall Mod… 10%+7,77% und das dauerhaft gegen Champs UND Bosse!
Schützenlinie liegt knapp über 20% ist mir aber zu inkonsistent).

Legendäre Linear mit:
Kleinkaliber, Korkenzieher + Flüssige Sp. + Clown/Dreifach + Vorpal UND Härtefallmod wäre halt ein Traum. Bietet eben nur Reeds Bed.

Danke für den Tipp zu Kingboost!!

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Ceberion
Missed Opportunity

Sei nett zu den Jungs von Kingboost. 🙂 Sind junge Kerle, die sich da ein Taschengeld verdienen, geben sich echt Mühe und kämpfen wie gesagt legit, das dauert einfach je nach Aufgabe länger. Ggf. ein bisschen Geduld mitbringen. 😉

Link

brauchts du noch Hilfe?
Discord: ilink4#8715

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Link
Ceberion

Erstmal Danke für die angebotene Hilfe, habe aber kein Mic. Discord wurde auch schon gefühlt 1000 Jahre nicht mehr gestartet. Was bei einem Carrydienst wohl keine Rolle spielt (die sind eher froh wenn man sie nicht auch noch vollquatscht) wird hier wohl ein Totschlagargument sein 😉

Trotzdem Danke, würde mich wirklich über einen Makellos Lauf freuen. Das mit der 5 € Steam Geschenkkarte für jeden als kleines Dankeschön ginge selbstverständlich klar 🙂

Link

Das mit dem Headset ist kein Problem wenn du unbedingt Flawless möchtest lässt sich das eventuell heute noch einrichten. Melde dich am besten bei uns indem du dem Steam Code 1155886104 eine Freundschaftsanfrage schickst, bzw. uns deinen Steam Code mitteilst.

Ceberion

Alles klar, danke 🙂
Freundschaftsanfrage ist raus!

Ceberion

Möchte mich nochmal für den Makellos Lauf ganz herzlich bedanken. War bestimmt nicht leicht für euch beide.
Danke und alles Gute 🙂

Missed Opportunity

Ich habe eine Tarantula mit 41 Basis-Schlagkraft und Box Breathing. Box Breathing proc’d immer wieder, auch ohne aus dem Zoom zu gehen – dauert halt 2 Sekunden. Wenn das die DPS zu sehr dämpft, habe ich auch noch eine Tarantula mit 43 Schlagkraft und 500 ms Charge Time (hat ein Charge Time Masterwork). Ich denke, dass die evtl. auch eine Reed’s Regret schlagen könnte. Vorpal bringt bei schweren Waffen ohnehin nur noch wenig; da ist Firing Line besser. Die Reichweite meiner Taranteln liegt zwischen 64 und 73, ist also auch erheblich besser.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Missed Opportunity
MikeScader

Ich spiele im Moment sehr oft einfach Arbalest, dann noch nen Bogen und im Heavyslot Nadelöhr. Arbalest ist einfach mega mit dem Katalysator und auch das sie Antibarriere hinzubekommen hat ist einfach Sweet . 🥰

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von MikeScader
Sleeping-Ex

Oh Man, der Kanal existiert noch? Ich hatte gehofft die Pfeife hätte schon längst die Koffer gepackt.

Zuko

So würde ich es zwar nicht ausdrücken, aber ja, ich kann es bei mehreren großen Destiny YouTubern auch nicht glauben.

Wahrscheinlich gesättigt…

Ansonsten kann ich mir nicht erklären, wie bei dem einen in einem Jahr nicht durchsickert, dass ALLE seine DPS Werte falsch sind, da am falschen Gegner getestet oder wie bei Venero, der tatsächlich eine Mod wie das silberne Geschoss nicht kennt uns weiß wie es funktioniert.

Ich dachte eigentlich, dass dies GERADE die Aufgabe von den Destiny Streamern wäre, alles aufzuzeigen, was der Feierabendspieler nunmal nicht weiß und wissen kann.

Ich fühle mich da echt wie jemand, der gegen Windmühlen kämpft.

Denn bietet man Tutorials, Vergleiche etc. an, dann sollte man davon ausgehen, dass diese stimmen, vernünftig gemacht sind und die “normalen” Destiny Spieler sich drauf verlassen können.

Weil in nen Brunnen stellen und schlicht mit etlichen Waffen auf nen Gegner schießen, kann denk ich jeder hier. Deshalb isses ja gerade wichtig aufzuzeigen, WAS genau aber können die verschiedenen Waffengattungen mit Mods/Exo-Rüstungsteile unterscheiden.

Aber dazu sollte man die Mods eben kennen.

Zuletzt bearbeitet vor 30 Tagen von Zuko
Sleeping-Ex

Auf solche Guides und Tests gebe ich sowieso nicht viel. Letztendlich ist entscheidend womit man am Besten ist. Wenn ich nicht präzise treffe nützt mir ein Linear Fusionsgewehr auch nichts. (Ich hab die Wispern und Izanagi “Mets” gehasst 😭)

Außerdem brauche ich keinen Venero der mir erzählt das das Gjallarhorn wenig Schaden gegen Bosse verursacht.

Besonders nicht, in einer Season, in der Partikelzerlegung existiert…

Tomas Stefani

Habe mich jetzt auch gewundert warum ausgerechnet nur Reeds, wenn die Nadel identisch ist von DPS.
Und wieder eins dieses vergleichs video das so überflussig ist, und in der praxis kaum oder garnicht zutrefend ist.
Wie meistens all diese supetschlaubergeroberpros videos.
Auserdem erreichen die Linearis mit der kombi aus Göttlichkeit das volle potential (meistens).
Da die meisten endbosse anscheinend von einem Dirty Dancing fanboy Designer programiert worden sind und mit einem Kritpunkt versehen worden sind wo man ne Brille mit 5 Dioptrien braucht um den zu sehen geshweige denn zu treffen.

Auf dem papier sieht immer ales schön aus aber in der Praxis sind die ergebnisse oft oder immer anders.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tomas Stefani
Motzi

Ich habe vor kurzem bei Riven im Last Wish Raid den direkten Vergleich gemacht mit Nadelöhr und danach mit Reeds Bedauern. Perks jeweils Clown Patrone, Vorpalwaffe. Und wieso auch immer habe ich mit Reeds Bedauern pro Schuss mehr Schaden gemacht als mit Nadelöhr. Der Gesamtschaden war bei gleichem Trefferbild auch etwa 10 – 15% höher.

Millerntorian

Der Vergleich hinkt.

Seien wir doch mal ehrlich. Natürlich, eine Waffe, welche mit einem massiven Lootglück in Kombination mit einem für den Normalspieler doch recht anspruchsvollen Modus nun als das Nonplusultra anzupreisen, mag hinsichtlich des unter Idealbedingungen getesteten dmg durchaus zutreffen.

Was aber ist auf kurze Sicht und hinsichtlich des “Stressfakrors” wohl der “elegantere” Weg? Doch wohl eher eine fast annähernd so starke Nadelöhr (Vorpal natürlich inklusive), die deutlich einfacher zu erfarmen ist und eigentlich mit marginalen Abweichungen das Gleiche kann. Oder, wie Zuko unten anführte, einen RW wie bspw. Hegemonie zu nutzen. In der kommenden Meta ist man dann auch geübt. 😉

Denn alleine der Umstand, dass bei einem Linearfusi Partikelzerlegung stolze 7 Energie frisst, schränkt doch sehr ein. Da habe ich mit einem RW inkl. silbernes Geschoss z.B. kombiniert mit Hochenergetischem Feuer doch deutlich mehr Variationsmöglichkeiten für andere Mods.

Ich finde daher solche Nischenvideos und Statements eigentlich albern, denn es bedingt eine massive zeitliche Aufwendung, um DAS Item per se zu erhalten. Gibt doch auch noch andere Sachen im Leben, als Destiny zu daddeln.

btw., da schaue ich doch lieber Ascendent Nomad, denn der vermittelt wirklich umfassendes und lehrreiches Spielwissen auch für Otto Normalzocker und bedient sich gerade deshalb oft Items, die auch ohne den Nippel durch die Lasche zu ziehen verfügbar sind.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Martin G.

Wenn man mit den Legendären Linearfusen keine Präzisionstreffer erzielt, z.B. mit Nadelöhr (mit Vorpal & Bossspezi noch dazu),schon selber erlebt, haut die kaum mehr
DMG raus als jede Durchschnittliche Linear od. Fusionsknarre. Da hilft auch Partikel-
zerlegung nicht wirklich viel.

CandyAndyDE

Ich würde neben der Boss Mod und Partikelzerlegung noch Hochenergetisches Feuer dazupacken.

Von linearen Fusionsgewehren rate ich aber ab.
Wenn der Boss nur einen kleinen Critpunkt hat, er sich bewegt, man unter Feuerfeuer steht, alles blinkt und blitzt und am besten noch das Fadenkreuz wackelt, dann ist bei mir Schluss. Das tue ich mir nicht an. Es bringt nichts, dass die Waffe mehr Schaden macht, wenn aber die Hälfte der Schüsse daneben geht.

Ich bevorzuge:
Kartesische Koordinaten mit Vorpal und Boss Mod und die
1k mit Partikelzerlegung und Hochenergetisches Feuer

Die verzeihen Fehlschüsse großzügig.
Und, ganz ehrlich, mehr als einen Boss in einer Damagephase geht nicht…. es sei denn Bungie bringt die Möglichkeit, dass der Boss vor dem Kampf das Handtuch wirft “OK, mir reicht’s. Ich verkrümel mich. Hier habt ihr euren Loot.” 😂

Zuko

Der Schadensabfall ist definitiv VIEL zu groß bei den legendären Linear Fusis. Bei Sleeper isser aber sehr verschmerzbar und die hat noch nen extrem großen Aimassist.

Aber deine Kombi ist definitiv die entspannteste. Vorallem da allein schon die Kartesische ganz oben dabei ist. Vor kurzem sogar die Top1.

SneaX

Naja meine nadelöhr hat fast die gleichen stats ausser weniger handhabung und stabi, denke beim schaden tut sich da kein unterschied, und nadelöhr ist einfacher und mit weniger stress zu bekommen. Der vergleich mit g-horn und den anderen waffen ist fimde ich bisschen weit her geholt, ist wie mit äpfel und birnen vergleichen….

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von SneaX
Zuko

Der Vergleich is eh kompletter Nonsense.

Venero vergleicht völlig hanebüchen. Man sollte entweder komplett basic vergleichen oder mit komplett maximal möglichen Buffs.

Dass ich ihm überhaupt unter dem Video erklären musste, was silbernes Geschoss bei Raketenwerfern bewirkt und wie es sich stackt, sagt eigentlich schon alles aus.

Zudem ist auch der Vergleich blödsinnig, weil man bei jedem Boss normalerweise den vollen Artefaktbuff durch einen Fusionsgewehr Schuss triggert. Keiner der verstanden hat, wie Partikelzerlegung funktioniert, würde dämlich 5 Schüsse einfach so mit Linear abfeuern, bis endlich mal der höchste Buff erscheint.

Allein bei diesem Punkt, wäre die Sleeper sofort vor der Reeds, da viel höherer Damage von Anfang an und die Differenz viel größer, als wenn man stumpf nur drauf los schießt.

Und zur Reeds. Die ist komplett useless bei Bossen mit Bewegung und nicht Ogerkopfgroßen Kritpunkt.

Der Schadensabfall zwischen Krit und nicht Krit sind teils bei 75%. Das geht gar nicht. Ein Millimeter neben Krit, statt 80k nur noch 19k Schaden.

Und wie gesagt, Raketenwerfer falsch getestet, wie oben beschrieben, kommt noch dazu.

Achja und wenn man schon legendäre Waffen vergleicht, dann fehlt definitiv das Nadelöhr. Ist mit Clownpatrone und Vorpal immer noch n Tick stärker, als dieser Reeds Godroll und hat nen etwas geringeren Schadensabfall. Bei deutlich höheren Aimassist für Krit. Und ja, auch nach Verringerung bei Vorpal bei heavy.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zuko
Zuko

Echt jetzt? Bogen im ersten Slot, Kartesische (welche eh zum Standard gehören sollte) im zweiten und Sleeper im heavy.

Viel interessanter finde ich aber deine Aussage, man müsste in einer Dämmerung oder Sektor jemals diese Kombi spielen. Man KANN. Und wie du siehst, n Fusi geht IMMER mit.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Zuko
Zuko

PS: sorry, war blöd der Post. Kann ja sein, dass du es nicht weißt. Dann war das nicht angemessen. Entschuldige.
Bin nur derzeit von den ganzen Falsch und Fail Videos bei Youtube genervt.

Vorallem Ehroar, der komplett alles falsch macht bei seinen Vergleichen.

Dafür kannst aber du ja nix. Also sorry.

Zuko

Danke 🤗

Zuko

Das stimmt natürlich. Aber diejenigen die das nicht können, sollten eh kein Linear Fusi nehmen und schon gar nicht ein legendäres.

Da erübrigt sich dann sowieso alles über Reeds.

Die sollten direkt kartesische Koordinaten oder/und 1k nehmen.

jolux

Exotics habe ich ganz gern mal im Kinetikslot (Dürresammer, Zepter) oder Energieslot.

Wäre also interessant, Reeds Bedauern dann auch mal mit anderen legendären Powerwaffen (z.B. Hegemonie oder Nadelöhr) zu vergleichen und nicht nur mit Exotics. Gibt’s da schon was?

jolux

Genau das mit den Rolls ist mein Problem. Meine Exemplare von Reeds Bedauern verstauben im Tresor, hab da nur mittelmäßige Rolls bekommen und die Trials-Engramme immer für Shayuras Zorn verbraten. 😅

Von anderen Power-Linear-Fusis wie Nadelöhr oder Tarantel habe ich aber Godrolls. Und auch von Raketenwerfern oder Schwertern.

Ralf

Zorn der Korsarin und Tarantel können auch mit dem Perk flüssige Spulen droppen, habe je ein Exemplar im Tresor. 🙂

RammsiHartmann

Vorpalwaffe“ gewährt euch zudem immer 15 % höheren Schaden gegen Bosse.
——-

Falsch.
20 Primär, 15 Spezial, 10 heavy.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x