Der härteste Kerl in Destiny 2 singt über einen Mond aus Käse

In Destiny 2 könnt ihr euch während einer Quest ein neues Exotic sichern. Doch das Highlight der Mission sind Witz und ganz besonderer Gesang, der von vielen Spielern gefeiert wird.

Um diese Quest geht’s: Mit dem Weekly Reset am 7. Januar haben neue Inhalte ihren Weg nach Destiny 2 gefunden. Neben der heroischen Variante der Sonnenuhr will die exotische Pistole „Des Teufels Ruin“ erbeutet werden.

Die Quest für diese neue Waffen-Exotic führt euch aber nicht zum Grinden durch verschiedene Modi oder verlangt euch einen harten Boss-Kampf ab. Im Gegenteil: ihr müsst nicht einmal einen einzigen Schuss abfeuern.

Ihr besucht lediglich die leere Schmelztiegel-Map „Dämmerbruch“. Während eures Aufenthalts dort lauscht ihr den Stimmen berühmter NPCs, dabei hört ihr ein echtes Highlight.

Die Karte Dämmerbruch (eng. Twilight Gap) gab es schon in Destiny 1

Das gibt’s auf die Ohren: Während ihr 10 defekte Schmelztiegel-Übungsroboter ausfindig macht und diese um ihre Ersatzteile erleichtert, werdet ihr Zeuge interessanter Gespräche. Zu hören sind der Warlock Osiris, der lange verschollene Saint-14 und schließlich Lord Shaxx.

Der geneigte Zuhörer erfährt, wie sich Saint-14 mit der für ihn neuen Welt vertraut macht. Dabei hören wir vom Respekt für Eris Morn und eine witzige Unterhaltung über die Schmelztiegel-Waffen, die Lord Shaxx für uns Hüter fertigte.

Zum Schluss der Unterhaltung verlangt Saint-14 vom Schmelztiegel-Vorsteher Shaxx, ein Liedchen zu trällern. Der grimmige Titan weigert sich zuerst, gibt dann aber doch ein Ständchen zum Besten. Und genau das ist für viele Hüter das absolute Highlight der neuen Quest.

Hört euch das Gespräch im Video von Boadcius Steve an. Der Gesang startet ungefähr bei 3:50.

Warum ist der Gesang so besonders? Shaxx ist bestens bekannt für seine flotten Sprüche im Schmelztiegel. Seine Ausrufe im PvP genießen in den Reihen der Community absoluten Kult-Status. Doch singen? Das passt einfach nicht zu Shaxx. Dazu ist er eigentlich ein viel zu harter Kerl.

Und wer das eine oder andere Mal sein Glück im Eisenbanner versucht hat, könnte jetzt hellhörig werden. In diesem PvP-Modus kommentiert nämlich nicht Lord Shaxx das Geschehen. Vielmehr spricht Lord Saladin zu den Hütern. Sein berühmtester Ausruf ist dabei: „Es ist erst vorbei, wenn Shaxx singt und er ist sehr schüchtern.“

Das entwickelte sich schon fast zu einer Art Running Gag. Über die Jahre fragten sich die Hüter immer wieder: Werden wir den kernigen Schmelztiegel-Moderator jemals singen hören?

Doch siehe da, Lord Shaxx singt in der neuen Exo-Quest tatsächlich – wie ein schüchterner Junge und passend zur Titel-Melodie von Shadowkeep „Ich bin auf dem Mond. Er ist aus Käse gemacht“. Und wird dann prompt von Saint-14 unterbrochen („das ist grauenhaft“). Dieser fürchtet wohl um sein Hörvermögen, nachdem Shaxx hier widerwillig offenbar eine alte Schuld begleicht.

Destiny-Lenny-James
Lenny James spricht Lord Shaxx im englischen Original.

Wie kommt das Gespräch nach der eigentlichen Quest an?

Was sagt die Destiny-Community dazu? Wie reagiert die Community nun auf den Gesang und die Dialoge, in der sonst abwechslungsarmen Quest?

Über das eigentliche Quest-Design streiten die Hüter. Viele empfinden die Aufgabe als zu kurz und nicht wirklich spannend umgesetzt. Ihnen fehlt Action oder ein knackiger Boss-Kampf. So sehen das auch einige Mein-MMO-Leser:

Da wäre es noch witziger gewesen, wenn man die Waffe einfach irgendwo im Turm hätte aus Einzelteilen zusammensuchen müssen. Einfach unfassbar, wieviel Mühe sich Bungie hier gegeben hat ….

Andreas straub via Mein-MMO.de

Andere Spieler haben allerdings nichts an der kürzeren Mission auszusetzten. Der_Frek meinte: „Die Quest war zwar nun extrem kurz, unter aktuellen Umständen finde ich das aber besser als irgendwelchen alten Mist zu grinden.“

Dem stimmt unter anderem der PvE-Experte Datto zu. Dieser möchte ebenfalls nicht alles künstlich aufgebläht haben und beispielsweise 500 Pistolen-Kills in Gambit erwirtschaften müssen.

Lord Shaxx ist außer sich – Quelle: tenor.com

Darüber sind sich die meisten einig: Aber über die Tatsache, dass sie Dialoge, Witze und vor allem der Gesang einfach klasse sind, herrscht Einklang in der Community. Viele sind der Meinung, das alleine würde über das kurze Quest-Design hinwegtrösten und wünschen sich mehr von solchen Einlagen. Der entsprechende Reddit-Thread hat in kürzester Zeit mehr als 1.500 Upvotes erhalten. Einige Belohnungen sind wohl mehr wert, also nur Loot.

Was haltet Ihr vom Gesagt von Lord Shaxx – ohrenbetäubend oder engelsgleich? Hättet ihr lieber eine actionreiche Quest gehabt oder kann eine Mission wie im aktuellen Fall auch mal anders sein?

Destiny 2: Altes Exotic macht Titanen übermächtig – Bungie greift schnell ein
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!

25
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Melly
5 Monate zuvor

die dialoge sind mega.. habs gefeiert. aber mal ehrlich, warum zum teufel haben die in der deutschen synchro saint so verkackt?!?! wo ist mein geliebter russischer akzent geblieben? kapier echt nicht warum die das gemacht gaben. eva baggert einen ja auch an wie ne polnische prostituierte 🤷‍♀️🤷‍♀️

Bienenvogel
5 Monate zuvor

Der „härteste Kerl in Destiny“? ☻ Der brüllt doch nur im PVP, sonst steht er auch nur faul im Turm rum wie der Schlumpf. Selbst Asher Mir ist härter. Der hat wenigstens den Vex-Arm, der seinen Körper auffrisst. Und dann noch diese ständigen Kopfschmerzen weil die Kabale wieder rumbohren. Trotzdem steht er immernoch (meckernd) auf Io. Das ist ein #Ehrenmann!

Aber eigentlich sind ja alle männlichen Spielerhüter die härtesten Kerle. Besonders die mit so klangvollen Namen wie xXD35TR0Y3RXx.

😆

Millerntorian
5 Monate zuvor

..und ich dachte immer, die härtesten Karotten im Garten (denn nur die harten kommen ja bekanntlich dahin….) wären die vielen Supersniper 2000, Cayde 7-1000 (da gibt es ja zig Variationen), ProGamer 6000 & Co oder Killstreak 0815.

*to be continued…endless

Ich fühle mich dann immer so unwürdig, dass ich unnützer Wurm einen individuellen Namen gewählt habe. Aber deshalb komme ich auch nicht in den Garten der Harten, sondern darf mir in demselbigen die Radieschen von unten anschauen…vor allem im PVP…

RyznOne
5 Monate zuvor

ich fand die Quest sehr angenehm, wenn auch etwas kurz. Ich hätte auch 30 Gegenstände quer durch 9 Planeten gesucht, wenn mich dabei drei Legenden so gut unterhalten hätten.
Von daher wieder Gejammer auf hohem Niveau.
Wer nicht genug zu tun hat, muss was anderes spielen oder sich Gedanken machen wie man seinen Tag füllt, ohne zu zocken..

DOp3X1
5 Monate zuvor

Traurig zu sehen, dass es mittlerweile überhaupt keine Erwartungen mehr an Bungie gibt. Der Artikel suggeriert, dass die einzige Alternative zu einer verdammt kurzen und einfallslosen Quest eine noch einfallslosere, aber grindlastigere Quest mit töte x durch Waffe y Aufgaben ist. Das ist ja fast schon Resignation seitens der Community zu sagen: „Na gut, dann lieber einfach kurz“. Dann kann Bungie jetzt mit minimalen Aufwand ohne großen Shitstorm Destiny 2 ausklingen lassen.
Ich persönlich finde nicht, dass ein verdammter Dialog für diese Quest (und eigentlich alle Exoquests in der letzten Zeit, mit Ausnahme vielleicht der Xenophage) entschädigt.

Kbanause
5 Monate zuvor

Vielmehr spricht Lord Saladin zu den Hütern. Sein berühmtester Ausruf ist dabei: „Es ist erst vorbei, wenn Shaxx singt und er ist sehr schüchtern.“

Und das ist der Grund weshalb ich glaube, dass es kein Eisenbanner mehr geben wird. Schließlich hat Saladin das ja selber gesagt. 😋

Der_Frek
5 Monate zuvor

Ich habe mich zwar ein wenig positiv darüber geäußert, im Grunde will ich die Quest aber auch nicht so richtig gutheißen. Ich verstehe nicht so wirklich, warum wir gerade wieder an so einem Punkt angekommen sind?

Zu Destiny 2 Vanilla Zeiten wurden einem die Exos quasi geschenkt, bis auf ein paar wenige. Das Feedback dazu war eindeutig und Bungie ist darauf eingegangen.

Zu Forsaken Zeiten war dann eigentlich alles ganz gut. Viele Exos waren Random Drops. Quests wie die für die Whisper, oder die Polaris Lanze aus der Vorsaison waren gut gestaltet und der Abschluss war belohnend. Die Quests von Last Word, Dorn, Ausbruch Primus… gerade letztere war richtig gut.

Warum sind wir jetzt wieder an einem Punkt, an dem man quasi jedes Exo geschenkt kriegt? Ich habe mir den Season Pass gekauft um mehr Content zu haben, nicht um für den Spielstart die Season Waffe zu erhalten. Der Bogen, der Raketenwerfer, jetzt die Sidearm… alles einfach geschenkt…

Klar, ich bin nicht der größte Freund vom stupiden Grinden… Aber verdammt nochmal, ich bezahle Geld, damit ich Zeit im Spiel verbringen kann und nicht um alles in den Arsch geschoben zu kriegen!

Nexxos_Zero
5 Monate zuvor

Von mir aus hätte man die Quest so schlicht wie gehabt halten können aber sie etwas kreativer aufbauen können.
So als kleine Schnitzeljagt zum Bespiel:

Exoquest: Ich mach das selber… mit Hilfe.

Queststep 1: Kann das einer Lesen?
Saint-14 – Er kann für dich den Bauplan der Zeitverwirren Waffe aus den alten Schriften verankern.
(Schliesse die Aufgabe für die Zeitverwirrte Waffe „Ein Verlorenes Relikt“ a , z-B. Pistolenkills)

Osiris – Verankern gut und schön, aber was nützt das, wenn sie nach ablauf der Zeit verschwindet. Osiris kann dir da sicher weiterhelfen.
(Schliese einen Sonnenuhr durchlauf ab, oder Bezahl Osiris mit 500 Polarisiertem Fraktalin, damit er das für dich übeernimmt)

Queststep 2 – Flohmarkt
Amanda Holiday – Sie kann dir bestimmt bei den eletronischen teilen Helfen, sofern du ihr deine Vorhaben erläuterst…. wie du es von jemand anderem taktisch gelernt hast.
(Mission – Besorg Amanda ein Andenken an Cayde)

Lord Shaxx – Er hat die Kontrolle über die Trainingsrobotter und damit bestimmt Zugang zu Stabilen Metallen fürs ein engepasstes gehäuse.
(Begib dich zum Dämmerbruch um alte Roboterteile zu finden die für die Waffe geignet sind)

Ana Bray – Als Technikexpertin für Leistungswaffen der Ikelos Serie kann sie dir bestimmt aushelfen, wenn es darum geht die Ladespulen ins gehöuse einzubauen.
(Mission – Kämpfe dich zu Rasputins Kern um ein Kontrolmodul für Energiespulen zu finden)

Asher Mir – So ungern du ihn fragst, aber alles was Vex angeht, kann dir Asher sicher weiterhelfen, und so ein Biokern, wäre bestimmt eine gute Energiequelle.
(Mission – Besorg dir einen „Fabrikneuen“ Biokern eines mächtigen Vex)

Queststep 3 – Damit trifft doch keiner
Banschee – Er benötigt für den Zusammenbau spezielles Werkzeug, weiss aber nicht mehr wo er es deponiert hat.
(Finde Banshees Präzissionswerkzeug im Turm. Letzten Erinnerungen zufolge müsste es was mit folgenden Begriffen zu tun Haben: Bogen, Radjax, Hangar)

Ada-1 – Sie weiss bestimmt wie und wo man ein Elemtarmodul bekommt, um der Waffe einen besonderen effekt zu veleihen.
(Mission – Begib dich zur Begusia-Schmiede und finde die im Labor versteckten Ersatzteile)

Queststep 4 – Lizenzfreie Waffe
Petra Venj – Bevor du damit rumballerst, sollte die Waffe wohl getestet werden. Petra kann alles bedienen was einen Abzug hat und wird dir sicher helfen.
(Bring Petra eine Opfergabe für das Orakel im Austausch für die Waffenjustierung)

Queststep 5 – Lizensierte Waffe
Zavala – Frei Rummballern? geht gar nicht. Besorg dir eine Waffenlizenz bei Zavala…. du musst ihm ja nicht genau sagen was die Waffe alles kann.
(Besorg dir beim Schwarzmarkthändler Spider einen gefälschten Waffenbericht (25’000 Glimmer) und lasse ihn von Zavalla unterzeichnen)

Es wäre alles in allem ja nichts aufreibendes und sollte in ein paar Stunden zu machen sein (Egal ob alleine oder im Team).
Missionen könnten abgewandelte Veriosnen von Abenteuerne sein oder auch Openworld-Missionen. der Rest wäre eines Suchen udn finden.

Luso
5 Monate zuvor

Mega geil grin
Deine Quest-Reihe hat mich lese-technisch auf jeden Fall gut unterhalten.
Wenn die Dialoge die du verwendet hast bei jedem Questschritt von unserem Geist kommen würden wäre das die Krönung xD
Stelle es mir richtig gut vor wenn unser Geist bei Step 4 sagt:
„Wir haben fast alles, fehlt nur noch eine Lizenz. Petra Venj kann da bestimmt helfen – die kann eh alles bedienen was einen Abzug hat…“
Ich würds so feiern.

50 Thumbs-up von mir für diesen Beitrag @Nexxos – richtig gut grin

Nexxos_Zero
5 Monate zuvor

Vielen Dank^^
Leider habe ich ihnscheinbar etwas zu späät gepostet, sodass ihn nicht mehr viele gelesene haben. Aber schön positives über mein idee zu hören.

Wobei die ansage vom Geist bei step 4 wohl eher wäre “
Mit dem Teil triffst du auf keine 10 Meter…. vielleicht sollten wir Petra bitten sie zu justieren, die kann mit allem umgehen was einen Abzu hat.“

Chriz Zle
5 Monate zuvor

Das Gespräch ist witzig, dem stimme ich zu!
Aber das dieser Dialog die katastrophal schlechte Quest Gestaltung wieder gut machen soll……..echt jetzt?

Der Dialog hätte genau so gut in einer richtig gut programmierten Quest auftauchen können.

Es muss nicht immer eine eigene Mission sein, wie bspw. für die Whisper oder Outbreak, aber die jeweiligen Exo Waffen sind doch einem Lore Thema zugeordnet.
Warum nicht also jede Exo Quest einzigartig gestalten.

Ne eigene Story Quest Line. Meinetwegen auch mal Shaxx ausm Turm holen und mit ihm gemeinsam bspw. in einer Story Quest auf Jagd gehen.

Einfach irgendwas aussergewöhnliches machen.

Nexxos_Zero
5 Monate zuvor

Ich hätte mir den Dialog in einer Reder-Squenz lieber gerne angesehen als nur zu hören.
Allgemein finde ich mangel es Destiny an Sequenzen. Klar man sihet sie meistens nur einmal, aber trotz allem finde ich, es veleite einem Spiel doch einen gewissen charakter. Und mal ehrlich so ein Video zu erstellen ist jetzt auch nicht der Teufel an anrbeit, wenn man es mit Gameinhalten selber vergleicht.

Trotzdem eine kleine aber durchdachte Quest (muss ja nicht gleich ne Grinding-Orgie werden, wäre doch zu wünschen gewesen.

Millerntorian
5 Monate zuvor

Unterhaltsam; dennoch deutlich zu anspruchslos. Und man möge mich steinigen, aber damit meine ich sowohl das sog. Questdesign, als auch die mittlerweile augenscheinlich deutlich reduzierte Erwartungshaltung der Community. Damit schließe ich mich übrigens ein…falls sich jemand exklusiv angepiephahnt fühlt.

Ich brauch nun auch nicht ellenlangen stupiden Grind in altbekannter Bungie-kille-1 Mio.-Adds-Manier oder ständiges Parcours-Trampolinspringen mit Timer; aber ein wenig mehr dürfte es schon sein an Komplexität. Wie z.B. der Laviathan-Hauch/Exo-Bogen…Das Paket inkl. der Abschluss-Strike war schon ok.

Das Gespräch Shaxx vs. Vater Theresa nichtsdestotrotz unterhaltsam und man erfährt etwas über die Waffenhintergründe. Ich kann jetzt übrigens Benutzer der Luna nicht mehr ernstnehmen, weil ich mir vorstelle, sie halten einen ausgestopften Köter am Schwanz vor sich her.

Aber ein wenig dürftig war’s schon; wenn das ein Synonym für kommende Roadmap-Inhalte ist; na ich weiß nicht so recht. Aber wie ich oben andeutete; man wird ja genügsam.

Bockwurst
5 Monate zuvor

Wettschulden sind Ehrenschulden

Mizzbizz
5 Monate zuvor

Coole Idee und bei Dämmerbruch kommt eh Nostalgie auf smile !!!

Alex
5 Monate zuvor

Was ich mich aber Frage, ist es jetzt vorbei, jetzt wo Shax gesungen hat? War das eine Einleitung zum abschaffen des Eisenbanners? Wenn nicht was ist dann jetzt vorbei, (S)Aladin sag doch mal ich wills wissen.

kotstulle7
5 Monate zuvor

Habe die Mission sogar 2 mal gemacht um zu lauschen. Da kann gerne mehr drin vorkommen

Alex
5 Monate zuvor

Von solchen Dialogen braucht Destiny wesentlich mehr, die Quest hätte aber ruhig “etwas“ knackiger werden dürfen, nicht Grind Knackig sondern so Ausbruch oder Whisper Knackig.
Eigentlich traurig wenn sich einige schon über wenig aufwand freuen weil es eh nur wieder Grind geworden wäre, aber verständlich. Das schlimme bei Bungo wird man das hören und sich denken. “Ja nice die sind zufrieden damit, wir brauchen keine großen Missions Areale mehr bauen endlich können wir das Eververse Geld für anderes ausgeben.. zum Beispiel für das nächste Waffen Namen Meeting mit Nasenpuder und leichten Damen.“

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Naja, sowohl Whisper als auch die Ausbruch, sind gute Waffen. Hätte ich so eine Mission für die Pistole gemacht, wäre ich „etwas“ enttäuscht über die Belohnung.

Alex
5 Monate zuvor

Das steht ja auf einem ganz anderen Blatt, da bin ich auch voll bei dir. Es ging mir einfach darum das Bungie soetwas wie “die Dialoge haben die schlechte quest wieder gut gemacht“ als steilvorlage für die Zukunft nehmen könnte, ich will doch mein Eververse Geld gut angelegt wissen. ^^
Ach komm was sag ich, eigentlich wollte ich nur nochmal darauf herumreiten das angeblich nur das Eververse solche tollen Quests ermöglicht hat, ich muss einfach immer wieder lachen wenn ich da drann denke. ^^

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Das stimmt 👍

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Ich möchte singen,
Ein Lied vom Mond wo keiner wohnt,
Ich möchte springen und dabei singen
Über das Sternenzelt und die gute Welt…

kotstulle7
5 Monate zuvor

Cartman wäre stolz

Wrubbel
5 Monate zuvor

Ich habe schallend gelacht. Fande die Dialoge super.

Alex
5 Monate zuvor

Ich muss zugeben ich hatte sogar ein wenig Gänsehaut bei so viel geballter Männlichkeit im Voicechat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.