Destiny 2: So meistert ihr die Quest für das neue Waffen-Exotic Des Teufels Ruin

In Destiny 2 gibt’s eine neue Exo-Quest. Lest hier, wie ihr an die Waffe „Des Teufels Ruin“ (eng. Devils Ruin) kommt und was die exotische Pistole auszeichnet.

So startet ihr die Exo-Quest: Mit dem Beginn der exotischen Quest haben wir uns schon beschäftigt. Ihr müsst nur die Sonnenuhr-Aktivität abschließen. Dabei spielt die Schwierigkeit keine Rolle.

Ihr müsst auch sonst keine speziellen Bedingungen beachten. Habt ihr den Psion-Boss bezwungen, erhaltet ihr wie sonst auch Loot. Zusätzlich zu den zeitverirrten Waffen gibt’s jetzt aber die Quest „Ein Moment in der Zeit“ obendrauf.

Quest one Moment in Time Destiny 2
Zusätzlich zum normalen Loot gibt’s obendrauf eine Exo-Quest

Ein Moment in der Zeit

Der 1. Schritt – Saint-14: Die erste Aufgabe verlangt von euch einen Besuch beim 14. Heiligen. Er wartet seit einiger Zeit im Hangar des Turms auf die Hüter. Er schickt euch auf die nächste Mission mit dem Namen „Eine Reise durch die Geschichte“.

Der 2. Schritt – Waffenfragmente sammeln: Während dieses Schritts sollt ihr 10 Fragmente (Redrix-Gestell-Teile) sammeln. Wählt dazu in der Navigation die ETZ aus und schaut nach links unten. Dort wartet die Quest „Lange Verschollen“ auf euch.

Diese führt euch auf die PvP-Map „Dämmerbruch“. Aber keine Angst – Ihr müsst keine Matches im Schmelztiegel bestreiten. Hier warten nicht einmal Gegner auf euch. Nur einige interessante Dialoge.

Wir empfehlen daher, eure entspannende Musik oder den Sprach-Chat auszuschalten. Ihr hört angenehm humorvolle Dialoge zum Hintergrund der mächtigen Spitzenwaffen und den Beziehungen von Shaxx, Saint-14 und Osiris.

Ihr könnt die Mission auch mit einem Einsatztrupp angehen und so erheblich Zeit sparen. Denn nicht jedes Fragment muss von jedem Hüter einzeln gesammelt werden.

Die Fundorte aller 10 Fragmente

Das 1. Fragment: 1 Von eurem Spawnpunkt aus geht’s schnurstracks nach rechts. Dort findet ihr auf dem Endpunkt des Pfeilers das erste Fragment.

Fragment 1 Destiny 2

Das 2. Fragment: Dreht euch um und lauft zurück in Richtung Spawn. Dort seht ihr einen dunklen Felsen. An ihn gelehnt liegt der nächste Roboter – damit auch das zweite Fragment.

Fragment 2 Destiny 2

Das 3. Fragment: Begebt euch rechter Hand durch weiter. Zwischen dem Innen- und Außenbereich wartet das nächste Fragement in der Ecke eines Durchgangs. Der Durchgang ist von außen mit einer großen „4“ gekennzeichnet.

Fragment 3 destiny 2.jpg

Das 4. Fragment: Als Nächstes begebt ihr euch zur Mitte der Map. Auf der oberen Ebene befindet sich ein offener Container. Darin wartet der nächste kaputte Roboter. An der Wand neben dem Container prangt eine große „3“.

Fragment 4 Destiny 2.jpg

Das 5. Fragment: Vom Container aus geht’s Richtung B-Flagge. Diese befindet sich in dem Ausläufer in der Mitte der Map. Nahe des Abgrunds wartet das nächste Fragment auf euch.

Fragment 5 Destiny 2

Das 6. Fragment: Springt von der vorherigen Location rechts über den Abgrund und seht an der unteren Außenwand euer nächstes Ziel.

Fragment 6 Destiny 2

Das 7. Fragment: Begebt euch nun ins Innere der Map. Lauft hier bis zur anderen Seite der Karte in den roten Bereich. Am Fuße einer kleinen Treppe findet ihr das am besten versteckte Fragment der Quest.

Fragment 7 Destiny 2.jpg

Das 8. Fragment: Ihr bleibt weiterhin im Inneren. Kehrt zurück Richtung Container und seht im zentralen Durchgang an eine Kiste gelehnt einen weiteren Roboter. Neben ihm ist eine Tür mit der Ziffer „5“ beschriftet.

Fragment 8 Destiny 2.jpg

Das 9. Fragment: Jetzt müsst ihr eine Ebene tiefer gehen. Hier erscheint im PvP-Match die schwere Munition. Auf einer Plattform liegt mittig das vorletzte Fragment.

Fragment 9 Destiny 2
Quelle: Heavy.com

Das 10. Fragment: Fast geschafft, ihr bleibt auf der unteren Ebene und schaut zum Rand der Karte. Hier befindet sich ein gewaltiges Geschütz, welches auch von Zeit zu Zeit lautstark auf sich aufmerksam macht. Genau unter der Kanone liegt euer letztes Ziel.

Fragment 10 Destiny 2

Während eines weiterem, echt witzigen, verbalen Schlagabtausches erhaltet ihr die neue Exo-Pistole automatisch ins Inventar.

Schaut euch im Video von Datto ab Sekunde 35 alle Fragment-Fundorte in bewegten Bildern an:

Eure Belohnung – Des Teufels Ruin

Um diese Waffe geht’s: Die exotische Pistole „Des Teufels Ruin“ (eng. Devils Ruin) ist eine primäre Waffe für den Energie-Slot. Sie verursacht Solar-Schaden und gehört mit einer Feurrate von 300 zur selben Gattung wie beispielsweise die Ritualwaffe Bussard.

Das Exotic verfügt über diese besonderen Eigenschaften:

  • Die Lücke schließen – Drücken und Loslassen des Abzugs feuert Einzelschüsse. Gedrückt halten feuert einen Laser ab, der Gegner taumeln lässt.
  • Pyrogenese – Das vollständige Aufladen des Lasers füllt das Magazin aus der Reserve auf.
  • Intrinsisch kann die Pistole unaufhaltsame Champions stoppen und ins Wanken bringen.
Quelle: Light.gg

Die Waffe kombiniert zwei Waffengattungen in einer schicken Knarre. Regulär schießt ihr mit einer Pistole, welche in Season 9 einen kleinen Hype auslösten. Haltet ihr die Schusstaste gedrückt aktiviert ihr einen alternativen Modus und verwandelt Des Teufels Ruin in eine Art Fusionsgewehr.

Nach etwa einer Sekunde Ladezeit verschießt die Pistole einen Laserstrahl. Die Ladezeit und das Verhalten des Strahls ähneln dabei den Charakteristika der Eintausend Stimmen. Nur auf die gewaltige Explosion müsst ihr verzichten.

Des Teufels Ruin setzt damit den Trend der kreativen Exotics von Season 9 fort. Auch das mächtige Scout-Gewehr Symmetrie kann zwischen zwei Feuermodi wechseln und hat einzigartige Projektile.

Devils Ruin Ornament Destiny 2
Anwälte und Liebhaber heller Farben können das Aussehen von Devils Ruin mit dem Ornament ändern

Season 9 steht ganz im Zeichen der Pistolen – was haltet ihr von dem neuen exotischen Zugang Des Teufels Ruin? Sagt es uns in den Kommentaren.

Destiny 2: Das könnt Ihr jetzt schon für die neue exotische Waffe Bastion vorbereiten
Autor(in)
Quelle(n): Light.gg
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

30
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Markus
13 Tage zuvor

Also ich kann das nicht mehr nachvollziehen. Jede Quest für legendäre Waffen ist anspruchsvoller als diese. Eigentlich hätte die Waffe auch gleich in der Post liegen können.

WooDaHoo
13 Tage zuvor

Wie bitte? In der Post? Bist du denn von allen guten Geistern verlassen? Das Ding gehört sofort ins Inventar. So weit kommts, noch, dass man die PS einschalten, hochfahren, sich einloggen, das Spiel starten, sich dort einloggen, nen Charakter wählen, auch noch einen Zielort aussuchen und hin fliegen muss. Wo kommen wir denn da hin!? Und dann muss man sogar noch den Controller benutzen und zur Poststelle laufen. Und erst das Drücken der Taste, um den Bot anzusprechen…ich will garnicht daran denken. ^^

Millerntorian
12 Tage zuvor

Dir auch ein entspanntes neues Jahr. wink

Das klingt aber auch echt kompliziert, was du da schilderst; vielleicht gibt’s ja für diesen anspruchsvollen Quest hoffentlich bald eine Carry-Helpline bei Ebay…

sir1us
13 Tage zuvor

Das ist nun wirklich die schlechteste Aufgabe die es jemals im Destiny Universum gab oO

Darksoul
13 Tage zuvor

Habe langsam das Gefühl das ich zum Kritikpöbler werde,aber auch zurecht. Der Zugang wird einem zu einfach gemacht was ich wieder schade finde,bisschen mehr Mühe hätte man sich doch geben könnnen. Der Grund ist weil Sie wieder so stark ist das wieder jeder damit rum rennt. Auch die Aufgabe an sich ist sowas von unanspruchsvoll das es einen langweilt. Es geht ja nicht mal mehr um die 10€ für den Seasonpass zwecks den Erwartungen die man hat. Vorallem ist Sie exotisch da soll doch auch der Reiz da sein Sie haben zu wollen und auch was dafür zu machen. Und… Weiterlesen »

Ron
13 Tage zuvor

Habe mir die Waffe eben auch angeschaut und einige Runden pvp gespielt. Also heiliger Strohsack, da kommt man selbst mit Last Word samt Crits nicht hinterher. Absolut kranke ttk.

GameFreakSeba
13 Tage zuvor

Also läuft nun jeder damit rum ?

Ron
13 Tage zuvor

Ja, aber ist auch normal, da die Waffe grad frisch auf den Markt ist.

v AmNesiA v
13 Tage zuvor

Schade, dass Bungie jetzt schon Questschritte/Questmissionen recycelt.
Ein Questschritt auf der Dämmerbruch Karte, bei dem man dort irgendwas einsammeln muss, gab es früher schon mal. Da waren es aber glaube ich irgendwelche Lichter. Kann mich jedoch gerade nicht daran erinnern, für was das war. Ist schon eine Weile her.
Wenn man schon nur einen einzigen spielbaren Questschritt hat, dann wäre eine eigene kleine Mission wohl nicht zu viel verlangt.

UND3RB3RG
12 Tage zuvor

In der Quest für das Exotische Impulsgewehr „Keine Zeit für Erklärungen“ musste man auf der Dämmerbruch eine versteckte Kiste finden.

Antester
14 Tage zuvor

Also nur dieses eine Mal. Für den verdammt harten letzten Step biete ich umsonst einen Carry an. silly

WooDaHoo
14 Tage zuvor

Ich hab kurz überlegt, mich dann aber doch dazu entschieden, dein Angebot abzulehnen. Ist mir einfach zu teuer. ^^

Antester
13 Tage zuvor

Na von irgendwas müssen wir ja auch leben. Mein Team von ausgesuchten PvE-Erkundern hätte dich zu allen Sehenswürdigkeiten geführt, aber wenn du nicht willst.

WooDaHoo
13 Tage zuvor

Na gut. Machen wir es folgendermaßen: Ihr führt mich herum, zeigt mir die kleinen Geheimtipps, die dem Durchschnittstouristen verwehrt bleiben und tanzt am Ende auf den Kanonen für mich. Und dafür bezahlt ihr mir, in Abgleich mit der am Horizont herauf ziehenden Negativ-Zins-Politik, sagen wir, 10 Euro. Okay, aufgrund anhaltender Infantilität meinerseits bin ich auch mit dem ermäßigten Preis von 7 Euro einverstanden. Na? Ist das ein Angebot? grin

Antester
13 Tage zuvor

Ein super Angebot, leider ist die Nachfrage Aufgrund der Komplexität der Quest so dermaßen angestiegen, das wir nicht noch einen Auftrag annehmen können, sorry echt.

Millerntorian
12 Tage zuvor

Das verstehe ich ich, auch wenn ich zutiefst enttäuscht bin. Aber sei’s drum, man kann ja nicht alles haben. Konzentriere ich mich eben auf so Pipikram-Rätsel wie das „original“ Niobe Labor, das schaff ich doch locker alleine.

question

Schuster bleib bei deinen Leisten sag ich immer, ich habe dann dieses exklusive Puzzle-Sidearm-Schmankerl des Destiny-Universums auch wirklich nicht verdient…

Ron
14 Tage zuvor

Moment, wenn man doch die Sonnenuhr Aktivität abschließen muss, dann heißt das doch, dass man die Quest nach dieser Season gar nicht abschließen kann oder? Wird die Aktivität nach Ende der Season nicht wieder verschwinden?

Wrubbel
14 Tage zuvor

Müsste, ähnlich der Vexinvasion. Kommt dann wie die Rallykats zurück in Spiel😈

Ron
14 Tage zuvor

Da bin ich aber dann mal gespannt, ob es nach Ende der Season andere Möglichkeiten gibt, um an diese Waffe zu kommen. Zeitlich begrenzte Exos oder allgemein Waffen, die es nur im kurzem Zeitraum zu erspielen gibt, sprengen ja gerne kompetitive Modi. Ich finde das passt auch allgemein nicht zu Destiny. Das Schöne am Spiel war ja eigentlich immer, dass man selbst nach einer längeren Pause den alten Kram wieder freischalten konnte.
In Black Ops 4 hat so etwas ähnliches ja auch für einen recht großen Shitstorm gesorgt.

Wrubbel
13 Tage zuvor

Die Ornamente wird es bestimmt im Euroversum wieder geben, bei den Exos ist glaube ich ein Randomdrop daraus geworden (Eriana z.Bsp.) und die normalen Invasionswaffen sind verschwunden. Vermissen tue ich die Waffen jetzt nicht unbedingt aber sinnvoll ist es nicht. Da gebe ich dir Recht.

Ron
13 Tage zuvor

Ja, Hauptsache es folgen noch Möglichkeiten auch nach der Season an Exos zu kommen. Das mit Eriana wusste ich nicht, aber diese Lösung als Randomdrop finde ich auch vollkommen ok!

Wrubbel
13 Tage zuvor

Stimmt, gegen Rnddrops ist nichts einzuwenden. Nur war die Eriana ja Bestandteil des Seasonpass und nicht Bestandteil der Invasion. Die Ruin gibt es ja über die Sonnenuhr und von einem Npc, bei welchem nicht klar ist, ob er nach der Season überhaupt in dieser Funktion erhalten bleibt. Deswegen ja mein sarkastischer Vergleich zu den Kats der Fraktionen. Wie lange hat es gebraucht damit die zurückkehren? Glaube das war 1 Jahr🙈

Alex
13 Tage zuvor

Das der Season Kontent immer wieder verschwindet halte ich auch für den absolut falschen weg, eher ein großer Schritt zurück als vorwärts.

BookerLG
14 Tage zuvor

Ich hab über den dialog zwischen osiris und saint-14 sowas von gelacht. Und dann auch noch shaxx 😂😂😂
Also ich fand die quest mal ne nette kleine Abwechslung. Perfekt um nebenbei in ruhe ein Kaffee zu trinken 😃👍

Afehner
14 Tage zuvor

Zwar nett das ihr ein walk through anbietet, aber diese Quest ist so einfach, sollte es jemals jemand nicht ohne Anleitung hinbekommen diese Aufgabe zu meistern, der sollte das Spiel deinstallieren. Btw. nur noch peinlich was Bungie da abgeliefert hat…

BookerLG
14 Tage zuvor

Also ich finde das absolut nicht peinlich. Aber mich würde mal interessieren, wie du denn die questline gemacht hättest

Afehner
14 Tage zuvor

Hast du Lack gesoffen??? Sorry, bin normalerweise nicht der Typ der beleidigt…

BookerLG
14 Tage zuvor

Nope, bin kein Maler 😉

Also falls du dich angegriffen fühlst, sorry das war absolut nicht meine absicht. Es interessiert mich halt wirklich, wie du die q-line geschrieben hättest.

Antester
14 Tage zuvor

Sonnenuhr spielen, mit 14. Heiligen reden, Dämmerbruch absuchen (ETZ, links unten). Etwa so. smile

Afehner
13 Tage zuvor

Gar nicht, weil A alles selbsterklärend ist und B absolut und in keinem Maßen anspruchsvoll ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.