Destiny 2 für PS5, Xbox Series X offiziell bestätigt – Was heißt das für Destiny 3?

Bungie hat mal ganz nebenbei den Loot-Shooter Destiny 2 für PS5 und Xbox Series X angekündigt. Nun spekuliert die Community über mögliche Next-Gen-Optimierungen und die Auswirkungen auf ein mögliches Destiny 3.

Das hat Bungie bekannt gegeben: Das Entwicklerstudio reagierte auf einen Tweet von Microsoft. Microsoft erklärte, dass sich derzeit hunderte von Spielen für die Xbox Series X in Entwicklung befinden. Daraufhin twitterte Bungie als Reaktion „Destiny 2 wird auch auf Next-Gen-Plattformen erscheinen. Details folgen.“

Wir wissen also nicht, wann das Spiel für die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X erscheint und welche Optimierungen es bekommt, aber wir wissen, dass es definitiv erscheinen wird.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Destiny-Spieler hoffen auf 60 FPS auf PS5 und XBox Series X

Wie reagieren die Spieler? Überraschend findet die Community des Loot-Shooters Destiny 2 das nicht. Immerhin kamen Gerüchte dazu schon im Juni 2019 auf und es erscheint logisch, dass Bungie mit einem Onlinegame auf den kommenden Konsolen vertreten sein will.

Die Spieler hoffen, dass auf der PS5 und Xbox Series X zumindest durchgängig 60 fps erreicht werden.

  • usrevenge schreibt auf reddit: „Überraschungs-Level: 0. Jedes große Spiel wird vermutlich Next-Gen-Versionen bekommen.“
  • hookset3 auf reddit meint: „Es wäre ja wohl unglaublich dumm von Bungie, Destiny 2 nicht so schnell wie möglich für die Next-Gen-Konsolen rauszubringen. Ich vermute, wir werden schon bald mehr über Bungies Pläne erfahren.“
  • Metatermin8r auf reddit hofft auf eine bestimmte Verbesserung: „Ich erwarte zumindest einen 60fps-Patch. Offen gesagt ist es unverständlich, warum wir das noch nicht für die Xbox One X und die PS4 Pro haben. Beide könnten das leisten.“
  • TVPaulD ist auf reddit skeptisch, was Verbesserungen angeht: „Eine 60-Hz-Version würde es unmöglich machen, mit Spieler zusammenspielen, die alte Hardware besitzen. Vermutlich würden sie dann Crossplay mit PS5, Xbox Series X, PC und Google Stadia erlauben, um die Population zu erhöhen.“
destiny-2-merkur-sparrow-s9
Destiny 2 erscheint auch für PS5 und Xbox Series X. Wie es auf den Next-Gen-Konsolen wohl aussieht?

Destiny 3 scheint weit weg – Einige zweifeln, ob es überhaupt kommt

Was ist mit Destiny 3? Die Veröffentlichung von Destiny 2 auf PS5 und Xbox Series X wirft die Frage auf, wie es denn mit einem Release von Destiny 3 aussieht? Eigentlich, im großen Masterplan für Destiny, wäre der Launch von Destiny 3 schon lange fällig gewesen. Ursprünglich sollte ein Destiny-Titel nur 2 Jahre relevant sein und dann schon der nächste erscheinen. Destiny 3 hätte eigentlich bereits 2017 erschienen sollen.

Aber der Plan hat sich schon lange geändert: Wir wissen, dass Bungie noch Pläne für das Jahr 4 (und darüber hinaus) in Destiny 2 hat. Aktuell befinden wir uns mit Shadowkeep im Jahr 3. Es ist also noch einiges an Content für das aktuelle Spiel geplant. Daher gibt es auch noch keine konkreten Aussagen zu Destiny 3. Dennoch unterliegt Destiny 2 technischen Limitationen der aktuellen Konsolengeneration:

Auch Bungie sagte schon: Destiny 2 kann so nicht auf ewig weitergehen und wachsen.

destiny 3 pyramindenschiffe
Die Pyramidenschiffe werden wohl eine große Rolle in der Zukunft von Destiny spielen.

Die Community spekuliert nun darüber, was die Ankündigung von Destiny 2 für PS5 und Xbox Series X für den Release von Teil 3 bedeuten könnte. Dass Destiny 3 nicht sofort zum Start der PS5 und Xbox Series X kommen wird, weiß man seit Februar 2020:

  • StrangelyOnPoint hat auf reddit eine interessante Theorie: „Ich frage mich, ob sie die Zahl 2 irgendwann aus dem Titel weglassen. Vielleicht, wenn Destiny 1 offline geht…“
  • Ambient_Riot auf reddit glaubt gar nicht mehr an Teil 3: „Destiny 3 wird vermutlich gar nicht kommen. Destiny ist jetzt eine MMO-Marke in den Augen von Bungie und das bedeutet, dass sie es weiterentwickeln, bis es sein Ende erreicht hat.“
  • Asami97 glaubt auf reddit, dass wir einfach noch länger warten müssen: „Destiny 3 wird kommen, entweder 2022 oder 2023. Bungie hätte nicht so viel Geld für die Rechte an der Marke bezahlt, wenn sie ewig an D2 festhalten würden.“

Destiny 2 musste zuletzt mit einiger Kritik bezüglich Cheatern und den Trials zu kämpfen. Bungie ist sich dessen bewusst und kündigte an, Verbesserungen vorzunehmen. Erste Pläne sind bereits bekannt.

Quelle(n): TheVerge, VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tony Gradius

Was mich jetzt am meisten interessiert:

Die aktuelle PS4/XboxOne Version sollte im Rahmen der Abwärtskompatibilität doch ebenso laufen. Oder nimmt man die absichtlich aus dem Programm um die native next gen Version zu verkaufen?

RaZZor89

Hört sich jetzt vielleicht zu stark nach meckern an aber die Next Gen Version macht das Spiel auch nicht besser

Nthusiast

Genau so ist es!

v AmNesiA v

Wenn ich Destiny 2 auf der Next Gen Konsole erneut käuflich erwerben muss, dann bin ich raus. Wollen wir hoffen, dass es in der Basisversion auch auf Xbox Series X kostenlos bleibt.

Nakazukii

ja nochmal das hauptspiel + dlc´s wird ziemlich teuer

Andreas Straub

60Hz auf der PS5 wird schon alleine aus Gründen der Fairness den PS4 Spielern gegenüber, zumindest im PvP nicht geben können. Im PvE wäre dies möglich, ich habe bisher aber noch kein Spiel gesehen, dass je nach Spielmodus die Framerate ändert …

Dera

Ah ja, Fairness? Und was ist dann der Sinn eines Upgrades, wenn du die Performance nicht verbesserst? Für ein paar mehr pixel braucht keiner ein Update. Die Performance wird 100% verbessert, alles andere wäre Humbug

Tony Gradius

Ich glaube kaum, das irgendwer auf den neuen Konsolen noch Framerates unter 60 FPS akzeptieren wird. Das ist ein Kernfeature der neuen Generation.

Lightningsoul

Äh bei PS4 Pro hast du auch 30 statt 5 FPS. Wo ist da die Fairness? ;D

Motzi

Interessant an der Sache ist für mich eigentlich nur, ob man für die Next Gen Konsolen die bisherige Konsolenversionen als Portgrundlage nimmt oder die PC Version.
Hoffe ja auf zweiteres, aber das würde ein crossplay mit der current gen Konsole ausschließen und ein Crossplay mit PC wäre in Anbetracht der Cheaterproblematik nicht gerade erstrebenswert.
Wie auch immer, ich hoffe, dass in der Next Gen Konsolenversion das Fadenkreuz endlich wie am PC auch in der Mitte des Bildschirms ist und nicht deutlich darunter (zumindest bei der PS4, auf der Xbox habe ich Destiny noch nie gespielt).
Weiß nicht warum, aber ich musste mich immer etwas umstellen/eingewöhnen wenn ich von einem zum anderen System gewechselt habe.

Nakazukii

Destiny 2 für PS5, Xbox Series X offiziell bestätigt

Damit haben dann hoffentlich die langen ladezeiten wenn man das menü öffnet ein ende

Motzi

Da die Ladezeit was mit der Abfrage zum Server und nicht zur Konsole zu tun hat, wäre ich da erstmal nicht sehr optimistisch.

Shin Malphur

Na und? Es kommt wie bei Xbox360 auf Xbox One dann iwann das 2021 Herbst Update nicht mehr für die alten Konsolen raus. Dann hat sich das mit den Spielern auch erledigt. Und das mit den 30fps/60fps ist auch Blödsinn…höchstens im PvP „könnte“ es Probleme geben, aber diese „Ungerechtigkeit“ oder dieser „P2W“ ist beim PC Standard und würde nicht mal von den Kunden bemängelt werden. Dass die One X nicht schon 60fps bietet ist mit ziemlicher Sicherheit auf die Sony-Bungie Kooperation zurück zu führen.

Ron

„Dass die One X nicht schon 60fps bietet ist mit ziemlicher Sicherheit auf die Sony-Bungie Kooperation zurück zu führen.“

Das geht doch schon extrem stark in Richtung Verschwörungstheorien. Meinst du nicht, dass es dafür nicht eine wesentlich logischere Erklärung gibt, nämlich das man einfach nicht die Xbox Community teilen will in 30 und 60 fps? Überleg doch mal was das für Trials bedeuten würde, wenn da auf einmal 30 und 60 fps aufeinander stoßen. Das mag zwar auf dem PC schon lange die Normalität sein, aber die Grundidee hinter den Konsolen ist immer noch die gleiche: Du kaufst dir einen Kasten und kannst dann mit allen Leuten zusammenzocken, die denselben Kasten besitzen. Also Bungie würde sich doch gewaltig ins eigene Bein schießen, wenn die solche Zustände auf den Xbox-Servern zulassen würden.

Sony hat nur einen exklusiven Vertrag mit Bungie in Bezug auf Content, die entscheiden da nicht wo es langgeht.

Millerntorian

Destiny 2 für PS5, Xbox Series X offiziell bestätigt – Was heißt das für Destiny 3?

Was soll denn diese ominöse Destiny 3 sein? Klingt für mich nach total verrückter Zukunftsmusik.

Ansonsten halte ich es wie weiter unten mit Ron. Spieleauswahl zu Release neuer Konsolen war bis dato immer „überschaubar“. Bis genügend Alternativen am Start sind, parallel dazu eine hohe Abdeckung verkaufter Einheiten (Konsolen) erreicht wird, gehen so manche Monate ins Land. Insofern ist ein D3 zu Release strategisch gesehen eher unwahrscheinlich gewesen. Allen hochgeschürten Spekulationen leider zum Trotz

Zumal bis dato ja noch kein offizieller Termin zum Release PS5 & genannt wurde. Ergänzend zu den Bungie-Plänen der langfristigen Saisonausrichtung dürfen wir uns also noch auf sehr lange Zeit darauf einstellen, das Eris, Zavala und Ikora uns trantütig melancholisch in den Schlaf sprechen.

Und persönlich? Ich denke nicht, dass D2 meinem ganz persönlichen Spiele Anspruch (der dann mit einer neuen Konsolengeneration auch die Optik umfasst) zu 100% erfüllen könnte. Es sei denn, man nimmt eine komplett neue Engine; dies sehe ich aber als eher unwahrscheinlich an. Und die Konkurrenz (bitte nicht wieder: „Welche Konkurrenz? Ich meine damit Konsolen-Spiele per se!) schläft bekanntermaßen nicht und entwickelt sich weiter.

Lassen wir uns also von Bungie überraschen. Ach nee, D2 wäre ja keine Überraschung…sorry. 😉

Gorm-GER

Bin immer davon ausgegangen das D3 frühstens in zwei drei Jahren kommt, vielleicht auch als kompletter reestart. Von daher ist das für mich jetzt nichts neues. Mal schauen ob Bungie sich in naher Zukunft genauer dazu äußert.

Chriz Zle

Hätte schon zu D1 Zeiten passieren sollen, das die Basis einfach weiter erweitert wird.
Nun wird es eben bei D2 der Fall sein. Ich erinnere an die Tafel mit den Jahresangaben in einem Video von Bungie.

Sprich Bungie wird D2 nun weiter ausbauen und arbeitet höchst wahrscheinlich grad an einem großen DLC. Das Season Modell wird ggf. parallel laufen.

Aber ohne großes DLC wird da nix großes draus werden. Bungie sollte sich ggf. mal Gedanken machen über ein Monatsabo.
Sie würden damit fixe Einnahmen generieren die dann, hoffentlich, in erhöhte Content Ausschütung (Strikes, PVP Maps, Waffen, usw.) umgesetzt werden könnte.

Ron

Damit würden aber auch die ganzen Spieler wegbrechen, die nur hier und da in Destiny reinschnuppern. Also nur um mal wieder paar Strikes zu zocken oder den Schmelztiegel hin und wieder zu betreten, würde ich mir kein Abo zulegen.
Weiterhin wäre es ja schon eine krasse Umstellung: Free2Play -> Abo. Also da kann ich den Shitstorm schon riechen.

Saibot77

Das wäre der Grund das Game endgültig von der Platte zu löschen. Ich habe Vollpreis für das Game bezahlt und lehne ein Abomodell strikt ab.

Dave

wenn sie weiterhin auf Destiny 2 rumreiten, ist die Marke für mich endgültig gestorben.

Dera

Habe ich schon vor Monaten prophezeit. Es wird kein D3 geben, zumindest nicht in absehbarer Zeit, da bungie keinerlei Ressourcen besitzt einen neuen triple aaa Titel auf dem Markt zu werfen.

Chris

Der Titel befand sich ja schon mitten in der Entwicklung. Ich bin davon überzeugt, dass Bungie die „Resourcen“ besitzt. Sie müssen ihr Studio unterhalten, ob alle an D3 arbeiten oder an nem D2 macht da keinen Unterschied. Da sie es alleine Schaffen ihr Game zu vermarkten und weiter zu halten, sollten sie auch dazu in der Lage sein. Die Frage ist: Ist das aus ihrer Sicht sinnvoll, ein Game zu veröffentlichen ? Gehen wir von dem Fall aus Bungie hätte bereits jetzt ein fertiges D3. So wie D2 seit Shadowkeep läuft, wäre es Finanziell und arbeitstechnisch ein Debakel. Viele Spieler wären zu skeptisch bei einem D3 und da es wahrscheinlich nicht so Hardcore auf Casuals ausgelegt sein wird, wie ein D2 zum Start, können eben jene das auch nicht ausgleichen. Zudem müsste man entweder an zwei Fronten mit Patches versorgen, oder ein D2 killen. Letzteres hat aber wiederum zur Folge, dass Spieler abspringen werden weil sie das Vertrauen verlieren.

Dera

Also ich weiß ja nicht woher du nimmst, dass Destiny 3 bereits voll in Entwicklung war. Eine Quellen Angabe diesbezüglich wäre recht nett. Bungie besitzt seit der Trennung nicht mehr die Ressourcen und vorallem in Anbetracht das sie gerade an neuen Titeln arbeiten, erst recht nicht.

Chris

Also da muss man schon recht tief greifen. Hier bewegt man sich ja eh im recht spekulativen raum von „Ich glaube“ und diversen Leaks. Ging im Beitrag von Andreas ja auch um viel Spekulation. Trz hätte ich die Aussage als solche deutlicher deklarieren können.

Bezog mich auf die damaligen Leaks von Anonthenine. Wenn dich an jene nicht mehr erinnerst, kann ich dir gerne noch nen Link ausgraben. Der lag ja wirklich mit (soweit ich weiß) allen seinen Leaks sehr richtig. Natürlich muss man sich die Frage stellen: Sind die damaligen Pläne noch aktuell? Was ist mit ner neuen Engine usw.? Ich meine man merkt wie lange simpelste Veränderungen im Game brauchen. Sowas wird ein Problem sein, dass ein neuer Titel eher lösen könnte. Aber unabhängig davon, ob die mit der Entwicklung angefangen haben oder nicht, ob man die bereits (vielleicht) entwickelten Dinge nun in D2 implementiert und mit D3 nochmal ganz von vorne Anfangen möchte oder ob es dauerhaft mit D2 weiter geht oder nicht: Man wird von einem D3 erst frühestens Monate vor Release offizielle Infos bekommen. Sollte kein D3 mehr geplant sein, wird Bungie vermutlich nie etwas dazu sagen. Ich denke aber, dass sie mit einem neuen Ableger und der gesamten Erfahrung der letzten Jahre besser fahren würden.

Bezüglich der neuen Titel: Netease ist hauptsächlich auf recht einfache Titel ausgerichtet. Diese erfordern nicht weiß Gott wie viele Entwickler. Hier ist auch die Frage ob die investierten 100 Mio. auch für die Vermarktung sind (was sehr wahrscheinlich ist). Im Grunde genommen war es aber ein Kauf einer Minderheitsbeteiligung an Bungie, wo das Geld am Ende reinfließt, steht also irgendwo offen. Sie könnten aber mit einem Drittel des Geldes eine gewaltige Menge an Entwicklern für 1 Jahr ohne problme Beschäftigen. Dann wäre zumindest der Teil wirklich nicht so gravierend für Bungies Resourcen, zumal diese ja finanziell abgesichert sind. Was wiederum die Marke Matter angeht, so kann sich keiner etwas darunter vorstellen. Das Bild zum Logo sah auch sehr Kurios aus. Zumal das erste Logo nach der Partnerschaft mit Netease erschien, weiß man nicht ob das beides miteinander zusammen hängt. Das heißt im Umkehrschluss: Ob Bungie wirklich weniger Resourcen als zuvor zur Verfügung hat, weiß ebenfalls keiner sicher. Denn massig Geld haben sie, auch ohne Einnahmen von Destiny 2.

Solltest du hierfür Quellen bzw. Links benötigen, kann ich dir gerne die ganzen Beiträge und Co. raussuchen. Der Text war aber auch schon recht auswendig und bis auf das mit Matter und Netease ist es recht aufwendig die Beiträge jetzt alle noch rauszusuchen, bin einfach zu müde. 😀

Marki Wolle

Destiny 2 werde ich mir keinesfalls auf den Next Gen Konsolen holen!

Dera

Wird aber auch schwer dies Leuten zu verkaufen, da man ja auch seine ps4 spiele auf ps5 spielen kann. Tippe eher auf ein kostenloses Update.

Marki Wolle

Hatte echt gedacht das bereits ein nächster Teil für die Next Gens in Arbeit ist, aber das ist schon etwas bitter, ich meine wann soll ein D3 kommen2022? Oder eventuell gar nicht?

Naja bin gespannt wie viele die noch mit diesen hauchdünnen Seasons abholen können🤷‍♂️

Genau diese Übergangsphasen sind schon echt zäh, naja wollen wir hoffen das die neuen Spiele so wenig wie möglich von der uralten PS4 und One ausgebremst werden, echt verschwendetes Potential

criticalBiLL

wieso nicht?

Marki Wolle

Ich spiele ja jetzt schon so gut wie kein D2 mehr, was sollen da die Next Gens bringen? Solange quasi kein neuer Content mit dazu kommt🤷‍♂️

Bin PvE Mensch, und da ist Story, Strike und Planeten technisch sowie beim Loot Bungie, seit schon ziemlich langer Zeit echt unterirdisch, wenn das Herbst DLC nicht bombastisch wird (Taken King oder Größer) dann werde ich Destiny sowieso nicht anmachen!

Ron

war vollkommen zu erwarten. Wir werden mit Destiny 2 das erleben, was wir mit Destiny (1) auch mit der PS3 und PS4 erlebt haben – den fließenden Übergang zu den neuen Konsolen. Allgemein ist das ja kein sonderlich dummer Schachzug, weil zum Konsolen Release die Auswahl an Spielen nicht sonderlich vielfältig ist, da greifen die ein oder anderen Kunden schon eher (nochmal) zu Destiny 2.
Auch wäre es nicht sonderlich schlau direkt zum Release ein Destiny 3 zu bringen, weil es erstmal 1-2 Jahre dauern wird bis sich die breite Masse mit den neuen Konsolen eingedeckt haben wird. Die neuen Konsolen werden, wie es auch schon in der Vergangenheit stets war, zum Release schnell ausverkauft sein. Für MMOs lohnt es sich einfach nicht direkt zum Start einer Konsole solche Games rauszuhauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x