Destiny 2 für PC: Neues zu Cheats, Fadenkreuz, Cross-Save

Es gibt einige Informationen zur PC-Version von Destiny 2. So gibt es nun Aussagen zu erwarteten Problemen mit den Cheats und der Steuerung mit dem Fadenkreuz. Auch das mit dem CrossSave bei Destiny 2 ist nun klar.

Destiny 2 auf dem PC wird nicht von Bungie selbst entwickelt

In einem Interview mit PC-Gamer rückt Bungie zwar spärlich mit der Sprache zur PC-Version raus, aber einige Infos gibt es doch:

  • Die PC-Version von Destiny 2 wird nicht von Bungie selbst entwickelt, sondern von dem Activision-Studio Vicarious Vision in Albany, New York. Im Dezember 2016 hatte Bungie verkündet, dass sie mit denen zusammenarbeiten werden. Man betont, das sei kein „Outsourcing.“ Man betrachte die New Yorker als erweiterten Teil des eigenen Dev-Teams. Man steht mit denen in regem Kontakt, das sei eine starke Partnerschaft.destiny vicarous
  • Zum Thema Cheats heißt es: Man weiß, dass es große Unterschiede zwischen PC und Konsolen gibt. Man hat sich mit vielem beschäftigt, was es auf den Konsolen gar nicht gibt. Und man will möglichst viele dieser Dinge so schnell wie möglich berücksichtigen.

Vielleicht wird man den Konsolen-Hüter mitnehmen können – vielleicht auch nicht

  • Bungie weiß zudem, dass einige Veteranen gerne ihren PS4- oder Xbox-One-Hüter mit auf den PC nehmen wollen. Hier hat man noch keine Antwort, ob das möglich sein wird. Bungie versteht den Wunsch. Das sei etwas, das man im Hinterkopf hat, aber dazu gebe es noch keine Antwort. Es sei ein Marathon, kein Sprint.
  • Die Features, die Destiny 2 für den PC bringen wird, haben wir hier schon vorgestellt. Das einstellbare „Field of View“ kommt, das war nur in der Anspiel-Version deaktiviert.destiny-2-pvp-titan

Systemvoraussetzungen: Man braucht keinen Super-Rechner für Destiny 2

  • Zu den Systemvoraussetzungen gibt es noch keine genauen Informationen. Damit kann man vielleicht auf der E3 rechnen. Es klingt aber so, als wären die Systemvoraussetzungen moderat. Man braucht keinen ultra-modernen PC, um Destiny 2 flüssig laufen zu lassen.

destiny 2 hüter waffe_story_heroic_05Destiny 2: Fadenkreuz sitzt höher als auf PS4/Xbox One

  • Einige Änderungen gibt es beim Shooter-Gameplay. Destiny 2 soll sich auf dem PC nicht wie ein Konsolenport anfühlen. Auf den Konsolen ist das Fadenkreuz etwas unterhalb der Bildmitte. Beim PC sitzt es genau in der Bildmitte.
  • Auch die Art, wie der Rückstoß funktioniert, hat man für den PC angepasst. Die Entwickler haben, nach eigenen Angaben, „eine Menge Arbeit“ investiert, damit sich Destiny 2 wie ein großartiger PC-Shooter spielt.
  • Nach ersten Berichten von Destiny-2-Youtubern könnte des gelungen sein – (das Gameplay im Video ist aber nicht von der PC-Version, deshalb ist das Fadenkreuz etwas tiefer).
  • Auf dem PC wird Destiny 2 nicht bei 30 FPS gecappt sein. Die Anspiel-Version lief auf 60 FPS mit 4k. In der Retail-Version soll es bis auf 144 FPS hochgehen. Laut Bungie und einigen Youtubern wirkt sich der Sprung von 30 auf 60 FPS nicht so krass auf die Spielerfahrung aus. Was das Spielgefühl aber entscheidend ändert, ist der Wechsel vom Controller auf Tastatur und Maus. Destiny 2 mit Maus und Keyboard scheint richtig Laune zu machen. Das Spiel wird als „smooth“, geschmeidig, beschrieben.

So viel zu den Infos aus dem Interview mit PC Gamer.

destiny 2_pvp_action_09Destiny 2 Cross-Play/Cross-Save: Kann ich Destiny 2 mit Freunden auf anderen Plattformen spielen?

Was sich Fans wohl komplett abschminken können, ist die Hoffnung mancher, dass „Cross-Play“ oder „Cross-Save“ zwischen den einzelnen Plattformen bei Destiny 2 möglich sein wird.

„Leak“ kurz vorm Release war Quatsch

Ein vermeintlicher Leak, wenige Stunden kurz vorm Reveal von Destiny 2, hatte da Hoffnungen geweckt. Es hieß, man könne dank Crosssave denselben Hüter auf PS4 und PC spielen. Auf den Leak haben sich vor allem deutsche Gaming-Seiten gestürzt wie ein dickes Kind auf eine Packung Choco Crossies.

Aber der Leak war Unsinn, wie wir nun wissen. Der Leak hatte neben Cross-Save 60 FPS auf Konsolen versprochen. Auch das war Quatsch.

destiny-2-hawthorneCross-Save wird’s nicht geben, wie Usgamer berichtet.

Wer mit Freunden zusammenspielen möchte, die auf anderen Plattformen unterwegs sind, wird also Schwierigkeiten haben. Bungie merkt wenig hilfreich an, neue Freunde könne man ja über die „Guided Games“ finden. Vielen Dank für den Tipp, Bungie!


Weitere Infos zur PC-Version:

Autor(in)
Quelle(n): PC GamerUsGamer
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (79)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.