Destiny 2: „Fast nur positive Signale“ – Mehr Beta-Spieler als bei Destiny 1

Activision reibt sich die Hände: Destiny 2 wird ein Super-Hit. Das Feedback aus der Destiny 2 Beta sei überwiegend positiv, außerdem haben mehr Spieler die Destiny 2 Beta gespielt als die von Destiny 1. Massig DLCs zu Destiny 2 sind auch schon verkauft.

Activision hat gestern seinen Vierteljahresbericht vorgestellt. Am Rande gab es einige Äußerungen zu Destiny 2. Aus Sicht von Activision könnte es wohl nicht besser laufen.

Activision-Mann Eric Hirshberg sagt:

  • Es gibt eine Menge positiver Signale zu Destiny 2
  • Activision hat eine „enorme Menge Vertrauen“ in den Titel
  • Man hat „fast durch die Bank“ nur positives Feedback zur Destiny 2 Beta bekommen, von Presse wie auch von den Fans

Viele Vorbesteller haben den Seasonpass gleich mitgekauft

Destiny 2 Kabale

Erweiterungen genauso wichtig wie das Grundspiel

  • Activision plant mehrere Content-Erweiterungen für Destiny 2 und die sind unheimlich wichtig, wahrscheinlich das Wichtigste überhaupt. “Folge-Content” ist genauso wichtig wie das Hauptspiel.
  • Activision will den Hunger der Fans nach mehr Content stillen. Das ist ihnen bei Destiny 1 nicht gelungen. Jetzt werden Vicarious Visions und die High Moon Studios zusammen mit Bungie an Destiny 2 arbeiten. Activision hat seinen Entwickler-Stall vergrößert, um der Content-Nachfrage gerecht zu werden.
Destiny 2 Explosion

Mein MMO meint: Wahrscheinlich hätten die Server in Flammen stehen und es hätten marodierende Horden von Destiny-Fans durch Seattle ziehen können, und bei Activision wären immer noch “nur positive Signale” angekommen. Die Beta von Destiny 2 war sicher keine Katastrophe, aber “einheitlich gut angekommen bei Fans und Presse” – in unserer Filterblase war das nicht so. Sondern da war die Beta umstritten – vor allem die Entscheidung, das PvP zu verlangsamen.

Dennoch sieht man an Activision, dass sie das Signal “Gebt uns mehr Content” aus Destiny 1 deutlich vernommen haben. Jetzt bleibt abzuwarten, ob sie das umsetzen. High Moon Studio soll seit 2 Jahren an Destiny mitarbeiten – wir haben im Mai 2015 darüber berichtet. Wir wissen nicht, was die da machen und ob es wirklich die Qualität von Bungies A-Team erreichen wird. Das wird eine zentrale Frage der nächsten Monate sein.

Destiny 2 Blau

Klar ist: Destiny 2 hat eine Menge Vorschusslorbeeren durch Destiny 1. Viele Leute freuen sich auf das Spiel und haben “blind vorbestellt.” Hoffentlich kann Destiny 2 diese Erwartungen auch erfüllen. Wobei für die meisten dieser Gelegenheitsspieler eine “gute Story” und schöne PvE-Inhalte in Destiny 2 wichtiger sein werden als die Frage, ob das PvP langsamer geworden ist.

Den nächsten Bissen Destiny 2 bekommen Spieler mit der PC-Beta in wenigen Wochen zwischen die Zähne. Die PC-Beta soll größer und besser als die PS4/Xbox-One-Beta ausfallen:

Destiny 2: PC-Spieler kriegen bessere Beta – Extra-Map & Verbesserungen

Quelle(n): gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
127 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
RagingSasuke

Ich dachte zuerst beim lesen “was? Ich hab so viel misstrauen und gejammer gelesen, was muss passieren damit sie sagen es ist nicht so gut gelaufen?
Ich war einer der total zufriedenen, klar, mehr super wäre geil aber das wurde ja versprochen…

marty

Ich hab jetzt mal eine blöde Frage, aber ist die erste Storymission aus der Beta auch die komplett gleiche wie im Endspiel – weiß man da schon was?
Ist zwar nur eine Kleinigkeit und wäre eher ein Logikfehler, aber warum haben wir die ganze erste Mission bereits neue Fähigkeiten und Waffen wenn wir ja eigentlich zum Schluß unser Licht verlieren und die neuen Fähigkeiten erst erlernen müssen?
Wir müssten die erste Mission eigentlich noch mit den alten Waffen und Fähigkeiten spielen!!
Könnte man nur mit einem größeren Zeitsprung seit Destiny 1 erkären und dass sich in diesem Zeitraum unsere Fähigkeiten weiterentwickelt haben.
Fragen über Fragen ;-))

v AmNesiA v

Es wurde in einem Interview mal von Luke Smith gesagt, dass die Homecoming Mission nicht die erste Story Mission ist. Wie das dann genau eingebettet ist, werden wir dann am 06.09. erfahren. 😉

Chris Brunner

Außerdem sind die Fähigkeiten nur in der Beta freigeschalten. Du musst die im Endgame erst selber wieder freischalten.

Marc R.

Ich denke ja, dass wir die erste Mission mit gute Waffen, starken Fähigkeiten und max. Level spielen werden um am Ende der Mission (Stichwort “DAS…. IST… SPARTA!!!”) alles zu verlieren.

Der Ralle

Ich prophezeie (lehne mich mal weit aus dem fenster) mal dass Bungie die PC Beta auch noch mal für die Konsolen bringen wird. Entweder zeitgleich oder mit leichter Verzögerung. ????

ItzOlii

Ich hoffe es doch:D
Aus diesem Grund hab ich die Beta noch nicht von der Playsi gelöscht:P

RagingSasuke

Gehe ich auch jede wette ein. Die werden mit sicherheit noch ne hypetrain beschleunigungs beta rausklatschen damit alle vor release nochmal mit dem schwänzchen wedeln. Ich gehe auch stark davon aus das es entweder zeitgleich zur PC beta kommen wird oder wenigstens in einem sehr ähnlichem zeitraum

Dumblerohr

Ich warte eigentlich Täglich auf die Meldung, dass man in D2 nichtmehr mit dem gehorteten Silber aus D1 bezahlen kann ^^ Das non plus ultra Fuck You.
Es gibt eine neue Währung, nämlich versilbertes Gold, oder vergoldetes Silber aus Glas xDD
Das würde zu Bungie passen

firlefanz

Dein Silber war im Turm…

😉

Marc R.

stimmt gar nicht. Mein Silber ist beim Ishtar Commander ????

firlefanz

Du Fuchs!
Ich hab mein Zeug im Riff gebunkert. Die haben es aber verschlampt.

alexHHde

Es wurde schon gesagt, dass du dein Silber aus D1, nicht mehr in D2 benutzen kannst.

RagingSasuke

Wurde glaube ich Direkt am anfangen gesagt, alles aus dem cash shop und auch das silber wird nicht mitgenommen. Bin zwar kein cash shop nutzer, ausser einmal 5€ aber ich ärger mich für die leute ein wenig mit weil es halt irgendwie fies ist. Wären die charaktermodelle stark anders oder ein komplett neues spiel, könnte ich es verstehen. Aber so ist es ja nur geldscheffelei.

Starkiller AH

Deswegen sind auch alle Änderungen zugunsten des pvp gegangen weil es ein pve Spiel is ????

rispin

Achja Activision, hängt das nicht so hoch, das ist wieder Gequatsche von Managern für Investoren die haben da soviel Ahnung wie Bungie von Balance aber trotzdem, mag ja sein das der überwiegende Teil die Beta gut fand doch dann will ich auch sehen wie sich das zusammensetzt, wer D1 nie gespielt hat kann das ja alles gut finden, zudem in dem Unternehmen in dem ich tätig bin erzählen die Geschäftsführer auch gerne Dinge die einem eher weltfremd vorkommen. Das wir hier natürlich nicht alles bejubeln trübt natürlich aber auch unseren Blick ,wir sind auch gut informiert (nicht zuletzt Dank der super Redaktion hier ), haben genug Erfahrung mit D1 und den ganzen Schöngerede, fing ja schon mit dem Reveal zu D1 auf der E3 damals an, was da alles erzählt wurde, wir sind halt kritisch und genau diese Kunden sind nicht der Gradmesser wenn es finanziell super läuft

Pantheon ✓ᵛᵉʳᶦᶠᶦᵉᵈ

Liegt wohl daran, das die Beta für Pc und Konsole ist und Destiny 1 nur für die Konsole?

Sepp sama

Weil die PC Beta ja auch schon stattgefunden hat…

Starkiller AH

Liegt eher daran das destiny in den letzten 3 Jahren eine große com aufgebaut hat und alle die beta gespielt haben + neue Spieler . Zur d1 beta zeit war destiny unbekannt und hatte nich die com wie sie jetzt is. Is ja logisch das sie dann mehr Spieler hatte

Jokl

Fand den für mich neuen Modus “Kompetitiv??” , die dem “DE” Prinzip aus Counterstrike nachempfunden sind, wirklich gut.
Optisch gibt es immer Leute die irgend ein Haar finden, geschenkt.
Das Aiming gefiel, auch wenn ich bei D1 mehr “AHA”-Effekt hatte.
Kann einem Mitforisten hie rnur beipflichten, das etwas langsamere PVP empfand ich angenehm, da man nun wirklich nicht nach 10 sekunden schon Kameramann war.
Die richtig guten werden auch hier wieder vorne liegen, die weniger begabten haben ein wenig mehr von den Runden, generell ist ne Beta halt nur das und alles andere wird sich dann schon schnell abzeichnen.
Ich werds mir sicher holen wenns ne Woche oder zwei raus ist, da muss schon argh was schief laufen, das nicht.

Steefmeister86

Schaut aber bei Warframe z.b. ein bisschen anders aus! ????

ItzOlii

Da schaut noch manches anderst(besser) aus^^

Bishop

Mir hat die Beta wirklich überhaupt nicht gefallen! Der PvP ist ja der beste Beweis. Wenn eine Runde vorbei ist bevor man auch nur ein mal seine Super einsetzten kann ist das einfach nur lächerlich! Der PvE ist auch nicht besser, eigentlich haut man da ja nur den Aliens seinen Hammer um die Ohren. Da die Fähigkeiten aber so langsam laden und dann noch so schwach sind hat man nur seine Waffen. Und hier gibt es nur Primär, alles gute wird im einen Slot gepackt für den es dann nicht mal Muni gibt. Am ende ist das einfach nicht mehr Destiny sondern auch nur irgend ein 0815 Shooter. Da muss sich gewaltig was ändern.

Wieder schneller machen und Fähigkeiten effizienter gestallten statt die ohne hin schon einfache Turbine noch leichter zu machen.

Ismil422

Dafür ist eine Beta doch dar. Bungie hat nun Rückmeldungen wie das Spiel, so wie sie es hatten, angekommen ist und kann noch Veränderungen vornehmen. Besser eine Beta mit wenig Super und Fähigkeiten, als im fertigen Spiel wo sie es nach 3 Monaten erst verbessert.

Steefmeister86

Na dann warten wir mal ab?! Reddit ist immer eine gute Quelle wenn du dir da mal ein paar Dinge durchliest…..?! Hab im ersten Teil so viele Stunden versengt die hätten das einfach verbessern aber von Grund auf lassen sollen wie Day One! Da hat es das Prädikat MMO Shooter wirklich noch verdient gehabt?! Was war der Endeffekt??? Viele heulen rum und es wurde immer einfacher und einfacher gemacht dass nach LUKE SMITH’s Aussagen man es heute (D2 dann auf jeden) sogar schon als siebenjähriger zocken kann?! Mehr brauchts normal dazu nicht mehr! Aja die Downloadgröße vom Hauptspiel ist ja grad die Hälfte von D1! Mfg

Ismil422

Wenn man bedenkt, dass das viele Räume der Dlcs (Omniguls Raum, Rasputin etc.) und viele ungenutzte Räume dabei waren ist es doch normal das es größer ist oder nicht? Und in die Aussage von Smith kann man viel Interpretieren. Er sagte, dass man es als siebenjähriger MIT seinem Vater spielen kann. Die Frage ist nun, ob er es so meinte, das sie als Duo spielen, oder der Vater dem Sohn dabei hilft. Es sollte auch klar sein, das Bungie das Spiel verbessern möchte, was sie mit DB und HOW nicht geschafft haben. Als Gewinnorientiertes Unternehmen gesteht man sich die Fehler auch nicht ein, wieso auch? Um Verlust zu machen weil Spieler den Content nicht kaufen? Klingt doch dann nur logisch, dass sie weiter auf die Schiene von TTK und ROI setzten und nicht die von Day One (grade die Sache mit Ghorn haben sie gelöst, als nicht Ghorn nutzer war der endcontent meinst für dich nur Videos oder ein Trupp, der mal Mitleit hatte).

Starkiller AH

Das was wir in der beta gespielt haben war schon 2 Monate veraltet und sie hatten schon alles geändert. Die beta hat also rein garnichts gebracht da sie uns nich den aktuellen Stand spielen lassen haben.

Gottlieb

Mir hat die Beta super gefallen und das was mich gestört hätte, Granaten und Super zu langsam, soll ja geändert werden.
Das langsamere PVP kommt mir ehrlich gesagt sogar entgegen. Hab mich fix darauf eingestellt.
PVE fand ich klasse, hab den Strike bestimmt 30x gespielt.
Mir gefällt das alles in allem, also mit den angekündigten Änderungen sogar besser als D1….

Pueschi

Ich mochte die Beta.
Das neue Pvp-Tempo finde ich sehr angenehm, werde nicht mehr alle 2 Sekunden von Warlock-Nahkämpfen, Stickies und Supers gekillt!

Im pve störte mich aber der Mangel an Fähigkeiten, Supers, Bewegungstempo und Power-Ammo doch ein wenig…

Honk Hasser

Würde mich sehr freuen, aber nach fast 3 Jahren “Destiny / Bungie” bin ich eher pessimistisch. Die Bungieaner weichen äußerst ungerne von ihrer Linie ab.
Na ja, in 1 Monat sind wir alle schlauer. 😉

André Wettinger

Ich will aber jetzt nicht zugeben dass ich mich da verschrieben hab. Hör jetzt auf sonst muss ich noch weiter irgendwelche idiotischen Ausreden suchen. Ich muss grad mit den Kids Viana schaun, zum 136387 mal. Hab jetzt mal Mitleid. ????????????

firlefanz

Oha… das ist hart!

RagingSasuke

Hahaha, von mir kriegst du eine portion mitleid nach diesem kommentar XD

v AmNesiA v

Also ich gehöre zu denen, die generell eine positive Bilanz aus der Beta ziehen.
Es spielt sich im PvP jetzt anders. Aber ich finds ok so. Wie es dann im richtigen Spiel wird, bleibt erst mal abzuwarten.
PvE fand ich Storymission und Strike auch gut gemacht.
Also ich freu mich auf meine Limited Edition und die DLCs.
Ich bin aber auch gespannt auf COD WWII und PUBG. Die werde ich mir definitiv holen. Für Unterhaltung ist dann die nächsten Monate auf jeden Fall gesorgt.

rispin

Ich freu mich auf meine CE ^^ generell freu ich mich auch, endlich PVE wieder, strikes mit den buddies, leveln, looten und im Raid rumhocken. Die Frage für mich ist, wie oft muss ich in den PvP, sowas wie die Chaperonequest war mehr Qual, das brauch ich nicht nochmal.

KingK

Bei Activision kann einem nur die Kotze hochkommen…
Dieses Gelaber wie toll doch alles läuft, ergo wieviel Geld sie scheffeln werden. Das nervt. Besonders wenn man an das geizige Verhalten in Bezug auf Servern denkt.
Dass sie auf fortlaufenden content bestehen ist ja klar. Denn DLCs, bzw. content kostet nun wieder. Da hören sie natürlich ganz genau zu, was die Community bemängelte. Bei den Servern ist man aber wieder taub.
Activision ist wirklich ganz weit oben auf der Liste unsympathischer publisher!

Also bei mir wird es wenn tatsächlich gebraucht gekauft. Die eine Woche kann ich dieses Mal warten. Hauptsache meine 60€ gehen nicht an diesen Verein!

ItzOlii

Ein tausendfaches Word auf diesen Post!!!

André Wettinger

Hab die Col auch kurz nach der Beta Storniert. Nur soviel wie nötig und so wenig wie möglich. Standart reicht da für das D1.5 und 60 E ist der PvE schon wert. Interessant wird das nächste Jahr die Konkurenz an den Start geht. Fragt sich nur wann.

PBraun

Auch was Bungie selbst angeht, steigt bei mir Säure auf. Wie die mit dem “local network fireteam issue” umgegangen sind, war unter jeder Gürtellinie. Und die verlögene Begleitmusik dazu war auch genau dieses Erfolgsaussichten-Marketing-Gelaber (und viel dämliches Schweigen oder noch blödere Rückfragen oder Hinweise auf unsinnige Lösungswege durch ihre Cammunity-Knechte). Das trage ich denen nach.

btw: Ich hab gehört in der Beta gabs wieder ähnliche Probleme.

André Wettinger

Nein Milchmärchen Betonung liegt auf Märchen. Kann man aber auch unter die Kategorie Sagen und Legenden einordnen. Bezieht natürlich auf den Glauben von Activision “fast nur positiv”.

Kann man aber auch auf ein Zitat eines alten Philosophen Schuhmann zurückgreifen und darauf beziehen.

Die Faszination des Wahnsinns ist immer das selbe zu sagen/machen/tun um zu Hoffen das aus einer Konstanten eine Variable wird.
Dagegen spricht aber die Ausagen eines berühmten Zeitreisenden der mal Sagte : ” Kein Schicksal”
Wer aber die Vergangeheit beherrscht, hat Macht über die Zukunft.

Man ist das alles harter Tobak, ???????????????????? Bitte einmal Kopfschütteln und weiter scrollen.

Honk Hasser

Obwohl der D1 Fokus auf dem PvE lag, hat mir der PvP sehr viel Spaß gebracht und mich noch lange im Spiel gehalten. Da war der PvE schon laaaaaange ausgelutscht. Der PvP hat sich wohltuend von den gängigen PvP Shootern abgehoben, daher hab ich immer wieder gerne reingeschaut.

Ja, es gibt wenig Änderungen an den Shootern und dafür bin ich dankbar. Warum immer das Rad neu erfinden müssen? Was dabei herauskommt sehe ich ja nun am D2 PvP. Grottig und verschlimmbessert.

Steefmeister86

Also ich würde mal sagen hier auf MeinMMO haben sich die Feedbacks eher die Waage gehalten und viele schrieben auch sie würden stornieren oder nur mal das Hauptspiel probieren. Aber bitte was für eine Meldung hätte man sonst von Bungie erwartet jetzt mal ehrlich???!!! Gibt halt dann wieder ein paar Blindgänger die auf so eine Meldung vorbestellen?! Und die freuen sich wieder?! Sind schon gute Marketingprofis dass muss man Ihnen lassen. Mfg

Honk Hasser

Habe die Premium wieder abbestellt und werde mir dann im September die Standard zulegen. Die DLCs werde ich wohl nicht mehr brauchen.
Da der PvP nun unterdurchnittlich ist und ich keine großartigen Änderungen erwarte, bin ich nur noch am PvE interessiert.
Um D2 genauso lange zu spielen wie D1, müssten die kommenden Toptitel (Battlefront 2, CoD WWII, PUBG) schon arg enttäuschen, wovon ich erstmal nicht ausgehe.
Wenn mir der D2 PvE bis November Spaß bringen kann, ist es mittlerweile ok. Ohne schnellen und abwechslungsreichem PvP ist Destiny nur noch ein Lückenfüller für mich.

ItzOlii

Da muss ich dir Recht geben.
Destiny war und ist für mich ein geniales Spiel, daher hat Bungie bei mir einen ziemlich grossen Puffer was es anbelangt scheisse zu bauen. (Was sie für mich bereits taten mit dem Verzicht auf dezidierte Server, 60 FPS und vielem mehr.)
Ich bleib da vorerst aus liebe zur Franchise vorsichtig optimistisch.
Sollte Bungie jedoch mit D2 weiter die Casualschiene extremisieren und wenige Inhalte liefern die die Langzeitmotivation gewährleisten, dann wird die Luft für D2 auch bei mir dünn.
Denn mit WWII und weiteren guten Spielen, allen voran PUBG und Plains of Eidolon bei Warframe bekommt Destiny für meinen Geschmack ernste Konkurenz.

MrBark76

Es gibt auch leute die drehen 6 monate vorher schon durch. Schööööön gas werden wir geben.
Morgens schööööön mit kaffee wenn die frau aus dem haus ist und die Jungs in der Schule ????????????????????

See you starside

Machen wir uns nichts vor. Destiny 2 kann im Grunde nur enttäuschen, wenn jeder eine Pulitzer-reife Story erwartet und der MP so flashen soll wie einst bei Halo 3.

Und viele werden jammern und DEN Riesenschritt vermissen, der doch SO SEHR versprochen wurde.

Tomas Stefani

In 5 jahren ist Destiny in Vergessenheit geraten. D2 ist der untergang für Bungo und Actiflaschen. Es wird hart für D2 da dieses jahr und anfang 2018 top titel rauskommen.3-4 monate dan brechen die Zahlen bei D2 in denn Keller.

Michelle Möller

Wenn du dich für das Spiel nicht interessierst und es nur schlecht reden willst, hinter dir ist die Tür. Und Top-Titel ist der für jeden unterschiedlich. In den genannten 3-4 monaten kommen für mich nur 3 Top-Titel. 1
1. The Evil Within 2 – Wird eine Woche Pause gemacht in Destiny 2, länger brauch ich da nicht.
2. Assassins Creed Origins – Hol ich mir erst im Februar o. März, zwischen dem ersten und zweiten DLC.
3. Ni no Kuni II – Kommt Mitte Januar und ist ebenfalls in einer Woche durch. Das waren meine Top-Titel für diesen Zeitraum.
Die Titel die später kommen sind Singleplayer Spiele, wie God of War oder Detroit Become Human, alles was man mal kurz zwischendurch spielt.a

André Wettinger

Also als direkten Konkurenten sehe ich nur Anthem ( 2018 ) sonst sehe ich da keinen Toptitel was in dem Bereich Konkurenz macht. Das Evil Within zock ich nimma, war froh das ich das 1 durch bekam. Habs zum Schluss nur noch gezockt wenns hell war????????

Michelle Möller

Von Konkurenten hab ich ja nicht geredet^^
Und der Rest sind meine persönlichen Top-Titel^^
Aber mit Anthem haste Recht, aber dieses soll ja erst im Herbst oder Ende 2018 erscheinen und ist somit nicht in dem genannten Zeitraum von 3 bis 4 Monaten^^

André Wettinger

Das ist ja das Problem.

Manuel

Ich hoffe nächstes Jahr auch auf Borderlands 3????

André Wettinger

Borderlands ist ein Top Game, ich kom aber einfach nicht an die Comicgrafik ran. Die einen lieben es dafür aber für mich ist das nix. Steh aber da mit meiner Meinung allein, die ganzen anderen Kumpels lieben das dafür.

Tomas Stefani

RDRD 2 Rock star

Tomas Stefani

und spielst sicher ohne Patin. da habe ich auch ein spiel in einem Tag durch.

Michelle Möller

Platin interessiert mich auch nicht im geringsten. Mich interessiert das Spiel und seine, in den meisten Fällen meiner gewählten Spiele, Story.
Wenn ich Trophäen will geh ich Bowling oder Billiard spielen oder jagen.

Tomas Stefani

tja casual

m0rcin

Dass es mehr Spieler sind als zur D1Beta ist nur logisch, es ist schließlich über die Jahre eine nicht unerheblich große Destiny Fangemeinde gewachsen, die zudem auch noch sehr leidenschaftlich zu sein scheint.

Mir persönlich gefällt die Art und Weise wie Activision/ Bungie PR um D2 betreiben überhaupt nicht, einwenig mehr von der RockStarGames Linie fand ich angenehmer.

Tomas Stefani

RDRD2 zieh dich warm an D2

Insane Crane

Ja, genau. Wenn RDRD2 denn jemals released wird. Gibt ja noch nicht mal ein festes Datum geschweige denn einen genauen Zeitraum dafür…

TheViso

Bungie hat sich seit der D2 Ankündigung in eine richtig ekelhafte Richtung entwickelt. Und das hier ist wieder so ein Beispiel dafür. Ich finde die Aussage schon fast frech, weil hier eine große Spielergruppe bewusst relativiert wird.

Ich hab noch nie so viel negatives zu einer Beta gelesen wie zu der von D2. Allen voran von Spielern des ersten Teils.

Manuel

Seh ich auch so. Für mich scheinen die Finanz-Manager von Activision das komplette Sagen übernommem zu haben. Die Bungie Leute plappern wie Marionetten immer wieder den gleichen Müll.

press o,o to evade

billions of dollars.
fuck y’all….

ChongWeng

Also nach der Beta bin ich froh das ich nicht vorbestellt habe, ich warte jetzt erstmal schön bis nach release auf reviews usw. PvP interessiert mich nur bedingt aber wenn das wie in der Beta bei der Mission und dem Strike so läuft das ich 90% der Zeit mit den Primärwaffen rumballern muss und ungefähr 2 mal pro Strike und Mission meine “Power” Waffen abfeuern darf dann , nein danke^^. Das ist mit die blödest Entscheidung die sie getroffen haben, dicht gefolgt von den bekackten Supers vom Warlock 😀

Neku3005

Das mit der Poweammo ist ne Sache von gestern( laut Bungie).
Aber der Fokus wird immer noch auf Primärwaffen bleiben.

Das bedeutet ja primär, ansonsten wären ja Powerwaffen, die Primärwaffen,

ChongWeng

Jo aber wenn ich das Beta Gameplay mit D1 vergleiche konnte man da seine spezial Waffen schon öfters benutzen als in D2 (weil die ja jetzt Power Waffen sind). Auch da hatte man nicht unendlich spezial munni (auch mit regen perks + synthese nicht).
Das hat mich in der Beta schon ziemlich gestört.
Ich hab auch gelesen das der Power Ammo häufiger droppen soll und ein Kumpel meinte das man sogar sehen kann welcher Gegner welche Munni droppt aber da warte ich dann lieber mal bis nach release und höre was die Leute so sagen. Ich versteh einfach nicht warum man den Waffenpool so unnötig auf die Primärwaffen einschränken muss.

Manuel

Es gibt weder Primär- noch Spezialwaffen in D2.

Und in D1 galt Primär nur für den ersten Waffenslot.
Das hatte nichts damit zu tun, dass die Primär eingesetzt werden sollen.
Das wurde nur durch die Munition geregelt.

WooTheHoo

Bei Bungie war gestern Gegenteiltag! ????

André Wettinger

Schöne heile rosarote Welt. Amazing????…
Also entweder fallen hier und auf der anderen Seite des Teichs alle Kritiker untern Tisch oder werden gar nicht gezählt.
Und das mehr die Beta gezockt haben kam eher von den Erfolg des ersten Teils und nicht von den ach so tollen Infos.
Also Milchmärchen Rechnung.
Erstmal Liefern dann gibt’s ein Sternchen.

dh

Auf Reddit etc wurde auch sehr viel Kritik geäußert. Aber nach all der Zeit müsste man wissen, dass Bungie eig jede Kritik ignoriert, solange sie nicht der Meinung des Balancingteams entspricht.^^

André Wettinger

Das stimmt leider traurigerweise

Fayt89

Klar haben die Vetrauen weil sie schon wieder tonnen weise DLC ausgepreist haben. Sowie den neuen echt geld shop.

Shinobiiri

Ja, was sollen sie auch sonst schreiben. Glaubt ihnen doch eh fast keiner. Mal sehen wie positiv die Reaktionen nach der Veröffentlichung ausfallen. Ach Bungie

BigFreeze25

Aus marketing-technischer Sicht durchaus verständlich, dass man versucht nur das positive Feedback hervorzuheben. Vertrauen in die Spielerschaft gewinnt man dadurch aber nicht, da sollte man schon etwas selbstkritischer sein.
Allerdings ist die Kritik unter Umständen auch unbegründet, wir werden es bald erfahren….

A Guest

Tzz …
Solange genug Leute die Sprüche von der PR Abteilung glauben können die scheinbar alles sagen.
Ih hoffe bei aller Liebe zu Destiny schon fast, dass Destiny 2 eine komplette Katastrophe wird.
Dann bekommen wir u.U. ein richtig gutes D3.

Die Activision Typen meinen außerdem, dass …
Bei Donald Trumps Amtseinführung 1.000x mehr Fans anwesend waren als bei der von Obama.
Automatikgewehre um einen hohen Prozentsatz im Nachkommabereich gebufft wurden.

Ace Ffm

Wird bestimmt auch gut. Mach mir da keinen Kopp.

Guest

Nur positive Signale 😀 ist klar! Also so wie hier auf mein mmo sah es auch auf reddit usw. nicht anders aus. Gemischte Gefühle, geteilte Meinungen usw.

Neku3005

Die Storymission fand ich super, atmosphärisch und spielerisch konnte ich nicht meckern.

Über vieles kann ich keine wertende Meinung haben, ist halt nicht der Bestandteil der Beta gewesen einen Inhaltlichen test etc. zu machen, das war ja eher eine Performance und Marketing Beta, mehr nicht.
Evtl. zählt Bungie den Feedback nicht, wenn die kritisierten Inhalte nicht mehr Bestandteil des aktuellen Destiny 2 Builds ist.
Und das Gear wird wohl schlecht das Endgamegear gewesen sein.

Fly

Also für gewisse Änderungen (Stichwort PvP) gab’s ja nun nicht grade wenig Kritik und so Sachen wie die hohe TTK werden sich wohl in der Releasefassung nicht verändern.

Neku3005

Wen interessiert das PVP? 😀
Wie bereits geschrieben, der Build der Beta war veraltet.
Wenn Bungie nicht das Balancing für die Beta im Auge hat, sondern die Perfomance. Was interessiert dann Bungie die Kritik zum Balancing von einem alten Buildstand?

Fly

Mehr als genug.^^ Es ist halt auch ein Teil von Destiny (auch wenn es primär ein PvE-Spiel ist, klar) und die PvP Szene darum ist ja nun auch nicht grade klein. Und du sagst ja selbst, es ist mehr eine Performance und Marketingbeta. Auch wenn da manches nicht mehr aktuell ist, werden so Dinge wie die hohe ttk wohl erstmal feststehen. Das ist ja auch was von Bungie gewolltes, da kann ich mir nicht vorstellen dass sich da viel in der aktuellen Fassung verändert hat. Ob man das nun gut oder schlecht findet ist ja erstmal ein anderes Thema.^^

Neku3005

Ich mag auch den PVP von Destiny, also das die TTK schneller als derzeit bei D1 ist, kann ich mir nicht vorstellen, die wollten das ja alles taktischer machen, da passt dann auch die langsamere TTK rein, ob die beim Stand der Beta bleibt, können nur Luke und Lars sagen, aber dürfen die ja nicht.

Skeletor

Du glaubst auch jeden Mist die die erzählen oder? Also ich arbeite selbst sehr sehr eng mit Programierern zusammen, und das was die erzählen mit dem alten Build ist absoluter Bullshit. Man haut für ein Beta, äh Marketingdemo keinen alten Build aus. Das können die nem Ottonormaluser erzählen, aber keinen Leuten vom Fach.
Es ist einfach mist was da gerade bei Bungievision abläuft, mich als D1-Veteran mit knapp 2000 Stunden aufm Konto pisst das richtig an!

Neku3005

Schon für dich dass du mit Programmierern zusammenarbeitest, ich bin ein Programmierer.
Jetzt komm auf den Boden der Tatsachen zurück. Das was wir in der Beta gespielt haben war so gut wie komplett was auf dem Anspielevent vorgestellt wurde. Wenn du rechnen kannst wie viele Tage dazwischen lagen merkst du vielleicht das das gar nicht so abwegig ist das der Build Monate alt war.
An Änderungen müssen sich User gewöhnen, was ich mir schon alles anhören musste, weil früher alles besser war. Ich für meinen Teil freue mich auf neue Abenteuer in dem Universum, weil ich es mag.
Wenn du ein PvP-Destiny suchst, dann wirst du in Destiny 2 nicht fündig, Spiel dann halt D1 weiter.
Zudem weiß Bungie doch was die Destiny Spieler wollen: eine Balance im PvP, ob sie das nun umsetzten ist halt die Frage. Bungie spielt selber das Spiel, glaubst du die merken nicht, was da noch fehlt. Die können den PvP Modus genauer anschauen als du und Waffen in ihrer effektiven Reichweite etc. testen.
Wir reden hier von einem Spiel das nicht erschienen ist.
Schau dir paar Reviews an, wenn das Spiel released wird, dann kannst du immer noch entscheiden, ob es was für dich ist oder nicht.
Oder warte halt noch länger, bis die erste Contentdürre kommt und das PvP umso wichtiger wird. Spätestens dann wird Bungie dann Hand anlegen müssen. Aber das hatten wir bei D1 ja auch schon.
Ich für meinen Teil lerne aus meinen Fehlern und ich denke Bungie wird es auch, denn für die Zukunft von Bungie hängt alles davon ab. Blizzard will sicherlich kein schlechtes Spiel unter ihrem Namen anbieten.
Activision will Profit.
Bungie ist keineswegs perfekt.
Was ich aber an Bungie kritisieren würde wäre nicht dir Beta, sondern ihre Politik, sie verschleiern sehr viel, haben wahrscheinlich Schiss, das die Spielerschaft sich abwendet.

Ich für meinen Teil bin erstmal zuversichtlich was Destiny 2 angeht, wenn die es dann verbocken, werde ich für mich halt Konsequenzen ziehen, so einfach ist das.
Nach No man’s Sky springe ich auch nicht mehr blind auf einen hype train auf.

Und jeden Mist glaube ich nicht,
aber wenn es sich glaubwürdig anhört, dann schon.

TonyGradius

Ich glaube, das mit dem schwachen Gear, das sich dann mit stetem Lichtlevelaufstieg bessert, wird für die erste Mission die man in der Beta spielen konnte nicht stimmen. Ich kann mir eher vorstellen, dass man die erste Mission noch voll aufgepowert spielt. Man erinnere sich: erst am Ende fällt der Geist aus und Ghaul stiehlt das Licht. Ab der zweiten dürfte man esrt richtig schwach sein, um gegen Ende der Kampagne wieder das Level der ersten Mission erreicht zu haben.
Ergo: ich denke, wir haben mit voll aufgepowerten Hütern gespielt.

treboriax

Die „Heimkehr“-Mission aus der Beta spielt man nicht als erstes, sondern erst Mitte der Story, daher ist man vermutlich schon recht weit aufgelevelt.

Neku3005

Unser Lichtlevel war so weit ich weiß unter dem empfohlenen Lichtlevel. Da geht also noch was.

Fly

Nein das ist doch die erste Mission, die führt doch mit dem Angriff auf die Stadt und der Trennung vom Licht auch den Hard-Reset ein. Also es wär ziemlich unsinnig, wenn die erst in der Mitte des Spiels kommt, dann müssten wir von der Logik her bis dahin noch mit altem Zeug rumrennen können. ^^

treboriax

Nein, direkt im Anschluss an den Revealstream hatte Luke Smith im Interview mit IGN erklärt, dass die Mission für die Demo etwas modifiziert wurde und man sie im fertigen Spiel erst in der Mitte der Story spielt.

Siehe Fireteam Chat Ep. 113 ab Minute 6’28”: http://ign.com/videos/2017/

Fly

Naja ich find das noch sehr vage ausgedrückt. Im Grunde sagt er ja nur “Es kommt etwas davor und etwas danach”. Wenn die erst in der Mitte der Story kommt, würd ich persönlich das völlig schwachsinnig finden, eben wegen dem Hard Reset. Ich mein alles was in der Mission passiert erklärt, warum wir unser Zeug verlieren, wieso die Tresore gesprengt sind etc. etc. Wenn da jetzt noch n halbes Dutzend Missionen davor spielen, fehlt genau in diesen Missionen die Erklärung wo zum Geier unser Zeug urplötzlich hin ist.
Da bin ich jetzt echt gespannt, wie das dann im fertigen Spiel ablaufen wird… ^^

treboriax

Aus Sicht eines Neueinsteigers ergibt es aber wieder Sinn, dass das Spiel handlungstechnisch direkt im Anschluss an den Licht-Verlust beginnt und man sich inkl. Tutorials wie in D1 alle Fähigkeiten nach und nach freispielt. Später erfährt man dann in Form einer Rückblende, was passiert ist, spielt anschließend aber mit dem unveränderten Fortschritt weiter.

Für diejenigen, die vorher D1 gespielt haben, mag das merkwürdig wirken, aber für ein eigenständiges Spiel ist es eigentlich egal.

Fly

Rückblende – daran hab ich absolut nicht gedacht. ^^
Okay ich nehme meine Behauptung zurück, wenn das so gemacht wird und gut umgesetzt ist, dann wäre das absolut in Ordnung und plausibel. 🙂

Manuel

In der Beta haben wir erst das Tutorial gespielt. Dann ging es fast nahtlos in die Mission auf den Kabale Raumschiff. Das sah nur aus als wenn es eine Mission war.

Fly

Erinnert mich ein wenig an Star Wars Battlefront (2015), wo es auch immer hieß man sehe bei EA keine Schwächen im Titel, die Erwartungen sind doch erfüllt usw.^^
So ein katastrophaler Flop wird D2 nun zwar nicht, aber immer dieses “Lalala, alles läuft wunderbar, jeder findets toll, alles ist so schön, bliblablub!”… ^^

EinenÜbernDurst

Also ich freue mich nach wie vor auf das Spiel, auch wenn die Beta Anlass zur Kritik gegeben hat. Man darf dabei aber auch nicht vergessen, das es auch am aktuellen Destiny seit fast 3 Jahren Kritik gibt und es trotzdem gespielt wird…
Ich hoffe einfach auf ein gutes Sequel und der Flow kommt sicherlich beim spielen.

XXStahlratteXX

Ich habe mir 3 Jahre lang eingeredet, es ist nur die Beta….
Das hat es leichter gemacht.

Psycheater

“Man hat „fast durch die Bank“ nur positives Feedback zur Destiny 2 Beta bekommen, von Presse wie auch von den Fans.”

Man hört halt immer nur das was man hören will ????????????‍♂️

Chiefryddmz

sagte der Psychiater ^,-

Kanzler986

Ich versteh es nicht das so viele Leute die Katze im Sack kaufen wollen…Ich hab auch Bock auf Destiny 2, bin aber extrem Vorsichtig was Vorbestellen angeht. Und das Bungie, für ein noch nicht erschienenes Spiel schon so viel Geld von den Vorbestellern einkassiert hat, finde ich eig. schlecht. Warum jetzt noch viel Energie und Liebe ins Spiel stecken ( und vor allem die DLCs ), wenn die Zahlen schon vor release stimmen?

Axl

Grundsätzlich gebe ich Dir Recht.

Und ich verstehe auch viele, die es sich nicht vorbestellt haben.

Ich selber halte es für mich so das ich dem Spiel einen gewissen “Vertrauens-Vorschuss” gebe. Ich habe es vorbestellt, weil ich D1 lange gespielt habe und ich der Meinung bin, dass ich D2 auch eine relativ lange Zeit spielen werde. – Und natürlich wegen der Cayde-6 Actionfigur ^^

Ich habe lange kein Spiel mehr gehabt (Außer Fallout 3/NV/4) das mich solange gefesselt hat, wie D1. Und ich hoffe jetzt das das PvE in D2 mich zumindest einige Zeit fesseln wird.

Torchwood2000

Ja gut, dann kannst du aber genauso fragen: Wieso Geld und Mühe ins Spiel stecken, wenn es (scheinbar) keiner haben will und vorbestellt?

Chiefryddmz

x-tausende haben doch eh nur wegen dem BETA-KEY vorbestellt ^^

ItzOlii

Ich finde auch das du damit Recht hast was du schreibst.
Ich persönlich bestelle mir mittlerweile auch keine Games mehr vor ausser Destiny und die AC-Reihe da dass einfach Spiele sind die mich enorm begeisterten und da kann ich diesen Vertrauensvorschuss verantworten.

Neku3005

Ich bin auch Vorbesteller, aber von mir hat Bungie kein Cent gesehen.
Aber eine Katze im Sack kaufen, naja … ich weiß doch was mich erwartet, schlechter als Vanilla Destiny kann es nicht werden, aber selbst da hatte ich ordentlich Spaß.

Wenn jeder so denken würde wie du, gäbe es keinen Wirtschaftlichen Fortschritt.
Wenn Activision damals nicht an das Destiny Universum geglaubt hätte, gäb es kein Destiny wie wir es kennen.
Forschungen könnten nicht stattfinden, wenn jeder Investor vorher das Ergebnis sehen will, bevor er in die jeweilige Forschung investiert.
Warum noch mehr in die Raumfahrt stecken? Den Mond haben wir doch schon erreicht.
Wenn ein großer Publisher daran glaubt, warum nicht auch ich?

Kanzler986

Der Ansatz ist vllt bissel weit hergeholt, aber ich verstehe was du meinst. Ich bestelle Destiny 2 nicht vor, das heißt nicht das ich Grundsätzlich nicht Vorbestelle. Witcher 3 z.B. habe ich mit Seson Pass ohne gross zu zögern vorbestellt, da ich vollstes Vertrauchen zu CDPR hab und ich wurde nicht enttäuscht! Allein die Erwiterung Blood and Wine ist glaub ich größer wie ganz Destiny 1… Bungie hat mich halt in der Vergangenheit nicht immer voll zufrieden gestellt. Haus der Wölfe z.b. Was sollte das? 15€ (damals ) für das bischen Inhalt? Und das ging ja so weiter. Taken King war das einzig ordenliche Update, hat aber auch 30€ gekostet. Am Ende hat mich Destiny auch über 200 Stunden im Spiel gehalten und ich finde das Game auch nach wie vor gut. Nur weis man eig nie wirklich richtig was man von Bungie bekommt. Erst wenn man das Geld schon ausgegeben hat. Und wie gesagt, Bungie ist im Vergleich zu anderen Spielen nicht billig. Deswegen bestelle ich nicht vor und warte erstmal ab bis es die ersten angezockt haben.

v AmNesiA v

Und Du findest 200€ für 200 Stunden Unterhaltung viel???
Das ist ein sau gutes Preis/Leistungverhältnis und weit weg von teuer. Überleg mal, wie günstig da eine Stunde Spaß war und dann sag mir mal, was man sonst für den Betrag bekommt.
Ich hab über 4.000 Stunden in D1 verbracht, jede Erweiterung geholt und noch einiges an Geld im Everversum gelassen. Ich hab bestimmt 300-400€ in D1 gesteckt und ja, natürlich hab ich vorbestellt. So viel Credit bekommt Bungie von mir locker. Ist alles Ansichtssache.

ItzOlii

“Man hat „fast durch die Bank“ nur positives Feedback zur Destiny 2 Beta bekommen, von Presse wie auch von den Fans”

Ist klar…^^

Axl

Ist wie beim ADAC…

Wir sind die mit der korrekten, zuverlässigsten Statistik über zugelassene Autos in Deutschland…

Beziehe dich auf keine Statistik, die du nicht selbst frisiert hast…

Frystrike

Welches Feedback haben die dann so gelesen? Also wenn ich mich hier so umsehe auf mein MMO ist das Feedback überwiegend negativ würde ich sagen?

FeindStaub

Nicht unbedingt negativ, aber sehr zurückhaltend

Frystrike

Ja vermutlich ist es besser so gesagt als negativ.

Ian C.

Musst dir auch überlegen, ob die Leute die ‘eher zufrieden’ mit der Beta waren, hier wegen der TTK meckern.

Michael Kamminski

Haben ja nicht nur die Leute von mein MMO die Beta gespielt.die Leute kannste Welt weit gesehen an einer Hand abzählen

Xurnichgut

Naja, wir sind hier sicherlich ein kleiner Kreis.
Aber Reddit und das Bungie-Forum sind mit Sicherheit representativ.
Und da war die Stimmung nicht großartig anders als hier…

Gerd Schuhmann

Wir dürften übrigens die größte Destiny-Seite in Europa sein.

Hab ich neulich mal erfahren.

Axl

Und womit?…

Mit RECHT! ^^

Ihr macht mit mein MMO einen tollen Job!

Tocadisco

AMAZING Job bitte ^^

Xurnichgut

Hoppla! Da hast du aber hoffentlich mal ne Runde ausgegeben^^

Mal im Ernst: Hoffe, dass eure Wahrnehmung und Anerkennung weiter steigt.

Vielleicht seid ihr in Zukunft ja mal die deutschen Vertreter bei Bungie und werdet zu den Events eingeladen, das wär wirklich mal was!

PBraun

>seid ihr in Zukunft ja mal die deutschen Vertreter bei Bungie

So zwackt sich eine Katze in ihren Schwanz: Gerade das würde ja den Willen und/oder die Fähigkeit, Realität wahrzunehmen, erfordern.

Aber amazing wärs wohl!

Xurnichgut

Bungie ist mit Activision im Hintergrund ja eigentlich ein Riesenkomplex und keine Dorffirma.
Da müsste es eigentlich genug Geld für Leute geben, die den (europäischen) Markt scannen, dabei nicht nur die Anzahl der Youtube-Abos werten und sehen, wen man einladen sollte.
Mein Gott, fürn paar Mille und n Penthouse in Seattle würds zur Not auch ich machen^^
Aber wie du sagst, wahrscheinlich bleibts Wunschdenken…

Frystrike

ja aber alleine hier gab es sehr viel Kritik wenn du dich dann noch bei Reddit umschauen möchtest hast du das gleiche Ergebnis.

Michael Kamminski

Ja aber nur weil ein wenig rumgenörgelt wird ttk,gefällt mir nicht,granaten sind scheisse,kann man das ja nicht auf das ganze Spiel beziehen.und selbst wenn 55% positive auf 45%negative Meinung trifft ist es für Bungo immer noch überwiegend. Keiner von uns würde sein eigenes Produkt scheisse Reden.

Fly

Nicht scheiße reden, nein. Aber man tut sich selbst auch keinen Gefallen, wenn man versucht Kritiken einfach totzuschweigen, bzw. diese zu ignorieren. Jeder weiß eben, dass es da nicht “nur positive Signale” gab und das “einheitlich gut aufgenommen wurde”. Damit ruiniert man sich selbst wunderbar die Glaubwürdigkeit. Es würde ja schon reichen zu sagen “Es gab auch kritische Stimmen, derer man sich bewusst ist”, oder sowas in der Art. ^^

Michael Kamminski

Sie haben es ja nicht tot geschwiegen…bungie hat ja gekonnt gekontert und einfach gesagt das es ne alte Beta ist????????????

Michael Kamminski

Na einfach mal abwarten,die Hoffnung stirbt zuletzt

Gerd Schuhmann

Hey, sie haben ja gesagt “Fast nur positive Signale.” 😛

Also ich denke: Die Leute, die hier oder anderswo viel kommentieren, sind Destiny-“Superfans”, die das Spiel auch in der sehr harten Zeit spielen, wenn nichts Neues passiert.

Diese Leute werden von den PvP-Änderungen und der Casualisierung hart getroffen, weil die wirklich gut sind.

Aber die “Masse der Destiny-Spieler”, die schon seit 2 Jahren aus Destiny 1 raus sind und die sich darauf freuen zurückzukommen, denen dürften die PvP-Änderungen egal sein und für die ist PvE und eine gute Story wichtiger.

Das muss man sich schon klar machen, dass Leute, die 2000 Stunden in Destiny haben und aktiv dazu kommentieren, nicht die Spieler sind, für die Activision Destiny 2 macht.

Wir sehen das auch auf unserer Seite sehr stark. Es kriegen Artikel zigtausende Aufrufe, absolute Anfänger-Guides, wo unsere Stammleser sagen: “Was macht Ihr da? Habt Ihr sie noch alle? Das erklärt doch das Tutorial” – aber genau die Artikel werden dann gelesen.

Ich bin auch gespannt, wie weit Destiny 2 sich von Destiny 1 entfernen wird und ob das Spiel dann auch so eine lange Lebensdauer hat. Ich befürchte ein bisschen, dass es so sein könnte, dass es zum Release einen unheimlichen Ansturm gibt, aber die Langzeitmotivation schwächer ist als bei Destiny 1 und dass das Interesse schneller und härter abflaut, auch weil alles selbsterklärend wird und diese Mysterien fehlen.

Das ist so meine Befürchtung. Aber dass es ein Mega-Hit für Activision wird und die Leute denen die Beute einrennen – daran hab ich keinen Zweifel. Dass es ein kommerzieller Erfolg wird – das ist so gut wie sicher. In dem Sinne “lügt” Activision da nicht – die meinen das schon so.

Die sprechen aber zu einer anderen Zielgruppe.

Fly

Da kann ich dir nicht widersprechen. ^^
Ein kommerzieller Erfolg wirds mit Sicherheit, dass sie sich da dumm und dämlich verdienen und darüber freuen – klar, würd ich als Firma auch. Ich finds halt immer ein wenig “lustig”, wenn da so auf wunderbar heile Welt gemacht wird. 😛

Mit der Befürchtung bzgl. Lebensdauer und Interesse stimm ich dir voll zu, wäre natürlich schön wenns anders kommt.

Im Großen und Ganzen freu ich mich ja auch auf das Spiel, trotz der “Probleme” die ich mit einigen Sachen hab. Schlussendlich können wir uns alle nur überraschen lassen.^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

127
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x