Destiny 2: „Fast nur positive Signale“ – Mehr Beta-Spieler als bei Destiny 1

Activision reibt sich die Hände: Destiny 2 wird ein Super-Hit. Das Feedback aus der Destiny 2 Beta sei überwiegend positiv, außerdem haben mehr Spieler die Destiny 2 Beta gespielt als die von Destiny 1. Massig DLCs zu Destiny 2 sind auch schon verkauft.

Activision hat gestern seinen Vierteljahresbericht vorgestellt. Am Rande gab es einige Äußerungen zu Destiny 2. Aus Sicht von Activision könnte es wohl nicht besser laufen.

Activision-Mann Eric Hirshberg sagt:

  • Es gibt eine Menge positiver Signale zu Destiny 2
  • Activision hat eine „enorme Menge Vertrauen“ in den Titel
  • Man hat „fast durch die Bank“ nur positives Feedback zur Destiny 2 Beta bekommen, von Presse wie auch von den Fans

Viele Vorbesteller haben den Seasonpass gleich mitgekauft

Destiny 2 Kabale

Erweiterungen genauso wichtig wie das Grundspiel

  • Activision plant mehrere Content-Erweiterungen für Destiny 2 und die sind unheimlich wichtig, wahrscheinlich das Wichtigste überhaupt. „Folge-Content“ ist genauso wichtig wie das Hauptspiel.
  • Activision will den Hunger der Fans nach mehr Content stillen. Das ist ihnen bei Destiny 1 nicht gelungen. Jetzt werden Vicarious Visions und die High Moon Studios zusammen mit Bungie an Destiny 2 arbeiten. Activision hat seinen Entwickler-Stall vergrößert, um der Content-Nachfrage gerecht zu werden.

Destiny 2 Explosion

Mein MMO meint: Wahrscheinlich hätten die Server in Flammen stehen und es hätten marodierende Horden von Destiny-Fans durch Seattle ziehen können, und bei Activision wären immer noch „nur positive Signale“ angekommen. Die Beta von Destiny 2 war sicher keine Katastrophe, aber „einheitlich gut angekommen bei Fans und Presse“ – in unserer Filterblase war das nicht so. Sondern da war die Beta umstritten – vor allem die Entscheidung, das PvP zu verlangsamen.

Dennoch sieht man an Activision, dass sie das Signal „Gebt uns mehr Content“ aus Destiny 1 deutlich vernommen haben. Jetzt bleibt abzuwarten, ob sie das umsetzen. High Moon Studio soll seit 2 Jahren an Destiny mitarbeiten – wir haben im Mai 2015 darüber berichtet. Wir wissen nicht, was die da machen und ob es wirklich die Qualität von Bungies A-Team erreichen wird. Das wird eine zentrale Frage der nächsten Monate sein.

Destiny 2 Blau

Klar ist: Destiny 2 hat eine Menge Vorschusslorbeeren durch Destiny 1. Viele Leute freuen sich auf das Spiel und haben „blind vorbestellt.“ Hoffentlich kann Destiny 2 diese Erwartungen auch erfüllen. Wobei für die meisten dieser Gelegenheitsspieler eine „gute Story“ und schöne PvE-Inhalte in Destiny 2 wichtiger sein werden als die Frage, ob das PvP langsamer geworden ist.

Den nächsten Bissen Destiny 2 bekommen Spieler mit der PC-Beta in wenigen Wochen zwischen die Zähne. Die PC-Beta soll größer und besser als die PS4/Xbox-One-Beta ausfallen:

Destiny 2: PC-Spieler kriegen bessere Beta – Extra-Map & Verbesserungen

Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (141)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.