Destiny 2: Der erste DLC soll für alle gleichzeitig kommen – Für PC zu früh?

Der Online-Shooter Destiny 2 ist noch nicht draußen, da gibt es Gerüchte um den ersten DLC. Das Internet glaubt, ein Erscheinungsdatum ermittelt zu haben. Aber das wäre sehr früh für die PC-Spieler, die mit sechs Wochen Verspätung starten.

Der bestätigte Zeitplan von Destiny 2 sieht gerade so aus:

Erster DLC soll angeblich für PS4, Xbox One, PC gleichzeitig erscheinen

Die Seite Gamerant sagt nun: Spieler hätten befürchtet, dass der erste DLC für den PC später kommt als für PS4 und Xbox One, weil das Release ja auch später ist.

Bungie hätte verkündet, dass dem nicht so ist und die DLCs gleichzeitig auf allen drei Plattformen PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Gamerant gibt dafür keine Quelle an, sondern sagt, das hätte Bungie so bestätigt.

destiny-2-cayde

Das Internet hat auch eine Vermutung, wann der 1. DLC erscheinen könnte. Als Termin für den 1. DLC im Winter schwirrt der 5. Dezember im Raum. Denn das ist der Termin, an dem Kaltherz allen zugänglich sein soll.

Außerdem ist der erste DLC für Destiny 1 „The Dark Below“ (Dunkelheit lauert) damals am 9. Dezember 2014 erschienen und das würde irgendwie ganz gut passen.

Wichtig ist, dass es auch hierfür keine Bestätigung von Bungie gibt.

Destiny 2 und die PC-Verspätung: In jedem Fall eine seltsame Situation

Die Situation ist durch den verspäteten PC-Release so oder so seltsam. Es gibt drei Möglichkeiten:

  1. Der DLC erscheint am 5. Dezember für alle drei Plattformen: Der 5. Dezember als Termin für einen ersten DLC wäre für Spieler auf PS4 und Xbox One sicher okay. Die hätten dann drei Monate mit dem Grundspiel verbracht. Für PC-Spieler käme der DLC aber relativ früh, nur 6 Wochen nach dem Start von Destiny 2.
  2. Der DLC kommt für PC später als für PS4/Xbox One: Wenn man den 1. DLC für den PC später rausbringt als für PS4 und Xbox One schleppt man die Probleme, die man zum Release haben wird, weiter mit sich rum. PC-Spieler hängen hinterher und spielen Content, der Wochen vorher schon in den Medien ausgiebig diskutiert wurde. Bisschen wie Game of Thrones 4 Wochen nach der Erstausstrahlung zu sehen.
  3. Der DLC kommt für alle später, vielleicht im Februar: Verschiebt man den DLC für alle drei Plattformen nach hinten, etwa in den Februar, könnte es sein, dass Konsolenspieler sich schon langweilen und Destiny 2 seinen Schwung verliert.

Bungie hatte schon mal in Betracht gezogen den Release für alle zu verschieben, damit die PC-Spieler nicht hintendran hängen:

Destiny 2: Arschkarte! Bungie schätzt PC-Spieler und benachteiligt sie

Autor(in)
Quelle(n): Gamerant gamerant
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (103)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.