Destiny 2: Arschkarte! Bungie schätzt PC-Spieler und benachteiligt sie
Liebt doch bitte wen anders, Bungie!

Bei Destiny 2 hat Bungie angeblich überlegt, den Release-Termin auf den Oktober zu legen, damit alle gleichzeitig spielen können und PC-Spieler nicht benachteiligt werden . So richtig glauben kann man das nicht, wenn man die Historie kennt.

Destiny 2 wird am 6. September 2017 für PS4 und XBox One erscheinen. Der PC-Release von Destiny ist erst am 24. Oktober 2017.

Die PC-Spieler haben bei Destiny 2 erneut das Nachsehen. Das sind sie gewohnt: Destiny 1 erschien gar nicht erst für ihre Plattform.

Dabei wird Bungie nicht müde, den PC-Spielern zu sagen, wie sehr sie geschätzt werden und dass man alles dafür tut, um sie glücklich zu machen. Man kann sich gar nicht ausmalen, was passieren würde, wenn Bungie die PC-Spieler gar lieben würde!

Destiny PC

Angeblich hat Bungie überlegt, Destiny 2 auf den Oktober zu verlegen – für alle Plattformen

Destiny 2 kommt also später auf den PC. Das hätte nicht sein müssen.

Wie der PC-Chef von Bungie, David Shawn, in einem Interview sagt, habe man darüber gesprochen, alle Versionen von Destiny 2 auf den 24. Oktober zu verschieben, damit Destiny 2 dann gleichzeitig für alle Plattformen erscheint.

Warum man sich bei Bungie gegen diese Option entschieden hat, lässt sich Shaw allerdings nicht entlocken.

Es gebe so viele „sich bewegende Teile, die in diese Konversationen einfließen, dass es super-anstrengend wäre, die Gründe für die Entscheidung darzulegen.“ Man habe bei Bungie absolut über die richtige Entscheidung geredet und das ausführlich.

destiny-2-exklusiver-titan

Warum kommt Destiny 2 erst so spät auf den PC?

Laut Shaw fragten Spieler schon seit 2013 nach einer Destiny-Version für den PC. Auch in den Jahren danach sei das immer Thema gewesen. Bungie habe diese Rufe gehört.

Sie konnten Destiny für den PC damals lange nicht wuppen. Man hätte die Ansprüche früher nicht erfüllen können.  Bungie wollte PC-Spieler nicht mit einer schwachen Version beleidigen. Wenn man Destiny auf den PC bringe, dann richtig.

Jetzt können sie diese Leistung bringen.

Mit Destiny 2 hatte man das richtige Team, die richtigen Leute und den idealen Partner, um Destiny 2 in einer Version auf den PC zu bringen, auf die man stolz sein könne.

destiny-2-arkus-akrobat-kabal

Bungie liebt die PC-Spieler, sagen sie – Es dauert nur länger, weil man alles perfekt machen will

Dieser Anspruch an sich selbst, den PC-Spielern ein tolles Destiny zu liefern, hat also schon verhindert, dass Destiny 2014 auf den PC kam, nun sorgt er für die Verzögerung 2017.

Denn dieser Anspruch sei der Grund, warum Destiny 2 auf dem PC später kommt als auf PS4 und Xbox One: Die zusätzlich Zeit wird benötigt, um sicherzustellen, dass man es genau richtig hinkriegt, so Bungie-Mann Shaw.

Der Seite GameSpot erklärt Bungie: Die PC-Version von Destiny 2 sei kein Port. Die sei von Grund auf für die Plattform entworfen worden, um dort fantastisch auszusehen und flüssig mit allen Features zu laufen, die PC-Spieler erwarten.

destiny-2-titan-rüstung

Bungie sagt das eine, macht das andere

Mein MMO meint: Viel Marketing hier. Klar ist: Weil Destiny nicht für den PC erschienen ist, haben mehr Leute die Konsolen PlayStation 4 und XBox One 2014 gekauft. Wäre Destiny auf dem PC im September 2014 erschienen, hätten sich die Konsolen schlechter verkauft. Es gab also ein Business-Interesse vor allem von Sony daran, dass Destiny 1 nie auf dem PC erscheint. Sony ist bekanntlich ein Partner von Bungie/Activision bei Destiny.

Dass es eine PC-Version von Destiny 2 gibt, aber keine für Destiny 1, ist schon Teil des Uralt-Vertrags zwischen Activision und Bungie aus 2010.

Wenn der unbedingte Wille dagewesen wäre, Destiny 1 auf den PC zu bringen, hätte Activision schon Mittel und Wege gefunden. Immerhin hatte man vier Jahre Zeit und einen Haufen Geld zur Verfügung.

destiny-2-zavala

Dass jetzt die PC-Version von Destiny 2 knapp anderthalb Monate später kommt als die Konsolen-Version, passt zu diesem „Konsolen-freundlichen Ansatz“, den Bungie verfolgt.

Wäre eine Verschiebung von Destiny 2 auf Oktober nicht besser für alle gewesen?

Aber klar sagt Bungie das nicht offen, sondern es gibt immer Probleme, die man von außen nicht nachprüfen kann. 

Und die Argumentation ist ja auch durchaus schlüssig: Sechs Wochen mehr Entwicklungszeit tun wahrscheinlich jedem Spiel der Welt gut. Aber warum verschiebt man es dann nicht für alle? Die Nachrichten klingen doch aktuell so, als könnte Destiny 2 auch für PS4 und XBox One noch sechs Wochen mehr Entwicklungszeit vertragen. 

Offenbar braucht Destiny 2 ja noch Zeit fürs Feintuning.

Ein bitterer Beigeschmack bleibt bei Destiny für PC-Spieler. Bungie hätte den widerlegen können, wenn sie Destiny 2 wirklich auf Oktober verschoben hätten. Machen sie nicht. PC-Spieler haben erneut die Arschkarte. Während Bungie ihnen sagt, wie unfassbar gern man sie hat und dass man alles dafür tut, um sie glücklich zu machen, sind sie erneut außen vor und schauen den Konsolen-Spieler neidisch beim Zocken zu.


Das klingt jetzt erstmal negativ, aber die gute Nachricht: Das PC-Gameplay soll wirklich gut sein. Das sagen jedenfalls erste Bericht von Leuten, die es gespielt haben:

Destiny 2 E3 2017: Das PC-Gameplay in 4k und bei 60 FPS erntet Lob

Quelle(n): pcgamesn, gamespot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
95 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wot Gamer

(Gelöscht.)

Gerd Schuhmann

Sorry, aber … das finde ich echt einen dreisten Kommentar.

Es ist mein Job, hier Artikel zu schreiben. Dafür werde ich bezahlt. Wenn du das nicht trennen kannst „Da ist ein Autor“ und „Da ist ein Typ im Forum, der rumheult“, dann …. weiß ich nicht. 🙂

Wot Gamer

Ich habe mir schon gedacht, dass mein Kommentar gelöscht wird. Du gefällst Dir hier als der Platzhirsch und verträgst keinerlei Kritik. Habe ich früher schon gemerkt. Das einzige, was hier dreist ist, ist die Löschung meines Kommentars. Sowas hat nur jemand nötig, der kein wirkliches Selbstbewusstsein hat, sondern sein Ego irgendwo in seiner kleinen Ecke im Internet pampern muss, wo er sich als der uneingeschränkte Chef fühlen darf. Rumgeheult ist rumgeheult, und es wird nicht besser, wenn das ein „Autor“ macht – eher schlechter, denn von einem „Autor“ erwarte ich mehr Eigenreflexion und Qualität als von einem schnell dahin geschriebenen Kommentar. An Deiner Antwort sieht man übrigens, dass ich Recht habe. Du musst es rausstellen, dass Du ein „Autor“ bist, also was „Besseres“. Da habe ich schlechte Nachrichten für Dich: Du bist ein kleiner Nachrichtenschreiber in einer sehr kleinen Ecke eines sehr großen Internets, mehr nicht. Bild Dir nicht zuviel ein.

Wie ich Dich kenne, werde für diesen Beitrag hier perma-gebannt, evtl. noch mit Kommentar, wie alt und erfahren Du bist, Leute wie mich im Dutzend kennst und runterlaufen lassen hast, und dass Du 100% Recht hast. Das würde naht- und fugenlos in das Bild passen, das ich von Dir habe.

Nur zu, bestätige meine Einschätzung.

Gerd Schuhmann

Ich hab keine Lust auf einer Seite zu schreiben. wo Leute mich im Vorbeigehen anmachen, weil ihnen was nicht passt. Ich hätte auch als Leser keine Lust auf einer Seite zu kommentieren, wo mich andere persönlich angreifen, weil ihnen meine Meinung nicht passt.

Das mag hier eine kleine Ecke des Internets sein, aber es ist eine, wo wir halbwegs respektvoll miteinander umgehen. Das wissen viele zu schätzen und deshalb sind sie auf unserer Seite und auf keiner anderen.

Das ist mein Arbeitsplatz hier: Ich möchte mich hier wohlfühlen. Ich muss mir das definitiv nicht gefallen lassen, wenn Leser hergehen und mich so von der Seite anmachen, wie du das machst.

Diese persönliche Schiene, die du fährst, die läuft halt nicht. Das war schon immer so und das wird auch so bleiben.

Du siehst doch, dass wir in dieser „kleinen Ecke des Internets“ anders miteinander umgehen als sonst wo. Wenn du hier kommentieren willst, dann pass dich bitte den Regeln an oder geh halt woanders hin. 🙂

Ich hab da kein Problem mit, wenn wir nicht die Seite für alle sind. Persönliche Kritik am Autor, finde ich echt daneben. Das lösche ich nicht nur, wenn es gegen mich geht, das lösche ich auch, wenn es gegen andere Autoren hier geht – und auch gegen andere Leser. Auch die genießen auf unserer Seite Schutz vor persönlichen Attacken.

Das ist unsere Linie, damit sind wir bislang gut gefahren – auch wenn wir mittlerweile viel größer sind als früher, werden wir das weitermachen. Wer sich nicht daran hält, der ist hier nicht willkommen.

Du kannst dir überlegen, ob du die Schiene weiterfahren willst, dann wirst du in der Tat bald gebannt, oder ob du hier normal kommentieren willst und ohne andere persönlich anzugreifen. Es ist deine Wahl. Für mich ist beides okay.

Mit „Platzhirsch und bla“ – das sind unsere Regeln hier: „Keine persönlichen Angriffe, respektvoller Umgang miteinander“: Die setze ich konsequent durch. Wenn ich Platzhirsch wäre und alles löschen würde, was mir nicht passt, dann wäre die Seite nicht erfolgreich. Und wenn ich hier jeden Flame stehen lasse, dann auch nicht.

Das passt schon alles so. Es gibt tausend Seiten im großen Internet, wo Leute, jeden beleidigen können und aus der Anonymität den Dicken machen – hier ist das nicht so. Ich find das sehr gut so.

Wo ist dein Problem?

Shak

*pat den Herrn Schuhmann* Ich bin froh, dass dies so gehandhabt wird. Ein anständiges Miteinander sollte es auch im Netz geben. 🙂

Manuel

Tu uns den Gefallen und heul wieder auf der Seite rum von der du gekommen bist, aber wahrscheinlich wurdest du da auch schon gebannt. Deinen Kommentar hier habe ich heute Morgen noch gelesen bevor der gelöscht wurde, und dads war wirklich eine Frechheit!
Diese Art zu Kommentieren hast du unter einem anderen Artikel auch schon praktiziert, was mich glauben lasst, dass du gar nicht anders kommunizieren kannst.

Wot Gamer

Wer hat denn hier rumgeheult? Das war Schumann, Du geistiges Kellerkind.

Bishop

Also ich als Konsolen Spieler hätte nix dagegen länger zu warten, auch wenn Destiny 1 schon jetzt ausgelutscht ist.

Xbox bekommt die PS Exklusives erst im Oktober, PC Version ist erst im Oktober fertig und ich lese dauernd nur welche coolen Funktionen Destiny 2 haben wird… also irgendwann, bis September schaffen sie es nicht. Verstehe nicht warum die uns so dringend eine offensichtliche Beta Version um die Ohren hauen wollen. O.o

Neku3005

Naja die Beta für die PCler kommt ja auch erst im August.

Und die Beta soll ja nur eine Marketingbeta sein (Mein-MMO berichtete).
Das die das für die Konsolen früher rausbringen weil es bereits fertig ist kann ich gut nachvollziehen.

Leider kennen wir die hintergründe nicht so wirklich, ob jetzt der Vertrag mit Activision auch eine Rolle Spielt, usw.
Wenn Destiny 3 kommt werden wir das bestimmt erfahren 😀

Trolly Bear

Die brauchen mehr Zeit, um es für den PC zu perfektionieren. Hoffe dass das Spiel in den ersten Wochen spielbar ist auf dem PC.

KaPutty

Das verschieben für alle Versionen wär mal ein richtig feiner Zug gewesen! Schade! Bin von Xbox jetzt auf PC gewechselt und freu mich drauf, aber dass die Konsolen mal wieder alles früher bekommen ist ein bitterer Nachgeschmack.

PetraVenjIsHot

Wusste gar nicht, dass Dr Manhatten auch in Destiny 2 dabei ist

Chris

Aber nur als NPC 😉

p.z-0

Freue mich auf destiny 2 für den PC!
Mir ist es egal wann es rauskommt, Hauptsache es kommt.

Max

Also ich denke auch nicht dass 6 Wochen mehr Zeit irgendwas ändern würden. Dadurch würde einfach 6 Wochen lang über irgendwelche Dinge diskutiert und die „heiße Phase“ nach hinten geschoben. Die Zeit muss erst knapp werden bevor effektiv aufs Gas getreten wird. Ist wie früher in der Schule…

Und dieses ganze Geheule wegen der verspäteten PC-Version? Ich könnte es auch gut verstehen wenn es gar nicht für den PC erscheint. Es bleibt doch jedem Entwickler selbst überlasse welches System er bedient und welches nicht. Es gibt viele Konsolenspiele die nicht für den PC rauskommen und es gibt viele PC Spiele die nicht für die Konsole raus kommen. Wenn mich ein Spiel besonders interessiert muss ich mir eben überlegen ob ich mir das System zulege oder nicht. Punkt.

Und egal welche Verträge Bungie mit Sony und Co hat. So ist das Leben nunmal. Überall. Und ohne Partner wie Activision, Sony und Co. Die einfach die Kohle ranschaffen hätte es vermutlich nichtmal Destiny 1 in dieser Form gegeben.

TimTaylor

Denke nicht das dies etwas für mit den Servern zu tun hat. Für den PC muss Bungie ganz andere Server aufstellen, da muss schon eine deutlich besser TickRate am Start sein usw. 🙂

Compadre

Dass Sony daran Interesse haben könnte, dass Destiny zunächst Konsolenexklusiv (und zum Teil auch Playstationexklusiv) auf den Markt kam, kann ich mir schon vorstellen und ist natürlich auch logisch. Aber ist das realistisch, dass sie das bei Activision/Bungie so durchgebracht haben um mehr Konsolen verkaufen zu können oder hat das etwas von Verschwörungstheorie? Ich meine, profitiert der Entwickler des Spiels da wirlich so viel vom Entwickler der Konsole, dass er auf eine PC Fassung verzichtet? Das könnte dann ja auch bedeuten, dass Destiny 3 zunächst wieder nur auf der PS5 und Xbox irgendwas erscheinen wird. 😀 Vielleicht kommt dann ne Aussage wie „Next Gen und PC Fassung können wir nicht gemeinsam wuppen“. 😀

Gerd Schuhmann

Die offizielle Ansage ist: Wir wollten es nicht auf den PC bringen, weil es dann 5 Plattformen gewesen wären und wir wollten PS3/Xbox 360 noch bedienen.

Compadre

Das habe ich so verstanden. 😉 Deshalb ja die Frage, ob es realistisch wäre, dass auch andere (inoffizielle) Faktoren – wie eben Sonys Einfluss – der Grund für einen damaligen PC Verzicht war. Aber als völlig aus der Welt würde ich das auch nicht einschätzen.

Gerd Schuhmann

Nein. Sie sagen: Sie haben darüber nachgedacht, es für alle zu verschieben, aber sich dagegen entschieden.

Ben Street

Alles Schwachsinn, Sony hat 100% die Handbremse gezocken und Bungie die
Pistole auf die Brust gedrückt. Wieso sollten sie sonst den Release so
krass nach hinten ziehen… Es sind die Exklusivverträge mit Sony….
Und wenn der PVP ein erfolg werden sollte, könnte es auch passieren,
dass Destiny2 im esport Fuss fassen könnte und dann geht die
Geldschieberei los. Dann vermarktet Bungie das Spiel für den Pc besser
da mehr gelder von Namentlichen Herstellern fließt. Es hat nichts damit
zutun, dass die PC-version noch nicht 100% fertig ist…. Es geht nur
darum Sony einen Release-vorteil zu geben… Man hat es jahrelang am
ersten Teil gesehen… Sind alles nur Theorien, aber ich kann es mir
vorstellen… Geld regiert gerade in diesem Geschäft die Welt… LG =)

Alexhunter

Na wenn Du das sagst, dann muss es wohl Stimmen.

Ben Street

Owei, angefressen? Wie gesagt, Vermutungen… Kein angriff

Alexhunter

Ich bin nicht angefressen, ich halte es nur für Bullshit^^
Nach dem Motto: Ich hab voll den Durchblick wie das Geschäft läuft. Sony ist an allem Schuld!!!!!111

Ben Street

Aber du oder was ? :D:D:D, dann komm doch mal mit ner plausiblen Erklärung um die Ecke…

Alexhunter

Hab ich das jemals behauptet?
Warum sollte ich irgendwelche wilden Verschwörungstheorien verbreiten ohne genauen Einblick in die Geschäftspraktiken bzw. Vereinbarungen zw. Bungie, Activision und Sony zu haben?

Ben Street

Wo wir wieder beim Thema Exklusivitätsverträgen wären…

Guest

Das glaubst du doch nicht wirklich oder? 😀

Gerd Schuhmann

Wuppen – stemmen

Arschkarte – „Die Rote Karte“ – jemanden benachteiligen

wingmaster2001

Ob es früher kommt oder später, ist mir eigendlich egal. Ich bin froh , dass es überhaupt für den Pc kommt.

Andreas Straub

Da es kein Crossplay geben wird, ist es völlig irrelevant, ob beide Versionen zur gleichen Zeit kommen.

KingFritz

Verstehe die Aufregung nicht. Die PCler können doch froh sein, das Destiny
überhaupt für PC rauskommt. Nun müssen sie halt nen bissi länger warten. Umgedreht wäre es mir total egal, wenn ein Spiel auf der PS zwei drei Monate nach dem PC rauskommen würde.
Aber aus Solidarität kauf ich mir jetzt nen Highend Gaming PC. Muss das Gartenhaus halt warten – meine Frau wird das sicherlich verstehen. 😉

gouly-fouly

bin auch am überlegen ob ich anstatt in die ferien fahre mir einen pc zulegen soll…word meine freundin sicher genauso wie deine frau verstehen 😉

KingK

War auch mein erster Gedanke: sechs Wochen mehr Entwicklungszeit, bzw. Feintuning für die PC Version.
Die Konsoleros dürfen sechs Wochen die Betatester für die PCs sein^^

Andi

Bei Destiny bist Du IMMER Betatester, auch nach 3 Jahren 😉

KingK

So kann mans auch sehen ????????

Neku3005

Ich glaube der PC wird aber den Konsolen hinterherlaufen, was den Entwicklungsstand angeht.
Wobei ich mich Frage ob wir entwicklungstechnisch auf demselben Stand sein werden oder die Entwicklung auf dem PC andere Bugs hervorbringt als die Entwicklung für die Konsolen.

Aber Andi hat schon recht, so oder so, Betatester 4ever.

Ich hoffe die wuppen das mit den Cheatern, denn die werden auf jeden Fall kommen, dabei hoffe ich auf eine Art Bannhammer von Blizzard, es wird dann nicht nur der Account gesperrt, sondern der ganze Rechner.

KingK

Den ganzen Rechner sperren? Klingt aber nicht so zulässig^^

Aber Blizzard leistet beim bannen eigtl immer gute Arbeit.

Neku3005

Warum sollte das nicht zulässig sein?
Der Rechner oder die Konsole wird für das Spielt gesperrt,
wenn ein neuer Account erstellt wird, erfolgt eine Identifizierung anhand der Hardware ID und es erfolgt ebenfalls ein Bann für den neuen Account.

So bleibt man Cheatern fern.

KingK

Achso wars gemeint. Das ist ja klar. Hatte jetzt tatsächlich verstanden, dass sie den Rechner sperren, so dass du ihn nicht mehr nutzen kannst xD

kotstulle7

Man muss aber auch sich vor Augen halten, das ein 3-fach Release für Bungie eine Mammutaufgabe wäre. Dazu kommt noch, dass es sicherlich wieder Bugs und glitches geben wird, die dann in der PC Version (vermutlich) gefixt sind

chevio

Wieder ein kritischer Artikel.
Ich schätze es, dass ihr da kein Blatt vor den Mund nehmt
und wie ihr euch mit den Kommentaren auseinandersetzt.
Danke dafür. Da bleib ich der Seite gerne treu.
Das wars aber dann auch mit dem Vorsatz für 2017 Herr Schuhmann ^^

Bear NoFear

Da orakelt ihr aber ne Menge hinein. Vielleicht ist PC-Version einfach noch in keinem auslieferbaren Zustand. Und warum sollte man die Konsolen-Versionen zurückhalten, wenn sie fertig sind?

XXStahlratteXX

„Vielleicht ist PC-Version einfach noch in keinem auslieferbaren Zustand.“

Das hat Bungie bisher nie davon abgehalten was zu veröffentlichen… 😀

Manuel

Möchte nicht wissen wie viel Geld Bungie und Activision für diese Zeitexclusivität von Sony bekommen.

Guest

Was stellst du dir denn für Zahlen vor? Ich kann dir versichern, dass es da nicht um Millionenbeträge geht.

Manuel

Keine Ahnung. Hätte jetzt nicht mit unter einem 7stelligen Betrag gerechnet.
Aber wie gesagt, kenne mich damit nicht aus was so 6 Wochen wert sind.

BigFlash88

das ist doch keine zeitexklusivität….. warum sollte sony zahlen dass destiny erst später auf pc erscheint? wenn es ja trotzdem auf der one erscheint?

mann kann aber auch zu viel hineininterpretieren

Guest

Ja man! ich sitze hier auch vor meinen Rechner und kann schon fast nicht glauben, was ich hier lese 😀

Neku3005

Ich glaube es geht hierbei um die Exclusives die PS4 Spieler bekommen, nicht um das Release-Date, ansonsten würde es ja für die XBone auch später kommen 😀

Guest

Nee nee, hier argumentieren manche auch schon mit diesen 6 Wochen 😀 als sei Destiny das einzige Spiel, welches auf der PS4 laufen würde.

Neku3005

Hast recht, hab ich irgendwie überlesen 😀

BigFlash88

ja total verrückt was hoer abgeht wusste gar nicht dass es so viele verschwörungstheoretiker ubd hater gibt

chevio

„verschwörungstheoretiker“ =P
Der Kreis schließt sich.

Manuel

Also jetzt übertreibst du aber etwas:)
Ich traue Activision eine Einflußnahme bei sowas durchaus zu. Das ist auch keine Verschwörung oder ähnliches. Ich hate auch nicht. Hab mich ja noch nicht mal negativ dazu geäußert. Exclusives gibt es nun mal und du wirst keinen Kommentar von mir finden in denen ich das verteufelt habe:)

André Wettinger

Also Yoshida hatte in in einen Interview 2015 zugegeben das der Erfolg der PS4 einerseits auf der Massenhardware und änderseits auf unter Vertrag stehende Spieleentwickler geht. Hierbei nannte er Activison beim Wort. Gerade Destiny gab hier einen Boost. Destiny war auch eines der 1 Games wo so eine Community schuff die indirekt Einfluss auf den Markt nahm über 3 Jahre. Das in Zählen zu wiegen ist schwierig. Man sieht es aber an den Aktien.

Guest

„Destiny war auch eines der 1 Games wo so eine Community schuff die indirekt Einfluss auf den Markt nahm über 3 Jahre“ – wovon sprichst du hier?

Ace Ffm

Seht ihr das nicht etwas zu eng?

Nirraven

Die verschieben einfach nicht alles nach hinten da der PC als Alternative zu den Konsolen zu atraktiv wäre. Jeder der jetzt von Anfang an dabei sein will muss sich eine Konsole kaufen bzw. dort bleiben. Destiny 2 ist jetzt zwar nicht eklusive für Kosnole, hat aber durch den Bewusst nicht gleichzeitigen Release so einen Beigeschmack als ob.

Mir persönlich ist es recht egal ob ich erst 6 Wochen später anfangen kann.

Tobikt87

Bungie sind Götter was sich auf die Entwicklung von Ego-Shootern auf der Konsole bezieht. Auf dem PC müssen sie das erst noch Beweisen, auch wenn viele sagen das es sich auf dem PC gut angefühlt hat, gibt es auf dem PC zu viele andere Games in dem Genre (Ego-Shooter) mit dem das Gunplay später verglichen wird. Auf Konsole gibt es kaum Spiele die sich dem Gunplay messen können, das war auch damals zu Zeiten von Halo so. Destiny ist auf 30fps aufgebaut, Gameplay, Gunplay etc., Destiny benutzt Havok physics das an die Framerate geknüpft ist.
Das Spiel auf PC wird sich sicherlich mit 60fps gut oder sehr gut anfühlen, im Vergleich zur Konsole aber auf keinem Fall „besser“, „anders“ ist hier das passende Wort. Wenn sich nach 1-2 Jahren zwei Destiny Hüter, der eine PC, der andere Konsole über das Spiel unterhalten, werden sie bzgl. Waffenbalance etc. komplett unterschiedliche Feststellungen sich erzählen können.
Die Konsole wird die Hauptplattform für die meisten Spieler bleiben, schon alleine wegen der riesen Community die sich zB. auf der Playstation seit Jahr 1 befindet, schon alleine deswegen werden auch die wenigsten Spieler die dort ihre Leute haben auf dem PC wechseln.

Nirraven

Deswegen haben sie den Löwenteil der PC-Fassung auch ausgelagert bzw. sich beraten lassen. Ist auch nichts verkehrt daran.

Das 60 FPS nicht besser sind als 30 wage ich mal zu bezweifeln, egal was für ein Spiel. Es gibt Spiele da macht es einen großen Unterschied und bei manche eben nicht. Spiele aus der Egosicht gehören sicher dazu.

Klar werden PC und Konsolenspieler andere Balanceschwerpunkte haben, da sie einfach ein anderes Gerät zum Spielen benutzen.

Es gibt weit aus mehr PC-Spieler als Konsolenspieler, zwar nicht im Westen aber Weltweit schon. In Asien sind Konsolen eher die Ausnahme. In Amerika ist es genau anders rum.

Tobikt87

Ich denke auf jeden Fall das alle Versionen ob PC, PS4 oder auf der One gut sein werden. Alle Versionen werden in 4K Spielbar sein, die Texturen werden auf dem PC ein klein wenig höher sein, wobei die Konsolen schon mit sehr hohen Texturen einsteigen.
Die Lichteffekte werden auch auf dem PC schöner aussehen.
Die PC Version wird mit 60fps spielbar sein was ich für Spieler mit Maus und Tastatur begrüße, Konsole eben mit 30fps, Controller, langsamer aber auch butterweich. Höchstwahrscheinlich wie bei allen neuen Games wird die Konsolenversion HDR bekommen was den Farbraum nochmal erweitert. Am wichtigsten ist dennoch auf welcher Plattform die eigenen Leute spielen, da nützen dann doch die ganzen Pro und Contras nichts.
Destiny bezieht sich mehr auf westliche Spieler, also Europa (überwiegend PS4 +PC) und Amerika (Xbox One +PC), in Asien legen sie auf so ein Spiel nicht so viel wert (China vermehrt PC) und Japan (Nintendo Konsole), da schlagen spiele von anderen Herstellern (z.B. Nintendo oder Square Enix ein)

Bert

sie können die PC-Version auch gleich weglassen. Somit hätten sie mehr Ressourcen sich auf die Konsolen zu konzentrieren.

SCHAUI

Und damit Leute zwingen ne Konsole zu kaufen?!. Habe Destiny 1 auf ps4 gezockt. mittlerweile ist die PS4 verkauft da ich es nicht einsehe für Sonys Netzwerk 30 Euro zu Zu zahlen während PC nicht an solche Deals gebunden sind. Außerdem haben die Entwickler die Möglichkeiten um sowohl Pc als auch Konsolen Version korrekt zu entwickeln sofern man denn will.

Koronus

Ich habe eine XO und habe aus genau diesem Grund mir nicht Destiny 1 geholt.

Guybrush Threepwood

6 Wochen mehr Entwicklungszeit machen doch kaum einen Unterschied. Das ist eine reine Business Maßnahme das weiss doch jeder. Aber geiler Aufruf zur Hetzerei Herr Schumann 🙂

Gerd Schuhmann

Ich finde nicht, dass das ein Aufruf zur Hetze ist.

Ich finde, man sollte auf solche Sachen auch mal hinweisen, wenn man Probleme sieht. Immer „heile Welt“ und nicken und alles gut finden, finde ich auch doof. Man muss nicht alles niedermachen, aber Kritik ist schon angebracht.

André Wettinger

Doch schleift die Mistgabeln verteilt Masken. Geht mir momentan eh alles gegen den Strich.

Remember Remember the six of September

groovy666

Das einzige das am 6. September abbrennt sind die server, wenn 10mio(?) gleichzeit versuchen sich in d2 einzuloggen…

Remember, remember the day of the tapir…. verdammt das reimt sich nicht 🙁

Neku3005

Finde es auch Richtig, das Ihr darauf hinweist.

Bungie versucht ja irgendwie alles was schief oder schlecht läuft zu verschleiern.
Bei den YT-Kanälen wird man ja eher von dem Fanatismus der Destiny-Anhänger geblendet.

Gute Arbeit.

SP1ELER01

Sechs Wochen machen kaum einen Unterschied??? Wenn da 50 Leute dran sitzen, dann schaffen die in dieser Zeit so viel wie ein einziger in 300 Wochen, umgerechnet in 1500 Arbeitstagen! Klingt für mich nach jeder Menge Zeit einiges zu ändern / verbessern / zu optimieren.

Tobikt87

Na zum Glück verschieben sie nichts. Wenn sie für den PC noch paar Wochen brauchen damit es die gewünschte Qualität erreicht ist doch völlig ok, aber deswegen die Konsolenversionen nach hinten zu verschieben wäre völliger Schwachsinn. Dann sollten sie lieber in Zukunft keine Releases mehr angeben die dann eventuell nicht stimmen.
Ich und Kumpels hatten uns alle Urlaub genommen um gemeinsam die ersten Stunden in Destiny 2 zu verbringen, jetzt wurden die Konsolenversionen nach vorne verschoben und konnte deswegen wieder was ändern. Ich habe nichts dagegen wenn Spiele später als gedacht erst erscheinen wenn die Entwicklung noch paar Wochen oder Monate benötigt. Aber so kurz vor Release eine Ankündigung (im Mai) machen und dann das Datum verschieben finde ich mehr als beschissen.
Zum Glück bleibt das alles so

Koronus

So können gerne die Konsolenspieler bereits Mal vortesten und wenn es für die Konsole releaset wird hat man weniger Bugs am PC.

T-Hunter

So what! Bekommen die Konsolengamer das Spiel früher. Dafür gibts auf dem Pc bessern Kontent Fluss, da nicht alles von Sony/Microsoft abgesegnet werden muss. (siehe: Warframe)

dh

Ich denke kaum, das der PC einen anderen Contentfluss als die Konsole hat. Nicht bei Bungie, und wenn, dann auf der PS4.????????????????

Ace Ffm

Das glaube ich aber auch(das die PS4 im Ernstfall priorität hat).

Ayato

Im Grunde war Destiny 1 schon eine dreiste Nr was alles versprochen wurde ich sag nur Story , Inhalte wäre das Gunplay nicht so gut gewesen wäre Destiny 1 in der Vergessenheit geraten . Besonders frage ich mich warum braucht der PC ein Destiny 2 ? Der PC Mark hat so viele bessere Destiny Alternative die besser sind und auch vom Preis her viel günstiger . Ich sag jetzt schon das Destiny 2 genau so anfängt wie bei Teil eins. Viel PR viel gelaber und dann kommt wie beim ersten Teil die Wahrheit und muss erstmal viel patchen damit es rund läuft . Wer einmal rum lügt den sollte man nicht mehr glauben sag meine Mutter immer

Nirraven

Ich bin reiner PC-Spieler und würde diese Alternativen gerne hören.

Warframe und The Division kann es mal nicht sein, um einiges schlechter.

Landon

Warframe um einiges schlecher? Hast du was geraucht`? 😀

Rensenmann

Naja, wenn es um einiges besser wäre, dann würden wir hier wohl nicht über Destiny reden…oder?

Nirraven

Lustig das du es genau so fragst, ja ich habe gerade eine Zigarre geraucht 🙂

Ich mag Warframe, aber das Gesamtpaket hat leider starke Schwächen. The Division gefällt mir leider überhaupt nicht.

Ninja Above

naja mich betriffts zum Glück nicht 😀

Marcel Brattig

Ich wäre glaub ausgerastet wenn man das Release bloß wegen den PC Spielern nach hinten verschoben hätte. Destiny ist und bleibt ein Konsolen Spiel????????????

Es wird doch nur auch auf den PC gemacht weil sie mehr geld haben wollen.

Genjuro

Destiny ist und bleibt ein Konsolenspiel???
Wer sagt das? Wo steht das geschrieben?

Marcel Brattig

Es wird so sein. Allein die Exklusivverträge sagen das. Und außerdem werden es genug cheater auf dem PC geben und ich hoffe das Bungie dann gemerkt hat das für das nächste Release von Destiny 3 ( falls es so heißt) keine PC Version braucht.

Nookiezilla

Die Wartezeit ist echt unerträglich. Und dann nochmal ca. 6 Wochen länger warten 🙁

KamikazeOli

Finde es halt doof das wir PC Spieler warten müssen, denn ich weiß jetzt schon das ich in diesem einen Monat so viele Videos zu destiny 2 sehen werde und ich selbst nicht spielen kann

Sven

Das mit der längeren Wartezeit finde ich gar nicht mal so schlimm – vorausgesetzt Bungie liefert mal so richtig ab. Viel schlimmer finde ich jedoch die Tatsache, dass – stand jetzt – die Profile der Konsolen nicht übernommen werden können. Ich persönlich werde, sofern es die Zeit zulässt, auf der Pro und auf dem PC spielen, aber ich kenne genügend Spieler, die komplett auf PC umsteigen werden und finde es schade, dass alle Errungenschaften zurückgelassen werden, so, als hätte man den ersten Teil nie angefasst. Gerade aufgrund der Veteranenbelohnungen fühlt sich das für mich ein wenig wie ein Stich ins Sammlerherz an. Vllt drehen die von Bungie ja aber noch an paar Schrauben – wäre schön.

Rensenmann

Naja, man hätte ja auch aus der Ps exklusiv-sicht, D2 für die Ps in September bringen können und für alle anderen erst in Oktober 😀
Dass wäre mal Exklusiv :D:D:D
Bitte nicht Hassen, war alles nur Spaß^^

Gerd Schuhmann

Ich seh schon, wie Leute genüsslich die Downvote-Taste hämmern. 🙂

Rensenmann

Könnt ihr die einsehen? Wenn ja, wer hatte die meisten? 😀

Gerd Schuhmann

Ich hab mal auf die Schnelle geguckt: Neulich hatte ein Rechtschreib-Flame 6 Pfeile runter. Das ist das Niedrigste, was ich jetzt gefunden habe.

press o,o to evade

na dann: man hätte die ansprüche früher nicht erfüllen könnte.

hast du geschrieben
xd

no12playwith2k3

Wenn Luke Smith jetzt was gesagt hätte, wäre wohl alles wahr gewesen 😉

Gerd Schuhmann

Bei Luke Smith ist der PR-Anteil deutlich geringer – jedenfalls nach meiner Einschätzung.

Deshalb ist der ja auch so gut darin, Shitstorms auszulösen. 🙂 DeeJ wird nie sagen: „Werft schon mal Geld in den Monitor.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

95
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x