Destiny 2: PC-Spieler kriegen bessere Beta – Extra-Map & Verbesserungen

Bungie hat diese Woche Details zur kommenden Beta für Destiny 2 auf dem PC verkündet. Neben den gewohnten Inhalten aus der Beta auf den Konsolen gibt es aber auch Neues zu entdecken.

Bungie bereitet sich auf den Release von Destiny 2 vor. In bereits fünf Wochen erscheint das Spiel für die aktuelle Konsolen-Generation. Auf dem PC müssen die Spieler noch etwas länger warten, genauer gesagt bis zum 24. Oktober.

PC Spieler können Destiny 2 im Rahmen einer PC Beta vom 28. August bis zum 31. August testen. Die Inhalte der Beta für Destiny 2 auf dem PC hat Bungie nun bekannt gegeben.

destiny-2-kontrolle

Neue Kontrolle-Map Javelin-4

Folgende Inhalte bietet die Destiny 2 Beta auf dem PC:

  • Die Story-Mission „Heimkehr“
  • „Verdrehte Säule“-Strike
  • Countdown in der Innenstadt
  • Kontrolle auf Javelin-4 (Neue Karte!)

Wo die neue Karte beheimatet sein wird, darüber darf ausgiebig spekuliert werden. Für uns hört sich das Ganze nach einer Raumstation an. Man darf gespannt sein.

Destiny-Trio2

Bungie hört auf Spieler Feedback – Balance-Änderungen

Neben der neuen Mehrspieler-Karte kündigt Bungie darüber hinaus an, das Feedback der Spieler zu berücksichtigen und Änderungen an der Power-Munition sowie den Super-Fähigkeiten vorzunehmen.

Die Änderungen sollen „subtil“ sein. Ob sich Eure Super jetzt 0,04% schneller auflädt? Die Beta wird es zeigen.

destiny-2-rüstung

Was plant Bungie gegen Cheater auf dem PC?

Bungie möchte bei der Erläuterung ihrer Anti-Cheat Strategien nicht ins Detail gehen, gibt aber bereits erste Hinweise darauf, wie das Cheaten in Destiny 2 verhindert werden soll.

So geht Bungie speziell auf Software ein, die dem Client des Spiels Funktionen hinzufügt. Dies können einerseits Funktionen sein, die das Spielerlebnis verbessern, aber auch zerstörerische Eigenschaften enthalten. Bungie möchte verhindern, dass jegliche Veränderungen am Spiel-Client vorgenommen werden, sei es in guter oder schlechter Absicht.

Durch diese Policy können folgende Anwendungsformen betroffen sein:

  • Kommunikationsanwendungen
  • Aufnahme-/Streaming-Anwendungen

Die wichtigsten und größten Vertreter dieser beiden Anwendungsarten sollen  nach wie vor funktionieren und die Auswirkungen auf sie sollen gering sein. Auch hier wird die Beta eine erste Belastungsprobe sein. Bungie selbst bietet hier auch einen Leitfaden zur Nutzung von Dritt-Software an.

destiny_2_e3_2017_ps4_exclusive_strike_lake_of_shadows_pose_11

Bungie betont erneut, dass es sich bei der Beta nur um einen Test handelt, plattform-technisch betreten sie mit dem PC Neuland und sind dementsprechend aufgeregt. Es wird Baustellen geben, Bungie hofft aber, dass genug Spieler teilnehmen werden, damit auf dem PC ein bestmögliches Erlebnis geschaffen werden kann.

Werdet Ihr die Beta auf dem PC spielen? Schreibt es uns in die Kommentare!


Ist Euer PC leistungsstark genug für die Beta? Seht hier die Systemanforderungen!

Alle Infos zur PC-Beta von Destiny 2 gibt’s hier.

Autor(in)
Quelle(n): Bungie
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (106)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.