Destiny 2 bringt neue „Loot Cave“ im Schmelztiegel – Wird schneller gepatcht als die meisten Fehler im Spiel

Destiny 2 bringt neue „Loot Cave“ im Schmelztiegel – Wird schneller gepatcht als die meisten Fehler im Spiel

Ein neuer Bug sorgte in Destiny 2 wieder für Freude. Der Schmelztiegel überschüttete seine Spieler mit Belohnungen wie die Loot Cave aus vergangenen Tagen, aber ohne, dass sie etwas dafür tun mussten. Bungie zog jedoch schnell die Reißleine und sorgte mit einem Patch für einen Fix und Verwunderung.

Loot Cave im Schmelztiegel? – So war es: Spieler haben eine interessante Möglichkeit gefunden, wie sie mit wenig Aufwand und das sogar solo viele Verbesserungsmaterialien, Waffen, einen Katalysator und Glimmer im Schmelztiegel farmen konnten.

Cheese Forever, ein bekannter YouTuber, der oft für Destiny 2 Bugs und Glitches veröffentlicht, hat die neue „Loot Cave“ demonstriert (via youtube.com). Spieler erstellen ein privates Match im Modus „Überleben“. Nun wird die Dauer der Runde auf 1 Minute gesetzt und die Rundenanzahl auf 2. Teamleben sind auf 0 gesetzt.

Damit ihr jetzt aber Loot bekommt, müsst ihr eine von vier wichtigen Mods in eurem Geist aktiv haben:

  • Wohlstand: Bei einem Sieg in Ritual-Aktivitäten besteht die Chance auf ein zusätzliches Legendäres Rüstungsteil.
    • (Chance auf Rüstungen, Waffen und Waffen mit roten Rahmen)
  • Modularität: Bei einem Sieg in Ritual-Aktivitäten besteht eine Chance auf ein Upgrade-Modul.
  • Prismen-Ernte: Verdiene Verbesserungsprismen-Boni durch den Abschluss von Ritual-Aktivitäten.
  • Kern-Ernte: Verdiene Verbesserungskern-Boni durch den Abschluss von Ritual-Aktivitäten.

Habt ihr eine dieser Mods ausgerüstet und beendet die Runde, erhaltet ihr die Belohnung, die euch die Mod verspricht. Obwohl dieser Exploit harmlos wirkt, hat Bungie sofort mit einer Sperre des Modus und anschließend einem Patch reagiert (via x.com). Spieler sind verwundert.

Bungie patcht die besten Bugs viel zu schnell

Was sagt die Community zum Patch? Viele Spieler sind verwundert. Destiny 2 ist für seine absurden und penetranten Fehler, Glitches und nervigen Cheatern im PvP bekannt. Wenn ein neuer Patch erscheint, warten die Fans nur darauf, neue Fehler im Loot Shooter zu entdecken. Solche Fehler bleiben im Normalfall mehrere Wochen im Spiel, ohne dass sie gefixt werden.

Wenn aber ein Bug oder Exploit erscheint, der den Spielern Materialien oder God Rolls unrechtmäßig und ohne Fleiß farmen lässt, sind die Entwickler sofort dran, alles zu deaktivieren und zu fixen, damit das nicht mehr passiert.

Die Community reagiert auf Twitter und YouTube deshalb spöttisch auf das Eingreifen von Bungie:

  • „Ich finde es toll, dass sie normalerweise nie an den Wochenenden arbeiten… es sei denn, es gibt einen Ressourcen-Glitch, von dem die Spieler profitieren können. Dann heißt es: alle Mann an Deck.“ – TheInfamousS
  • „Komisch, dass sie diese Art von Glitches usw. im Handumdrehen beheben können. Aber Cheater im PvP? Naaaah, lasst sie in Ruhe…“ – Jonihazard
  • „Broooooo!! Ich vor zwei Tagen – hey mach kein Video dazu….heute Bungie – wir haben Spaß deaktiviert.“ – somthin snazzay
  • „Wenn Spieler positiv, sofort korrigieren. Bei Spieler negativ, wenn möglich korrigieren“ – @Hosk___________

Die Entwickler gönnen den Fans keine kleinen Momente, in denen sie sich kurz das eine oder andere Material unrechtmäßig verdienen. Stattdessen müssen Spieler viel Zeit in Aktivitäten verbringen, die ihnen nach mehreren Stunden keinen Spaß mehr machen.

Wurde der Exploit tatsächlich gefixt? Genau lässt sich das nicht sagen. Spieler, die sich immer noch in ihrem Modus mit denselben Einstellungen befinden, können laut Berichten zufolge immer noch alleine den Modus „ausbeuten“.

Eines lässt sich jedoch mit Sicherheit sagen: Ihr könnt den Modus nicht mehr Solo anwählen. Möglich wäre es also, dass der Bug noch funktioniert und ihr dafür nun einen zweiten Kollegen braucht. Bestätigen können wir das aber nicht.

Was haltet ihr von der Update-Politik, die Bungie pflegt? Findet ihr es gut, dass die Entwickler bei solchen Themen schnell reagieren oder wolltet ihr das selbst noch ausnutzen? Lasst es uns in den Kommentaren erfahren! Destiny 2: „Das Beste, was ich je gemacht habe“ – Spieler teilt seine Methode zum Farmen von exotischen Klassen-Items

Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx