Das müsst ihr zum neuen „Loot Cave“-Dungeon in Destiny 2 wissen

In Destiny 2 kommt bald der neue Dungeon für das 30-jährige Jubiläum zum Vorschein. Im Vorfeld wurde schon angedeutet, das der Dungeon von der berüchtigten Loot-Cave inspiriert wurde. Wir von MeinMMO zeigen euch alle wichtigen Informationen, die ihr wissen müsst.

Was ist die Loot Cave? Die Loot Cave war in Destiny 1 ein legendärer Ort. Die Community verbrachte zu der Zeit Stunden und Tage damit in einen kleinen Höhleneingang zu blicken, nur um mickrige Akolythen und Anhänger der Schar zu eliminieren.

Dabei nutze man diese Methode an der Höhle im Kosmodrom zum effektiven farmen, um schnell an viele Gegenstände zu kommen. Dort bekam man sowohl grüne als auch blaue Engramme, die zu der Zeit viel wert waren. Ab und an mit viel Glück ergatterte man auch ein legendäres oder exotisches Engramm. Bis Bungie dahinter kam und diese Hölle kurzerhand nerfte.

Trotz dessen blieb dieser Ort bei vielen Destiny 1 Spielern in Erinnerung. Deshalb nutzte scheinbar Bungie die Loot-Cave als Inspiration für den neuen Dungeon, der am 7. Dezember veröffentlicht wird.

Alle wichtigen Informationen zum neuen Dungeon „Sog der Habsucht“

Worum geht es in dem Dungeon? Auf Steam veröffentliche Bungie neue Informationen bezüglich des Dungeons. Dabei gibt es eine neue Beschreibung:

Plündert den neuen Dungeon mit 3 Spieler, der an die alten, mit Beute gefüllten Höhlen des Kosmodroms erinnert. Entdeckt eine Geschichte von Fülle und Verfall, in der ihr einem Abenteurer folgt, der seine Menschlichkeit für einen Schatz aufgab.

Dort ist die Rede von “Beute gefüllten Höhlen des Kosmodroms”, die an die damalige Loot-Cave erinnern soll. Möglich wäre ein Zufall, in der eine Steinwand in der bekannten Höhle eingerissen wird, die dann zum Dungeon führt.

Des Weiteren wird auch ein mysteriöser Abenteurer genannt. Die Geschichte eines Wesens, welches seine Menschlichkeit für einen Schatz aufgab. Viele Hinweise deuten auf einen ganz bestimmten Kerl im Destiny-2-Universum hin: Xur, der Händler für exotische und legendäre Waren.

Warum ist Xur zu sehen? Die Beweise, die man anhand von Bildern sehen kann, lassen vermuten, dass sich der Dungeon und seine Geschichte tatsächlich um Xur dreht.

foto dungeon -destiny 2 Sog der habsucht
Xur erscheint als Silhouette auf den Bildern des Dungeons

Viel ist nicht vom tentakelgesichtigen Händler bekannt. Man weiß, dass die berüchtigten Neun etwas mit dem Zustand von Xur zu tun haben. Mehr ist aber nicht bekannt. Möglicherweise wird jetzt gelüftet, wie Xur an seine Waren kommt und was er vor seinem jetzigen Leben als beliebter Händler gemacht hat.

Falls die Textpassage aus der Beschreibung vom Dungeon wirklich mit Xur in Verbindung gebracht werden kann, muss dieser einen hohen Preis gezahlt haben. So unscheinbar der beliebte Händler auch sein mag, er hat möglicherweise mehr zu verbergen als ihr denkt.

Was haltet ihr von den Bildern und den Informationen zum Dungeon? Findet ihr ihn schon spannend und könnt es kaum erwarten, die Geheimnisse zu lüften, die es innerhalb der Höhlen im Kosmodrom gibt? Oder möchtet ihr lieber nur die neuen Items abstauben? Lasst es uns wissen!

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Millerntorian

Die Geschichte eines Wesens, welches seine Menschlichkeit für einen Schatz aufgab. Viele Hinweise deuten auf einen ganz bestimmten Kerl im Destiny-2-Universum hin: Xur, der Händler für exotische und legendäre Waren.

Papperlapapp…Stichwort Schatz, Stichwort Aufgabe der Menschlichkeit. Xur? Wohl eher Gollum, der statt den üblichen rohen Fisch einfach mal einen Oktopus verspeist hat. Leider hat er vergessen, sich das Leckermäulchen abzuwischen…die Tentakel hängen ja immer noch dumm im Gesicht rum. Aber wer achtet in so ‘ner dunklen Höhle schon auf Tischmanieren?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Jessie

ist er nicht nur für die Leute zugänglich, die 25€ dafür bezahle ???

Britta ♤ BeAngel

Das ist richtig. Die 6-Spieler-Aktivität ist dagegen für alle offen.

HanKami

Ich schätze das ich dann nächste Woche mal wieder reinschaue. Wenn es endlich wieder was neues gibt, bis dahin werde ich mit meinem jetzigen Game auch durch sein. Hoffe das sich der Dungeon gut spielen lässt und die Waffen was hergeben

Lionel der Boss

Die deutschen Bezeichnungen der Spielmodi werden immer beschissener. Bungie scheint da einfach ein Muster zu verwenden:
“hochtrabendes Wort“ der „hochtrabendes Wort“

Nikushimi

“hochtrabendes Wort“ der „hochtrabendes Wort“

🤔Wie meinen?

Skalde

Der Kommentar bezieht sich auf den Titel der Aktivität “Sog der Habsucht”.
“Astra Ausrichtung” und “Zersplittertes Reich” schlagen ja in eine ähnliche Kerbe.;)

Nikushimi

Ob nun Sog der Habsucht oder Anziehung der Habsucht oder Griff der Habsucht ist ja nun völlig egal 🤷‍♂️ Zumal Sog besser klingt als Anziehung 😉

Und nebenbei erwähnt heißt die eigentliche Aktivität “Dungeon”😉 Sog der Habsucht ist nur der Name des neuen Dungeons.
Und “Grube der Ketzerei” klingt auch sehr hochtrabend. Und das nicht erst seit gestern.

Astral Ausrichtung und Zersplittertes Reich?
Ich weiß ehrlich nicht was du bei den Bezeichnungen/Namen der saisonalen Aktivitäten für Probleme siehst.
Sie erklären in wenigen Worten präzise worum es geht.

Wäre es ein neuer Spielmodus wie du selbst sagst, dann würde ich dir zustimmen.
Fakt ist aber es sind keine Spielmodi. Schmelztiegel, Gambit, Raid und Strikes sind Spielmodi.
Aber nicht die saisonalen Aktivitäten. Die sind eher mit wöchentlichen Events wie der “Astzendenten Herausforderung gleichzusetzen.
Oh mein Gott😲 ASZENDENTEN HERAUSFORDERUNG… schon wieder so hochtrabend. Genauso wie Eskalationsprotokoll und Blinder Quell. Und das gibt es nicht erst seit gestern.

Ganz ehrlich? Wenn man nichts hat worüber man sich aufregen kann, dann scheint man sich wohl was suchen zu müssen und immer jedes einzelne Wort herum hacken.🤦‍♂️

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nikushimi
Bon A Parte

Astral Ausrichtung, Grube der Ketzerei, Zersplittertes Reich, etc sind wortwörtlich die Übersetzungen aus dem Englischen. Und selbst wenn man eine leichte Anpassung macht wie bei ‘Grasp of Avarice’ anstatt ‘Griff der Habsucht’ zum ‘Sog der Habsucht’ verändert das nicht die Bedeutung des Namen.

Und beschwert man sich hier wirklich darüber das in einem Sci-Fi/Fantasy Spiel etwas hochtrabend klingt? Himmelherrgott, wenn man wirklich nichts hat worüber man sich beschweren kann, dann zieht man sich eben was aus den tiefsten Winkeln der Nase.

Nikushimi

Vielen Dank Bon A Parte😃

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nikushimi
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x