Das nervigste Emote in Destiny 2 ist wieder da – „Tea-baggen“ mal anders

Emotes in Destiny 2 sind extrem beliebt. Bungie wird deswegen auch nicht müde, immer neue, coole Emotionen, Tänze und Moves ins Spiel zu bringen. Diese Woche ist ein besonders nerviges Emote erneut im Everversum verfügbar, das „Tea-Bagging“ völlig neu definiert hat.

Lass sie raus, die Emotionen! Wer sich in Destiny 2 mitteilen will, nutzt sogenannte Emotes. Sie geben den Spielern die Möglichkeit, sich mitzuteilen und herumzualbern. Und Destiny 2 hat richtig viele Emotes, welche die Spieler über ihre Sammlung nutzen können.

Meist beruhen die Emotes auf bekannten Internet-Memes oder nostalgischer Popkultur.

Im Grunde basiert jedes Emote in Destiny 2 auf einem reellen Vorbild. Es ist sogar schon ein kleiner Brauch, dass die Spieler diese Emotes ihren Originalen zuordnen, denn nicht immer wird das sofort klar.

Der Katzenohren-Tanz gilt als “Tea-Bagging 2.0”

Nervigstes Emote wurde gleich zum Kult: Diese Woche ist der Run auf die coolsten Emotes wieder eröffnet. Im Everversum bietet Bungie erneut den nervigen „Katzenohren-Tanz“ an. Kaum ein Emote hat sich in Destiny 2 so schnell verbreitet. Überall machen Spieler die Katzenohren. Bei der Entführung von XUR, im Gambit und vor allem im PvP. Fast jeder Kill wird mit den netten Öhrchen belohnt oder das Emote als Gruppen-Gruß genutzt.

Das Katzenohren-Tanz-Emote gilt vor allem im PvP und Gambit als die Neuauflage des „Tea-Bagging“. Wenn ihr euch also noch für ein paar nervige Öhrchen-Emotes eurer Gegner rächen wollt, – jetzt habt ihr Gelegenheit dazu, das Emote gegen Glanzstaub zu ergattern.

“Tea-baggen” ist in Online-Spielen schon lange

Warum „tea-baggen“ wir unsere Gegner eigentlich in Online-Spielen?

Woher kommt der Katzenohren-Tanz? Der Ursprung dieses Emotes stammt aus dem Jahr 2008. Seither hat er sich aus wissenschaftlich noch unerklärlichen Gründen in die Köpfe einer ganzen Generation eingebrannt. Und diese Generation spielt anscheinend Destiny 2.

Das Original des Emotes stammt von der fiktiven Popband „Caramella Girls“ und deren Song „Caramelladansen“. Aber Vorsicht: Dieser Song kann zu nervösen Zuckungen und sein Emote-Double in Destiny 2 zu Gruppenzwang führen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Original-Vorbild zum Katzenohrentanz-Emote in Destiny 2.

Was kostet das Emote und wo bekommt man es? Das Emote könnt ihr euch aktuell im Everversum für 700 Glanzstaub holen. Ihr müsst jedoch schnell sein. Denn mit dem wöchentlichen Reset am Dienstag, 7. Dezember um 18 Uhr, verschwindet es wieder aus dem Angebot.

Wenn ihr also auch einmal dieses extrem frustrierende Emote für die Kill-Cam eurer Schmelztiegel-Feinde verwenden möchtet, dann holt es euch jetzt und beschwört die Blütezeit der animierten Popband zurück.

Habt ihr euch das Emote schon geholt? Oder könnt ihr diesen nervigen Move schon nicht mehr sehen?

Quelle(n): GameSpot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Raven

Ich ärgere mich so gut wie gar nicht über die, aber ich verstehe den Sinn dahinter. Und genau deshalb, sind diese Menschen in meinen Augen “asoziale Menschen”.
Grund:
Das Spielen ist etwas, was allen beteiligten Spass machen soll. Dieses Tea-Baggen soll den anderen Spieler aber verärgern. Somit ist dies für mich ein “asoziales Verhalten”. Vielleicht sehen es andere anders, aber so sehe ich das halt.

Millerntorian

Muschidance sind doch olle Kamellen*.

Hab mir gerade für einen kleinen Silberobulus das Emote “Fassunglos die Hand gegen die Stirn klatschen” gegönnt. Das bleibt nun dauerhaft ausgerüstet und ich kombiniere es mit “Millerntorian zieht den Hut”. Denn Emotes sind die Dinge, die die Destiny-Welt nun wirklich aus gutem Grund bewegen müssen.

*Ok, ich will mal nicht so sein. Jetzt im Shop für Staub, seit einigen Wochen aber generell verfügbar…gab’s ja im Zuge des letzten Events zu kaufen gegen Silber. Habe selber aktuell damit geliebäugelt…aber die Brücke von Teabaggen zu Puschelohren schlagen lag mir fern. Wie auch? Als wenn ich im PVP wie so’n grenzdebiler Horst jemanden teabaggen würde…von können rede ich ja besser nicht. 😂

Orko

Teebeuteln…Tee bagen… ja das sind äußerst wichtige Dinge😂kleingeistiger geht’s nicht mehr!! ..,und spiegelt nur “die community” in D2 wieder! Schon traurig

EsmaraldV

Ach, ich bleib beim t-bag…nach nem kill mit der jotünn…

ExoticStrohmi

nichts kann einen herzhaften T-Bag ersetzen

WooDaHoo

Ich wusste nicht um den Background, finde die Geste aber generell ganz witzig. Mit Teebeuteln würde ich sie nicht gleichsetzen und sie ist mir in einem “demütigenden” Kontext auch noch nicht untergekommen. Am liebsten nutze ich die Taschenlampe, Hut ziehen, Collonel streicheln oder einfach das lustige Winken. Seit neustem hat´s mir auch die Halloween-Geste mit “waberndem Geist” angetan. Zu Beginn eines Gambit-Matches ein paar Gesten vom Stapel zu lassen ist definitiv besser, als wild ballernd umher zu springen oder im Scope zu Teebeuteln. ^^

RammsiHartmann

Grabstein Emote, beste.

Takumidoragon

Der Tanz und die “Handcannon Vogue” Geste sind fester Bestandteil meiner Emotes.

Niemand wird mich aufhalten Caramelldansen zu machen.

Sleeping-Ex

Der Ursprung dieses Emotes stammt aus dem Jahr 2008. Seither hat er sich aus wissenschaftlich noch unerklärlichen Gründen in die Köpfe einer ganzen Generation eingebrannt. Und diese Generation spielt anscheinend Destiny 2.”

Zum Glück bin ich ein alter Mann, das geht mich alles nichts mehr an.

Tronic48

Man is das eine Geile Musik, also wenn die Musik mit dabei ist, hole ich mir es😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tronic48
Mr. Killpool

Da finde ich die Hut ziehen Geste aber wesentlich besser.

Nthusiast

Katzenohren-Tanz…
Was ist nur aus diesem Spiel geworden…😂

Mc Fly

Ist mir im Spiel noch nie untergekommen und kannte ich bis dato nicht. Seit wann gibt’s das denn in D2??

Mr. Killpool

Irgendwann diese Saison, hab ich auch schon ein paar Mal Spieler mit gesehen.
Aber mein Fall ist das emote nicht 😆

Bienenvogel

Also mir war der Tanz, bzw. der Ursprung nicht bekannt. Ist vermutlich so ein Gen Z Ding, dass über TikTok bekannt wurde und/oder ich bin schon zu alt dafür.
Im Spiel gesehen habe ich die Geste jetzt auch nicht so häufig, aber ich hab auch nicht viel gespielt die letzten Wochen (bzw. achte ich auch nicht drauf ob jemand im Turm irgendwelche Emotes macht)
Ob ich dafür Glanzstaub ausgebe? Äh..eher nicht. Das einzige Emote was man mMn braucht ist sowieso nur der Facepalm. Funktioniert immer. Besonders wenn die Mitspieler komische Katzentänze aufführen 😉

RammsiHartmann

Also mir war der Tanz, bzw. der Ursprung nicht bekannt. Ist vermutlich so ein Gen Z Ding, dass über TikTok bekannt wurde und/oder ich bin schon zu alt dafür.
——

Ist ja nicht so dass im Artikel steht woher er kommt. Ich wage stark zu bezweifeln dass es TikTok 2008 schon gab 😅

Nichtsdestotrotz bin ich ebenso zu alt für den shit 😅

Bienenvogel

Ja das habe ich schon gelesen mit 2008. Nur klang es für mich zumindest im Artikel nicht so, als wäre dass Ganze schon damals so populär gewesen.
Und bei Tiktok (soviel weiß ich noch darüber) läuft ja viel mit irgendwelchen merkwürdigen Tänzen oder alte Lieder die plötzlich von den Leuten da “wiederentdeckt” werden. Da dachte ich, dieser Katzenohren Kram wäre da gerade der heiße Scheiß und Bungie hat das Emote deshalb gemacht. 😅 Naja, ist ja auch wurscht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x