Kommende Änderung für Meisterwerk-Waffen empört Spieler in Destiny 2: „Sind nun nutzlos“

In Destiny 2 veröffentlichte Bungie das erste TWaB für 2022 mit einem kurzen Überblick über kommende Änderungen. Eine Änderung wird jedoch gar nicht positiv aufgenommen, denn sie ändert den Mechanismus, wie ihr ab sofort Sphären des Lichts generieren werdet.

Was wurde veröffentlicht? Im ersten TWaB von 2022 wurden einige kommende Neuerungen bezüglich der “Witch Queen”-Erweiterung veröffentlicht.

Dabei werden euch Änderungen bezüglich der Rüstungen erwarten, um Tresorplätze so effektiv einzusparen. Dadurch könnt ihr mit wenig Ressourcen eure Elemente abändern und benötigt kein zweites Exemplar eurer Montur.

Darunter erwartet euch im neuen DLC die Möglichkeit alle Artefakt-Mods freizuschalten. Dazu werden die ersten 12 Mods wie in Season 15 schnell freischaltbar sein. Die restlichen Modifikationen brauchen jedoch mehr EP.

Eine Neuerung stößt jedoch schon jetzt auf genervte Hüter, die bezüglich der Lichtsphären eingeführt wird. Da Bungie auch für exotische Waffen ohne Katalysator eine Möglichkeit finden wollte, Orbs zu generieren, werden Meisterwerk-Waffen keine Sphären mehr droppen.

Meisterwerk-Waffen werden nutzlos

Wie wird die Änderung aussehen? Wie Bungie nun preisgab, werden Waffen als Meisterwerk und mit Katalysator keine Spähren des Lichts mehr generieren. Dafür sollen nun neue Mods für den Helm jeder Klasse dafür sorgen, dass eure Waffen passend zum Element euer Mod, Lichtsphären erschafft.

Es spielt also keine Rolle mehr, ob eure Waffe ein Meisterwerk ist oder ihr den Katalysator besitzt. Waffen, die ihr nur für das Generieren von Orbs verwendet habt, werden nutzlos. Zusätzlich müsst ihr einen Mod-Sockel verbrauchen, um den besagten Effekt überhaupt zu aktivieren.

Eine Waffe mit goldener Umrandung ist ein Meisterwerk.

Warum kommt so eine Änderung? Destiny 2 besitzt einige Exos, die keinen Katalysator haben. Durch dieses Kriterium weigern sich manche Hüter, bestimmte Exoten auszurüsten.

Um dem entgegenzuwirken, wollte Bungie eine Möglichkeit schaffen, wie ihr eine Waffe wegen ihrer Stats und nicht wegen eines Effekts zur Superregeneration auswählt.

Dabei spielt auch das Besitzen von Verbesserungsmaterialien eine wichtige Rolle. In Witch Queen werdet ihr Waffen selbst schmieden können. Um also eure Ressourcen sinnvoll einzusetzen, nimmt euch Bungie den Grund für das Veredeln von legendären Waffen weg.

Somit spart ihr euch die Materialien und setzt diese nicht für Waffen ein, die ihr nach fünf Minuten nie wieder benutzt.

Was sagen Spieler? Spieler sehen die Änderung als unnötig an, da alle Meisterwerk-Waffen nutzlos werden. Obendrein sorgt das Achten auf die Mods für ein komplizierteres kreieren von Builds. Einige User auf reddit lassen ihren Unmut walten:

Genau das ist der Punkt. Dreifach-Nerf zum Aufladen mit Licht, Superregeneration und Munitionsfindern auf einmal. Ein verschlungenes System mit Beschränkungen kommen auf Beschränkungen, die wiederum auf übereinstimmende elementaren Affinitäten kommen. Es bereitet Kopfschmerzen, nur darüber nachzudenken. Nun stellt euch vor, tatsächlich mit dem System zu interagieren. […] “Ich werde schnell auf Magenknurren wechseln… Mist, ich muss meinen Helm wechseln.” Dies ist objektiv die schlechteste Lösung für ein nicht vorhandenes Problem.

reddit-User doritos0192 zur Problematik

Der YouTuber KackisHD sagt in seinem Video sogar, dass Bungie die Waffen nun nutzlos gemacht hat.

Hierbei ist auch die Rede von einem nicht vorhanden Problem. Viele Spieler hätten sich schlichtweg gewünscht, dass die Exos ohne Katalysator endlich einen spendiert bekommen.

Stattdessen wird ein seit Destiny 1 funktionierendes System abgeändert und verkompliziert. Unklar ist, wie sich das tatsächlich im Spiel auswirken wird.

Was haltet ihr von der Änderung? Findet ihr sie nützlich und werdet ihr sie auch nutzen oder seid ihr skeptisch und findet auch, dass eure legendären Waffen dadurch nutzlos werden? Schreibt uns in die Kommentare, was ihr davon haltet!

Quelle(n): reddit, Youtube, Bungie - TWaB
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
86 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Missed Opportunity

Es ist genau wie auf reddit gesagt: Bungie löst ein Problem, das es gar nicht gibt. Was ist in deren Köpfen nur wieder vorgegangen? Der Sinn von Katalysatoren und Meisterwerken ist, bestimmte Eigenschaften der Waffe zu verbessern: Reichweite, Stabilität, etc. Das steht im Vordergrund. Zu einem God Roll gehört immer auch ein Meisterwerk, das die Waffe in ihrer entscheidenden Stärke – oder Schwäche – verbessert. Bei einem Bogen will ich z.B. verringerte Zugzeit, bei einem Automatikgewehr Reichweite oder Stabilität etc. Dasselbe gilt für Exotics.

Zur Erzeugung von Sphären der Macht (orbs of power) sei noch angemerkt, dass die generft worden sind, und zwar ordentlich. Destiny ist, wenn man genau hinsieht, eine unendliche Geschichte des nerfens.

Und jetzt kommen diese heillosen Hohlbirnen von Bungie daher und machen dieses System, das einigermaßen funktioniert, kaputt, weil sie es mal wieder besser zu wissen meinen – genau wie bei der kürzlichen Änderungen an den Supers. Hier schaffe ich es in Gambit zu oft nicht mehr, meine Super aufzuladen, um von manchen Bounties geforderte Super-Kills zu machen. Ganz schlimm ist das bei Stasis. Und ich bilde mir ein, einigermaßen gut in Gambit zu sein, ich stehe bei Kills und abgegeben Motes regelmäßig auf Platz 1 oder 2, ich habe Dredgen vergoldet (oder wie immer “gilded” auf Deutsch heißt).

Bei Bungie sitzen an den entscheidenden Stellen offenbar nur Vollpfosten, die das Spiel nur aus der Theorie kennen und nicht mal ansatzweise genügend Spielerfahrung haben, um beurteilen zu können, wo es wirklich hapert und wo nicht.

Nun wird mit einem Federstrich unter ein Designdokument sozusagen die Arbeit weggewischt, die ich und viele andere Monate lang in das Farmen von Verbesserungskernen und Aufrüsten von Waffen zum Meisterwerk gesteckt haben. Meine ganzen Top Rolls von mühsam erfarmten Waffen sind für den A***.

Wieso lassen sich so viele Destiny-Spieler das immer wieder gefallen? Es ist ja nicht das erste Mal, dass Bungie den Spielern buchstäblich ins Gesicht sch***t und ihre Arbeit in die Tonne tritt. Man denke nur an die besonderen Schmelztiegel-Waffen, die man sich z.T. sehr mühsam erspielt hat. Der Gipfel des Sunsetting war doch noch, alte Waffen mit neuen (Schrott-) Perks wieder zu bringen. Kürzlich ist mir auf dem Mond mal wieder eine Apostat gedropt. Die war früher mit den richtigen Perks einfach göttlich. Inzwischen gibt es diese Perks nicht mehr. Wer sich den Perk Pool der Apostat anschaut, versteht sofort, dass es keine Perk-Kombo mehr für diese Waffe gibt, die sie in irgendeiner Weise der Mühe wert machen würde. Jeder Drop der Apostat ist nur für eines gut: Legendäre Bruchstücke. Da kann man sich nicht mal mehr an den Kopf langen über so viel Bullsh*t, der bei Bungies Game Design Abteilung produziert wird.

Destiny ist darauf aufgebaut, dass man sich mit viel Mühe die besten Waffen ergrindet und aufrüstet. Bungie hat gerade das Fundament weggetreten, auf dem ihr Spiel steht – und begreift es nicht. Oder ist es ihnen in unsäglicher Arroganz egal? Nachdem man gelesen hat, wie deren Führungsrige tickt, wie sie sich als “Gamer” für die Elite der Menschheit halten, obwohl ihre Hauptqualifikation unter diesem Vorzeichen darin besteht, stundenlang vor einem Bildschirm zu hocken, eine Maus oder Gamepad-Sticks zu bewegen und Knöpfchen zu drücken, wundert man sich über gar nichts mehr.

Waffen- und Rüstungs-Crafting hätte von Anfang an in Destiny gehört. Aber wenn man alles anders machen will als bisher und die besten Lösungen schon gefunden sind, bleiben halt nur noch schlechtere Lösungen. Und dann wird jahrelang mit Infusion von Lichtpartikeln, Verbesserungskernen und Katalysatoren rumgehampelt – um schlussendlich doch beim Waffen-Crafting zu landen (das vorhersehbar wieder halbherzig umgesetzt und schlecht durchdacht sein wird), und der Mehrzahl der Spieler einen (weiteren) Tiefschlag versetzt.

7 Jahre Destiny, und Bungie hat immer noch keine Ahnung, wie man mit Kunden und einer Community umgehen sollte.

Sleeping-Ex

Hui, ganz schön viel Kritik für eine Änderung deren Auswirkungen wir final nicht beurteilen können.

Was dein Gambit Problem anbelangt: Gerade mit Stasis ist meine Super absurd schnell bereit. Wenn das wirklich ein Problem bei dir ist empfehle ich dringend noch mal einen Blick auf dein Build zu werfen, irgendwo hapert es offensichtlich.

Bon A Parte

Der Typ Mensch der seinen Döner mit Zwiebeln bekommt, obwohl er ihn ohne bestellt hat und dann mit Anwalt droht. (Sarkasmus)

Aber mal ernsthaft, Bungie tritt das Fundament ihres Spiels weg, weil das alles im großen und ganzen nur ein umständlicher Lichtgeladen Nerf ist? Hui, steile These.

Aber ne Frage, für was nutzt du eigentlich Apostate? Nicht das ich den Perkpool gutreden will aber das ist ne 140er Sniper, die ist weder im PVP noch im PVP gut. Früher mit richtigen Perks göttlich? Die tötet nicht mal bei 2 Bodyshots im PVP und die hatte früher zwar Rapid Hit aber kein Triple Tap oder Fourth times the charm, also auch eher ‘Meh’ im PVE. Vielleicht steh ich auf’m Schlauch aber wo war die göttlich?

Sleeping-Ex

Ich benutz die Apostate überhaupt nicht. Du hast auf den falschen Kommentar geantwortet. 😅

Missed Opportunity

Kannst Du nicht lesen? Die Meisterwerk-Mechanik für Waffen wird mit Witch Queen Geschichte!

Missed Opportunity

Du hast keine Ahnung, was für ein Mensch ich bin. Derartige Ad-Hominem-Bemerkungen kannst Du Dir hinstecken, wo die Sonne nicht scheint, Du selbstgefälliger Troll.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Stunden von Missed Opportunity
Bon A Parte

Aber mal ernsthaft, Bungie tritt das Fundament ihres Spiels weg, weil das alles im großen und ganzen nur ein umständlicher Lichtgeladen Nerf ist? Hui, steile These.

Aber ne Frage, für was nutzt du eigentlich Apostate? Nicht das ich den Perkpool gutreden will aber das ist ne 140er Sniper, die ist weder im PVP noch im PVP gut. Früher mit richtigen Perks göttlich? Die tötet nicht mal bei 2 Bodyshots im PVP und die hatte früher zwar Rapid Hit aber kein Triple Tap oder Fourth times the charm, also auch eher ‘Meh’ im PVE. Vielleicht steh ich auf’m Schlauch aber wo war die göttlich?

Missed Opportunity

Und schon wieder nicht gelesen. Das Fundament wird immer wieder weggetreten, weil Deine hart ergrindeten Waffen de Ordre Mufti in die Mülltonne wandern.

Missed Opportunity

Dass Du keine Anwendung für die Apostat hattest, heißt noch lange nicht, dass andere die nicht hatten. Du bist wahrhaft nicht das Maß der Menschheit in Dingen Kreativität oder Spielverständnis. Die Apostat hat(te) ein großes Magazin, sehr schnelles Visier und sehr schnelle Nachladezeit. Ideal für Bounties à la “töte X Gegner mit Sniper Headshots”.

Zuletzt bearbeitet vor 6 Stunden von Missed Opportunity
EsmaraldV

Da hat sich einiges aufgestaut 😄 kann die Kritik aber verstehen. Manche Entscheidungen kann man nicht verstehen.

Ich persönlich bin weiterhin für den testserver, wo mögliche Änderungen erstmal im großen Stil getestet und Meinungen eingeholt werden können was verbessert/angepasst werden kann. Das wäre – finde ich – auch ein positives Zeichen für die Community was Wahrnehmung und Wertschätzung betrifft.

Sleeping-Ex

Stattdessen wird ein seit Destiny 1 funktionierendes System abgeändert und verkompliziert.”

Gerade erst gesehen: Täusche ich mich oder existiert das Meisterwerksystem nicht erst seit Forsaken? 🤔

RammsiHartmann

Haha, Bruder im Geiste. Hab genau die selbe Stelle auch vor ein paar Minuten gesehen und gedacht nope. Mehr als Lichtpartikel zum Leveln ist bei mir damals nicht drauf gegangen.

NoDramaLama8985

Mahlzeit,
ich persönlich finde die Änderungen i.O.
Seit vielen vielen Monden habe wir das gleiche System. Sicher sind wir Menschen Gewohnheitstiere… jedoch sollte man dem ganzen eine Chance geben. Etwas Neues, skurriles könnte gut werden, auch wenn der Schein trügt.

RammsiHartmann

,,Stattdessen wird ein seit Destiny 1 funktionierendes System abgeändert und verkompliziert. Unklar ist, wie sich das tatsächlich im Spiel auswirken wird”

Wer kennt’s nicht. Meisterwerk Waffen in Destiny 1 mit Lichtpartikel en masse.

Mac31

Da Bungie auch für exotische Waffen ohne Katalysator eine Möglichkeit finden wollte, Orbs zu generieren, werden Meisterwerk-Waffen keine Sphären mehr droppen.

Dem Mangel könnte Bungie recht einfach abhelfen. Entweder Kat für diese Exos, oder die gleiche Methode wie bei den legendären Waffen.

Aber vermutlich, will Bungie eher an der Sphärenmechanik drehen. Ich würde es vorziehen, wenn so etwas offen kommuniziert werden würde. Anstatt hier Gründe vorzuschützen, die sich weitaus einfacher lösen liesen.

theMIKster

Ich halte mich mit dem Theorycrafting noch etwas zurück, es ist tatsächlich so, dass einfach ZU wenig bekannt ist. Allerdings muss ich Chris rechtgeben, wenn er sagt, dass der KAT das spannende am Kat ist und nicht die Lightglobes.

Chris

In letzter Zeit muss man schon sagen, dass Bungie oft hinhört und das Game in die richtige Richtung lenkt, wenn auch langsamer als manche das vielleicht gerne hätten. Aber hier haben sie mal wieder geglaubt zu wissen, was der Spieler wirklich will.
Nie haben wir verlangt, dass wir Exotische Katalysatoren wollen um Sphären zu erzeugen, sondern wir wollten einfach nur endlich für viele Exos den verdammten Kat 😀

Wenn das Schmiede-System so wie beschrieben funktioniert und halt das ständige nutzen neuer Waffen erfordert, hätte Bungie den Helmmod einfügen können, ohne die Legendären Meisterwerke eigentlich fast sinnlos zu machen. Man hätte ja dafür sorgen können, dass die Mod bei Meisterwerken nicht Stackt und man somit keine 2 Sphären bekommt.

Nur jetzt fühlt es sich bereits verpflichtend an den Mod zu verwenden. Dabei hat man eh schon immer mit Modplätzen und der Rüstungsenergie zu kämpfen.

Hier wurde halt wieder an der Com vorbei gearbeitet.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von Chris
Antester

Klingt mal wieder nach Lösung C.

Darth sindar

D

Missed Opportunity

Für mich sieht es eher danach aus, dass der Lösungsbuchstabe nicht mal aus unserem Alphabet kommt.

Der_Frek

Ich halte mich Kritik an dem System erstmal zurück, bis ich das Gesamtbild kenne. Da spielen zu viele Faktoren eine Rolle, ob das nun gut oder schlecht ist. Daher finde ich auch die initiale Community-Reaktion mal wieder ein wenig übertrieben…

greywulf74

So sehe ich das auch. Ich baue ja auch nicht jede Waffe auf Meisterwerk, sondern nur die mit denen ich auch regelmäßig spiele. Und dabei achte ich dann auf die stats und nicht ob ich damit noch mehr Lichtmurmeln erstelle.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von greywulf74
Mizzbizz

Ja, total bescheuert. Und wie soll das gehen mit “Element passend zum Mod”…soll das heissen, die Mit Licht aufgeladen Sphären soll es nicht mehr geben sondern, nur noch Elementarsphären?? Das wär echt mies.
Im übrigen ist das Argument der fehlenden Kats und Exos, die dann keine Sphären generieren doch bloß vorgeschoben und scheinheilig. So ein Quark..als ob das DAS Kriterium für das Ausrüsten eines bestimmten Exos sei. Vielleicht für 5% der Spieler, die 120% supergeil spielen wollen. Aber ansonsten, quatsch, find ich.

Schulterteufelchen

Was ist denn daran mies? Also man ja selbst jetzt nicht auf die Orbs angewiesen. Klar ist das nett wenn überall Orbs liegen weil jeder mit seiner Waffe nur draufhalten muss.

Gibt doch aber Wege das zu kompensieren sogar schon jetzt

Jim Panzen

bungie hat bereits die warmind cells gekilled – jetzt töten sie auch noch charged with light….

Bienenvogel

Das Ganze gefällt mir, je länger ich darüber nachdenke, immer weniger.

Die Orb-Erzeugung und anschließende Verwendung ist für mich mittlerweile integraler und wichtiger Teil meiner Spielweise. Und das ist ja der simpelste Build: Durch Ladungsaufnahme den Mit Licht aufgeladen-Status bekommen, durch Beschützendes Licht den Widerstand erhalten, falls man getroffen wird. Zusätzlich Rekuperation, das mir so oft den Arsch gerettet hat, weil ich mich eben mit einem der Orbs direkt heilen konnte (und zeitgleich der Mod-Kreislauf wieder intakt war).

So eine unnötige Änderung. Zuerst dachte ich, ok wenn der dazugehörige Mod-Slot wenigstens extra dazu kommt und der Mod nix kostet..aber der betrifft dann ja immer nur einen Schadenstyp. Ich verstehe es nicht. Damit wertet man soviele Waffen, in die man Materialien gesteckt hat, deutlich ab. Quasi ein indirektes Sunsetting.

Und die Kirsche auf der Torte ist ja, dass niemand soetwas wollte. Alles wonach gefragt wurde, war mit Dorn und co. Sphären erzeugen zu können. Warum also nicht einfach ein paar coole Kats machen, die dann auch mal wieder ein echter Spielanreiz wären? Nein, Bungie muss wieder das Rad neu erfinden indem sie es viereckig machen. Uff. 😬

Schulterteufelchen

Also unterm Strich stört es dich, dass es nicht mehr so “einfach“ geht bzw du umdenken musst?

Aber ist es nicht positiv wenn mal etwas geändert wird als immer das gleiche zu machen?

EsmaraldV

Die erste Reaktion auf Veränderung ist meistens eine negative.

Schulterteufelchen

Das stimmt wohl.
Leider wird ja keine Veränderung oder auch wiederholen von älteren Inhalten auch negativ gesehen.

Eine Zwickmühle für Entwickler was schade ist.

EsmaraldV

Ne Gratwanderung:
Ein Entwickler sollte natürlich seine eigene Vision verfolgen UND aber auch auf diverse Wuensche der community eingehen.

In diesem Fall ist es so, dass der Wunsch wohl erhört wurde (man kann künftig mit allen Waffen diese Orbs generieren) aber er wurde nicht so umgesetzt wie erwünscht – diese Änderung wird möglich, indem man dafür allen MW-Waffen diese Fähigkeit nimmt.
Es wurde auf die community gehört und eine Lösung umgesetzt, wobei gefühlt mehr Nachteile als Vorteile entstehen – ich vermute, so sehen es viele und ist für mich somit auch nachvollziehbar.

Dass das Wiederholen von altem Inhalt negativ gesehen wird kann ich verstehen.

Edit: Es ist hald ärgerlich, wenn die Lösung so nahe liegt (Zitat Zavarius):

“Legendäre Waffen auf Meisterwerk: Machen Orbs
Alle Exos, ob mit oder ohne Kat: Machen Orbs
Problem gelöst…”

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von EsmaraldV
Bienenvogel

Gegenfrage: Findest du diese Änderung denn wirklich gut oder sinnvoll?

Ansonsten – Was ist schlimm daran, etwas einfaches und funktionierendes als Basis zu haben? 🙂 Weil sie verlässlich ist und man darauf mit weiteren Mods aufbauen kann. Ich habe ja per se nichts dagegen, mir neue Builds auszudenken, das mache ich sogar ohne das Bungie erst irgendwas kaputt machen muss. Und das stört mich: Eine Änderung die keinen wirklichen Grund oder Sinn hat.

Noch dazu hab ich bisher nichts gehört, dass die Sphären jetzt irgendwann ein Problem waren. Vielmehr hat ja Bungie durch eine Vielzahl an Mods, Waffen und sogar Exotics sogar darauf aufgebaut. Vieles davon funktioniert ohne die Sphären nicht mehr (so gut). Jetzt machen sie wieder eine Baustelle auf, die ja eigentlich – wie ich schon oben schrieb – niemand so in der Art wollte. Ich stehe ja mit meiner Sicht auch wohl nicht allein da.

Generell ist es natürlich gut wenn Änderungen ins Spiel kommen. Gerade bei einem solchen Spiel, dass “immer” irgendwie aktuell sein will. Oder wenn Sachen die Balance stören. Aber diese Änderungen müssen doch sinnvoll sein und nicht aus Community-Wünschen geboren werden, die sowas garnicht wollten. Die Leute wollten Kats für beliebte Exotics und jetzt haben sie irgendeine Frankensteinlösung bekommen, mit der viele unzufrieden sind. Das sollte und darf man meiner Meinung nach ruhig ansprechen und kritisieren.

Schulterteufelchen

Also mich stört die Änderung aktuell nicht. Erstens muss man mal abwarten wie es sich tatsächlich um Spiel auswirkt.
Und zweitens mit meinem aktuellen Build generiere ich auch ohne Orbs genug Super Energie, mit Licht aufgeladen erhalte ich über elementar Quellen…

Also bin da nicht drauf angewiesen im Gegenteil muss man halt mal aus der KomfortZone ich Spucke einen Orb nach der nächsten rauskommen und mal umdenken.

Davon ab gibt’s doch fürs Meisterwerk immer noch den Statbonus und evtl. kommt ja ein Ersatz zufälliger perk zusätzlicher mod oder so?

Bienenvogel

Also der Statbonus ist doch eher überschaubar. 😅 Und das wir einen neuen Perk kriegen, das..klingt doch ziemlich nach Wunschdenke, sorry. Das müsste dann ja auch für alle bereits vorhandenen MW-Waffen implementiert werden. Ust das ein Aufwand den Bungie, jetzt mit der großen Erweiterung vor der Brust, echt auf sich nehmen will? Wenn nicht ist das eben wieder eine Art Sunsetting, weil viele Spieler diese Waffen dann eben nicht mehr nutzen werden.

Zavarius

Legendäre Waffen auf Meisterwerk: Machen Orbs
Alle Exos, ob mit oder ohne Kat: Machen Orbs

Problem gelöst…

WooDaHoo

Das wäre doch viel zu kompliziert. 😂

Antester

Blasphemie! Verbrennt die Hexe!

Bienenvogel

Ja, dann könnte man die Leute aber wieder nicht dazu “anleiten” bitte so zu spielen wie Bungie sich das wünscht. 🙃

Sackmus

warum einfache Lösungen , wenn es auch kompliziert geht. Ich bin auch der Meinung mit dem Mod hin und her ist einfach nur nervig

Mathias

Anstatt einfach Katalysatoren zu machen wird alles unnötig verkompliziert… Einen Slot im Helm wird belegt und das upgraden einer Waffe zu einem Meisterwerk wird sinnlos. Wer hat sich den den Murks ausgedacht?

King86Gamer

Muss ehrlich gestehen da hab ich schon lange nicht mehr drauf geachtet. Also für mich jetzt nicht wirklich ein Aufreger. Ich frage mich eher was ich mit den ganzen Verbesserungskerne mache 😅
Im Grunde spiele ich auch schon seit Ewigkeiten mit dem selben Build. Da es einfach für die meisten Aktivitäten reicht. Klar im Endgame wird dann mal nen Mod für Champions rein genommen oder so aber das wars eigentlich auch schon. Bin da nicht gerade experimentierfreundlich. Sind für mich einfach auch viel zu viele Mods und dann bei jedem sch**ß da rum zu wechseln, da fehlt mir echt die Muse zu. Zudem bin ich da auch einfach überfordert was welcher Mod dann bewirkt. Möchte mich nicht immer ne Stunde da alles durchlesen und zurecht bauen bis man los legt manchmal will man einfach so drauf los zocken und fertig. Also ist mir der Mod für den Helm auch recht egal.
Ist halt einfach auch bescheuert das man sich keine Builds speichern kann, das wäre mal ne coole Sache.

Finde den Grund allerdings bescheuert von Bungie warum sollte ich dann jetzt dadurch mehr Exowaffen spielen die sonst verrotten. Das ist doch die Intention dahinter aber das erschließt sich mMn überhaupt nicht. Bungie gibt doch quasi seit den letzten Seasons die Exowaffen immer vor durch die speziellen Mods aus dem Artefakt (diese finde ich überings ganz cool 😉).
Ich mein letzte Season ist jeder mit der Anarchie rumgelaufen. In dieser der größten Teil mit 1000 Voices oder jetzt mit dem Hörnchen. Warum sollte ich dann auch schlechtere oder andere Waffentypen spielen die mir weniger bringen. Da hilft auch nicht das ich jetzt nicht mehr mit legendären Waffen keine Sphären mehr erzeugen kann.

Hoffi

Ach nö
Kann man denn keine unterschriften sammeln wie so eine Art “volksbegehren” das bungie das nicht macht??
Das geht mir so schon genug auf den Zeiger ständig die mods zu wechseln  :wpds_exclamation: 

Scofield

Unnötig.
Was die Sache noch schlimmer macht ist, dass Bungie in der Regel nicht in der Lage ist auf die community zu reagieren.
Also selbst wenn jetzt und nach release alle sagen, dass das nichts ist werden die das einfach immer weiter laufen lassen.

Geändert wirds dann frühestens zum nächsten großen release und als was neues verkauft.

Todesklinge

System belassen und einfach für alle Waffen ein oder mehrere Katalysatoren einfügen.
Mehrere Katalysatoren, um die Waffe noch besser an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Mehr Motivation auf der Suche danach und es erfolgt keine komplizierte Änderung.

Millerntorian

Abwarten…denn was ich lese, geht mir jetzt schon auf den Senkel. Allerdings wohl noch deutlich zu früh; erst einmal will ich das finale Ergebnis werten.

Nichtsdestotrotz irritierend mit anzusehen, wie unnötig Baustellen geschaffen werden, obwohl die Bausubstanz ok ist. Aber solange Tonnen von neuen Maps kommen und das innovative Build-System nicht wieder nur Augenwischerei ist, um sich auf seinen dann gesteigerten Ressourcen-/Bounty-Wahn einen abzufeiern, ist ja alles ok.

Ich find’s generell toll. Statt mal interessante Quests zu designen, die die seit Jahren fehlenden oder weggevaulteten Kats erspielbar machen würden, einfach ab in die Tonne mit der Idee. Nein, zack: wir streichen die Sphären-Erzeugung bei Waffen. Die Hüter wollen ja doch nur das Eine…bunte Bällchen. Wer will schon ‘nen Kat, weil er vlt. das Exo einzigartiger macht? Kein Mensch! Geil, da musste erst mal drauf kommen.

Und wer sich beschwert, weil Builds jetzt schon Mods und deren Plätze en masse erfordern? Also wirklich. Da gibt es doch was…Spitzenloot aus Superman-Aktivitäten, die natürlich als door-opener erst einmal massig PL-Grind (äh….Bounties?) erfordern, haben doch immer 5 (!!!) Rüstungs-Slots…also stellen wir uns nicht so an. Wen interessiert denn das blöde Otto-Normal-Spielvolk, dass kaum bis gar nicht das Licht am Ende des Slot-Tunnels erblicken wird? Sind doch eh nur irgendwelche Feierabendhüter, die dazu noch leider viel zu wenig Geld in Tess goldenes Poppöchen platzieren. Ab dafür.

Kleiner sarkastischer Ausrutscher, sorry!

Mal am Rande; ich kann doch jetzt schon mein Element ändern. Kostet natürlich ordentlich. Glaubt irgendwer daran, dass es jetzt “einfacher” zugunsten der Spieler wird und nicht Tonnen von Ressourcen oder was weiß ich benötigen wird, die eigentlich nur ingame-Präsenz generieren sollen. Tomaten auf den Augen Millern? Steht doch da…mit wenig Ressourcen…na ja….wenig ist ja so eine Interpretationssache. Ich brauch auch nur wenige Aszendentenbruchstücke momentan, um Rüstungen final hochzupushen. Leider sind die Sche**sdinger “teuer” wie Hulle. Fazit: Ich tu mich daher etwas schwer bei solchen Statements. Nicht mißverstehen, ich mag gerne Destiny spielen…aber bitte Bungie, mich nicht immer für einen Volldepp halten, dem man Äpfel als Birnen unterjubeln möchte.

Na egal, irgendjemand wird schon wieder so einen Kram wie “Ich kann kaum das Wasser halten nach dem Trailer”, “Also jetzt bestell ich aber doch, weil Bungie so geil ist”, oder “Endlich mal eine Neuerung, die ich schon immer wollte” antworten und ich stell mich sowieso immer nur an.

Alles wird super.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von Millerntorian
Sleeping-Ex

Das ändern der Rüstungselemente bei Meisterwerk wird auf 10.000 Glimmer und ein Modul bei legendären Teilen reduziert, 20.000 Glimmer + Modul bei Exos.

https://www.bungie.net/de/Explore/Detail/News/50939?s=08

Man kann natürlich argumentieren das die Grundkosten für ein Meisterwerk unverändert sind, aber immerhin muss ich theoretisch nicht mehr mehrere Duplikate des selben Exos hochziehen.

jolux

Also vorher war das Umwandeln eines Meisterwerk-Rüstungsteils in ein anderes Element deutlich teurer. Bald bekommt man das hinterhergeschmissen und wir können endlich die für jedes Element gebunkerten Rüstungsteile im Tresor entrümpeln. Steht alles im TWAB:

“Ein vollständig zum Meisterwerk gemachtes Legendäres Rüstungsteil kann für 10.000 Glimmer und ein Upgrade-Modul in einen anderen Energietyp umgewandelt werden, während es für ein Exotisches Meisterwerk-Rüstungsteil 20.000 Glimmer und ein Upgrade-Modul kosten wird.”

EsmaraldV

Naja wenn man “nur” das Element wechseln möchte und das bei ggf. jede Woche mindestens bei 3 Waffen, dann ist das schon teuer (für mich) und wahrscheinlich auch für viele andere. Das summiert sich doch recht schnell.

jolux

Vorher war das Wechseln der Elemente so schweineteuer, dass ich mir von manchen Exotics lieber gleich zwei Meisterwerke gemacht habe, um nicht mehr umwandeln zu müssen. Z.B. zwei Mäntel der Kampfharmonie in Arkus und in Leere. Und das war RICHTIG teuer, zwei Exotics mit passenden Werten zu finden und auf Meisterwerk zu bringen.

Aber von mir aus hätte Bungie die Bindung mancher Rüstungs-Mods an bestimmte Elemente besser gleich ganz abgeschafft, das nervte schon immer.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von jolux
Millerntorian

Na ich zweifle auch unterm Strich nicht daran, dass sich alles in Friede, Freude, Eierkuchen auflösen wird und man…sorry…ich tiefenentspannt irgendwann über meine Statements schmunzle.

Dennoch darf ich mal erstaunt innehalten, warum man vermeintliche Themen angeht, welche eigentlich keine sind und so vieles seit gefühlten Ewigkeiten einfach ignoriert wird. Aber ich hab jetzt keinen Bock, mich über z.B. PVP auszulassen.

Viele Statements der TWAB’S sind (bzw. wenn man das immer so liest, die “Mehrzahl der Hüter”, welche immer dies und das wollen, aber nirgendwo nachvollziehbar ist, wer denn da die großen Vordenker sind) gefühlt bloße verbale Platzhalter.

Aber seien wir Realisten, denn so viel Grips hast du ebenso wie ich. Bungie wird sich verdammt gut überlegen, was sie da einführen und wie sie die Spieler “beschäftigen”. Denn wir beide wissen doch, dass so manches an Implementierungen nette Schönfärberei und eher dazu angetan war “WastedTimeInDestiny” als “HavingFunInDestiny” zu erschaffen.

Sollte nun allerdings mit Lichtfokus 2.0 und den kommenden Neuerungen für ALLE Spieler (und damit meine ich nicht exklusiv die abwanderungsresistenten Dauerzocker, die nehme ich eh nicht als Messlatte…schliesst mich übrigens mit ein) transparent nachvollziehbare und adäquat erreichbare (wie hast du es formuliert? Hinterhergeschmissen?) Build-/Element/Sonstiges-Variation und ein funktionierendes Crafting-System etabliert werden können, dann ist doch alles gut.

Wenn aber das Ganze wieder nur ausartet in ABM-Maßnahmen, um inhaltsleere Ressourcen-Horterei mittles Bounty Simulator 3.0 betreiben zu müssen, dann wäre dies die gleiche Soße wie seit nun einigen Jahren. Und eine verpasste Chance.

We’ll see.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von Millerntorian
Nikushimi

Aktuell benötigt man zum ändern des Element bei Rüstung 1 Aszendenten-Bruchstück und nen Haufen Glimmer usw. mehr.

Ab Witchqueen sind es für legendäre Rüstung 10k Glimmer und 1 Upgrade-Modul.
Bei Exo Rüstung sind es 20k Glimmer und 1 Upgrade-Modul.
Manchmal sollte man vielleicht auch in der originalen Informationsquelle lesen, da steht meist mehr drin.

Die Änderungen an den Meisterwerk Waffen stören mich tatsächlich gar nicht so sehr. Mit Licht aufgeladen werden kann man auch über Elementarquellen und das mit 1 Energie weniger

Millerntorian

Natürlich. Aber wenn ich berücksichtige, welch enormes Potential alleine der Mod “Ladungsaufnahme” (3 Energie) beinhaltet, dann habe ich bis dato keinen der Elementarquellenmods gesehen, der mit dieser Schnelligkeit und Effizienz zum Ergebnis geführt hätte. Paare ich dies mit MW-Waffen, welche enorm viele Sphären in sehr kurzer Zeit generieren, dann habe ich eine “eierlegende Wollmilchsau” mit zig Möglichkeiten.

Sollte zukünftig via akzeptabler Rüstungsrate bei moderaten Kosten das Ergebnis das Gleiche sein, dann ist ja alles soweit schick.

Letztendlich bleibt doch festzuhalten: Ich mag Destiny und bin bisher seit 2014 mit jeglicher Anpassung gut zurechtgekommen. Da gehen mir Sphären, ob nun via Rüstung oder Waffen, wenn ich ganz ehrlich sein soll, am Poppes vorbei. Ebenso, ob eine meiner zigfach gelagerten Tresorwummen nun Leere, Solar, Stasis oder rückwärts schießt. Nach so vielen Jahren sollte man wohl locker für alles irgendetwas Passendes in petto haben und ich brauche nicht wie so ein Heimwerkerkönig ständig umzubasteln.

Das es mir generell aber bei den angekündigten Implementierungen um eine grundlegendes tiefere Thematik geht, habe ich im Kommentar unter Jolux vermerkt. Mich ärgern halt irritierende Prioritäten und Lösungen für “Probleme”, welche doch eigentlich keine sind.

btw….Crafting/Building hat in D1 doch top funktioniert, geändert wurde es dennoch. War wohl augenscheinlich ein…äh…echtes Problem. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von Millerntorian
Nikushimi

Den Kommentar unter Jolux hatte ich erst später gesehen.

Bin auch seit Anfang an dabei und man passt sich mit jeder von Bungies Änderungen an. Aber das ist ja auch keine Lösung.

Bin aber auch nicht mit allem einverstanden was Bungie macht.

Ich hasse das Levelsystem seit geraumer Zeit. Vor allem weil es in der derzeitigen Situation sinnlos ist.
Liegt schon daran das die Gegner immer mit Skaliert werden oder mit jedem DLC oder jeder Season alle Aktivitäten beim benötigten Level angehoben werden.
Völlig Sinnlos. Das Design muss hier grundlegend überarbeitet werden.
Wenn ich Level 2500 bin, dann will ich Atheon halt mit einem Schuss aus ner Handcannon eliminieren können.

PS. Ne Rückwärts schießende Waffe wäre mal ne Innovation 🤣

Missed Opportunity

Wenn Meisterwerke entfallen, dann gehe ich davon aus, dass Bungie auf technische Weise alle derzeitigen Waffen mit der Witch Queen-Erweiterung mal wieder in den Ruhestand schicken wird. Schön verschleiert diesmal, damit es nicht jeder sofort merkt.

Bon A Parte

Wie meinst du das? In den Ruhestand schicken? Die Waffen sind ja noch da, nutzbar und das Meisterwerk verschwindet ja nicht.

Antester

Eine vernünftige Lösung wäre, statt Wechsel des Elements einen Slot für ein anderes Element freizuschalten. Das könnte man mit ordentlichen Aktivitäten verbinden (damit es nicht zu einfach ist, man muss dem Spieler ja was zu tun geben, bis wieder genügend weißes Pulver da ist, um wieder selbst kreativ zu arbeiten (und die Stimmen aufhören)). Sprich man könnte jede Rüstung vor Mission einfach entsprechend umschalten.
Aber irgendwie scheint aber bei Bungie der Hirnwurm drin zu sein.
Gold-Lösung 3m weg, Schei…benkleister-Lösung 1m, klarer Fall, wir nehmen das was näher ist.

Snake

Dann möchte ich aber bitte alles an Material was ich benutzt habe um Waffen auf Meisterwerk zu bringen zu 100% erstattet haben! Was soll die scheiße?

Patsipat

Augenblick mal… Hieß es nicht das zum Waffen craften komplett neue Materialien kommen sollen? Damit alle gleich auf sind und niemand einen Vorteil hat, zumindest anfangs?

Sleeping-Ex

Ist das wirklich dramatisch?

Also gut, Bungie hat ausnahmsweise nicht richtig hingehört und einen Wunsch der Community auf beinahe obszöne Art und Weise pervertiert, nichtsdestotrotz frage ich mich ob mir die Minisphären tatsächlich fehlen würden.

Den Einfluss auf die Superanzeige kann ich bestenfalls als minimal beschreiben und für sämtliche “Mit Licht aufgeladen”- Builds nutze ich lieber Elementarquellen, da ich dadurch gleich zwei Stapel erhalte.

Mich persönlich stört diese Anpassung tatsächlich weniger.

Allerdings würde ich mir dann wünschen, dass das manuelle Upgraden der Waffen wegfällt und die Waffen einfach bei der Nutzung gelevelt würden.
Materialien für den Boost eines Stats würde ich nur ungern nutzen.

Nikushimi

Dem stimme ich voll zu

Bon A Parte

Lichtgeladen Mods sind unfassbar stark im Endgame gerade in Kombination mit Protective Light. Sicherlich kannst du das auch mit den Wells machen und die bringen auch den Vorteil der Fähigkeiten Energie aber die haben 4 große Nachteile.

  1. Du brauchst mehr Slots. Wells erzeugen, Wells machen Lichtgeladen und Protective Light. Also fehlt dir ein Slot mehr.
  2. Du brauchst (wahrscheinlich) mehr Energie. Taking Charge und Protective Light kosten insgesamt 5 Energie. Die drei Mods oben, glaube ich, mehr. Wenn das nicht der Fall ist, dann ignoriere den Punkt.
  3. Für Sphären brauchst du nur eine Meisterwerk Waffe, nichts anderes. Bei den Wells ist das schon komplizierter. Da sind die Bedingungen restriktiver. Natürlich gibt es für alles eine Mod aber wenn du auf einmal Arc Pulse anstatt Void Scout spielst, musst du wieder umbauen.
  4. Well entstehen, soweit ich weiß, immer beim Feind. Sphären entstehen für deine Mates an deinem Körper. Gerade in GMs knifflig. Gibt zwar Seeking Wells aber das kostet wieder Energie und einen Slot.

Das ist alles schon also doch ein heftiger Nerf mit dem kleinen Vorteil mit Non-Cat Exos Sphären zu machen. Wichtig ist aber auch wie viel das kostet. Ammo Finder sind potenter geworden durch den Buff aber immer noch RNG. Wenn du pech hast läuft es schlecht, also ist der Kopf nicht ganz so wichtig, wie die anderen Rüstungsteile.

jolux

Wow. Bungie veröffentlicht ein hochinteressantes TWAB mit jeder Menge Neuigkeiten und vielen Verbesserungen. Lest euch unbedingt mal das ganze TWAB durch, das strotzt vor Neuigkeiten.

Sie erwähnen z.B. erstmals Waffen die Championmode bekommen, z.B.:

Antibarriere: Scout und Bogen,
Overload: SMG und Automatikgewehre
Unstoppable: Glefe etc….

Sie beschreiben 100 kleine Verbesserungen, z.B. dass man im Prinzip alle 25 Artefaktmods freischalten kann, es kommt nur noch auf die Reihenfolge an. Wow.

Z.B. wird man nun sehr billig den Elementartyp von Rüstungen wechseln können, z.B. nur noch 10000 Glimmer, um einen Meisterwerk-Helm von Solar nach Arkus umzuwandeln usw… Das spart jede Menge Platz im Tresor, da kann man viele gebunkterte Rüstungsteile ausmisten. Endlich!

Man kann jetzt jede Waffe, die kein Meisterwerk ist, Orbs erzeugen lassen, auch Exotics, die noch keinen Kat haben usw…

Und noch 100 andere kleine und große Änderungen. Beim Lesen des TWAB kann man sich echt auf viel freuen.

Und was kann man dann als erstes auf Mein-MMO lesen? Kein großer Übersichtsartikel, aber erstmal ein Meckerartikel über ein herausgepicktes Detail, das man positiv oder negativ darstellen kann. Natürlich wird hier letzteres gemacht und mit Reddit-Zitaten aufgebläht. Dabei gäbe es so viel besseres aus dem TWAB direkt zu zitieren.

Seltsame Prioritäten hat der Autor hier.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von jolux
EsmaraldV

und was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Es brennt eben mehr Hütern auf der Seele, was künftig mit den MW-Waffen geschieht, die von dir genannten Punkte sind doch eher Nebensächlichkeiten und nicht akut!

Auch deine Bezeichnung als “Meckerartikel” ist frech und blödsinnig, es ist ein informativer Artikel, mehr nicht!

jolux

War klar, dass das genau von dir kommen würde. Bei deinen Kommentaren frage ich mich schon lange, warum du das Spiel überhaupt noch spielst 😉

EsmaraldV

bleib beim Thema! Es geht um deine Antwort gegenüber dem mmo-Team, nicht um Destiny 2!!!
…und ob ich noch spiele oder nicht geht dich nix an, zumal ich mich hier nichtmal kritisch geäußert habe, aber nur für dich und fürs Protokoll: Mir ist die Änderung egal, auch finde ich nicht, dass die Waffen dadurch “sinnlos” werden, da ich immer noch den MW-Bonus habe von z. B. mehr Reichweite.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von EsmaraldV
Antiope

Naja ich sehe die Änderung auch mit kritischem Vorbehalt, aber es kommen ja noch genauere Infos dazu, also erst mal abwarten wie heiß es dann wirklich gekocht wird.

QuadDamage

Nur um diesen Beitrag zu liken habe ich endlich einen Account erstellt. Du sprichst mir aus der Seele

EsmaraldV

Na dann erwarte ich jetzt schon ein herzliches “Dankeschön” an mich!

Sleeping-Ex

Das sind thematisch ja zwei verschiedene paar Schuhe.

In diesem Artikel geht es um die Stimmung in Teilen der Community bzgl. exakt dieser Änderung, allerdings dreht sich der Artikel nicht per se um die Änderung oder den aktuellen TWAB selbst.

jolux

Eben. Welche Reihenfolge findest du sinnvoller? Bevor ich ein Feature gut oder schlecht finde, möchte ich es doch erstmal im Gesamtzusammenhang verstehen, oder?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von jolux
Sleeping-Ex

Das war nicht die Frage. 😁

Aber selbstverständlich würde ich es ebenfalls als sinnvoller zu erachten erst den TWAB in einem Artikel zu bringen.

Ich kann mir allerdings vorstellen das so ein Artikel erstmal mehr Zeit in Anspruch in nimmt und möglicherweise just in diesem Moment von einem Kollegen vorbereitet wird.

Freeze

Erfahrungsgemäß hat Mein MMO den TWAB immer in 2 bis 3 Artikel aufgeteilt.

Antiope

Auch erwähnenswert ist vielleicht noch, dass sie Maschinenpistolen und Automatikgewehre in Punkto Antiüberladung verbessern wollen.

Nikushimi

Das mit den Champions hast aber falsch verstanden oder falsch geschrieben.
Hier werden nämlich nur beliebte Artefakt-Mods wie Scout und Bogen Anti Barriere für Season 16 zurückgebracht

jolux

Doch, hatte ich schon richtig verstanden. Aber meine blöde Autokorrektur vom Smartphone hat aus “Championmods” dann “Championmode” gemacht und jetzt kann ich es nicht mehr editieren 😄

Nikushimi

Sofort ausschalten den Mist namens Autokorrektur🤣

Wrubbel

Ich sehe die Änderung kritisch genauso wie die Änderungen von den Fähigkeiten für das PVE. Die neuen Mods konkurrieren mit den Finder und Zielen- und Superregenartionsperks. Mag vllt. im PVP besser funktionieren, da dort die Finderperks nicht von Bedeutung sind und der Einfluss der Sphären nicht so hoch ist wie im PVE. Für mich unverständlich warum nicht alle Exos einfach von Anfang an Sphären erschaffen können und einen Tracker bekommen, quasi den Meisterwerkzustand von Anfang an. Ein möglicher Kat kann dann die Waffe ja trotzdem weiter verbessern/verändern.

Sleeping-Ex

Interessant wie unterschiedlich die Ansichten sind. Ich halte den Einfluss der Meisterwerk-Sphären im PvE ehrlich gesagt für gering. Selbiges gilt für die Änderung der Fähigkeiten, zumal ich hier erstmal abwarte wie sich die Subklassen in Zukunft verändern werden.

Millerntorian

…na ja. Ich spiele z.B. viel mit Lichtlademods/ angepassten Mods, welche durch gesammelte Sphären der Macht dafür sorgen, dass die Lichtladefähigkeiten rasant steigen. Also als geringen Einfluss würde ich dies nicht sehen. Und da tragen Waffen bis dato einen immensen Teil zu bei, wobei die Rüstungsmods mir eben diese Builds erlauben.

So unterschiedlich kann die Wahrnehmung je nach Spielstil sein.

Warten wir ab, was umgesetzt wird.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von Millerntorian
Sleeping-Ex

So unterschiedlich kann die Wahrnehmung je nach Spielstil sein.”

Stimmt, dadurch das ich überdurchschnittlich viel im Nahkampf unterwegs bin hab ich derzeit eine ganze andere Möglichkeit der Sphären- und Quellenerzeugung.

Millerntorian

Siehste..und ich halte mich aus allem raus. Man soll Ansammlungen ja mom. sowieso meiden und auf Abstand gehen.😂

Muss ja ‘nen Grund geben, warum ich bevorzugt Impuls und/oder Scouts spiele.

Wrubbel

Mit deinem letzten Halbsatz hast du recht. Die Änderungen der Subklassen wird meine Meinung nocheinmal beeinflussen. In die eine oder die andere Richtung. Ich mag aber den aktuellen Ist-Zustand nicht, da wünsche ich mir das alte System wieder zurück.

ImInHornyJail

Wow also noch ein Mod Slot weniger für einen mod der eine Mechanik ermöglicht, die schon passiv auf Meisterwerk Waffen war.
Wahrscheinlich noch mit einer Kapazität von 5, damit man den Helm ja nicht vollbekommt mit mods.
Aber man muss sagen BungiEA hört auf die community. Nur drehen sie die wünsche durch den Fleischwolf, packen sie in den mixer, werfen dann alles weg und machen ihr eigenes Ding.

Frau Holle2

Bungie move…. denn sie wissen nicht was sie tun…….😱

KingK

Je nachdem wieviel der Helm Mod einnimmt, ist mir das egal. Ich achte sowieso nie gezielt darauf, ob eine Waffe jetzt Sphären erschafft oder nicht. Ggf. werden hier zusätzlich die neuen Rüstungsteile aus dem aktuellen Dungeon wichtiger, die einen Slot mehr haben…

WooDaHoo

Ich nutze mit meinem Titan und dem Warlock im PvP gern die Saison-Mod, welche bei einem Nahkampfkill eine Sphäre generiert in Verbindung mit der Mod für einen zusätzlichen Lichtstapel. Zusammen mit den passen MW-Waffen, hab ich recht oft mindestens einen Stapel “Lichtladung” auf Halde. Somit auch einen Schadensbonus für die nächste Begegnung. Ich finde die angekündigte Änderung also schon ziemlich heftig.

Außerdem hab ich eigentlich immer Zielhilfe-Mods auf dem Helm. Durch den Blödsinn fiele dann wieder ein Modsockel weg. Zumal man ja auch noch aufpassen muss, welches Element man dann versorgt. Für mich klingt das schlicht nach einem gezielten Nerf der Lichtlademechanik. Bungie möchte wohl auf Biegen und Brechen die Elementarladung-Mechanik weiter pushen und Lichtladung entwerten. Man hätte ja z.B. auch einfach die Möglichkeit bieten können, dass Exowaffen für einen Obolus (von mir aus halt ein Golfbällchen) in der Lage sind Sphären zu generieren, statt ein komplettes System an legendären Waffen und Spielweisen zu entwerten.

Und bezüglich der Dungeon-Rüstung: Wenn ein weiterer Sockel zur Verfügung steht, sollte der dann zum einen frei belegbar sein (auch mit Zielhilfemods o.ä.) und die Gesamtenergie des Rüstungsteils sollte entsprechend höher sein. Oder die Sphären-Mods dürften keine Energie verbrauchen. Mal schauen, ob da was gedreht wird.

Edit. Was mir eben erst auffällt: Es scheint, als können Kinetikwaffen zukünftig gar keine Sphären mehr erzeugen. Es sei denn, sie haben den Perk Osmose oder sind Exotics. Wie bescheuert…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Tagen von WooDaHoo
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

86
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x