Destiny 2 gibt euch nur 5 Wochen Zeit, um 10 Jahre lang einen Knopf zu drücken

Bei Destiny 2 läuft aktuell ein Community-Event, bei dem ordentlich gespendet wird. Warum die Spieler dafür zusammen 10 Jahre brauchen und nicht mal genau wissen, wofür sie das tun, lest ihr hier.

Wofür wird so lange gespendet? Seit dem 4. Februar läuft in Destiny 2 das Empyrianische Fundament. Bei dem Community-Event leisten die Spieler durch ihre Spenden Hilfe für den Wiederaufbau.

Aktuell befindet sich das Event in der finalen Stufe und verlangt stolze 9,7 Milliarden Fraktalin von den Hütern ab. Um diesen gewaltigen Betrag „einzuzahlen“ benötigt die Community zusammen mehr als 10 Jahre.

Darum dauert das ewig: Die Spieler haben ihre Mathematik-Muskeln spielen lassen und ausgerechnet, dass am Ende des Events 10,84 Jahre gespendet wurde (via Reddit). Wer sich den Zeitraum lieber in Minuten vorstellen möchte: Das entspricht etwa 5.703.703 Minuten.

Die hohe Zahl liegt in der Art wie gespendet wird begründet. Die Hüter können pro Spende jeweils nur 100 Fraktalin ausgeben. Bis diese Menge dem Wiederaufbau gutgeschrieben ist, vergehen 3,5 Sekunden. Dann heißt es erneut den Spenden-Knopf hämmern.

Hast du einen 100er für mich? Fraktalin-Spenden dauern

Gerade für Großinvestoren und Fraktalin-Junkies wird der gemächliche Spendenvorgang zum richtigen Zeitfresser. Die wohl fleißigste Fraktalin-Sammlerin hat ganze 6 Stunden nur mit der Abgabe ihrer Ressourcen verbracht.

Dabei ist die Zeit für die Annahme von Beutezügen oder das Inventar-Menagement noch nicht mal eingerechnet. Etwa positives bringt das Spenden aber schon jetzt: Es lassen sich hervorragend Erfahrungspunkte und God-Rolls farmen.

Das sagt Bungie dazu: Zu der Kritik am Spenden-Vorgang hat sich dmg04, stellvertretend für Bungie (via Twitter), geäußert. Er teilte mit, dass man im aktuellen Event keine schnellere Lösung anbieten kann.

In Zukunft werde man aber bei ähnlich gestalteten Community-Challenges an einer Verbesserung arbeiten. So stelle er als potenzielle Lösungen in Aussicht:

  • Man könne die benötigte Zeit für jede Spende reduzieren
  • Eine weitere Möglichkeit wäre es, größere oder variable Spenden-Beiträge zu ermöglichen.

Viele Spieler fordern für variable Mengenabgaben durch sogenannte Slider (Schieberegler) nicht nur bei solchen Events. Auch in anderen Bereichen, wie dem Inventar-Menagement oder bei der Verwaltung von Shadern wäre solch eine Funktion nützlich und zeitgemäß.

Beim Spenden könnt ihr starke Waffen farmen

Wofür spenden wir da eigentlich?

Diese Rückkehr wird vermutet: Offizielle Informationen über das Ziel vom Empyrianischen Fundament gibt es zurzeit nicht. Doch die baldige Ankündigung der Trials-Rückkehr gilt für so manchen Hüter nur noch als reine Formsache.

Auch wir haben über diese Theorien, gefunden Hinweise und Leaks berichtet:

destiny-trials-hueter
Führt uns das Event zurück zum Leuchtturm?

Habt ihr euren Beitrag zum Community-Event schon geleistet oder dauert euch das Spenden zu lange? Bevor Season 10 startet, könnte uns ein spannendes Finale erwarten, mehr dazu findet ihr hier:

Destiny 2: Neue Cutscene wird gefeiert, aber auch hitzig diskutiert
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

80
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Houyoku
5 Monate zuvor

Hab nur die benötigte Menge für den Triumph gespendet, und hatte mich auch nur dafür nochmal eingeloggt. Wenn’s Event fertig ist, hol ich mir noch den letzten Triumph für den Titel „Retter“ ab. Hab einfach überhaupt keine Lust mehr auf das Spiel, und Beginn auch wieder erst bei der neuen Saison. Hoffe natürlich das es dann wieder etwas Spaß macht

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Ich geb’s ja zu. Ich spende jede Woche knapp 8.000 von dem Zeug. Will unbedingt eine Paradoxon mit wahlweise Vollchocke/Glattrohr und Röhrenlauf/Haudegen mit MW Reichweite oder Handhabung haben. Hab ich zwar jeweils schon alles aber ich will alles auf einer haben 😁
Außerdem gibts ja legendäre Bruchstücke beim Zerlegen. Die EP sind mir nun bei Rang 264 egal, wovon locker 40 Ränge oder so ähnlich auf die Beutezüge gehen.

CandyAndyDE
5 Monate zuvor

Das gibt den Hütern mal genug Zeit, um über den Sinn dieses Events nachzudenken 😂

Meine 9.720 Fäkalien…. eh… Fraktalin … bleiben genau da, wo sie sind: Im Inventar 😎

Perezo
5 Monate zuvor

Ist ja unglaublich wie viele Spenden Fauler Spieler es hier gibt. Es heißt nicht umsonst Community Event, die Hüter die ihr fraktalin nicht Spenden sollten sich in Grund und Boden Schämen. Das ist eine Frechheit Gegenüber den Spieler die tagtäglich Spenden um die Gemeinschafts Herausforderung zu bewältigen.

Bei einem Community Event zählt jedes bisschen von jedem Hüter. Also statt anderen die Harte arbeit zu überlassen, sollte man sich Mal überlegen ob man überhaupt zur Community gehört und Mal fraktalin spenden! Wer sich hier nur beschwert und nicht spendet hat es gar nicht verdient solch ein tolles Spiel wie Destiny spielen zu dürfen und gehört auch nicht zur loyalen hart arbeitenden Community.

Einiges was ich hier gelesen habe ist sehr dreist und schockiert mich einfach nur. Als Community sollte man Zusammenarbeit leisten und sich nicht auf den Erfolg der wahren Hüter ausruhen und diese nur kritisieren weil sie eben sehr spenden fleißig sind. Und es sollte auch kein Fraktalin Liegen Gelassen werden welches am schimmeln ist beim Turm Obelisken oder im Inventar.

Die wahren und fleißigen Hüter der Community , Spendet weiter macht weiter so bald haben wir’s Geschafft! Vergisst die Ignoranten und Trolle die hier nichts besseres zu tun haben als sich zu beschweren ohne Arbeit zu leisten.

Für das Licht ,den Reisenden und die fleißigen Hüter der Community!

Euer Untergebener Diener des Lichts…

inVerticaL
5 Monate zuvor

Alter Falter, was ist denn bei dir falsch? Dass das ganze immer noch ein Spiel ist, hast du aber schon gemerkt oder? Der einzige der sich schämen sollte bist du. Allein schon weil du den Leuten vorschreiben willst was sie zu tun haben.
Hammer… Einfach Mal wieder ein bisschen klar kommen.

Perezo
5 Monate zuvor

Bei dir läuft wohl einiges falsch , man darf wohl noch seine Ansicht vertreten oder ist das Verboten?? Komm Mal klar du Möchtegern;)

Missed Chance
5 Monate zuvor

Falsch ist nicht, dass Du Deine Möglichkeit zur Ausübung Deiner Meinungsäußerung wahrnimmst. Falsch ist der Inhalt Deines Beitrags, und wenn der ernst gemeint ist, auch de Haltung, die dahinter steckt. Und da musst Du Dir öffentliche Kritik schon gefallen lassen, wenn Du Dich öffentlich äußerst. Schließlich bist Du hier nicht der einzige, der seine Meinung äußern darf.

Shaxx Senior
5 Monate zuvor

Was läuft denn bei dir falsch? Stimmt doch was da geschrieben wurde. Ständig heißt es nur, „blödes Event“ , „macht bloß nicht mit bei dem Quatsch, damit Bungie es merkt“ , „spiele schon lange nicht mehr“ usw.
Selbst wenn der Kommentar ironisch gemeint war, was ich nicht unbedingt glaube, steckt eine Menge Wahrheit drin. Ich verstehe diesen Kommentar als Motivationsrede und es ist egal, was am Ende heraus kommt. Trails oder doch nur ein Shader und ein weiterer Titel. Wie oft liest man hier in den Kommentaren „das Spiel ist so schlecht, spiele es seit Wochen nicht mehr“. Auf solche Kommentare kann ich gerne verzichten. Das ist genauso als wenn man nicht zur Wahl geht und sich anschließend über die Politik der regierenden Partei beschwert.
Berechtigte Kritik am Spiel bringt es weiter und daher sinnvoll.

Du hast durchaus recht, es ist nur ein Spiel. Aber es ist auch eine Herausforderung von Bungie an die Hüter. Und wenn jemand die Hüter für den Endspurt motivieren will, sollte man ihn nicht gleich runter machen.

Missed Chance
5 Monate zuvor

Du denkst, da steckt Wahrheit drin?

Ok, dann die Wahrheit.

1. Ist kein Destiny-Spieler einem anderen was schuldig. Der ganze Tenor des OP ist eine unglaubliche Anmaßung: Er hat niemandem etwas vorzuschreiben. Ob Bungie diesen Rotz, den sie sich da ausgedacht haben, als „Community Event“ bezeichnen, spielt hier keine Rolle. Auch Bungie hat niemandem etwas vorzuschreiben. Hier geht es nicht um eine gesellschaftlich relevante Tätigkeit, sondern um eine miserable Aktivität in einem bestenfalls durchschnittlichen Loot Shooter.

2. Ist dieser Event an stupider, billiger Ödheit nicht mehr zu überbieten. Bungie hat sich hier nicht mehr die geringste Mühe gegeben, etwas Neues zu bieten. Einen primitiveren und stumpferen Grind, als diese unsägliche Aufgabe gibt es gar nicht. Offensichtlich sind aber genügend Destiny-Spieler intellektuell so unterbelichtet oder haben so wenig anderes in ihrem Leben, das attraktiv genug wäre, um es statt Destiny zu tun, dass sie dankbar nach jedem abgenagten Knochen schnappen, den Bungie ihnen hinwirft. Diese Spieler haben nicht kapiert, dass sie sich tot spenden können, wie sie wollen: Bungie passt das Spendenziel sowieso daran an, damit man nicht zu schnell ankommt. Stattdessen rennen sie immer schneller, wie die Hunde beim Hunderennen hinter dem Stoffhasen her, den sie bis zum Ziel nicht kriegen werden, in der Hoffnung, wenn sie mehr spenden, erreichen sie das Ziel früher. Wer das nicht kapiert hat, dessen Denkfähigkeit muss wirklich jenseits jeder Hoffnung sein. Soviel zum „Endspurt“.

Wer noch glauben kann, dieses Community-Event hätte auch nur die leiseste Anmutung von Qualität, dem ist wirklich nicht zu helfen, der lebt in seiner eigenen, klitzekleinen Welt, in der außer Destiny nicht viel existiert (wenn überhaupt). Das sind dann die Leute, die wie der sprichwörtliche sabbernde Pawlow’sche Hund stundenlang den virtuellen Futterknopf, a.k.a. Fraktalinspenden-Schaltflläche drücken, damit irgendwann die große Endbelohnung rauskommt.

Wenn Perezos Beitrag ernst gemeint ist, dann ist der Beitrag wirklich unglaublich dumm – oder Perezo höchstens 8 Jahre alt (in dem Fall bestände auch noch Hoffnung, dass er irgendwann vernünftige Rechtschreibung lernt).

Torchwood2000
5 Monate zuvor

Hmmm, da ich seit Wochen kein Destiny mehr spiele und daher kein Fraktalin gespendet habe, weil ich es nur noch langweilig finde zur Zeit, darf ich also in Zukunft nicht mehr mitspielen und sollte dasSpiel am besten deinstallieren,oder? Zumindest wenn uch deinen Kommentar richtig interpretiere. Weil ich als Solo-Spieler bin ja sowieso unwürdig und eine Schande für die Community! Mann,Mann es gibt schon schräge Typen hier!

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Wenn ein „Spiel“, welches ich als Hobby bzw. zur Entspannung „spiele“ in Arbeit ausartet oder sich in einen Anflug-und-Knöpfchendrück-Simulator-2020 verwandelt, macht der Entwickler etwas verkehrt, nicht derjenige der „spielen“ möchte. Da ist ja selbst die letzte Community-Herausforderung mit den Marskills noch näher am Kern, auch wenn das ob der langsam unerträglichen Redundanz schon lächerlich war. Wenn du das anders siehst, von mir aus. Jeder soll mit seiner Zeit anfangen, was er will. Wenn jemand Spaß daran hat, täglich seine Steuerunterlagen zu sortieren oder die Socken in seinem Schrank nach Wochentag zu sortieren, soll er das gerne tun. Aber ernsthaft solch eine Form von „Spieldesign“ und auch noch die Unfähigkeit gewisse technische Aspekte vorher erträglich zu gestalten zu verteidigen, ergo aktiv diese Marschrichtung zu verteidigen, da fällt mir eigentlich nix mehr zu ein. Wirklich nicht. Ich schmeiße nicht gerne mit solchen Begrifflichkeiten um mich (es handelt sich noch immer nur um ein Spiel!) aber ich bin nun mal auch ein sog. Veteran, der seine wenige zur Verfügung stehende Spielzeit seit der D1-Beta fast ausschließlich ins Destinyuniversum steckt. Und ich fühle mich auch nur noch veräppelt. Es hakt an allen Ecken, es regnet Bugs, lächerliche Events werden gestreckt in einer Form wo ein Barkeeper schon längst hätte die Kneipe schließen können, die Lieblingsaussage seitens Bungie auf Probleme, die mitunter seit Jahren nicht gelöst werden ist immer und immer und immer wieder „Wir hören euch, geben es weiter und schauen (evtl. irgendwann in ferner Zukunft mal) was wir machen können…“ Sei mir nicht böse aber das ist langsam nur noch lächerlich. Und dir dann weiterhin viel Spaß beim Retten deiner Hüterehre…

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Sehr geehrter Perezo,

und Du glaubst wirklich, dass die Stufen nur aufgrund der fleißigen Spenden freigeschaltet werden? Und Du glaubst auch, dass wenn keiner spenden würde, praktisch die nächste Saison und der Fortschritt der Story ausfällt nur weil zu wenig gespendet wurde?
Wenn Du beide Fragen mit „ja“ beantwortest, dann kann ich Dir leider auch nicht mehr weiterhelfen.
Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Amnesia

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Du MUSST ein Mitarbeiter von bungie sein!

Du willst nen Beweis? Selten soviel schei☆e auf einmal gelesen! Kann nur von bungie kommen

Missed Chance
5 Monate zuvor

Das ist satirisch gemeint, oder?

Chriz Zle
5 Monate zuvor

Also ist stupides Tastendrücken direkt ein Event?
Sorry, aber es gibt zum Glück genug Leute die so einen Humbug eben nicht als „EVENT“ ansehen und es entsprechend ausfallen lassen / ignorieren.

Ein Event ist in meinen Augen bspw. 1-2 Wochen eine neue Aktivität, erhöhte Dropchancen bei irgendwelchen Aktivitäten, besondere Herausforderungen im Sinne von speziellen Modifikatoren die nur dann aktiv sind, ein eigener Lootpool an Rüstungen und Waffen der spezielle dafür generiert wurde usw. usw. usw.

Lediglich Fraktaline per Tastendruck abzugeben ist schier dämlich und einfallslos!

Warum möchtest du denn mir bspw. vorschreiben, das ich gefälligst da mit machen soll und meine Zeit mit so einem Bullshit verbrennen soll?
Die einzig richtige Herangehensweise wäre hier das ALLE Hüter gemeinsam gegen diese Art von „Event“ handeln und rein gar nix spenden!

Bungie hat ja gesehen das so ein Humbug ankommt und die Hüter schön lange und beständig eine Taste immer und immer wieder drücken. Dementsprechend hat Bungie ja auch schon indirekt bestätigt das so ein Art von Event wiederkommen wird.

Na schönen Dank! Können sie sich sparen, sollen lieber mal Herzblut in ihr Spiel stecken und Content generieren anstatt die Hüter so zu veräppeln.

Aber nochmals, was gibt dir das Recht uns Hütern (die bei so einem Kram NICHT mitmachen) zu verurteilen?

Wenn es Leute gibt die sich so einer „Aufgabe“ fügen, bitte habt Spaß dabei…..ich für meinen Teil und auch viele andere machen nicht jeden Schmarn mit der einem vorgesetzt wird.

AUT Anti Typ // Belcl Patrick
5 Monate zuvor

Sei mir nicht böse aber bei dir klingt Destiny nach ner Religion… und zwar nach ner ziemlich fanatischen (nicht zu verwechseln mit fantastisch)

Is ja schön und gut das du dich als Teil eines „großen Ganzen“ fühlst, oder fühlen willst, aber im Endeffekt gibt Bungie den Weg vor.
Denkst du wirklich die Zahl für die letzte Stufe stand schon immer so wie sie jetzt offiziell ist?
Oder wurde doch die Zahl nachträglich angepasst um dieses virtuelle Hamsterrad am Laufen zu halten, welches sowieso null und nichtig ist. Denn Trials wird nicht abhängig sein von diesem Event.
Trials (oder was auch immer kommen wird) kommt, egal ob „wir“ die Stufe voll machen oder nicht denn Bungie kann sichs nicht leisten es nicht zu bringen.

Content ist Mangelware, guter Content noch mehr, und wie du siehst entstehen solche Artikel anhand einer meist kollektiven Meinung zu einer gewissen Problematik.
Es geht hierbei nicht um „spenden oder nicht spenden“ sondern „spenden, mit gerechterftigtem Zeitaufwand“ denn selbst du als scheinbarer Fanatiker, würdest doch auch lieber das Spiel welches du so extrem verteidigst, doch lieber spielen, als Tage damit zu verbringen auf dem Turm zu stehen und einen dämlichen Knopf tausende Male zu hämmern, einfach weil Bungie´s Inkompetenz es verbietet für solche Dinge einen Regler einzubauen (denn dann wäre die Zahl für die letzte Stufe wshl noch höher).

Btw wenn du so einen stark ausgeprägten Sinn für Zusammenhalt, Gemeinschaft und sich gegenseitig helfen hast, (was ich absolut nicht kritisiere nur halt nicht ganz gesund finde in nem Spiel) könnte dir eventuell eine Organisation wie die Feuerwehr gefallen. wink
Da hilfst du nämlich tatsächlich anderen Menschen und trägst deinen Teil zur Gemeinschaft bei.

GIRO
5 Monate zuvor

Ich Spende schon lange nicht mehr, da mir meine Zeit zu schade dafür ist. Jetzt lese ich, dass hier vielleicht für trails gebaut wird, das wäre echt lächerlich. Dann beutet der 14. Heilige die Hüter aus nur um ein neues Zuhause zu bekommen oder was. 😂😂

Garrati
5 Monate zuvor

Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt gewesen, um Bungie mal zu zeigen, „so mit uns nicht“. Pro 1x Knopf drücken nur 100 Fraktalin abgeben, bis zu 10 Minuten um zum Turm zu gelangen, blödsinnige, schwierige und stumpfe Farmerei von Zeug, dass man zum Aufrüsten seiner Rüstung braucht. All dies hätte man jetzt vielleicht erzwingen können, das Bungie daran geht, dies zu ändern. Aber nein: die Hüter „spenden“ wie verrückt sinnlos Fraktalin. Bungie ruft ein irrwitziges, monotones Etwas auf und tausende Hüter folgen dem??!! Verstehen tue ich es nicht. Genauso wenig, dass ich jetzt dazu auch noch etwas geschrieben habe………………….. wink
Hätte wirklich mal gern gesehen, was passiert wäre, wenn so gut wie keiner gespendet hätte.

Dat Tool
5 Monate zuvor

Die Frage ist ja auch: Stimmt das überhaupt was die da angeben? Die Menge ist ja schon extrem hoch. Kann ja auch sein das die Angaben überhaupt nicht stimmen weil viel weniger Aktiv. Wer kann das schon so genau sagen wenn man keinen Einblick bekommt. Die tun gerade so als hätten die ja den heiligen Gral in der Hand mit dem Event.

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Ich hab nicht ein Fraktalin gespendet lol
Auf sowas hab ich NULL bock.
Ob am Ende in Wirklichkeit nur 1,5 Millionen oder tatsächlich 7 Millionen gespendet wurde, erfahren wir nie.
Mir aber auch egal, die Belohnungen sind ja nicht der Brüller silly

Dat Tool
5 Monate zuvor

Ich habe für dich gespendet wink

Alex Mohr
5 Monate zuvor

Das ist sehr lieb von dir smile

Chris
5 Monate zuvor

Hab es kurz selber grob Nachgerechnet und komme auf 5,65 Mio Minuten. Wird also schon halbwegs stimmig sein grin

vv4k3
5 Monate zuvor

ich habe nur gespendet um eine Verflossen mit Durchschlagende Reserven und Rutschen zu farmen. Habe die auch bekommen, gute Trials Waffe mit einer gewissen Kombo. Daher war das scheiss Event für etwas gut.

PS: habe gerade 15min gebraucht um das zu schreiben, Fasching macht einen fertig 😂😎

Missed Chance
5 Monate zuvor

Erstmal ist es ja so, dass Bungie die erforderliche Fraktalinmenge jeweils an die Spendenmenge der Vorstufe und das potentielle Spendenvolumen anpasst. Es ist also egal, wieviel oder wenig gespendet wird, Bungie sorgt dafür, dass man immer ankommt, aber nicht früher, als sie das wollen.

Zweitens ist Bungie doch von vornherein klar gewesen, wie lange man insgesamt den Spendenknopf drücken muss, um seine Spende loszuwerden, und dass das bei großen Spenden Stunden dauert.

Das alles sollte auch jedem Menschen mit einem Mindestmaß an Intelligenz klar sein.

Trotzdem sammeln und spenden sich viele, viele Spieler zu Tode.

Für mich ist das einfach nur dumm, aber so richtig.

Der Artikel von Bungie mit dem unerträglichen Gesülze über Ihren Respekt vor dieser „tollen“ Community-Leistung ist doch purer Hohn.

An alle Destiny-Spieler, die diesen Schwachsinn mitmachen: Ihr könnt bei mir was genauso unendlich ödes und repetitives, aber sinnvolles machen und meinen Garten umgraben – gerne 100 Mal. Wenn Ihr dabei alle Steine rausholt, bekommt Ihr am Ende dafür sogar eine von mir handgemalte Urkunde mit der Überschrift „Triumph“ sowie einen Titel („Sisyphus“).

Mizzbizz
5 Monate zuvor

Ich hab noch nix gespendet, da man dafür ja noch die Sonnenuhr Schinder usw. bekämpfen muß. Da ich aber keine Sonnenuhr spiele, wird das auch nicht erledigt, und daraus folgt ich kann nix spenden. Sorry! Meine 3000 Fraktalin bleiben wohl ungenutzt.

Motzi
5 Monate zuvor

habe bisher ca. 7500 Fraktalin gespendet. Dabei belasse ich es auch. Ich habe seit dem Reset vergangenen Dienstag nichtmal das Fraktalin aus dem Obelisken auf dem Turm geholt. Die Abgabe dauert mir einfach zu lange, wenn man alles abgeben möchte.
Zusammen mit der Anflugzeit zum Turm, die momentan grauenhaft lange ist (zumindest auf PS4), würde mich das zu viel Zeit für „Nichts“ kosten. Habe mal extra seit dem Reset am Dienstag Statistik geführt, wieviel Zeit nur der Anflug zum Turm insgesamt gekostet hat.
Bin mit allen drei Charaktern, die ich spiele, insgesamt 32x zum Turm geflogen (Beutezüge holen für Eisenbanner, Banshee, Zavala, Lord Shaxx. Abholen der Prämien bei den entsprechenden NPCs, Poststelle und Besuch bei Tess bei erhaltenem Glanzengramm). Im Schnitt habe ich ca 4 Minuten und 15 Sekunden gebraucht. (Kürzeste: 1 Minute 30 Sekunden, Längste 8 Minuten 42 Sekunden).
das sind in 5 Tagen 136 Minuten.
Da auch meine Zeit, die ich zum Spielen aufwenden kann und möchte limitiert ist, ist mir das einfach viel zu viel verschwendete Zeit. Dazu kommt noch die Zeit, die man sonst so im Orbit, Anflug etc verbringt. Aber das ist noch hinnehmbar, da Maps oder sonstiges geladen werden müssen. Aber der Zwang, wegen jedem Rotz zum Turm fliegen zu müssen, nervt.

gouly-fouly
5 Monate zuvor

Nur als kleiner edit, die glanzengramme kannst du auch übers menu öffnen und musst nicht extra zu tess.

Marcus
5 Monate zuvor

Das schon, aber sagen wir mal ca. 90% der Beutezüge MUSS man bei den NPCs im Turm abholen.
Ich dagegen spiele auf dem PC mit SSD, Ryzen 7 -1700x mit RTX 2070 und 16GB Ram.
Und – bei mir dauert der Flug zumeist auch seht häufig 5 Min oder länger.
Mein längster Flug dauerte fast 10 Min. und das hatte ich auch schon mehrere Male.
Das verstehe wer will, ich jedoch nicht bei meinem System !

SH
5 Monate zuvor

Das scheint egal zu sein. Das sind anscheinend begrenzte Instanzen, die permanent voll sind. Vorgestern erst wieder einen mehrminütigen Anflug gehabt und es sind gefühlt dreißig weitere Spieler zur gleichen Zeit angekommen. Es wird Zeit, dass man die wichtigsten Dinge über das Menü oder die App erledigen kann. Vor allem bei den Schmiedewaffen nervt es. Beutezug holen, Schmiede, Ballistiklog bei Ada einlösen, Waffenform kalibrieren, dann wieder zu Ada, dann wieder in die Schmiede. Grauenhaft nervig.

Marcus
5 Monate zuvor

Ah – O.K. – Begrenzung durch Instanzierung. Das erklärt natürlich schon einiges.
In dem Fall wäre ich dann aber auch dafür, daß sie das Abholen von Beutezügen
und vor allem die Abgabe der Tokens oder die Geschichte mit der Schwarzen
Waffenkammer und Ada in das Menü verlegen.
Den kompletten Ingame-Shop haben sie ja auch ins Menü gekriegt, denn……
….dort kann man ja Echtgeldkäufe machen…..
Ein Schelm wer……..
grin

SH
5 Monate zuvor

Das ist zumindest meine starke Vermutung. Manchmal kommt man einfach ewig nicht auf den Turm und das kann ja irgendetwas in der Art sein. Wäre schön, wenn Bungie mal was dazu sagen würde, genau wie bei den letzten Serversusfällen mit Rollback. Da haben sie doch auch alles detailliert erklärt.

gouly-fouly
5 Monate zuvor

Es ist ja auch noch gar nicht lange so schlimm. Seit dem vorletzten „Update“ würde ich sagen.
Neulich hatte ich das krasse Gegenteil, Playsi an, Charakter ausgesucht, in Turm geflogen und nach nicht mal einer Minute kam „ich“ dort an. Das witzige war, dass ich alleine war. Und auch kein anderer Spieler in den gleichen Turm kam.
Echt schräg was da so abläuft. Mittlerweile teil ich mir die Turmflüge immer schon ein. Kaffee machen, telefonieren, Herr der Ringe Triologie anschauen,… was auch immer roll

SH
5 Monate zuvor

„Herr der Ringe Trilogie anschauen“… Herrlich 😂👍🏻.

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Apropos Anflugzeiten: Hat Bungie sich mal zu dem Thema geäußert? Das nimmt ja manchmal Ausmaße an, die weh tun. Vor kurzem bin ich nach dem Start des Spiels innerhalb von zwei Minuten im Turm gewesen. Jetzt geht’s manchmal schnell und manchmal brauche ich bis zu 7/8 Minuten. Das nervt extrem, gerade da man wegen der XP-Bounties gezwungen ist, bei den Händlern persönlich vorstellig zu werden. Ich würde dafür auch gerne wieder Blackscreens im PvP Inkauf nehmen… 🤪

SH
5 Monate zuvor

Ich wünschte sie würden mal etwas dazu sagen, wie das Ganze technisch dahinter aussieht, damit man mal versteht warum?

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Sowas wie: Wir hören auf die Community, sind uns dem Problem bewusst und arbeiten daran. Leider ist es ziemlich kompliziert und nicht so einfach zu lösen. In naher Zukunft werden wir uns dazu äußern. Bis dahin bitten wir um Geduld. Wir halten euch auf dem Laufenden.

So ?

SH
5 Monate zuvor

Ja das wäre schon mal ein Anfang wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass die genau wissen, warum der Anflug solange dauert. Da steht bestimmt wieder ein Business Case a la weiterer Server mit Extra Turm Instanzen im Raum (ja, nein, warten wir weiter ab, usw.).

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Auf jeden Fall, aber nein, das wäre kein Anfang. Wir hören ja die ganze Zeit nur sowas…..

Patrik B.
5 Monate zuvor

Warum spendet man? Weil man gerne die illusion lebt, man würde damit etwas bewirken und nicht nur unnötig lebenszeit verschwenden für etwas, was man nicht wirklich beeinflussen kann 🤣.

Warum spendet man nicht, obwohl man in fraktalin schwimmt? WEIL MANS KANN😋 und weils eigentlich viel intressanter wäre zu sehen, wie bungie reagiert, wenn spieler nicht mehr auf bungies langweilige lückenfüller eingehen….. aber bungie sorgt ja dafür das das ziel erreicht wird, selbst wenn kein schwein mehr spielen sollte, könnt ich wetten das es am ende heisst das ziel ist erreicht, weil nachweisen kanns eh keiner, wieviel tatsächlich gespendet wurde.

berndguggi
5 Monate zuvor

Bitte was ist diese Foundation? Wer sind die Hintermänner, wer die Nutznießer? Weiß man was mit den ganzen Spenden am Ende passiert? Vielleicht bereichern sich da nur ein paar? Bungie sollte das mal aufklären. Mein hart verdientes Fraktalin spende ich sicher nicht für so eine dubiose „Foundation“. wink

Rush
5 Monate zuvor

Das ist die foundation für recht und Verfassung;) knight rider ><

berndguggi
5 Monate zuvor

Boomer smile

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Foundation hat meine Frau im Bad beim Makeup stehen.
Das ist sozusagen die Grundierung für den restlichen Anstrich im Gesicht. 😂

Marcel Brattig
5 Monate zuvor

Ich Spende auch nur, weil ich die Season langweilig fand ( abgesehen von Saint) und mir noch Haufen Ränge fehlen, die ich ganz bestimmt nicht ablaufen lassen und mir das kostenlose Zeug flöten lasse, da man es auch nur diese Season bisher bekommt.

Marcus
5 Monate zuvor

*lol*
Ich kann ja nichtmal spenden, weil ich die Quest dazu beim 14. Heiligen zwar bekommen habe,
aber sofort eine Sekunde später *puff* verschwand sie auf mysteriöse Weise wieder aus meinem Inventar.
Seitdem kann ich den 14. Heiligen nicht mehr ansprechen (keine Ansprechoption mehr), noch habe
ich am Obelisken im Hof eine Spendenoption. Und das ist mit allen meiner drei Chars so.
Weiß der Geier, was da wieder gebuggt hat. Aber all das ist mir inzwischen sowas von egal.

Mir gehen auch inzwischen andere Bugs an Arsch vorbei, geanuso wie Waffen, die ans PvP gebunden
sind und ich PvP absolut nicht ausstehen kann. Es gibt ja genug andere Legendäre Waffen, die teils sogar mehr
als Exotics taugen (warum nennen die sich Exotics, wenns teilweise bessere Legendäre Alternativen gibt).
Auch ists mir inzwischen schnuppe, daß Bungie dann hergeht, und dann die guten Legendären wieder
nervt, anstatt aus Exotics wirklich Exotics zu machen, die das Prädikat ‚Exotic‘ auch tatsächlich verdienen.
Nun, wir werden sehen, wie lange es mir noch egal sein wird. Irgendwann ist aber auch da eine Grenze erreicht
und es gibt bald etliche neue Online-Spiele, die teils sehr vielversprechend sind.

Rush
5 Monate zuvor

Am besten eine pause einlegen , dannach hat man entweder wieder spass oder man findet ein anderes spiel .

Marcus
5 Monate zuvor

Nun, ich sagte ja nicht, ich hätte keinen Spass mehr am Spiel.
Wären mir einige Dinge nicht egal, dann hätte ich wahrscheinlich schon längst aufgehört.
Der Spass daran ist durchaus noch da, ist aber leider etwas am Abnehmen.
wink

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Diesen sogenannte „Event“ wäre mir hier gar nicht so viele Artikel Wert. Aber was soll man machen, wenn es aktuell leider sonst nix an spannenden Destiny Informationen gibt.
Ist schon ein Armutszeugnis zum aktuellen Stand des Games, wenn man sich die Informationen dazu durchliest und wie stumpf das „Event“ einfach gemacht ist. Und dann gibts echt noch genügend Leute, die wie bekloppt das Zeug spenden, total monoton immer wieder Knöpfchen drücken und der Meinung sind, dass es einen Unterschied für den weiteren Verlauf des Spiels macht.
Die 5000 Fraktalin für das Emblem oder bestimmte Triumphe kann ich ja noch nachvollziehen, aber den Rest halt irgendwie überhaupt nicht.

Takumidoragon
5 Monate zuvor

Ich will den Titel haben. So wie viele andere auch

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Als ob das Ziel nicht erreicht werden würde und der Titel nicht vergeben wird 😉

Takumidoragon
5 Monate zuvor

Ich würde mir echt wünschen das da Bungie konsequent ist. „Ihr habt die letzte Stufe nicht erreicht. Tja, kein Titel“

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Absolut !!! Das wäre dann mal wirklich was Glaubhaftes !

Dat Tool
5 Monate zuvor

Bungie: Weil ihr nicht gespendet habt gibt es keine Trials und keine Season 10. Wir verzichten auf euer mögliches Geld das ihr gegen den Monitor werfen könntet weil ihr nicht gespendet habt. Wir haben den Pass entfernt damit ihr nicht auf die Idee kommt euch den zu kaufen…..
Als ob das so käme. Wie du schon sagst, Bungie sorgt schon dafür das diese kruden Zahlen stimmen oder eben nicht stimmen…

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Stufe 7 wird sowieso erreicht, dafür wird Bungie schon sorgen. Egal was gespendet wird. Jeder wird Stufe 7 erreichen und die Story geht weiter.

Peter Reimann
5 Monate zuvor

Naja einerseits wegen dem Titel wo man wahrscheinlich Stufe 7 erreichen muss und weil trails eventuell wiederkommt was ein guter Grund ist

SneaX
5 Monate zuvor

Die trials kommen so oder so auch wenn kein mensch was spenden würde. Das event dient alleine dafür um resourcen loszuwerden und exp zu farmen um alles zu erreichen bevor die season zu ende ist. Auch wenn stufe 7 nicht erreicht werden würde, kommen die trials trotzdem und season 10 verläuft so weiter wie geplant …

Marcel Brattig
5 Monate zuvor

Endlich jemand der meiner Meinung ist.👍😄

Dat Tool
5 Monate zuvor

Oder eben auch um Positive Nachrichten zu erzeugen: Seht her was die Hüterschaft gespendet hat. Alle haben daran teilgenommen. Jetzt ist ein toller Zeitpunkt wieder einzusteigen….

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

😂 Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass Trials nur wiederkommt, wenn alle genug spenden oder?
Selbst wenn jetzt keiner mehr spenden würde, dann würde Bungie bald verkünden, dass die letzte Stufe 7 geschafft wurde.
Es geht sowieso weiter.
Keiner kann doch wirklich kontrollieren, welcher Fraktalin Wert gerade bei Bungie erreicht ist.
Das hat Bungie selbst in der Hand und macht es so, dass es am Ende passt. Die ganzen online Portale, die einen Fraktalin Zähler haben beziehen ihre Daten von der Bungie API. Und was meinst Du, wer die Zahlen darin kontrolliert?

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Ich schaue mich wirklich sehr viel um auf Foren, Blogs, YT oder auch Twitch und gerade bei Twitch kommen einem des öfteren wirklich sehr naive Leute vor die Nase…

Es können natürlich nicht alle gleich „schlau“ sein, aber bei manchen fragt man sich schon ob es sich um Naivität, einen sehr begrenzten Horizont oder sogar einfach nur um Dummheit handelt🤷

Da fragt man sich, ob Allgemeinbildung bereits ein Fremdwort geworden ist😔

v AmNesiA v
5 Monate zuvor

Marki Wolle Meinst Du damit die Leute, die daran glauben, dass ihre Spende eine Auswirkung auf den weiteren Verlauf hat? wink
Bungie hätte auch genauso gut einfach einen Timer installieren können, der den Wiederaufbau von Turm zeigt, ähnlich wie das Vex Portal hinter Ikora. Das war doch genau so eine Luftnummer. Das war so der Punkt, bei dem mich Bungie nicht mehr überzeugen konnte. Das mit dem Unsterblichen Geist war echt schwach.
Also wenn das der Stil ist „hey, Eure Handlung hat Auswirkungen auf den Verlauf des Spiels“, dann ist das einfach nur lächerlich. Weil es nämlich nicht so ist. Es geht sowieso weiter, auch wenn alle Hüter streiken würden.
Also ob der Leuchtturm nicht fertig gebaut wird… Ja nee, is klar. 😉

Roland
Roland
5 Monate zuvor

Da bin ich sprachlos

RaZZor89
5 Monate zuvor

An solchen Sachen wie die Spendendauer oder eben die Menge merkt man das Bungie einfach nicht nachdenkt. Sie sollten doch wirklich wissen das es heftige Leute da draußen gibt

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Doch und ob da Bungie darüber nachdenkt ! Es ist so gewollt – das ist für Bungie das Endgame 👍

RaZZor89
5 Monate zuvor

Ok sry, mein Fehler. Wie konnte ich nur!

GameFreakSeba
5 Monate zuvor

Schon ok. Kann schon mal durchgehen, da woanders das Endgame „etwas“ anders aussieht 🤷‍♂️😅

ChrisP1986
5 Monate zuvor

„ETWAS“ anders aussieht 🤣🤣👍🏻👍🏻

Jürgen Janicki
5 Monate zuvor

Hab nicht soooo viel Zeit das Zeug zu farmen, aber ca 28k schonmal abgegeben… Immerhin🤷‍♂️🙃

Marcel Brattig
5 Monate zuvor

Ich hab nur 11000

Jürgen Janicki
5 Monate zuvor

Ja hab nur bißchen was gemacht um n paar Waffen abzustauben 🙃

Marki Wolle
5 Monate zuvor

Das Titelbild ist genial von Gandalf dem 14. ten 🤣🤣🤣

Bärte ja das wär was^^ …….und Hupen ……. und Exo Klassengegenstände von den Fraktionen uhuhu😫 wie gerne hätte ich endlich meinen Exo Umhang der Neuen Monarchie wieder…….

xXJD89Xx
5 Monate zuvor

Das waren noch Zeiten als es exotische klassengegenstände gab 😍

Marcel Brattig
5 Monate zuvor

Leider aber auch nur drei.

vv4k3
5 Monate zuvor

Kann das „Event“ endlich mal enden?
Nicht das es ein richtig erbärmliches „Event“ ist, aber darüber ständig lesen zu müssen (Destiny Artikel bei MeinMMO lesen gehört mittlerweile zur täglichen Pflichtlektüre, daher ist es kein Hobby mehr 😅) nervt auch langsam.

Danke

Takumidoragon
5 Monate zuvor

Das Event würde enden wenn jeder der Fraktalin hat es jetzt spenden würde ^^

Der Destiny Twitter Account hatte geschrieben das das insgesamt gesammelte Fraktalin ausreicht um die letzte Stufe zu vollenden.

Ein anderer hatte ausgerechnet, wenn jeder der im DestinySubreddit abonniert (Bisschen mehr als eine Million User) ist 7400 Fraktalin gespendet hätte, wäre das Ziel erreicht worden

WooDaHoo
5 Monate zuvor

Also ich hab mit meinem bisschen Spielzeit wirklich sinnvolleres anzufangen als im Turm Knöpfchen zu drücken. Sowas beklopptes, dieses System. Bungie denkt vorher nicht nach, ist nicht in der Lage zeitnah ne Lösung zu implementieren und schiebt erst das Ziel sinnlos nach hinten um anschließend den Hütern den schwarzen Peter zuzuschieben? (Spendet gefälligst, ihr faulen Säcke!) Die haben echt den Schuss nicht gehört…

Takumidoragon
5 Monate zuvor

Das ganze mit dem Ziel nach hinten verschieben. Das ist nur wieder Pseudowahrheit der Community. Bungie hat das nie gesagt. Nur wieder unsere Spekulation, die über das Ziel hinaus schießt.

Ich hab auch noch anderes zu tun. Werde mich aber dann auch am Dienstag wieder meine Stunde hinsetzen, paar gute Rolls holen und noch den Season Rang raus auf 100 kriegen

ChrisP1986
5 Monate zuvor

Genauso kommt es mir auch, gemäß dem Motto, kneif die Backen zusammen und setz dich gefälligst dafür 1-2 Stunden hin und hab dich gefälligst nicht so, du willst doch die „anderen“ nicht im Stich lassen bei diesem überragenden Endgame Content, worüber wir uns monatelang den Kopf zerbrochen haben und unsere besten und klügsten Köpfe dafür eingesetzt haben!!! 😉😉🤣🤣🤣

Marcel Brattig
5 Monate zuvor

Same

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.