CoD MW & Warzone: Playlist-Update bringt eure Lieblings-Modi zurück

Das Playlist-Update dieser Woche bei Call of Duty: Modern Warfare & Warzone ist durch und brachte einige vermisste Fan-Lieblinge zurück. MeinMMO gibt eine Übersicht der jetzt aktiven Modi und was sie drauf haben.

Wie sieht die Playlist diese Woche aus? Das Highlight diese Woche ist ein ganz neuer Modus für den Multiplayer von Call of Duty: Modern Warfare 2019 – Alles oder nichts.

Dazu gab es ein paar Lieblings-Modis, die für eine Zeit aus der Rotation verschwunden waren. Für Spieler des Battle Royales Warzone gibt es den BR-4er, der durch eine Realismus-Version ersetzt wurde. Im Multiplayer steht nun endlich mal wieder der „Boots on the Ground“-Modus in der Liste, eine „Ground War“-Variante ohne Panzer.

Hier die Bekanntmachung durch Infinity Ward auf Twitter:

Neue Playlisten vom 23. Juni

Was sind das für Modi? Besonders im Multiplayer unterscheiden sich die Modi von denen der letzten Woche stark. Dazu feiert ein Modus Premiere im aktuellen CoD. Deswegen nun eine kurze Übersicht, was es diese Woche zu zocken gibt:

  • Modern Warfare
    • Realismus-Moshpit – Viele Maps, viele Modi, wenig HUD
    • Bodenkrieg zu Fuß – „Ground War“-Modus ohne Panzer
    • Feuergefecht-Baupläne – 3vs3 Gunfights mit zufälligen Bauplan-Waffen
    • Lagerkoller – Moshpit mit 10vs10 auf 6vs6-Maps
    • Alles oder nichts – Neuer Survival-Modus
    • Konfrontation – 3vs3-Feuergefechte mit Ziel-basierten Modi
  • Warzone
    • Team-Rumble – Große 50vs50 Team-Deathmatches
    • Beutegeld 4er – Der normale Plunder-Modus mit 4er-Teams
    • BR-4er
    • BR-3er
    • BR-2er
    • BR-Einzel

Was geht sonst bei CoD? Aktuell plagt ein Controller-Adapter die fairen Spieler. Das Gerät ist eigentlich dazu da, um Geräte untereinander kompatibel zu machen. Nun nutzen findige Cheater das Teil, um ihren Rückstoß zu verringern. Bei stabilen Waffen wie der Grau 5.56 bewegt sich der Zielpunkt quasi nicht mehr.

Doch die Spieler finden auch coole Tricks. Unter den richtigen Bedingungen könnt ihr euch in der Warzone eine Aufklärungs-Drohne bis zum Match-Ende organisieren. Je nachdem, wie viel Cash ihr sammelt, könnt ihr euch bis zu 10 Minuten und mehr auf die Hilfe eines UAVs verlassen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Orchal
12 Tage zuvor

Ich spiele bei CoD soo viel lieber die normalen Modi als Warzone, finde schade dass man bei den Rank Progression Aufgaben nun sogar gezwungen wird Warzone zu spielen sad

Frank
11 Tage zuvor

Und nicht gerade wenig. 30 Aufträge allein in Downtown. Da ist man ne weile beschäftigt. Ich spiele zwar gerne Warzone will mir aber dann nicht sagen lassen wo ich Aufträge zu machen habe, vorallem wenns immer der selbe Spot ist. Nervt mich auch ein wenig.
Der neue Konfrontationsmodus ist der Hammer. Perfekt für die Fennec.

TruEpL4y
10 Tage zuvor

Oh dieser Modi Zwang ging mir schon oft auf die Nerven. Auch bei Missionen/Herausforderungen wo es dann auf einmal heißt 50 kills mit der Deagle im Bodenkrieg oder 50 Abschüsse mit dem MTW bei ner Operator Mission.
Oder dieses Flaggen einnehmen in Bodenkrieg.
Genauso konfus: 20 MP Abschüsse in Feuergefecht…weiß einer wie oft man Feuergefecht spielen muß um überhaupt mal ne MP zu bekommen?🤣
Kann man nicht einfach Missionen machen die sich dann nur auf MP/Warzone/Feuergefecht oder eben Bodenkrieg beziehen?
Und ja die Warzone Badges in den Offiziersrängen finde ich auch unnötig, auch wenn ich gerne, in letzter Zeit fast sogar ausschließlich Warzone zocke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.