CoD MW & Warzone: Update bringt Survival-Modus, in dem ihr um jede Kugel kämpft

Die Macher von Call of Duty: Modern Warfare & dem Battle Royale Warzone kündigten ihr neues Playlist-Update an. Diese Woche gibts einen komplett neuen Modus und BR-Spieler kriegen ihren normalen BR-4er zurück. MeinMMO zeigt euch, was diese Woche sonst noch kommt.

Was ist in CoD los? Damit ihr nicht immer wieder dieselben Modi spielen müsst, aktualisieren Call of Duty: Modern Warfare und das hauseigene Battle Royale Warzone regelmäßig ihre Playlisten. Dadurch kommen immer wieder neue oder andere Modi in die Rotation und bieten Abwechslung.

Auch in dieser Woche veröffentlichten die Entwickler bei Infinity Ward über den Activision Blog das „Weekly Briefing“ und erlaubten damit einen ersten Blick auf das Update in dieser Woche.

Mit dabei ist ein knallharter Survival-Modus für den Multiplayer und der BR-4er kommt für Warzone-Zocker wieder zurück, nachdem der Modus dem Realismus-4er weichen musste. Sobald die neuen Playlisten online sind, findet ihr sie hier im Artikel auf MeinMMO.

Update: 23. Juni 20:10Die neue Playlist ist online:

  • Modern Warfare
    • Realismus-Moshpit
    • Bodenkrieg zu Fuß
    • Feuergefecht-Baupläne
    • Lagerkoller
    • Alles oder nichts
    • Konfrontation
  • Warzone
    • Team-Rumble
    • Beutegeld 4er
    • BR-4er
    • BR-3er
    • BR-2er
    • BR-Einzel
cod modern warfare modus all or nothing soldaten action
In dem Survival-Modus „All or Nothing“ kämpft jeder für sich allein.

Playlist-Update von 23. Juni bringt „All or Nothing“ und BR-4er zurück

Wann kommt das Update? Wann genau das Update startet, verraten die Entiwckler in dem Briefing nur selten. Erfahrungsgemäß startet es entwerder heute Abend (Dienstag, 23. Juni, um 19 Uhr) oder morgen früh (Mittwoch, 24. Juni, um 8 Uhr).

Was gibts für den regulären Multiplayer? Hier bekommt ihr einen ganz neuen Modus spendiert – „All or Nothing“. Diesen speziellen „Free-for-All“-Modus gab es bisher nur bei MW3 und Infinite Warfare.

Dort startet ihr komplett ohne Kugeln im Magazin. Dafür habt ihr ein paar Messer, die euch als Nahkampf- oder Wurf-Instrument zur Verfügung stehen. Macht ihr Kills, könnt ihr euch einen Vorteil erarbeiten und Kugeln plündern. Wer am Ende 20 Kills auf dem Konto hat, gewinnt das Ding.

Die Playlist-Auffrischung bietet für den normalen MP noch mehr Action. So wurde ein „Chaos 10vs10“ angekündigt. Ein Moshpit, das traditionelle 6vs6-Maps mit einigen Modi mischt und auf 20, statt auf 12 Soldaten setzt, die dort gegeneinander antreten. Ein starker Modus, um eine der 12 Waffen freizuschalten, die ihr nur durch Missionen bekommt.

Des Weiteren bekommt ihr eine spannende Form der 3vs3-Gunfights zu sehen. Statt in TDMs aufeinander loszugehen, spielt ihr diese Woche verschiedene Modi des „Modern Warfare“-Multiplayers als Feuergefecht auf den winzigen Karten.

Als letzte Anpassung der Playlist erwähnt der Blog-Post einen Infanterie-Bodenkrieg. Hier spielt ihr die großen Maps des „Ground War“-Modus ohne herumstehende Panzer.

cod modern warfare feuergefecht karte trench
Die Objective-Modi auf den kleinen Karten könnten interessant werden.

Was gibts Neues für die Warzone? Hier verschwindet wohl der frisch eingeführte Realismus-Modus wieder. Einige Spieler hatten sich beschwert, dass sie den normalen BR-4er nicht mehr spielen konnten – IW zieht daraus wohl nun die Konsequenz. Beim Realismus-BR hattet ihr weniger visuelle Hilfen. Herumliegende Waffen sind schlechter zu sehen, die Mini-Map war deaktiviert und Verträge nicht auf der Karte eingezeichnet.

Mit dem Update kriegt ihr den 4er-BR zurück und auch die anderen normalen BR-Modi bleiben – also Einzel, Duo und Dreier. Weiterhin verfügbar bleiben zudem die irren 50vs50-Rumble.

Fans des zweiten Warzone-Modus „Beutegeld“ dürften ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Der Blogpost verspricht beide Beutegeld-Modi, „Plunder“ und „Blutgeld“, als 4er-Modus für diese Woche.

Was geht die Woche sonst bei CoD? Der Start der Season 4 ist nun auch schon wieder beinahe 2 Wochen her und der aufgewirbelte Staub legt sich so langsam. Dennoch sehen die Aussichten für eine spannende „Call of Duty“-Zeit gut aus.

Die Roadmap der Season 4 ist prall gefüllt und nach ein paar neuen Aussagen eines Entwicklers über die Map der Warzone, kann ich es kaum abwarten zu sehen, was hier in Zukunft passiert.

Jedoch gibt es schon wieder Probleme an der Cheater-Front. Durch einen legalen Controller-Adapter können sich Spieler beinahe Rückstoß-freie Waffen basteln und sind dabei nur schwer zu erkennen. Wie die Entwickler bei Infinity Ward auf die neuste Cheater-Welle reagieren, bleibt abzuwarten.

Quelle(n): Activision Blogpost
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lp obc
22 Tage zuvor

Schade der Realismus BR war echt super sad

Chiefryddmz
22 Tage zuvor

Jep sad

Ich könnte allerdings damit leben, wenn der Modus immer nur zum we da ist
Aber bitte auch als Solo Duo Trio auch noch grin

Lp obc
22 Tage zuvor

Klaro xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.