Entwickler spricht über die Map in CoD Warzone und jetzt bin ich echt neugierig

Für die Call of Duty: Warzone gibt es etliche Theorien darüber, wie sich die Map entwickelt oder ob es vielleicht sogar bald eine komplett neue Karte gibt. MeinMMO-Autor Maik Schneider kann es nach den neuen Aussagen eines Entwicklers kaum abwarten zu sehen, wie es mit dem Battle Royale weitergeht.

Was waren das für Aussagen? In einem Charity-Stream zum “Junetheeth” letzten Freitag, am 19. Juni, sprachen zwei Mitarbeiter der Call of Duty: Warzone ein bisschen über die Zukunft des Battle Royale. Mit dabei waren:

  • Taylor Kurosaki – Narrative Director bei Infinity Ward
  • Jeff Leach – Synchronsprecher von Ghost

Zusammen mit einigen Streamern drehten sie ein paar Runden in dem neuen Realismus-Modus, plauderten nebenbei etwas über die BR-Map Verdansk und bestätigten am Rande auch den Release des Kult-Operators Soap.

Besonders spannend fand ich dabei die Aussagen des “Narrativ Directors” Kurosaki, der einer neuen Map in der Warzone eine deutliche Absage verpasste. Doch trotzdem bin ich neugieriger als zuvor, wie es nun mit der Warzone weitergeht.

Denn bis auf die neue Map “Urzikstan” könnten viele der Vermutungen, die aktuell im Umlauf sind, tatsächlich Realität werden – Kurosaki: “Ihr müsst nur warten, […] wir haben einige große Änderungen und große Überraschungen am Horizont”.

Hier zwei englische Gameplay-Videos des Streams, in dem Kurosaki nebenher etwas mit Leach über die Warzone-Zukunft plaudert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was gibt in den Videos zu sehen? Im ersten, kurzen Clip hört ihr die beiden über die eine Vervollständigung des legendären “Modern Warfare”-Trupps “Task Force 141” erzählen. Leach meint, Soap würde wohl bald kommen und Kurosaki dazu: “Er ist definitiv unterwegs”.

Das zweite Video geht knapp 2 Minuten und Leach stellt einige Fragen zu Verdansk und der Weiter-Entwicklung des Spiels. Kurosaki gibt einige interessante Antworten und stellt klar: “Wir sind noch nicht fertig mit Verdansk”.

Was sagte Kurosaki über die aktuelle Map? In seinem Statement bekennt er sich zu Verdansk und macht klar, dass wir noch eine Weile auf der BR-Map unterwegs sein werden. Konkret sagte er:

  • “Verdansk hat erst begonnen, seine Geheimnisse zu offenbaren”
  • “Es gibt noch viele Orte zu entdecken und Mysterien zu lösen”
  • “Die Geschichte [von Verdansk] ist genau hier, sie ist überall auf der Map, sie ist unter euren Füßen”
  • “Verdansk hat noch viele Geschichten zu erzählen”
  • “Ihr müsst nur warten, […] wir haben einige große Änderungen und große Überraschungen am Horizont”
cod warzone map urzikstan trailer
Der Ingame-Trailer zur Season 4 zeigte Urzikstan. Doch als neue Map kommt der fiktive Staat wohl nicht.

Wieso ist das so spannend? Die Art und Weise, wie Call of Duty die Story der Warzone vorantreibt, ist etwas ganz besonderes. Hier spielen einige Faktoren zusammen, die mich hypen:

  • Die Komplexität der bisherigen Anpassungen
  • Unzählige Spieler, die eine Menge Zeit in die Entdeckungen der Geheimnisse stecken
  • Die Verknüpfung von Story und Gameplay

Ihr braucht euch nur mal die Entwicklungen rund um die Bunker anzusehen.

  • Seit dem Release der Warzone galten sie als das größte Geheimnis
  • Mit der Öffnung der Bunker kam ein kniffliges Easter Egg dazu, das sogar eine Belohnung bietet
  • Zudem sind die Bunker Loot-Tresore, ändern also auch das Gameplay
  • In den Bunkern selbst gibt es weitere Geheimnisse und verschlossene Türen

Sie verbinden damit Story mit neuem Gameplay, einem heftigen Easter Egg mit Atombomben und es gibt sogar eine Blaupause als Belohnung, wenn ihr das Rätsel um Bunker 11 löst. Dann lassen sie noch genug Geheimnisse offen für weitere Spekulationen und heizen die Gerüchte mit ihren Cutscenes weiter an.

Mittlerweile bin ich fast dazu geneigt, beinahe alles an Datenfunden und Leaks erstmal als “gut möglich” einzuordnen – Seien es nun unterirdische Transit-Stationen, eine Überschwemmung der Map nach einem Damm-Bruch oder die Einführung eines Party-Modus in das Battle Royale.

Was ich bisher absolut nicht glauben wollte, war übrigens die zeitnahe Einführung einer neuen Map. Und genau die scheint jetzt nach den Aussagen von Kurosaki erstmal vom Tisch zu sein. Ich bin wirklich gespannt wie ein Flitze-Bogen, welche verrückten Änderungen in den nächsten Wochen und Monaten auf uns zukommen.

Seht ihr das ähnlich oder geht es euch eher auf die Nerven, dass wir eigentlich nur durch Leaks und schleierhafte Aussagen der Entwickler ungefähr wissen, was auf uns zukommt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Ich halte das schon die ganze Zeit für unrealistisch, dass so schnell ne neue Warzone Map kommen soll. Die Karte ist riesig und bietet noch viel Potential. Mit Stadium, Zug, Dammbruch und sogar Atombombe wäre doch genug dabei. Mal sehen was sie draus machen. Aber immer nur Leaks, Leaks, Leaks und Gerüchte geht mir schon auf den Zeiger. Es sollte zu Season 5 dann auch endlich mal was passieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x