5 Käufe in GTA Online, die ich inzwischen bereue

In GTA Online habe ich schon etliche Millionen für nützliche Dinge ausgegeben. Aber auch für Sachen, dessen Käufe ich am liebsten rückgängig machen würde. Ich zeige euch hier meine größten Kauf-Fehler.

Um was geht es? Regelmäßig wird die Online-Welt von GTA 5 um neuen Content erweitert. Vieles davon sieht richtig cool aus und vermittelt erstmal den Eindruck, dass man das unbedingt kaufen muss.

Doch davon stellt sich nach einer gewissen Zeit manchmal heraus: Den Kauf hätte ich mir auch sparen können.

Die Reihenfolge bei meinen Fehlkäufen, die ich euch hier vorstelle, ist willkürlich gewählt und spielt bei der Einschätzung, wie „sehr“ ich etwas bereue, keine Rolle.

Zhaba – Sieht cool aus, aber …

Warum hab ich das gekauft? Der Zhaba ist ein großes, gepanzertes Fahrzeug, das mit dem Casino-Heist-Update seinen Weg zu GTA Online fand. Das Teil hat eine fette Panzerung, Platz für ein paar Mitfahrer und kann auf dem Wasser fahren.

GTA Online Zhaba Garage 2

Für MeinMMO habe ich den Zhaba gekauft und getestet. Dabei bemerkte ich schnell, dass seine Nützlichkeit doch sehr stark beschränkt ist. Meinen Test zum Zhaba in GTA Online findet ihr hier.

Das Teil kostet 1,8 Millionen GTA-Dollar im Normalzustand, als Einkaufspreis ohne Tuning. Doch ich wollte es wissen: Wie cool ist das, mit der Offroad-Karre durchs Gelände und auch noch über das Wasser zu fahren?

Darum bereue ich es: Wie sich herausstellt, ist das gar nicht so cool. Die ersten paar Minuten macht das noch Spaß. Wenn man seinen unwissenden Mitfahrern einen Schrecken einjagt, indem man mit der Karre einfach aufs Wasser zufährt und dann nicht ersäuft, sondern mit den Luft-Reifen treibt.

Doch das ist schnell ausgekaut. Der Zhaba ist echt lahm und bietet kaum Rechtfertigungen für seinen Preis.

Das einzig Gute ist die fette Panzerung, die bis zu 14 Raketen des nervigen Oppressor MK 2 aushalten kann. Doch im Nachhinein hätte ich auf diesen Kauf gern verzichtet.

Trainings-Zeug für den Casino-Heist – WTF?

Warum hab ich das gekauft? Für den großen Casino-Heist in GTA Online bietet sich Übungsmaterial zu Kauf an. Da gibts Übungen für den Bohrer, zum Knacken von Türen mit blinkenden Codes und ein Modell des Casinos, das alle Eingänge zeigt.

GTA Online Casino Extras Übung

Gekauft habe ich das, weil ich dachte: Ein neuer Heist und Sachen zum Üben? Die braucht man bestimmt. Also lieber investieren, bevor ich den Heist nicht schaffe. Schön alle drei Übungs-Geräte auf einmal. Man weiß ja nie, wofür es gut ist.

Zusammen kostete das Übungs-Equipment stolze 1,4 Millionen GTA-Dollar.

Darum bereue ich es: War es die Investition wert? Pustekuchen. Die Casino-Eingänge kann man selbst erspähen und man macht die Mission genau einmal. Super – Kosten schon gespart. Das Bohren ist keine große Kunst. Lasst den Bohrer nicht zu heiß laufen – fertig.

Das Knacken der Tür-Codes spart man sich, wenn man die Schlüsselkarten vorher in einer Mission sammelt. Und gefühlt erledigt man diese Mission viel Schneller als das Knacken der Türen. Und für die Fingerabdrücke gibt es ja auch gute Hilfe. Auch das hätte ich mir sparen können.

Arena Wars Update – (fast) alle Inhalte

Warum hab ich das gekauft? Als das „Arena Wars“-Update erschien, dachte ich: „Das wird jetzt das nächste große Ding bei GTA Online“. Und da gab es so viel neue Inhalte. Die Arena-Wars-Werkstatt, Fahrzeuge und SO VIELE UPGRADES für die Fahrzeuge.

Klar sollte es mein Auto sein, das in der Arena auffällt und dabei tödlich ist. Schließlich gehts darum, die Gegner zu besiegen. Also kaufte ich verschiedene Autos und motzte diese richtig auf.

Das Problem daran ist, dass die Autos selbst schon extrem teuer sind. Dazu kommt dann das unglaublich kostenintensive Tuning.

GTA Online Arenawerkstatt
Ein Blick in meine Arena-Wars-Werkstatt – Mein Pile of Shame? Vielleicht – Doch noch verkaufe ich das Zeug nicht

Als Beispiel schauen wir uns den Cerberus Truck an, der in meiner Garage steht. Das Teil kostet im Einkaufspreis (mit Rabatt) schon 2,9 Millionen Dollar. Wenn man die Karre dann noch aufmotzt, mit Ramme, Boost, Stacheln und Panzerung, dann kommen nochmal etwa 2 Millionen Dollar dazu. Ihr blecht also knappe 5 Mille, damit ihr einen fetten Arena-War-Truck in der Garage habt.

Locker gab ich für Inhalte dieses DLCs mehr als 15 oder 20 Millionen GTA-Dollar aus.

Darum bereue ich es: Als ich die Autos dann auf der Straße fuhr und merkte, dass die weder besonders schnell noch super nützlich sind, wurde mir fix klar, dass ich da eine Menge Geld verheizt hab. Der Truck mit seiner riesigen Ramme vorne dran schafft es nicht mal, ordentlich den Gegenverkehr aus dem Weg zu pusten.

Ich hatte mir Effekte wie beim Rampbuggy erhofft, wo Autos einfach über mich drüber fliegen, wenn ich mit Vollspeed in sie presche. Aber nein – mein Truck wird beim Aufprall furchtbar langsam und die Autos kullern, wenn ich Glück habe, an die Seite.

Für mich waren die Inhalte des Updates einfach viel zu teuer und das konnte ich leider erst hinterher feststellen.

Den Kauf, den ich bis heute noch nicht aus diesem Update bereue, ist der des RC-Bandito. Mit dem ferngesteuerten Wagen fahre ich jede Woche ein Zeitrennen und verdiene dabei mindestens 100.000 GTA-Dollar in knapp 1 bis 3 Minuten. So langsam aber sicher verdiene ich mir damit die Millionen zurück, die ich in diesem Update gelassen hab…

Die Alien-Outfits – Ich war wohl zu ungeduldig

Warum habe ich das gekauft? Diese coolen Alien-Outfits kaufte ich mir, als gegen Ende April 2020 ein riesiger Kampf zwischen Aliens in GTA Online ausbrach. Plötzlich liefen überall Spieler in grünen und violetten Alien-Stramplern herum und bekriegten sich auf offener Straße.

Klar wollte ich bei dem Spaß dazugehören. Als ich meinen Einkaufsguide für die Alien-Outfits schrieb, schlug ich auch gleich selbst zu.

  • 358.000 GTA-Dollar für das grüne Outfit
  • 330.000 GTA-Dollar für das Outfit in violett

Selbstverständlich kaufte ich beide Varianten. So könnte ich in einer blöden Situation schnell um die Ecke rennen und die Farbe ändern, um schnell zu den coolen Kids zu gehören. Wie ein Fußball-Fan, der nach einem emotionalen Derby schnell das Trikot der Mannschaft anzieht, deren Fans in der U-Bahn in der Überhand sind.

Darum bereue ich es: Mit der Optik der Outfits bin ich zufrieden. Auch praktikabel sind sie – ich konnte an einigen Kämpfen teilnehmen. Ich bereue den Kauf eigentlich nur wegen Rockstar Games. Denn die entschieden sich drei Tage nach meinem Kauf, die coolen Alien-Outfits in GTA Online zu verschenken. Sie wollten damit wohl das Event der Spieler anheizen.

JA DANKE! Hätte ich einfach mal geduldig ein paar Tage gewartet, dann hätte ich mir knapp 700.000 GTA-Dollar gespart.

Diese Fahrzeuge hätte ich nie kaufen sollen

Warum habe ich das gekauft? Hier fasse ich euch zwei Fahrzeugkäufe zusammen, die ich mir geleistet habe.

Den Deluxo, der auf dem kultigen DeLorean basiert, kaufte ich mir aus nostalgischen Gefühlen aber auch wegen der angepriesenen Nutzbarkeit. Denn hey, das Auto kann fliegen und mit Raketen schießen. Quasi das, was GTA Online ausmacht, kombiniert.

GTA Online Deluxo Trevor Titel lachen
Bei dem Kauf höre ich Trevor noch lachend von sich geben: HA, dafür hast du 4,7 Mille ausgegeben!

Bereut habe ich den Kauf, weil die Einsatzgebiete des Deluxo nun wirklich überschaubar sind. Der Wagen ist nicht schnell auf der Straße unterwegs und kann sich in der Luft auf kaum mit anderen messen. Wann braucht man schon mal ein mittel schnelles, fliegendes Auto? Dann fahre ich doch lieber mit einem der schnellsten Autos aus GTA Online auf der Straße oder fliege mit Turbojets durch die Luft.

Ohne Rabatt kostet der Deluxo übrigens 4,7 Millionen GTA-Dollar. Viel zu viel dafür, dass die Bude bei mir eigentlich nur noch in der Ecke steht und nur vorgeführt wird, wenn ich bei Leuten Nostalgie-Gefühle zu „Zurück in die Zukunft“ auslösen will.

GTA Online Thruster

Was darf in GTA Online außerdem nicht fehlen? Jetpacks, genau. Natürlich kaufte ich in meiner Neugier auch noch das Mammoth Thruster Jetpack. Warum? Na, weil wir doch in GTA sind und Jetpacks müssen doch … stark sein?

Ich wollte das haben, um schnell auf der Map von A nach B zu reisen. Doch die Einsätze des Fluggerätes pro Jahr kann ich an einer Hand abzählen. Hubschrauber wie der Volatus fliegen superschnell von A nach B. Für meine Schatzsuchen nehme ich einfach den Buzzard-Kampfheli. Also? Geld zum Fenster raus. Na toll. Gekauft für 3,6 Millionen und dafür steuert sich das Teil echt mies und sieht dabei auch gar nicht so cool aus.

Warum verkaufe ich das nicht einfach alles? Eine Frage, die ihr euch vielleicht stellt. Von manchen Fehlkäufen habe ich mich schnell wieder getrennt und tue so, als hätte sie es nie gegeben. Doch bei Sachen wie dem Jetpack hoffe ich einfach, dass irgendwann die Zeit kommt, zu der das Teil relevant wird. Und dann stehe ich da mit einem breiten Grinsen. Man wird ja wohl noch hoffen dürfen.

Doch es gibt auch einige Käufe, die ich heute noch genauso tätigen würde. Hier zeige ich euch 5 wichtige Käufe in GTA Online, die ich nie bereut habe.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ButKar

Ja, ja, der gute Zhaba…
Da ich in meiner Crew unter Anderem den Fahrer in Missionen mime, durfte ich das gute Stück auf der Flucht im Casino Heist auf Herz und Nieren testen. Mit der Erkenntnis, dass es eine ganzheitliche Rotzkarre ist und dem Ergebnis, dass wir unterwegs anhielten um einem NSC seiner schmutzigen Familienkutsche zu berauben, die zwar weder schnell noch geländegängig aber für die Flucht ausreichend war. Auf Felgen, mit rasselnder Kupplung und rauchendem Motor sind wir dann auch am Sägewerk angekommen… Nach gefühlten Stunden… Und endlos genervt von der gepanzerten Schwimmschaukel. Ganz im Ernst! Wir wären auch mit Fahrrädern geflüchtet, wenn uns Fahrradfahrer entgegen gekommen wären. Alles, wirklich alles ist besser als der Zhaba.

Den Deluxo bin ich schon seit langer Zeit nicht mehr gefahren und er steht tatsächlich nur aus nostalgischen Gründen noch in meiner Garage. Schön anzusehen ist er ja.

Den Jetpack dürfte ich während eines Verwandlungsrennens ausprobieren und entschied mich daraufhin gegen das Teil.

Was die Arena angeht… Klar Geldverschwendung. Aber sehr gut um im Stile von Deathrace den Grabstein abzuwerfen oder in alter Mad Max Tradition die Map unsicher zu machen. Nostalgie halt.
Der RC Bandito eignet sich jedoch wunderbar um aus dem Nirgendwo des Mount Chillard schnell zu einer Straße zu gelangen, wenn man Mal wieder kacke gespawnt ist.

Die Alien-Outfits sind absolut unnötig. Wenn mir ein grünes oder lilafarbenes Kleinkind schräg kommt, wird’s platt gemacht. Zur Not auch in Unterhose.

F N

GTA war für mich schon immer dazu da, irgendwelche abgedrehten Fantasien auszuleben. Und wenn ich mit meinem fucking DeLorean rumdüsen will mach ich das auch für 5 Mille virtuellen Geldes 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x