Destiny 2: Clan erstellen und Clan-Banner bearbeiten – Das Clan-System

Destiny 2 hat ein neues Clan-System. Wie kann man einen Clan erstellen, einem Clan beitreten und das Clan-Banner bearbeiten? Alle Infos zu den Clans.

In Destiny 2 werden die Clans deutlich wichtiger als in Destiny 1. Nun zeigen sie nicht nur die Zusammengehörigkeit zu anderen Hütern an, sondern haben auch ein eigenes Fortschritt-System mit Prämien und exklusiven Boni.

Um von diesen Clan-Neuerungen profitieren zu können, müsst Ihr allerdings erst in einem Clan sein. Wir zeigen Euch, was Ihr zu den Clans wissen müsst.

Clans erstellen und beitreten – So kommt Ihr in einen Clan

Um einen Clan zu erstellen, geht Ihr auf die offizielle Bungie-Seite und meldet Euch mit Eurem Bungie-Account an. In der oberen Leiste findet Ihr nun den Reiter “Clan”. Dort könnt Ihr einen Clan erstellen, Clans suchen und später Euren Clan verwalten.

Hinweis: All dies funktioniert auch über die Companion-App von Destiny 2.

Bei der Clan-Gründung müsst Ihr einige Entscheidungen treffen, die Ihr später über “Einstellungen” anpassen könnt:

  • Clan-Name
  • Rufzeichen
  • Clan-Motto
  • Über uns: Das sehen die Spieler, wenn sie mit Eurem Clan verbunden werden. Schreibt dort hinein, was Euren Clan ausmacht.

Was kann ich sonst noch einstellen?

Bei den allgemeinen Einstellungen entscheidet Ihr über die Clan-Beitrittsoptionen, über die Clan-Sprache und über das Level für die Mitgliedschaft oder für Guided-Games. Zudem bestimmt Ihr, welche Rechte Ihr den Administratoren einräumen wollt.

Bei den Einstellungen könnt Ihr zudem Einladungen verwalten, Mitglieder rausschmeißen, befördern oder absetzen und Spieler sperren. Ihr entscheidet, wer in Eurem Clan ist. Ihr ladet neue Mitglieder ein, indem Ihr über die Suche nach dem Spieler sucht und ihm eine Einladung für den Clan sendet.

Clan-Banner designen

In Destiny 2 habt Ihr endlich ein eigenes Clan-Banner, das Ihr individuell anpassen könnt. Geht hierfür auf Bungie.net auf “Mein Clan” und dann auf der linken Seite auf “Einstellungen”. Hier wird Euch ein Feld mit “Banner bearbeiten” angezeigt.

  • Wählt zunächt ein Banner-Abzeichen. Gegenwärtig stehen 24 verschiedene Zeichen zur Auswahl, möglicherweise kommen in Zukunft noch mehr.
  • Wählt dann die Vordergrund-Farbe und die Hintergrund-Farbe des Abzeichens.
  • Bei “Banner-Detail” findet Ihr mehrere Muster, welche den Hintergrund des Banners zieren.
  • Bei “Detail-Farbe” wählt Ihr die Farbe dieser Hintergrund-Muster.
  • Und bei Banner-Farbe entscheidet Ihr über den gesamten Banner-Hintergrund – der weder Muster noch Abzeichen ist.
  • Klickt nun auf Banner aktualisieren und schon habt Ihr ein individuelles Banner. Bei “Zufällig” bekommt Ihr ein Banner zugewürfelt.

Ihr könnt das Banner jederzeit anpassen.

Clan-Banner bei Hawthorne holen und Clan-Seasons

Hawthorne ist ein neuer Charakter in Destiny 2, der für die Clans wichtig wird. Denn dort holt Ihr Euch ein Ingame-Clan-Banner, das einzigartige Perks aufweist.

Diese Perks schaltet Ihr gemeinsam als Clan frei. Wenn Euer Clan höhere Level erreicht, werden neue Clan-Perks aktiv. Diese Perks gewähren Euch beispielsweise mehr Belohnungen bei öffentlichen Events oder mehr Glimmer, wenn man Engramme lootet.

Euren Clan-Fortschritt seht Ihr auf der Clan-Seite auf Bungie.net, indem Ihr auf das Clan-Profil geht. Dort seht Ihr eine Leiste mit dem Clan-Level, welches jede Saison zurückgesetzt wird. Wie lange eine Saison andauert, ist nicht bekannt. Abhängig von Eurem Fortschritt pro Saison gibt’s Belohnungen. Mehr Infos zu den Clan-Perks und den Seasons lest Ihr hier.

Übrigens: Ihr erhaltet nicht nur Prämien, wenn Ihr ein hohes Clan-Level pro Saison erreicht. Jedes Mitglied eines Clans erhält auch Belohnungen in Form von Engrammen, wenn Euer Clan Endgame-Aktivitäten (wie Dämmerungsstrikes) meistert. Diese Prämien könnt Ihr dann bei Hawthorne abholen.

Hüterschwur für Guided Games

Neben dem Clan-Level gibt es noch einen weiteren Clan-Score – die „Hüterschwur-Punktzahl“. Wenn Ihr nach den Regeln des Hüterschwurs in den Guided-Games spielt, verbessert sich diese Punktzahl.

Bevor Ihr Guided-Games führen könnt, müsst Ihr nämlich diesen Hüterschwur leisten. Zusammengefasst: Ihr sollt freundlich und hilfsbereit sein und den Einzelspieler durch die Aktivität bringen. Wenn Ihr dies nicht tut, fällt der Score und Ihr werdet vorübergehend für Guided-Games gesperrt.

Wie dieser Score konkret steigen und fallen kann, ist nicht bekannt.

Wann diese Guided-Games starten, erfahrt Ihr hier. Sie sind nämlich nicht direkt zum Launch verfügbar.

Clan-Transfer – Übernahme aus Destiny 1 ist nicht mehr möglich

Der Clan-Transfer von Destiny 1 zu Destiny 2 wurde bereits durchgeführt. Jetzt könnt Ihr keine Einstellungen mehr vornehmen.

Wie die Clan-Belohnungen bei den Seasons konkret aussehen werden, ist übrigens noch nicht bekannt. Es soll aber Prämien wie beim Super Bowl geben.