Diese 2 Overwatch-Helden besuchen die neue Zone Mechagon in WoW

Die World of Warcraft wird mit Patch 8.2 mehrere neue Gebiete. Eines davon ist das Gnomen-Gebiet Mechagon. Spieler haben au dem PTR in diesem neuen Gebiet nun ein Easter Egg aus Overwatch entdeckt.

Wer steht in Mechagon? Die Spieler haben beim Erkunden von Mechagon zwei einzigartige NPCs gefunden. Diese NPCs sind der riesige Trogg Roadtrogg und der kleine Gnom Junkbrat.

Roadtrogg trägt eine Gasmaske, Lederrüstung, dicke Stahl-Armschienen und einen soliden Haken in der Hand, während Junkbrat einige Dynamitstangen an der Brust trägt, eine Granate auf dem Rücken und eine Art Granatenwefer in der Hand.

Die beiden Charaktere sind ganz offensichtlich eine Anspielung an Roadhog und Junkrat aus Overwatch, dem Shooter von Blizzard.

WoW Mechagon Roadtrogg und Junkbrat
Bildquelle: reddit.

Wer sind Roadhog und Junkrat? Mako „Roadhog“ Rutledge und Jamison „Junkrat“ Fawkes sind zwei der mittlerweile 30 spielbaren Helden von Overwatch. Beide sind australische Gesetzlose, deren Geschichte eng mit „Junkertown“ verbunden ist, einer Stadt von wilden Rowdies und Schrottsammlern.

Roadhog ist ein ziemlich stämmiger Geselle, dessen Markenzeichen ein riesiger Haken, mit dem er Gegner zu sich zieht, und eine Gasmaske sind. Junkrat dagegen ist ein etwas verrückter Sprengstoff-Fanatiker, der mit Granaten, Minen und Bomben um sich wirft.

Mit Junkertown passen sie auch gut in das neue Gebiet Mechagon, denn wie Mechagon ist auch Junkertown voll von Schrott und Technik.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Mechagon? Mechagon wird eines der neuen Gebiete im kommenden Patch 8.2 von World of Warcraft. Es soll eine Art Farm-Gebiet werden, ähnlich wie die zeitlose Insel zu Mists of Pandaria.

Dabei soll Mechagon voller Geheimnisse stecken. An jeder Ecke soll etwas zu entdecken sein, das nicht offensichtlich ist, wie seltene Gegner oder geheime Quests. Eines dieser Geheimnisse scheint mit den beiden Helden nun bereits entdeckt worden zu sein – ein Overwatch-Easter-Egg.

Ansonsten wird Mechagon viel Grind bereithalten. Dieser Grind ist etwas, auf das sich Cortyn besonders freut.

WoW: Mechagon wird eine reine Grind-Insel und ich steh drauf
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Belpherus

Es wäre ne Verschwendung gewesen kein Easteregg für die beiden da zu machen.Junkrat als Kobold wäre aber besser gewesen

BlindWarlock

Ich hätte ihn, rein von der Statur her, als dünnen Kul Tiran eingebaut. Aber das würde wohl nicht zu Mechagon passen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x