Blizzard verkauft jetzt Charaktere mit Maximal-Level für 60 € in WoW

In World of Warcraft gibt es einen neuen Level-Boost. Für 60 Euro könnt ihr das Leveln komplett überspringen und auf Level 60 springen, dahinter steckt ein erweiterer Level-Boost. Activision Blizzard hat in der Vergangenheit bereits viel Geld mit Cash-Shops verdient.

Quasi „nebenbei“, während World of Warcraft die Inhalte des kommenden Patch 9.2 vorgestellt hat, wurde auch im Shop des Spiels ein neues Angebot veröffentlicht. Der „Level-Boost“ wurde auf den neusten Stand gebracht und erlaubt nun auch, so ziemlich alle Inhalte von Shadowlands zu überspringen.

Was ist das für ein Boost? Für 60 € könnt ihr in World of Warcraft nun einen Boost kaufen, mit dem ihr einen Charakter direkt auf das aktuelle Maximallevel 60 befördert. Das bedeutet, dass ihr weder in der alten Welt noch in den aktuellen Gebieten von Shadowlands leveln müsst. Stattdessen könnt ihr auf Stufe 60 sofort einsteigen und den – für einige Spieler – langweiligen Level-Prozess überspringen.

Damit ist ein Einstieg direkt in das Endgame möglich, also die Pakt-Kampagnen, Torghast, Korthia oder auch die Gruppen-Aktivitäten wie Mythisch+, Raids oder PvP.

Warum kommt der Boost jetzt schon? Dass Blizzard Boosts in World of Warcraft verkauft, ist keine neue Sache. Es war schon in früheren Erweiterungen der Fall, dass man einen Charakter direkt auf die aktuelle Maximalstufe anheben konnte. In aller Regel kam dieser Boost aber erst mit dem letzten Patch der noch aktuellen Erweiterung und nicht bereits vorher.

Warum Blizzard dieses Mal so früh den Boost anhebt, darüber lässt sich nur spekulieren. Die Community hat zwei Theorien, die aber auch beide gleichzeitig zutreffen könnten:

  • WoW will den Einstieg leichter machen und ein Catch-Up direkt bis zum aktuellen Endgame ermöglichen.
  • Der Boost soll die Einnahmen von World of Warcraft im aktuellen Quartal noch einmal steigern.

Lohnt sich der Boost? Ob das Überspringen der Level-Phase satte 60 € wert ist, wird wohl jeder und jede für sich selbst entscheiden müssen. Das Leveln eines neuen Charakters dauert in aller Regel nur noch wenige Abende – wer ausreichend Freizeit hat, sollte das Geld also sparen. Wer sich gar nicht mehr aufraffen kann, noch einmal die ganzen Quests zu absolvieren, für den kann sich der Boost durchaus lohnen.

Beachtet dabei aber: Nächste Woche feiert WoW seinen 17. Geburtstag. Dort gibt es traditionell einen XP-Boost von 17 %, der während des ganzen Events aktiv ist. Das beschleunigt das Leveln ungemein und könnte für viele genug Anreiz sein, doch „per Hand“ zu leveln.

Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass der Level-Boost nicht funktioniert, um die Vermächtnis-Rüstungen von Verbündeten Völkern (wie Leerenelfen oder Zandalari-Trollen) freizuschalten. Diese Rüstungen bekommt ihr nur, wenn ihr den Charakter ohne einen Bosst levelt.

Activision Blizzard setzt voll auf Cash-Shop statt neuen Games

Was ist daran spannend? Aus dem aktuellen Geschäftsbericht von Activision Blizzard geht hervor, dass die Firma in 3 Monaten mit Mikrotransaktionen 1,2 Milliarden US-Dollar umgesetzt hat.

Während neue Spiele bei Blizzard wie Overwatch 2 oder Diablo IV nach hinten verschoben wurden, werden Mikrotransaktionen in Spielen wie Call of Duty: Warzone oder eben World of Warcraft offenbar immer beliebter.

Werdet ihr beim Level-Boost zuschlagen? Levelt ihr lieber ganz klassisch – oder gar nicht, wenn es keinen Spaß macht?

Quelle(n): worldofwarcraft.com/en-us/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sekiel

Die Info ist nicht ganz richtig. Der boost auf 60 ist einmalig.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Sekiel
Todesklinge

Gute Lösung von Blizzard, dann hat man mehr Zeit ein anderes Spiel zu spielen. 😁👍

Mithrandir

Über den Preis kann man sicher streiten. 

Was ich witzig finden, wie (erwartungsgemäß) direkt die “Blizzard böse!”-Empörungswelle losgeht.

In FF XIV gibts auch Boosts. Kosten da auch Geld. Für “nur einen Job + Story” zusammen keine 60 Euro, aber wenn kein Angebot ist auch 40 (wenn ich mich nicht ganz falsch erinnere). Da wirds aber verteidigt und/oder gesagt “Muss man ja nicht”.

Muss man auch bei Blizzard nicht.

Weder ist der Boost neu (was neu ist ist das Maxlevel) noch der Preis. Die Empörung der Kommentare hier ist daher irgendwie nur “Ha, wieder ein Grund, Blizzard zu haten” und nichts sachliches.

BlackSheepGaming

Gibt es bei Final Fantasy Beschwerden über Contentflaute? Oder Storyleere? Oder Balancingwahnsinn?

Das ist der Unterschied:
FF bietet ein funktionierendes Spiel mit ausgezeichnetem Inhalt und hat zusätzlich einen Shop.
WoW bot das auch einmal an… das ist aber inzwischen schon ein paar Jährchen her.

Blizzard feiert Shop Inhalte als Innovation, andere bringen Spielinhalte.

Würde Blizzard sich an seine eigenen Aussagen halten, was Contentgeschwindigkeit, Inhalte und den ganzen Rest angeht, würde man das mit einem Schulterzucken abtun. Ist aber nicht der Fall und daher finde ich, das die Flames berechtigt sind.

monk

Gibt es bei Final Fantasy Beschwerden über Contentflaute?

haben die nicht selbst gesagt, dass man den neuen content spielen soll und dann kann man getrost eine pause einlegen bis zum nächsten patch? klar dass man dann weniger beschwerden bekommt, wenn das spiel mit dem hintergrund entwickelt wird.

Oder Balancingwahnsinn?

gibt es in ff kompetitive anteile wie in wow? sonst juckt es natürlich auch niemanden.

IsjustFlo96

Die Frage ist wenn juckt es ? Ganz ehrlich wer dafür Geld ausgibt kann die 60 Euro direkt verbrennen. Es ist einfach auf lvl60 zu kommen. Verstehe auch nicht warum man sich darüber aufregt. Klar ist viel Geld aber das muss man ja nicht machen.

Asator

Immer schön melken die gute alte Wollmilchsau.

Namma

60€ um sich einen Nachmittag lvln zu sparen?
na wer’s braucht 🤷🏻‍♂️

Todesdose

Ich frage mich immer….wieso 60 Euro? Womit rechtfertigen die das?
Jeder der mal auf einem privat Server gespielt hat und in das Vergnügen kam GM Status zu bekommen weiß, dass es einen klick, bedarf, um jemanden auf Max Level zu hieven.
Dass man sich Faulheit bezahlen lässt ok…aber der gewählte preis, ist eine reine Frechheit. In GW2 kann ich Bücher kostenlos bekommen, mit denen ich Charaktere aufleveln kann…in einem f2p/b2p Spiel…

Kekladin

Vor allem von den Büchern häuft man später mehr an als man braucht. Ich könnte ~4 neue Charaktere instant auf 80 boosten…

60€ sind eine absolute Unverschämtheit

monk

es ist zum einen zur abschreckung und zum anderen natürlich um geld einzufahren.

Mithrandir

This. Es ist ein: “Wer UNBEDINGT will…”-Service, den man sich DANN eben vergolden lässt. Machen viele MMOs so. Wo genau der Preis liegt wird sicher irgendwelchen internen Kriterien unterliegen.

Daniel

Junge junge, was ist nur aus Blizzard geworden.

Ich soll das WoW Grundspiel + Addons kaufen, dann monatlich meinen Beitrag zahlen und jetzt bietet man mir an, das ich den grössten Teil den ich bezahlt habe, für weiteres Geld überspringe?!

Ist das die neue Art der Innovation von Blizzard?
Aus einem der besten Spieleschmieden weltweit, ist wirklich nur noch dieses traurige Häufchen Elend übrig geblieben…

Namma

Der größte Teil ist die lvl Phase definitiv nicht mehr 😅

DatChris

das ist für mich der aktuelle tiefpunkt bei wow das man sich jetzt auf max lvl kaufen kann… und das bei einem spiel was monatlich kostet und null inhalte erschaft….

Kalesch

Ganz unabhängig davon obs gut oder schlecht ist – den Levelboost gibt’s schon seit mehreren Addons, glaub Mop bin mir aber nicht sicher… Hat also nichts mit den aktuellen Geschehnissen zu tun… 😉

Timeless

Jetzt fehlen nur noch Raid Und PvP Booster, dann ist die Sache rund, warum den doofen Spielern es erlauben Geld damit zu verdienen, wenn man es selbst vermarkten kann.

Havanna

Ich kann das voll verstehen aktuell habe ich das Gefühl das man im Job immer mehr gefordert ist und lieber 60 € ausgibt anstatt sich durch quests zu spielen.
Natürlich ist das nicht im Sinne des Erfinders aber gefühlt hatte ich zum release von WoW ewig Zeit zum zocken und jetzt irgendwie kaum noch … da ist so ein Boost schon angenehm irgendwie …

Prim

Ich bin eher der Meinung das,wenn man sowas Kauft nicht weiß was Spielen bedeutet und diese Meinung haben auch oft meine Online bekannten vertreten die wenig Zeit haben.
Ein zusätzliches Problem entsteht das besonders aus WoW geboostete Klassen sehr unbeliebt sind.

monk

Ich bin eher der Meinung das,wenn man sowas Kauft nicht weiß was Spielen bedeutet und diese Meinung haben auch oft meine Online bekannten vertreten die wenig Zeit haben.

jeder darf seine eigene meinung haben. aber das ist einfach quatsch.

Prim

Du darfst deine Meinung haben aber wer weiß vieleicht Lernst du noch was.

monk

ich werde mit sicherheit nicht lernen, dass man nicht weiß was spielen bedeutet, wenn man einen kleinen unwichtigen teil in einem spiel überspringt.

Mithrandir

Ich kaufe regelmäßig Boosts.

Für Twinks, bei denen ich keine Lust habe mich nochmal durchzuwursteln, weil ich weiß, was passiert und wie die Klasse funktioniert, es nur neues Volk, neuer Server etc. ist.

Daraus ein “Weiß nicht, was spielen ist” zu machen, empfinde ich als merkwürdig.

Prim

Ich leide mit den Klassen ich empfinde Glück mit den Klassen die ich Spiele.
Das bedeutet ich lebe……
Allerdings damals vor Release BFA muss ich zugeben da hat man mir ein Key geschenkt und habe eine Klasse 2/3 gemaxt 😛
Aber mit der Klasse kannte ich mich aus hab sie damals sehr hart durchgezogen.
Aber Glücklich gemacht oder Spaß hat es mir nicht gemacht.
Ich hoffe habe es dir vermittelt.

Todesklinge

Na endlich!
Jetzt noch ein Paket für 60 € (beides für 100€), um alle Quests, Erfolge, Ansehen zu erhalten!

Achja… wenn ich schreibe das Level System zu entfernen, werde ich schief angeschaut. Weil Leveln ist ja gerade das beste am Spiel (laut einigen).
Komisch das es dafür einen Markt gibt?!

Ist das jetzt “PayToWin”?

Andy

ja ist es

IsjustFlo96

Nein ist es nicht. Es ist einfach auf lvl 60 zu kommen und ich bezweifle das Leute die den boost kaufen wirkliche lange m+ oder pvp mache.

Mikardo

Damit kannst du mit Sicherheit keine neue Spieler gewinnen. Bevor ich 60 Euro für so einen Mist Geld ausgebe, kaufe ich mir ein besseres Spiel oder was anderes schönes.

Anne-Jane oder AJ

Für 60 Euro bekomme ich ein aktuelles Spiel!
Armselig was aus blizz geworden ist

SirPopp

So, jetzt stellen wir uns mal kurz vor WoW wär ein Free to play Game….was wär das jetzt wieder für ein Aufschrei wg. P2W 😂

Shiadra

F2P und Alli/horde gruppen werden doch mit dem nächsten Addon das hauptfeature!

Prim

Im PvP wäre es wohl P2W aber im PVE wäre es egal,weil du mehr Nachteile als Vorteile hast.

Damian

Für mich ist das ein Ausdruck dafür, was Blizzard vom Spielwert des Levelns hält.
Eigentlich ein Armutszeugnis…

McPhil

Activision sagt mir also dass ihr Spiel es nicht wert ist gespielt zu werden und ich deshalb Geld ausgeben soll um das schlechte Spiel nicht spielen zu müssen?

Klaphood

Und wie würdest du das bei FFXIV beschreiben? Da kann man nämlich nicht nur das Leveln überspringen, sondern mit einem getrennten, weiteren Boost zusätzlich auch noch die komplette Story.

Todesklinge

Darum ist Final Fantasy so erfolgreich, damit man den Scheiss gleich überkaufen/springen kann ^^

Prim

Ein MMO das mich heute nicht mehr Reizt wieder anzufangen.

Dastil

Natürlich ist es komisch, dass man dafür bezahlt ein Spiel nicht zu spielen, allerdings ist das halt einfach so in der MMO Welt (Auch anderswo immer mehr).

Das und kann man Blizzard wirklich böse sein, wenn es halt doch genug Leute gibt die sowas kaufen? Zumal ich in FF zumindest auch zu denen gehöre, aaaaaaaaaaalllerdings bezweifle ich das in WoW jemand den Charakter hoch kauft um in den Schattenlanden zu Rpn, was ja mein Grund in FF ist.

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Dastil
Laiken

Irgendwie irritieren mich die Kommentare hier.
Wobei auch der Artikel selbst.. oder viel mehr der Titel, der schon etwas sehr reisserisch geschrieben ist meiner Meinung nach.(Erweckt auf mich den Eindruck des BILD-Sensationsjournalismus.)
Weil Blizzard verkauft nicht erst jetzt Charakterboosts, das Level des Boosts wurde nur jetzt angehoben auf das Maximallevel – so wie es im Verlauf der Addons vorher auch schon der Fall war. Sollte man dabei eventuell auch erwähnen, das man den Char durchaus equippen muss, Ruf farmen etc. Ich hätte nach dem Titel als Unwissender nämlich definitiv gedacht da kauf ich mir einen fertigen Char, wo ich direkt der coolste Macker Azeroths bin, mit allen zomfglololol Epics.
Ich mein, die Levelboosts gibts seit.. weiß gar nicht mehr.. Cata? MoP? Wie auch immer, auf jeden Fall lange. Und der Preis war meine ich auch schon seit mindestens Legion so hoch.
Wenn ich mir dann die Kommentare anschaue frag ich mich ob die Leute alle erst seit gestern spielen.. oder einfach komplett ignorant sind und nur noch Ranten (sich beschweren) damit man eben genau das gemacht hat.

Das mal zum Artikel selbst, aber zum eigentlich Inhalt: Schön zu wissen, dass das level endlich angehoben wurde und man so auch noch den letzten char aufs maximum bringen kann mit einem gekauften boost und nicht noch selbst 10 lvl nachleveln muss.

Schuhmann

Weil Blizzard verkauft nicht erst jetzt Charakterboosts, das Level des Boosts wurde nur jetzt angehoben auf das Maximallevel

Ja, deshalb ist ja der Titel auch: “verkauft jetzt Charaktere auf Max-Level”. Vorher haben sie es nicht gemacht – jetzt machen sie es.

….
.Ich hätte nach dem Titel als Unwissender nämlich definitiv gedacht da kauf ich mir einen fertigen Char, wo ich direkt der coolste Macker Azeroths bin, mit allen zomfglololol Epics.
—-
Es steht ja spezifisch “LEVEL” drin, nicht “maximale Chars.”

Das finde ich auch seltsam: Als Unwissender hätte ich gedacht, dass – hast du aber nicht.

Also wenn ich einen Titel absichtlich so verstehen will, dass er mich ärgert, kann ich das mit jedem Titel machen.

Das Problem hier ist, das hab ich auch intern diskutiert: Hier passiert etwas total Absurdes in einem MMORPG und die Leute sind schon so abgestumpft, dass es völlig okay ist.

“Ja, macht Blizzard ja schon lange – ist ja kein Ding”
Leute, die kein WoW spielen, sagen: “60€ – so viel kostet ein neues Spiel. Und was gebt ihr mir hier dafür?”

So Kommentare sind für mich echt ein Beispiel wie hart abgestumpft manche Leute heute für Cash-Shóp-Mechaniken sind.

Wenn du das vor 10 Jahren wem gesagt hättest, “Kannst dir in WoW dann Charaktere auf Max-Level kaufen” -> Das hätte dir keiner geglaubt.
Traditionell war bei Vollpreis-Spielen eigentlich immer nur: “Im Cash-Shop maximal Cosmetics.” Schon, dass Leistungen wie Server-Transfers oder Namensänderungen verkauft werden, ist an sich dreist. Jetzt Level-Boosts … nein. Wenn Blizzard will, dass Leute sich auf Knopfdruck auf Level 60 bringen – dann sollen sie als Drops im Raid anbieten? Als legendary Drop – als Belohnung für ein Achievement? Wieso denn nicht?

Wieso muss ein Charakter-Boost bei einem Abo-Spiel denn bitte in den Cash-Shop? Wie kann man das begründen?

Jetzt ist die Reaktion: “Na ja, gab’s ja vorher schon.” 🙂

Als jemand, der MMORPGs wirklich mag, ist das echt heftig.:

WoW will Geld für das Grundspiel und die Erweiterung
WoW will ein monatliches Abo, damit ich es spielen kann
WoW hat heftige Boosts im Cash-Shop, die klar spielrelevante Leistungen verkaufen und das für Preise, für die man sonst Vollpreis-Titel kriegt

Wenn ein Asien-MMORPG so auf den Markt kommt, rasten die Leute aus und brüllen “Pay2Win und Abzocke”.

Siehst du das nicht? “Ja, der Level-Boost kommt ja erst später” – na toll. 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Schuhmann
Chitanda

Sehr gut geschrieben. Finde die Preise rund um wow absolut irrsinnig hoch. Alleine die char Dienste abgesehen vom boost..

Zavarius

Und letztens haben wir in der Kommi Sektion noch darüber gespäßelt, dass Blizzard bald “für 100€ Max Level Charaktere verkauft” ………………………

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von Zavarius
Scaver

Alleine der hohe Preis verhindert, dass sich WoW damit selber abschafft!

Incursio

Gibts noch kein Angebot zusammen mit nem halb Jahres Abo und nem Mount?

Hade

oO WoW wird immer skurriler

Dann patcht das leveln doch raus und lasst die Leute mit dem nächsten Addon gleich direkt mit m+ Grind und Raids anfangen… kann man ja dann gut mischen – 40 EUR fürs neue Addon und 60 EUR fürn Boost ergibt mit Rabbat ein super Gesamtpaket von 90 EUR und man darf direkt versuchen ne m+ gruppe zu finden!

Chitanda

Wozu dann überhaupt noch level…können sie die gleich mit entfernen mit 9.2.

Horteo

Nope. Dann kann man keinen Boost mehr verkaufen xD

Chitanda

ja auch wieder wahr….

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x