Ein ziemlich krasser Spieler verkauft seinen Account im MMORPG WoW für 7.400 €

Ein ziemlich krasser Spieler verkauft seinen Account im MMORPG WoW für 7.400 €

Ein Spieler von World of Warcraft hat jetzt seinen Account zum Verkauf angeboten. Das ist an sich nichts ungewöhnlich – doch außergewöhnlich ist der Preis, den er verlangt: Er will etwa 7.400 € für seinen Account haben, den er als „der beste Account, der je auf Allegro angeboten wurde und wahrscheinlich je angeboten wird“ anpreist.

Was macht das Angebot so interessant?

  • Der Verkauf von Accounts in World of Warcraft ist an sich zwar gegen den Willen von Blizzard und illegal, passiert aber dennoch relativ häufig.
  • Normalerweise erzielen „ordentliche Accounts bei WoW“ Geldbeträge im Bereich von wenigen hundert Euro.
  • Auf einer polnischen Verkaufs-Seite bietet ein Nutzer seinen Account jetzt aber für 35.000 Zloty an. Das sind etwa 7.400 €.
MMOPRG aus Deutschland brach das Tabu, an das sich WoW nicht rantraut: Spieler dürfen Chars verkaufen

Spieler war offenbar leidenschaftlicher Sammler und erfolgreicher Raider und PvPler

Was macht den Account so wertvoll? Wie der Verkäufer selbst angibt, gab es „nie vorher einen besseren Account auf Allegro – und es wird wahrscheinlich auch nie einen besseren mehr geben.“

Der Spieler war augenscheinlich über Jahre ein erfolgreicher Raider und PvP-Spieler. Zugleich war er ein leidenschaftlicher Sammler in WoW: Er hat offenbar über 15 Jahre World of Warcraft gelebt. Das macht seinen Account jetzt, in seinen Augen, derart wertvoll.

Laut dem Verkäufer erhält der Accounts alle Pets in World of Warcraft, darunter das seltenste Pet „Tyrael’s Hilt“. Allein dieses Pet ist manchen schon über 3.000 € wert. Dazu besitzt der Account alle Collector’s Pets und jene aus dem Kartenspiel – nur die aus dem letzten Patch fehlen.

Account gehört zu den Top 1200 weltweit, was Achievement-Punkte angeht

Außerdem hat der Account einige Titel aus vergangen Zeiten erreicht, die es mittlerweile nicht mehr gibt, wie den Titel „Scarab Lord“ – ein Erfolg aus der Urzeit von WoW.

Weiter hat der Account Titel eine Reihe an „Server-First“-Kills gesammelt wie „Conqueror of Naxxramas“ – als Belohnung für den Server-First Kill an Kel’Thuzad.

Insgesamt hat der Account 36.000 Achievement-Punkte gehortet – damit schafft es der Account laut einer Ranglisten in die 1.200 weltweit „besten Accounts“ von WoW (via wowprogress).

715 Mounts hat der Spieler ebenfalls gesammelt, darunter einige, die man nicht mehr bekommen kann, wie seltene PVP-Mounts. Natürlich hat er auch Dinge wie die „Ashes of Al’Ar“, nach denen Normalsterbliche ein Leben lang suchen.

Für Sammler mit Faible für Fashion ebenfalls wichtig: Der Account umfasst seltene Transmogs, wie „Shaman Tier 3 Earthshatterer“.

So geht es bald in WoW weiter:

WoW Dragonflight: Alle Infos zu den ersten 2 Dungeons – Mit Alpha-Gameplay

Da werden 15 Jahre Leben verkauft

Das steckt dahinter: Derjenige, der den Account gespielt hat, wird in den letzten 15 Jahren sicher einen Großteil seiner Freizeit oder seines Lebens in WoW gesteckt haben: Die Mischung aus einem „Komplettionisten“, der jeden Erfolg mit Fleiß sammelt, und einem erfolgreichen Raider und PvP-Spieler, der Leistung bringt, ist relativ selten.

Der Account sollte also mehr wert sein, als ein Standard-Account. Ob ihm jemand wirklich 7.400 € zahlt ist aber fraglich.

Das Problem: So ein Account könnte durchaus das Interesse Blizzards erwecken und vielleicht hat der Käufer nicht lange was von seinem Investment. Es dürfte sicher nicht schwer sein, nachzuvollziehen, welcher Spieler hinter dem Account mit den vielen Server-First steckt.

Wir berichten auf MeinMMO immer wieder über sehr krasse MMORPG-Spieler:

WoW: Erster Spieler hat Shadowlands „durchgespielt“, hat alle Erfolge gesammelt

Quelle(n): allegro, mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Blizzard bannt solche Accounts regelmäßig. Der Käufer hat davon also am Ende nicht viel.
Die Frage ist nämlich nicht, ob der Account gebannt wird, sondern wann. Denn das er gebannt wird, das ist 100% sicher.
Nach solchen Meldungen wird Blizzard auch jetzt sicher schon nachforschen, welcher Account das sein könnte. Mit den Angaben lässt sich die Auswahl sicher auf wenige Accounts reduzieren. Die zu überwachen, wenn Blizzard das dann will, wäre easy.

Edit: Btw. gibt es auch nicht so wenig Fälle, wo verkaufte Accounts dann schnell vom ursprünglichen Besitzer zurück geholt werden. Sofern er alle notwendigen Unterlagen noch hat, kann er immer behaupten, er wäre gehackt worden und bekommt seinen Account wieder.
Wäre also doppelt dämlich einen Account zu kaufen, erst recht für so viel Geld.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Scaver
Exile

7,4 k seh ich jetzt nicht unbedingt als wertvoll an für einen „krassen“ Account, gibt sicher viele leute die sich das locker leisten könnten wenn man hört was leute in game wie DI oder LA reinstecken, die frage ist nur wozu? was will man mit dem account (zumal er nach dem verkauf sicher eh gebannt wird)

Zuletzt bearbeitet vor 8 Tagen von Exile
Scaver

Allerdings geht es hier um WoW und solche Preise sind nicht normal. Richtig krass wertvolle Accounts bring en nicht mal nen zehntel davon normalerweise.

Veoh

Ey ganz ehrlich, ich frag mich immer wieder welche Vollidoten es gibt, die Kohle in solchen Wert verschwenden, nur um ein Videogame Account zu haben, welches sehr hohe bewertung hat, und selbt warscheinlich aber garantiert voll der Supernoob ist weil er es nicht selbst erspielt hat…

Ok selbst wenn es einzigartige Titel, Gegebstände ider Whatever hat,- was hat er denn davon???
Echt jetzt.
Ich sollte sowas auch mal versuchen…
Vlt. kann ich mir von sowas kostenlos mein neuen enthusiast PC zusammenbauen.

Nur der nachteil ist es, ich hab auch einfach zu viel real Life um da rum zu suchten und etliche archievements ect. zu bekommen..

-> obwohl.. da fällt mir ein ich hab noch mein World of Tanks Account mit dem ich nicht mehr Spiele.
Da sind immerhin auch bald 200 Panzer drin, und so Einige noch die ich darmals von der Gamescom bekommen hab, bzw. generell die es so nicht mehr gibt.
Ich würd Spontan auch mal mindestens 5000 ansentzen wenn es doch läuft…

Pierre

Anstatt uns hier zuzuquatschen verkauf doch einfach deinen WoT-Account.

Und schön für dich, dass du „einfach zu viel Real Life“ hast, was auch immer das für dich bedeutet. Hoffentlich fühlst du dich jetzt ein wenig besser als der polnische Account-Seller wo du das losgeworden bist.

Chris

Hatte meinen Account zu MoP auch für 1800€ verkauft. Sofern interessantes geboten wird, kann man das verlangen und auch bekommen. Die Spitze von WoW ist zwar längst vorbei aber trotzdem gibt es da sicherlich kaufwillige.

Todesklinge

Ich stelle mir die Situation so vor:

„Hey man (zum Kumpel), ich habe mir einen richtig geilen Account gekauft, fast alles auf max!

(Der Kumpel zurück) Ja geil man, fett!

(ca. 5 schweigende Minuten später)

… ja und was machen wir jetzt?

Ein anderes Spiel spielen 🤣👍.“

BlckDrke

Also wenn der wirklich alle tcg mounts hat, dann hat der ja auch den swift spectral tiger und der geht doch alleine schon für um die 10k oder nicht? Dann noch das 3k pet, scarab lord und alle mounts bis auf den letzten patch. Wär das geld wert wenn man sich sowas erkaufen möchte

Jinokun

Man darf nie vergessen, Kosten sind relativ. Vielleicht gibts ja nen Multimillionär der dafür dann so viel Geld ausgibt, wie wir nen 10er verballern. Der wird dann nach 1-2 Wochen gebannt und denkt sich was solls.

Veoh

Ja, kann schon sein, grad bei WoW ist auch bekannt das da viele Promies mit drin hängen.

Aber trotzallem, was hat er davon?
Will einfach Oberflächlich zeigen das er Geld hat, wie Andere die dann 300 Porsche zu hause stehn haben?
Von wegen „guck mal, ich hab jetzt den fettesten account (weil ich Kohle hab)“ und weis dann warscheinlich nicht mal wie man hoch Springt ingame…

Da bekommt eh nur derjenige Respect der es auch gespielt hat, bzw. gesammelt, UND weil er schafft sowas dann an sowas zu verkaufen…

Misterpanda

Klingt eher als ob er versucht, seine eigene emotionale Beziehung zum Spiel in einen Wert zu packen. Wer kauft sowas? Loggst dich ein und hast alles. Kannst also direkt wieder ausloggen, da Spiel geschafft. Glückwunsch ^_^

Sven

Falls von euch wer in Erwägung zieht um die 7K für so nen ACC auzugeben – Schicke euch gerne meine IBAN. Was ich mit der Kohle mache? Schau`n wa mal, wird definitiv sinnvoller investiert sein! 😛

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Sven
Ooupz

Aha, weil du weißt was für jemand anderen sinnvoll ist und was nicht

Lightningg

Super Account, aber würde sich falsch anfühlen Erfolge anderer zu erkaufen und nicht sein eigen nennen zu dürfen.

Agravain

Wird doch immer noch gemacht von vielen z.B. die sich nen Boost kaufen um noch den
Ahead of the curve Erfolg zu bekommen vom jeweiligen aktuell Raid.
Haben dann den Erfolg und das Mount vom HC oder gar Mythic Jailer Kill und bilden sich sonst was darauf ein geleistet zu haben.

Dubspawn

Gab’s nicht vor ein paar Wochen erst noch eine Story, wo jemand nen Account gekauft hat und paar Stunden später war der gebannt und sein Geld weg? So wird es hier auch ausgehen.

Schade daß er seinen Account verkauft aber wer weiß in welcher Lage der Verkäufer gerade steckt. :/ Egal wie broke ich wäre mein WoW Account bekommt Niemand!!

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Dubspawn
TheDuke

Wahnsinn, da hat jemand viel Fleiß reingesteckt!

Aber selbst wenn man die 15 Jahre nur mit einer Stunde am Tag ansetzt, wird daraus kaum ein Stundenlohn von ca. 1,30 €…im Verhältnis gesehen ist das nicht viel Geld für den Aufwand…
Gibt sicher jemand der das toll findet…aber welcher Erfolg den man kauft ist wirklich schon toll…

Ooupz

Das siehst du falsch, für manche Erfolge sitzt man nicht nur eine Stunde oder einen Tag vor dem PC. Manche Erfolge sind viel Schweiß und Nerven. Alle TGC Mounts zu bekommen ist auch keine leichte Aufgabe, das kann für jemanden schon einen großen Wert haben.

TheDuke

Äh ich habe nur geschrieben das wenn man selbst nur 1 h am Tag ansetzt…ergibt das umgerechnet einen Wert, mehr nicht. D.h. ich sehe den Wert sogar noch viel höher.

Ich habe früher jahrelang WOW sehr aktiv geraidet, ich weiß von was ich rede und um was es geht. 3-4 Raids die Woche war normal und das mit 40 anderen. Dazu kam jeden Abend farmen für die Raids..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx