Fast so gut wie Pokémon Go! Die neuen Haustiere in WoW Patch 7.3

Mit dem Start von Patch 7.3 „Shadow of Argus“ endete in World of Warcraft leider zugleich auch das wöchentliche Haustierkampf-Event. Dennoch bieten Argus und auch einige alte Gebiete mit dem Update neue, kleine Begleiter sowie Trainer und Kämpfe für spannende Pet Battles.

Auf Argus wird es trotz des Ansturms an Helden schnell einsam. Zusammen mit der Unfreundlichkeit des Planeten stellt sich allein schnell Verdruss ein. Schön, wenn man dann einen Begleiter hat, der einem treu zur Seite steht!

Pets aus der Wildnis

Die meisten, neuen Haustiere kann man in den neuen Gebieten von Argus fangen:

Krokuun

  • Eiterlarve
  • Eiterplage
  • Flackernder Argunit
World of Warcraft Argus Pet Flickering Argunite

Mac‘Aree

  • Arkanverschlinger
  • Teufelsenergiesüchtiger Wyrm
  • Zwergmarsuul
  • Junge Himmelsflosse
  • Leerensteinling
  • Kümmerlicher Leerenpirscher
  • Kümmerlicher Sphärenjäger
World of Warcraft Argus Pet Void Shardling

Antorische Ödnis

  • Antorische Eiterlarve
  • Antorische Eiterplage
World of Warcraft Argus Pet Antorian Bilescourge
Die antorischen Versionen der Eiterlarve und der Eiterplage sind vor allem farbliche Artverwandte zu den Pets aus Krokuun.

Da Mac‘Aree erst in dieser Woche zugänglich sein wird, werden auch die Haustiere dieser Gegend erst diese Woche fangbar sein.

Haustiere als Beute auf Argus

Auch durch Quests, Gegenstände oder das Besiegen von Gegnern kann man auf Argus einige weitere Begleiter seiner Menagerie hinzufügen:

Schielauge

World of Warcraft Argus Pet Cross Gazer

Teufelsverdorbene und die Zahme Himmelsflosse

  • Können neben den Manarochen-Mounts aus dem Teufelsgefleckten Ei schlüpfen. Die Eier erhält man bei den rare Gegnern Varga, Naroua, Kaara die Bleiche und Sabuul.
World of Warcraft Argus Pet Fel-Afflicted Skyfin

Klammernde Manifestation

  • Beute von Ataxon in Mac‘Aree.
World of Warcraft Argus Pet Grasping Manifestation

Uuna

  • Beute vom Vielgesichtigen Schlinger in der Antorischen Ödnis.
WoW Uuna undead Draenei
Spooky: Ein kleines Geistermädchen als Pet!

Rebellischer Wichtel

  • Beute von Mutter Rosula in der Antorischen Ödnis.
World of Warcraft Argus Pet Rebellious Imp
Wie die anderen Wichtel. Nur rebellischer. Möglich, dass er die Kniescheiben mit einem Knüppel “ansengt”.

Pets aus anderen Quellen

Zu den klassischen Methoden des Looten und Fangen reihen sich auch Berufe, Erfolge und Ruf in die Möglichkeiten mit ein – auch wenn sie für den leidenschaftlichen Haustiersammler wohl die ursprüngliche Form des Sammelns sind.

Berufe

  • Teufelspeitscher können von Kräuterkundlern beim Sammeln von Kräutern erhalten werden.
  • Grabende Eiterlarven können beim Kürschnern erhalten werden.
World of Warcraft Argus Pet Fossorial Bile Larva

Ruf

  • Das Verwaiste Marsuul kann mit einem wohlwollenden Ruf beim Argusvorstoß gekauft werden.
  • Der Geisterhai kann mit dem Status „Guter Freund“ bei Ilyssia von den Wassern gekauft werden.
World of Warcraft Argus Pet Ghost SHark

Feiertage

  • Zum Winterhauchfest kann der Schneekugelyeti ergattert werden.
  • Zu den Schlotternächten kann Naxxy ergattert werden.
World of Warcraft Argus Pet Naxxy
Ein Naxxramas. In klein. Das fliegt. Die Legion kann einpacken.

Belohnungen von Trainern

  • Das Abschließen des Sammelerfolges „Eine Typfrage“ wird mit dem Teufelsklauenmarsuul belohnt.
  • Buddler ist eine der möglichen Belohnungen für das Bezwingen des Haustierzähmers in Gnomeregan.
World of Warcraft Argus Pet Felclaw Marsuul
Marsuul: Diese putzigen TIerchen sind mit das Erste, was einem bei der Ankunft auf Draenor begegnet.

Auch Freunde der alten Raids dürfen sich freuen. Die Erfolgsreihe „Mit Leine auf Schlachtzug“ hat einen fünften Teil, „Nettastrophe“ erhalten. In folgenden Raids findet man nun neue Haustiere:

  • Thron der vier Winde
  • Pechschwingenabstieg
  • Bastion des Zwielichts
  • Feuerlande
  • Drachenseele

Nach Abschießen des Erfolges wird zudem das Haustier „Amalgam der Zerstörung“ freigeschaltet!

World of Warcraft Argus Pet Amalgam of Destruction

Werdet Ihr Euch auf die Jagd nach den neuen Begleitern begeben oder lasst ihr auch neue Pets eher links liegen? Gibt es vielleicht eines oder zwei, die besonders Eure Aufmerksamkeit auf sic- Oh, ein Naxxy! Verzeihung – auf sich gezogen haben? Schreibt‘s in die Kommentare!

Wenn Ihr Euch lieber die Zeit mit der Jagd nach Mounts vertreibt findet ihr hier einen ausführlichen Guide zum Rätselmount Luzider Alptraum!

Quelle(n): wowhead
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Doc Zed

“Hasutiere” ? Gesundheit 😛

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x