Viele gehen auf Mobile, doch eine Firma baut euch ein dickes MMORPG für PC und Konsolen

Das koreanische Studio Pearl Abyss ist vor allem für das Spiel Black Desert bekannt. Doch derzeit hat es mehrere neue MMOs und MMORPGs in Entwicklung. Die richten sich fast ausschließlich an PC- und Konsolen-Spieler. Die seien immer noch der größte Markt, so der Entwickler.

Das passiert derzeit bei MMORPGs: In den letzten Jahren erschienen kaum noch neue MMORPGs für den PC und wenn doch, dann waren es entweder Flops oder sie gingen in der Masse unter:

Die eher erfolgreichen MMORPGs der letzten Jahre waren Mobile-Games, wie Lineage 2M in Korea, Dragon Raja oder Black Desert Mobile. Von westlichen MMORPG-Firmen hingegen hört man nur Hiobsbotschaften, wie beispielsweise die Massenentlassungen beim Guild Wars 2 Entwickler ArenaNet.

So soll das Hauptquartier von Pearl Abyss einmal aussehen. (BildQuelle: MMO Culture).

Was plant Pearl Abyss? Das Unternehmen hinter Black Desert hat mit ihren MMORPGs in den letzten Jahren gut verdient. Nach eigener Aussage machten sie 1,7 Mrd. US-Dollar Umsatz in den 10 Jahren seit ihrer Gründung. 40 % davon stammen aus Europa und Nordamerika (via MMO13).

Mit dem Geld haben sie den Bau eines riesigen neuen Hauptquartiers, sowie den Kauf von EVE-Entwickler CCP Games finanziert.

Nun fokussieren sich auf die Entwicklung von 3 neuen MMOs. Spannend dabei ist, dass Pearl Abyss nicht auf Mobile, sondern auf PC und Konsolen setzt.

Für Crimson Desert ist ein Release auf PC und Konsolen Pflicht

Warum erscheinen die Spiele auf PC und Konsolen? Laut Pearl Abyss sind PCs und Konsolen noch immer die dominierenden Plattformen im Gaming.

Außerdem seien diese Plattformen Pflicht, um „das beste Spielerlebnis für Titel wie Crimson Desert zu liefern“. Das ist das neue MMORPG von Pearl Abyss und sowas wie ein Nachfolger von Black Desert.

Damit unterscheiden sie sich stark von ihrem Konkurrenten NCSoft, der bereits 3 neue Mobile-Spiele und nur ein PC-MMORPG für 2021 angekündigt hat. Auch andere große MMO-Entwickler wie Nexon (V4), NetEase (Diablo Immortal) oder NetMarble (Lineage 2 Revolution) setzen verstärkt auf Mobile.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was macht Crimson Desert so interessant? Das neue PC-MMORPG legt seinen Fokus vor allem auf PvE und Story. Ihr schlüpft in die Rolle verschiedener Mitglieder einer Söldnerbande und erledigt mit ihnen Missionen und Quests. Dabei sollt ihr auch ständig neue Charaktere freischalten können.

Die Entwickler selbst bezeichnen ihren Mix aus Story und Gameplay als „Next-Gen“. Optisch erinnert es etwas an Game of Thrones und das wohl nicht zufällig.

Neben den PvE-Aspekten soll jedoch auch das PvP eine wichtige Rolle spielen. Geplant sind Massenschlachten, in denen jeder Spieler mithilfe der Söldner eine andere Rolle einnehmen können soll. Zudem soll es unterschiedliche Aufgaben geben, wie das Bereitstellen von Ressourcen und strategische Unterstützungen auf dem Schlachtfeld (via MMO13).

Vieles klingt derzeit so, als könne man auch in der offenen Welt und dem PvP durch die Mitglieder der Söldnerbande wechseln. Genaue Details dazu werden die ersten Beta-Tests verraten.

Wann erscheint es? Offiziell soll Crimson Desert im 4. Quartal 2021 erscheinen. Erste Tests sind sogar noch für 2020 geplant. Der Release ist für PC und Konsolen geplant. Welche Konsolen wurde bisher nicht verraten.

Schon jetzt gehört es zu den aussichtsreichsten MMORPGs hier auf MeinMMO.

Neue Spiele und eigenes Publishing

Was ändert sich beim Publishing? Anders als bei Black Desert, wo die Firma Kakao Games das Publishing übernommen hat, sieht es derzeit so aus, als würde Pearl Abyss Crimson Desert selber zu uns bringen. Womöglich auch die anderen MMOs, die sich derzeit in Entwicklung befinden.

Das deuten bereits die Webseiten und bisherigen Trailern zu den Spielen an. Schon mit Black Desert Mobile hat die Firma selbstständig ein MMORPG in den Westen gebracht und das mit Erfolg.

Weitere Spiele von Pearl Abyss: Neben Crimson Desert wurden bereits die Titel DokeV, ein familienfreundliches MMORPG und Plan 8, ein Shooter, angekündigt. Den Reveal-Trailer von Plan 8 binden wir euch hier ein:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Plan 8 ist zudem ein besonderer Fall, da es sich um einen Loot-Shooter aus Korea handelt. Dort ist dieses Genre eher ungewöhnlich. Außerdem ist der ehemalige Counter-Strike-Erfinder Minh Le an der Entwicklung beteiligt. Der Titel soll jedoch erst 2023 erscheinen.

Pearl Abyss schwimmt gegen den Strom, zumindest teilweise: Auch wenn die Firma derzeit 3 Spiele für den PC und die Konsolen entwickelt, hat auch Pearl Abyss stark vom Mobile-Markt profitiert.

Black Desert Mobile und auch EVE Echoes, wo sie als Publisher fungieren, laufen erfolgreich und sorgten für verstärkten Umsatz. Zudem sind weitere Mobile-Titel nicht ausgeschlossen. Nach Aussage von Pearl Abyss können Spiele in der hauseigenen Engine auch schnell fürs Mobile-Gaming angepasst werden.

Neben Pearl Abyss schwimmt auch der koreanische MMO-Riese NCSoft in Geld. Das liegt dort aber überwiegend am Mobile-Angebot.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keupi

Jetzt hört auf mit dem Mobile Hype. Ja, das ist ein relativ neuer Markt, der wächst, der Gewinne verspricht. Sobald der Markt gesättigt ist, wird das Geplärre hoffentlich aufhören. Es gibt schließlich auch Steakhäuser und Edelrestaurants zwischen all den McDonalds und Burger Kings.Es wird auch weiterhin einen Markt für ein westliches MMO und viele andere Spiele geben, dieser verschwindet nicht dadurch, dass gerade in Asien die Mobiles boomen.Und Märkte werden bedient, es ist nur etwas dazugekommen.

Wenn man ehrlich ist, gibt/gab es ein paar ganz gute MMOs. AoC, LotrO, Secret World, Everquest 2, SWtoR. Leider gab es nicht das Massenphänomen bei diesen Spielen, dass quasi jeder spielt, wie man es von WoW gewohnt ist/war. Und dadurch fühlen sich diese Spiele teilweise anders an, weil die Community schon ihren Anteil am Spielerlebnis hat imho.

Momentan kommen so viele tolle AAA.Games, die neuen Konsolen stehen fast im Wohnzimmer, der Pc wird dadurch spieletechnisch wieder einen Sprung machen. Ich sehe da auf keinen Fall das Ende für unser bekanntes Gaming.

Envy

Der mobile Gaming Markt wächst zu Einnahmen gesehen wesentlich stärker als PC und Konsole. Der Trend geht in diese Richtung. Einnahmen spielen dabei eine große Rolle, entwicklst du lieber ein Produkt der sehr viele Einnahmen verspricht oder entwicklst du lieber ein Produkt das weniger Einnahmen verspricht?

Keupi

Ja, aber auch dieser Markt hat irgendwann eine Grenze und dann ist der Konsolen/Pc-Markt ein Dazugewinn.

Nimm mich, auch wenn ich nicht repräsentativ bin. Ich werde niemals ein Mobilegame anpacken. Ich habe es versucht, es ist absolut gar nichts für mich, werde eher mit dem Gaming aufhören anstatt zu Mobile zu wechseln. Wie willst du an mein Geld kommen, als Mobileentwickler?

Keupi

Das finde ich gut, dass Dir das solchen Spaß macht, dann bist du eventuell ja sogar die Zielgruppe, bzw. passt zum Mobile Gaming. Ich selber kann am Handy nicht spielen, die Steuerung nervt mich, der kleine Bildschirmm, die Sitzhaltung und die meisten Spiel- und Monetarisierungsvarianten mag ich auch nicht.

Alzucard

sie könnten damit wirk.lich erfolg haben

Nein

Wenn man sich in Korea umhört, ist DokeV aktuell auf „halt“ und auch die anderen Spiele haben ihre Haupt-Entwickler verloren. (Es wurden auch viele entlassen)

Also würde ich nicht mehr 100% auf die spiele Wetten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nein
Nein

Naja ich würde auch nix anderes sagen, wenn es so wäre.

Natürlich kann ich nix offiziell sagen, mir wurde auch gesagt das stimmt alles nicht.

Aber man kann wohl nachverfolgen, das einige der Lead Positionen gegangen sind oder wurden.

Um viele der Spiele ist es ja auch echt leise geworden. Zu DokeV kam schon ewig kein Update mehr. Wobei ich natürlich hoffe das DokeV kommt 🙂

Hab ja extra dafür gesorgt, das der Trailer Sound extra hochgeladen wurde ^.^

PS: Ich hab gar nicht gesehen, das du mir geantwortet hast. Hab das nur durch Zufall jetzt gesehen?

Nein

Ah, ich wusste nicht das die an der Börse sind. Ja gut, dann würde den das vermutlich in die Ohren fliegen. Müssen die Aktionäre den wissen, wenn Spiele auf „halt“ sind? Weil eingestellt sind diese ja nicht.

Mir wurde immer nur gesagt, dass die „Chef“ Entwickler von DokeV und ich glaube Crimson Desert raus sind.

Für mich klang das aktuell nur sehr plausibel, weil die Spiele quasi keine Updates mehr kommen (News technisch) und mehrere meiner Freunde in KR sagen, dass da viel Entlassungen usw. waren.

Ich bin auch immer hin- und hergerissen, weil PA mir schon sehr viel Gutes getan hat, nur weiß ich auch (als ich dort war) das nicht alles immer so ist, wie einem gesagt wird.

Ich kann aber nur hoffen, das DokeV kommt.

PS: Jetzt hab ich deine Notification gesehen, echt merkwürdig ^.^

Envy

Das könnten so langsam die letzten großen MMOs für PC und Konsole werden. Der Mobile Gaming Markt ist jetzt schon fast größer als PC und Konsole zusammen.

Bin gespannt wie diese Spiele angenommen werden, wenn die auch wieder in der Luft zerrissen werden, könnte es das gewesen sein.

Nico

Naja dafür halten mobile mmos nicht ewig, daher würde ich es nicht unbedingt so sehen das sie so groß sind

Envy

Der Trend geht Richtung mobile Gaming, der ein oder andere möchte das noch nicht so richtig wahr haben aber der PC stirbt mehr und mehr aus. Mobile games sind günstiger in der Entwicklung, der Markt ist größer und nimmt immer mehr zu und das wichtigste die community ist bei weitem nicht so schwierig wie PC und Co.

Es kommt nicht mehr viel für PC, das was Pearl Abyss macht ist völlig gegen den Strom und es wird an der Community liegen ob das ganze ne chance bekommt oder ob es so weitergeht wie seit den letzten jahren.

Die Leute wollen das ultimative Spiel am besten Theme Park endlos viele Quest, gut durch dachte Geschichte, Top Gameplay, riesige Welt zum erkunden am besten noch komplett gefüllt, dazu dann alle paar Monate neuen Content.

Es wird Zeit das die Leute die Augen öffnen, so etwas wird es nie geben, die Entwicklungskosten sind zu hoch und die chance das es dennoch floppt ist ein extremes Risiko das keiner mehr eingehen kann.

Zord

Auch bei Mobil Titeln ist es nicht mehr so einfach Geld zu verdienen, die Zeiten in denen die Spieler in 08/15 Titeln Milliarden ausgegeben haben sind ziemlich vorbei. Die Messlatte wird mit jedem neuen Titel ein Stück höher gehängt und die Spieler anspruchsvoller. Wer hier mit dem Strom schwimmt kann auch gut untergehen und von anderen Spielen überschattet werden. Gerade dadurch das so wenige PC/Konsole MMORPG’s in den letzten Jahren raus gekommen sind kann es sogar profitabler sein da anzugreifen als den x-ten Mobil Titel raus zu bringen

Dux

Hach ich kann das nicht mehr hören, damals hieß es auch der „PC“ stirbt, nach dem leistungs starke Konsole aufem Markt kamen. Schon seid jahren Stirbt der PC und World of Warcraft, aber komischer weise werden immer mehr Konsolen Spielen für PC veröffentlich und World of Warcraft wird mordernisiert. Ja der Mobilmarkt steigt und es werden in Zukunft auch für Handys Spiele entwickelt, aber trotzdem wird es weiterhin Spiele geben für PC & Konsole.

Envy

Es geht um MMOs, gut man könnte sich jetzt wieder um die Definition von mmo streiten, ich hoffe einfach du weißt auf was ich hinaus möchte.

Welche MMOs gab es in den letzten 5 Jahren die irgendwie relevant sind? Da ist nichts. Weil wenn jemand mit nem neuen Konzept kommt, wird es schlecht geredet bevor es ne reale Chance bekommt.

Es wurde oft von World of Warcraft Killer gesprochen…heute wissen wir, es gab nie wirklich einen WoW Killer…vllt spricht man in ein paar Jahren davon das WoW ein MMO Killer war, weil alles immer auf dieses Spiel bezogen wurde.

Worauf ich hinaus möchte, es wird nie das ultimative MMO entwickelt werden das alle möchten. Versucht die Spiele anzunehmen die noch kommen oder der PC wird schwierige Zeiten haben.

Es werden nicht mehr viele Studios, Spiele entwickeln die diese Richtung einschlagen, weil es einfach zu teuer ist und die community alles zerfetzt was nicht passt.

Dux

Ja bei MMO stimmt das wirklich, aber ich glaube in Zukunft kommt wieder Comeback von MMO wie jetzt mit RTS spiele.

Robin

Ja stimmt, sind kaum/keine MMOs in der Entwicklung.

  • Ashes of Creation
  • New World
  • Crimson Desert
  • Elyon
  • Diablo 4
  • Lost Ark
  • Crowfall
  • Fractured
  • Pantheon

Die ersten drei sind sogar im sehr hohen Budget Bereich angesiedelt.
Mobile ist sicherlich über die Jahre relevanter geworden. Ersetzen wird es trotzdem PC und Konsole nicht. Es wurde ein weiterer Markt geschaffen mehr nicht. Diese ganzen Pay2Win Mobilegames welche alle gleich ablaufen mögen in Asien erfolgreich sein. In Europa und Amerika sind diese eher weniger relevant.

dEEkAy2k9

Mit der These, es geht immer weiter in Richtung Mobile bin ich bei dir. Der PC stirbt bekanntlich ja schon seit Jahren aus, trotzdem verkaufen sich jährlich Games fast endlos oft auf Steam, Epic und sonst wo.

Meine These ist eher: Der Spielemarkt wächst zusammen und es wird in Zukunft egal sein ob ich auf dem PC, der Konsole oder dem Smartphone zocke (siehe Genshin Impact), es geht nur um den Spaß am Spiel und am Ende gewinnen wir alle dadurch.

Robin

Es kommt nicht mehr viel für PC? Bitte was? Der Mobile Markt ist bedingt durch Platzmangel und mangelnder finanzieller Möglichkeiten am wachsen. Das ist aber fast ausschließlich im asiatischen raum so. In Europa und Amerika liegt der Trend ganz stark auf PC und Konsole. Nur weil ein zweiter Markt wächst, heißt es noch lange nicht, dass ein anderer ausstirbt.

Envy

Ich würde dir empfehlen mal dazu ein paar Statistiken anzuschauen, das gerade der Vergleich mit asiatischem Raum und europäischem Raum…das war mal so. Das hat sich mittlerweile ziemlich gewandelt.

Robin

Ja habe ich. Der erzielte Umsatz der erfolgreichsten Mobilegames stammt zu 80-95% aus China/Asien. Keine Ahnung welche Statistiken du dir angesehen hast.

Envy

Der Asiatische Markt ist größer als Europa aber bei wachsen im Verhältnis zur Einwohnerzahl relativ gleich stark, ich hab ein paar Fakten aus Deutschland.

Robin

Sorry aber in dem Report wird nur erwähnt wie viele Leute „was“ nutzen. Der Umsatz welcher mit Games für PC und Konsole generiert wird in Europa ist einfach viel viel viel viel höher als im Mobilebereich. Die Menschen in Europa und Amerika sind eben durch zahlreiche andere Rahmenbedingungen deutlich weniger an Mobilegaming interessiert. Wenn du mal recherchieren würdest anstelle solch einen Unfug zu erzählen, wüsstest du das. Und das Mobilegaming das PC und Konsolengaming ersetzen wird ist einfach kompletter Blödsinn. Als Flugzeuge erfunden wurden, gab es auch nicht plötzlich keine Autos mehr. Ich kann dir gar nicht aufzählen wie viele große Spiele angekündigt sind und sich in der Entwicklung befinden.

Envy

Hast du dazu vllt auch ne Quelle für die viel viel viel viel viel höheren Einnahmen oder ist das ne Schätzung?

Ich hab weiter oben noch en Bild, da sieht man die Stagnation über mehrere Jahre was die Einnahmen für PC games betrifft. Diese haben sich kaum verändert. Der mobile Gaming Markt ist wesentlich günstiger in der Entwicklung und hat deutlich höhere Einnahmen.

Ich sag nicht das mobile den PC ersetzen wird, aber die Statistik zeigt eine eindeutige Richtung.

Wir leben in einer globalen Gesellschaft, selbst wenn PC in EU und USA mehr Einnahmen generieren sollte als mobile, denkst du Westliche Entwickler interessiert der asiatische Markt nicht?

Azarashi

https://www.game.de/wp-content/uploads/2020/08/game-Jahresreport-2020.pdf

Hier auf jeden fall mal ein paar Statistiken. S. 24 bezieht sich auf den Umsatz je Plattform.

Envy

Ich bin echt gespannt welche Quellen du für deine so extrem gut recherchierten Aussagen hast, sie sollten schon von den letzten Jahren sein und nicht von 1995.

Les dir das von Azarashi mal durch.

Kann sein das du da was verwechselt hast mit dem, PC generiert viel viel viel viel mehr Umsatz als mobil.

Wenn man sich den Screenshot dazu anschaut ist es genau anders rum. Aber wie gesagt ich hoffe das da noch was brauchbares von dir kommt, bisher kam nur heiße Luft.

Robin
  1. Habe ich immer PC und Konsole geschrieben und
  2. Ist es ja schön wie Ihr immer irgendwelche Statistiken aus Deutschland auspackt. Ich rede von Europa und Amerika und ihr schickt irgendwas aus Deutschland.

Der Umsatz in den Statistiken die Global sind wird wie gesagt zum Großteil im asiatischen Raum generiert. Nur weil man dort eine große Zielgruppe hat die viel Geld im Mobile steckt heißt es doch noch lange nicht das jeder Entwickler jetzt nur noch Mobilegames macht. Der PC und Konsolen Markt erwirtschaftet pro Jahr zig Milliarden und auf einmal will niemand mehr diesen Markt bedienen? Blödsinn. Du schreibst niemand macht mehr große MMO Titel, die Release Liste ist voll mit neuen super interessanten Games. Ehrlich gesagt kommt von dir nur heiße Luft. In Asien wohnen die Menschen tendenziell in einfacheren Verhältnissen mit durchschnittlich weniger Einkommen und kleineren Wohnungen. Einen PC oder Konsole mit eigenem Fernseher ist dort bei weiten nicht so normal wie hier. Ein Handy hat hingegen fast Jeder. Darum wird dort viel Umsatz generiert. Die Kultur und die Lebensbedingungen sind einfach anders. Mobile wird den PC und Konsolen Markt nicht verdrängen, sondern ergänzen. Deine ersten Kommentare hier haben ja schon den kommenden großen Umschwung vorhergesagt und PC und Konsole ist ja eh bald tot, bla bla bla. Selten zu einen Bull*** gelesen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Robin
Envy

Kommt von dir nochmal irgendwann ne Quelle zu irgendeiner deiner Aussagen oder bleiben wir weiterhin bei deinen Vermutungen und Fantasien?

Du sagst es wird viel viel viel viel mehr Umsatz mit PC und Konsolen gemacht als mit mobile Games.

Ich hab dir ne globale Statistik gegeben die eine komplett andere Sprache spricht zusätzlich noch ne Statistik aus Deutschland die auch eine andere Lage vermittelt als du sie dir gerne wünschen würdest.

Du willst ne Statistik für Europa und Nordamerika? Die Daten sind ähnlich wie in Deutschland es wird nirgends viel viel viel viel mehr Umsatz mit PC und Konsolen gemacht, wenn du weiterhin der Meinung bist, dann schick mal ne Quelle dazu.

Oder in deinem Worten ausgedrückt, recherchiere mal vernünftig.

Du sagst: „In Asien wohnen die Menschen tendenziell in einfacheren Verhältnissen mit durchschnittlich weniger Einkommen und kleineren Wohnungen. Einen PC oder Konsole mit eigenem Fernseher ist dort bei weiten nicht so normal wie hier. Ein Handy hat hingegen fast Jeder. Darum wird dort viel Umsatz generiert.“

Bitte Was? Les dir das nochmal durch. Die leben in einfachen Verhältnissen und haben weniger Einkommen…deswegen wird Mehr Umsatz generiert?

Das ergibt mal überhaupt keinen Sinn.

Also bevor du anfängst hier andere mit Bullshit zu beleidigen, erstmal an die eigene Nase fassen. Deine Aussagen sind aus der Luft gegriffen und ohne jegliche Grundlage. Wenn du noch was vernünftiges zu dieser Diskussion beitragen willst, schick ne Quelle!

Robin

Mit dir zu diskutieren ist absolut unsinnig. Denk was du willst und gut ist. Du schaffst es leider nicht einmal grundsätzlichen Aussagen zu folgen. Die Anschaffung eines PC`s inkl. Peripherie oder einer Konsole mit Fernseher sind einmalig relativ teuer. Man braucht Platz dafür, Möbel, Schreibtisch etc. Das alles fällt bei Mobilegaming nicht an. Man investiert hier und da mal ein paar Euro über mehrere Wochen/Monate. Ich habe absolut keine Zeit und Lust dir jetzt eine Powerpoint zu basteln damit du das verstehst. Deine Denkweise, das ein neuer Markt im Gaming Bereich automatisch einen anderen Markt verdrängt, ist einfach dumm. Es werden Mrd jährlich damit verdient. Entwickler werden einen Teufel tun und diesen Markt aufgeben. Nur weil manche Dinge aktuell im Hype sind und potentiell einen hohen Umsatz versprechen fängt doch nicht jeder gleich damit an diesen Markt voll und ganz zu bedienen. Ich habe dir bereits eine Liste von angekündigten Titeln geschickt, wie passen diese Releases mit deiner Aussage zusammen, dass es bald keine neuen großen MMOs mehr geben wird? Ich habe nie behauptet, dass Mobilegaming Umsatzarm ist. Das es PC´s und Konsole verdrängen wird ist aber einfach komplett falsch.

Envy

Ich präsentiere dir Fakten und du bringst mir Vermutungen entgegen.

Meine ursprüngliche Aussage bezog sich auf MMOs. Die MMOs die du aufgezählt hast könnten so langsam das Ende für die PC Ära sein, da kommt sonst nicht viel mehr. Selbst die MMOs die du aufgezählt hast werden zum Großteil jetzt schon hart gebasht. Das ist es was ich meine die Commuity in diesem Bereich ist mehr als schwierig.

Es wird weiterhin das ultimative MMO erwartet, das aber nie kommen wird. Wenn diese kommenden MMOs die du aufgezählt hast, alle in der Versenkung verschwinden, könnte es zu einem umdenken bei Entwicklern kommen. (Wenn das nicht schon stattgefunden hat)

Es geht auch im Artikel um Pearl Abyss und es ist richtig das sie mit diesen Games komplett gegen den Strom schwimmen. Der Mobile Markt ist wesentlich Umsatz stärker. Bsp. Pearl Abyss Black Desert…die mobile Version generiert 3 mal soviel Umsatz wie die PC Version.

Das du jetzt sagst das du nie gesagt hast das mobile Gaming umsatzarm ist, stimmt so auch nicht. Du hast gesagt: „Der Umsatz welcher mit Games für PC und Konsole generiert wird in Europa ist einfach viel viel viel viel höher als im Mobilebereich.“ Diese Aussage ist einfach falsch.

Die PC Gamer Generation wird älter, das kann man Statistiken ganz klar entnehmen, das bedeutet das dieser Markt es für die Zukunft extrem schwer haben wird. Der Mobile Gaming Markt steigt von Jahr zu Jahr deutlich an, wohin gegen der PC stark stagniert.

Wenn wir uns weg bewegen von MMOs was haben wir dann von großen Studios? Es wird hauptsächlich auf die alt bekannten Best Seller gesetzt und wirklich etwas neues trauen sich nur wenige. Assassins Creed 29, GTA 19, Fifa 2093…

Warum ist das so? Weil der PC Gamer im Vergleich zum Mobile Gamer extrem schwierig ist. Diese oftmals sinnlose Bashing von Spielen wird früher oder später diesen Markt komplett ruinieren.

Das ist im Prinzip meine Kernaussage zu Diese Thema. Wenn sich die Community nicht ändert, machen Sie sich diesen Markt selbst kaputt weil kein Studio das finanzielle Risiko eingehen wird.

dEEkAy2k9

Mobile MMOs sind aber vom eigentlichen Gameplay gar nicht mit MMOs auf PC/Konsolen vergleichbar.

Auf PC/Konsole:
Man spielt selbst, läuft durch die Gegend, zerlegt Gegner und craftet ein wenig. Erledigt quests etcpp.

Auf Mobile:
Man schaut mal kurz rein, der klickt ein paar Sachen in der UI an und gut ist. Laufen, Kämpfen, Looten, alles läuft automatisch ab.

Jetzt kann man natürlich sagen, auf Mobile wurde das wegoptimiert und automatisiert, was auf dem PC nur repetitiv ist. Laufen, Farmen und Killen sind wohl nicht die spaßigsten Tätigkeiten. Lediglich Quests/Inis/“Gruppenevents“ sind doch die wirklich interessanten Dinge.

Hat sich dann das MMO-Spielprinzip nicht weitestgehend selbst abgeschafft und funktioniert daher gut auf Mobile? Eben weil ich nur die spannenden Sachen mache und den Rest wegautomatisiert habe?

lIIIllIIlllIIlII

Kommt mir das nur so vor, oder ist es sehr offensichtlich wo die Arts abgekupfert.. äh wodurch sie inspiriert wurden?

lIIIllIIlllIIlII

Hast du keine GOT Vibes respektive John Snow.

Alzucard

Dachte ich auch. Optisch erinnern zum Beispiel die Rüstungen recht stark an Skyrim oder auch elder scrolls online.
Sonst wird es wohl auch etwas and Black Desert angelehnt sein. Wird zumindest nen interessantes Konzept

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alzucard
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x