Für Veteranen wie mich ist Pokémon GO aktuell langweilig – Aber warum?

MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff spielt Pokémon GO seit Tag 1 und bezeichnet sich als Veteran im Spiel. Aktuell ist für ihn und zahlreiche andere Langzeit-Spieler wenig los in Pokémon GO – Aber warum?

Ich hatte bereits vor einigen Wochen geschrieben, dass ich aktuell mit Pokémon GO pausiere und diese Pause hält aktuell noch immer an. Ich höre allerdings auch von zahlreichen Mitspielern, die ebenfalls seit Jahren dabei sind, dass die Luft ausgeht.

Für mich sind daran die Entscheidungen von Niantic in den letzten Monaten Schuld. In meinen Augen machen sie zwar eine Menge, doch zum Großteil für neue Spieler. Veteranen bleiben da auf der Strecke.

Viel für neue Spieler – Wenig für erfahrene Trainer

Ich empfinde diese Entwicklung als schleichenden Prozess. Die Umstellung kam nicht von heute auf morgen, doch schaut man sich einige Entscheidungen der letzten Wochen an, dann ist es schon auffällig.

In Pokémon GO wird viel wiederholt und das ist auch völlig in Ordnung. Immerhin gibt es auch neue Spieler, die Dinge haben wollen, die Langzeit-Trainer schon lange haben. Mir fehlt hier aber die Balance. Es gibt zu viel für Neulinge und zu wenig für Veteranen. Beispiele gefällig?

  • Bei der letzten Wahl des Community Days standen 4 Monster zu Wahl, von denen 3 Stück schon als Shiny im Spiel sind – Schlussendlich hatte unter anderem Glumanda gewonnen – den Community Day hatten wir bereits 2018 schon mal
  • Legendäre Raid-Bosse wie etwa Heatran wiederholen sich – das ist für eine Woche mal ganz nett, doch Heatran bleibt ganze 3 Wochen
  • In den Forschungsdurchbrüchen sind seit Monaten keine spannenden Pokémon mehr drin, sondern Monster, die vielleicht etwas seltener, doch schon lange im Spiel sind – Beispiele hierfür sind Larvitar und Knacklion
  • Neue Pokémon kommen sporadisch ins Spiel – ein Event bringt mal alle 2 Monate 1-2 neue Monster ins Spiel – eine große Welle an neuen Pokémon bleibt seit Wochen aus
Community Day Wahl
Die Wahl für die kommenden Community Days war für mich ernüchternd.

Das stört mich am meisten: Ich habe ein wenig das Gefühl, dass Niantic sehr viel auf ihre PvP-Liga auslegt. Die Pokémon der vergangenen Community Days hatten Attacken, die für den PvP-Modus spannend waren. Für Raids sind sie aber total nutzlos. Früher gab es mit Despotar oder Brutalanda starke Pokémon, die vor allem für Raids und Arenen nützlich waren.

Ich bin kein großer Fan der PvP-Liga. Das liegt unter anderem daran, dass sie quasi seit Release völlig verbuggt ist und ich wohl mehr Runden durch Fehler verloren habe, als ich schlussendlich gewinnen konnte. Mit dieser Meinung bin ich nicht alleine. Schau ich in die Communitys, dann sind die wenigsten Trainer wirkliche Fans der PvP-Liga.

Dennoch versucht Niantic dort immer wieder etwas beizusteuern. Neue Attacken, Event-Pokémon, die für PvP stark sind und Raid-Bosse, die ich als PvP-Verfechter überhaupt nicht anrühre.

Auch hier fehlt mir die Balance. Neue Attacken für die PvP-Liga sind cool, aber wann kam denn zuletzt eine neue Attacke ins Spiel, die die Meta bei Raids richtig durcheinander gewirbelt hat? Da muss ich schon lange überlegen.

PvP Titel
Die PvP-Liga ist für Niantic eines der Highlights im Spiel – Viele Trainer sehen das anders

Was sollte anders laufen?

So kann man das ändern: Neue Features müssen her, die nicht völlig hinter einer Paywall versteckt sind. Zuletzt kamen die Mega-Raids – etwas worauf ich mich echt gefreut habe. Die Realität sieht aber so aus, dass man 5-7 Raids machen muss, um dann für 4 Stunden eine Mega-Entwicklung zu besitzen. Ich gebe für diese 4 Stunden also etwa 5 Euro an PokéMünzen aus oder spare sie mir über Tage zusammen.

Hierzu gab es auf reddit einen Kommentar, den ich zu 100 % unterschreiben kann: „Eine weitere Mechanik, mit der ich mich nicht herumplagen werde. Ich habe vier Jahre investiert, damit ich mich jetzt höchstens einmal am Tag einlogge, um einen Stop zu drehen und ein Pokémon zu fangen. Als jemand, der nur den Dex füllen will, ist es sinnlos, zu spielen. Die Hälfte des Gen 5-Dex ist unmöglich zu finden, regional oder hinter Raids oder der PvP-Liga verschlossen. Ich möchte nur wilde Pokemon fangen, die mehr Abwechslung bieten, anstatt dass Niantic 3 auf einmal veröffentlicht und sie super selten macht.“

Ich würde mir wieder große Pokémon-Wellen wünschen, wie damals zum Release der 2. Generation. Dort kamen fast alle Pokémon aus der Generation neu ins Spiel und man konnte überall etwas entdecken.

Ich würde mich über Community Days freuen, die endlich wieder spannend sind. Sie sollten doch eigentlich das Highlight im Monat sein. Doch in den letzten Monaten quälte ich mich eher raus, als das Event zu genießen. Entweder gab es nutzlose Monster oder Pokémon, die es schon als Shiny gab.

Ich finde es gut und richtig, dass man auch den neuen Spielern etwas bietet. Sie sollen immerhin nicht in ein Spiel kommen, was sie völlig überfordert. Dennoch sollte man nicht die alten Trainer vergessen, die Pokémon GO immerhin über Jahre getragen haben.

Wie seht ihr das? Seid ihr ein Langzeitspieler und habt noch dieselbe Motivation wie vor einigen Monaten? Oder seid ihr Neuling und freut euch über die Wiederholungen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
142
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nick313

Ja, natürlich sehr gerne

Nick313

Das angekündigte „Event“ im September bietet sich an, Niantic die Wertschätzung der Megaentwicklungen zu verdeutlichen. Ich werde keinen einzigen Raid dieser Art spielen. Ungeachtet der (nicht) teilnehmenden Spieler bin ich trotzdem überzeugt, dass es als vollen Erfolg verkauft wird.
Ich habe mittlerweile einen 5stelligen Betrag an Münzen, weiß aber nicht, wofür ich sie ausgeben soll. Seit Einführung der zu bezahlenden Brutmaschinen ist in den Eiern kaum brauchbares enthalten. Auf meinem 40ziger Acc habe ich noch keinen Kapuno aus einem 10 km Ei erhalten, trotz zunächst massiven Eindatz von Brutmaschinen. Aus den 7km Eiern erhielt ich durch die Endlosmaschine 2 mit fabelhaften 78 %, grün hinter den Ohren war natürlich keiner. Seit etwa einem Jahr kaufe ich keine Brutmaschinen mehr, Unmengen von Sternenstaub lassen sich anders kostenlos ergattern. Das Päckchen mit den Raidpässen hält gut 9 Monate.
Über die geänderte Münzausschüttung möchte ich mich nicht beschweren, 20 oder 30 sind immer drin, manchmal auch 50. Im Gegensatz zu früher ist für mich der Schnitt erheblich gestiegen. Aber was soll ich kaufen?
PvP mag ich auch nicht, aber ohne jeden Frust und Anstrengung, natürlich auch ohne Manipulation, lassen sich damit Unmengen an Sternenstaub und Sonderbonbons verdienen.
Das Spiel hat eigentlich jeden Reiz verloren. Schade, es gäbe einige Möglichkeiten Anfänger und wie sie hier genannt werden Veteranen, gleichermaßen zur vollen Zufriedenheit zu bedienen.
Ich möchte hier vorsichtshalber Art 5 GG anführen, bei Niantic fehlt es neben Kenntnissen bei der Programmierung, der Qualitätskontrolle, es findet sich wohl niemand der den Mist auch noch spielen will, vor allem an Ideen und Kreativität, Ich vergleiche die Arbeitsweise in der Softwareklemptnerei mit dem Spielablauf, Langatmigkeit und sinnlose
Meldungen prägen den Spielablauf.
Der Paywall und dem Verschleudern der Ressourcen, gab es früher mal eine Quest 800000 EP?, entnehme ich, dass die Spieler in Massen das Spiel verlassen, der nächste Winter steht bevor.

kraeuschen

Das mit Heatran verstehe ich auch nicht. Ich raide jetzt seit einem Jahr, und das Ding ist jetzt das 3te mal am Start, und andere kommen gar nicht oder nur paar Tage.

Seit einigen Wochen ist fuer mich das Spiel auch wenig spannend. Ich mache zwar noch die Serien und alle 5er Raids, die hier spawnen (also 0-2 am Tag, also meist 0) und renne auch noch wegen Rihorn, Larvitar oder Koknodon los, aber Raid- und Spotlight Stunden fallen bereits aus.

CDs spiele ich nur noch mit Gotcha und Rauch. PVP ist nicht meins. Mega Raids werde ich nur via kostenlosen Pass machen.

Ein Problem ist, glaube ich, die Tatsache, dass es keine Boni fuers Fangen der wilden Spawns mehr gibt und Aehnliches. Frueher habe ich wenigstens noch was gefangen, weils halt mehr Sternstaub gab oder bin oefter los gelaufen, wegen 2x Candy, aber so lockt mich nur selten was raus. Dadurch das sich die Boni immer aenderten und ich die bestmoeglich ausgenutzt habe, variierte die Spielweise. Das ist weg.

Derzeit nutze ich die Zeit zum Tauschen und Ausmisten. Immer eine Stunde am Tag.

Ich hoffe, dass bald neue Events angekuendigt werden, wo ich auch aktiv was unternehmen kann, sonst droht eine erneute Spielpause bis Halloween.

Chaosschwester

Das sehe ich genauso. Der Community Day ist ein Witz geworden und die „Belohnungen“ für Forschungsdurchbrüche z.T. schon fast eine Beleidigung. Der Sinn der Mega Raids erschließt sich mir noch nicht wirklich – außer, daß den Spielern noch mehr Geld aus der Tasche gezogen werden soll durch den übermäßigen Einsatz von Fernpässen. PvP ist überhaupt nicht mein Ding, da halte ich mich ebenfalls raus. Auch für mich ist es derzeit eher langweilig.

Hauhart

Sieht bei mir ganz genauso aus und ich kann Dich voll verstehen.
Es kommen mehr und mehr paywalls ins Spiel und im gleichen Atemzug wird das Münzeneinkommen erschwert.
Früher einfach nur in Arena stellen und jetzt wird man gezwungen jeden Tag ein Raid (da freuen sich doch die Dorfspieler ;-)) , einen Rocketrüpel und fabelhaften Wurf zu machen, super nerviger Mist!

Wie ich derzeit spiele:
1. gebe keine Geld mehr für Niantic aus (eine Art Protest ^^)
2. ignoriere den PVP Mist komplett
3. ignoriere die Mega Raids komplett (völlig sinnloser Quark nur um Raidpässe zu verkaufen)
4. kaufe keine Brutmaschinen
5. Raids mache ich nur noch die, die ich noch nicht shiny habe und das sind nicht mehr viele, daher wirds langsam langweilig 😉
6. die Münzaufgaben mache ich auch nicht mehr, ist mir zu nervig geworden.

Ich bin halt auch in einem gewisen Alter und fresse nicht mehr jede Karotte, die mir vor die Nase gehalten wird. Habe bis jetzt nicht einen Megaraid gemacht und auch gar keine Lust dazu. Daher sortiere ich aus und spiele nur noch das was mir Spaß macht. Macht ja auch Sinn 😉

kotstulle7

Zu 5. muss ich ja auch sagen, wenn du der bist, den ich denke, dann spielst du ja auch mit 4-6 Acc, bzw hast soviele zur Verfügung. Ist dann auch klar, dass du fast alle hast

Dieter

Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Auch der Artikel trifft voll ins Schwarze.

Meine Meinung, warum es langweilig geworden ist, quasi als Ergänzungen zum Artikel:
1. Niantic gehen die Pokemon aus. Würde man analog Gen 1 und Gen 2 mal wieder große Mengen raushauen, wäre in spätestens 2 bis 3 Jahren so ziemlich alles released, was es gibt, von einigen legendären und speziellen Pokemon, die in Events kommen, mal abgesehen. Fairerweise muss man hier sagen, dass Niantic da nichts für kann, denen bleibt also nichts anderes übrig, als auf die Bremse zu treten.
2. Da Niantic nicht wirklich was gegen Spoofer macht und es immer mehr Spoofer gibt, fehlt der Reiz etwas Neues als Erster zu haben. Ich kann mich noch an die ersten Tage von PoGo erinnern und wie geil es war, anderen in der Community zu zeigen, dass man etwas neues gefangen hat, was sonst noch keiner hat. Oder neue Pokemon als erster irgendwo in eine Arena zu setzen. Heute gibt es für reale Spieler kaum noch Chancen, etwas als Erster zu kriegen. Beispiel: Vor kurzem wurde Bisofank released. Gibt es nur rund um New York, also in Corona-Zeiten wohl erst mal für niemanden ne Option. Es hat ganze 6 Stunden gedauert, bis hier auf dem Land in einer Arena das erste Bisofank gesichtet wurde. So was demotiviert sehr viele Spieler.
3. „Lootboxen“ und „Paywalls“: Niantic schraubt still und heimlich die Shiny-Chancen bei Eiern und aus Raids immer weiter nach oben. Entweder durch das Verändern der Quoten (siehe Kapuno: es ist wahrscheinlicher, Kapuno aus einem 10er Ei zu kriegen, als aus einem 7er Event-Ei) oder durch Vergrößern des Eier-Pools (siehe Safari-Pichu in 5er Eiern vor ein paar Wochen). Früher hatte man durchaus reelle Chancen, während eines Events mal ein oder mehr Shinys aus Eiern zu kriegen. Heute ist es nahezu unmöglich, Shinys in Events zu bekommen, selbst mit Unmengen an Brütern war es in den letzten Events schwer. Die Konsequenz daraus ist, dass man kein Erfolgserlebnis mehr hat, und Erfolg ist u. a. in Spielen der größte Motivationsfaktor. Was es besonders problematisch macht: Neue Spieler, die erst seit Wochen spielen, wissen nicht, dass es früher mehr Erfolg im Spiel gegeben hat. D. h. entweder sie akzeptieren es so, wie es ist, oder sie hören relativ schnell wieder auf, weil sie frustiert sind. In den paar Wochen, in denen sie spielen, bauen sie aber noch keine Bindung zum Spiel auf und sind deshalb kaum enttäuscht. Die Spieler, die schon lange dabei sind, kennen dagegen noch die Zeiten von früher und empfinden diese Erfolglosigkeit viel intensiver. Ich kenne leider eine ganze Menge Veteranen, die mittlerweile selten bis gar nicht mehr spielen, weil sie sich von Niantic einfach nur noch verarscht vorkommen. Unser Gruppen-Suchti, der mit mehreren Accs spielt, hat für das Kapuno-Event mehrere hundert Euro ausgegeben (er kann es sich leisten) und kein einziges Shiny bekommen, trotz ca. 1.800 ausgebrüteten Eiern. Ich bin als Veteran zwar noch halb-aktiv dabei, empfinde es mittlerweile aber auch nur noch als Abzocke und Verarsche. Auf der anderen Seite schaffen die es dann leider auch nicht, den Spielern, die wirklich Geld ausgeben wollen, das Geld auch abzunehmen. Beispiel: Bei den Icognito-Raids waren ziemlich viele Spieler bereit, hier noch viel mehr Pässe zu kaufen und Raids bis zum Abwinken zu machen. Leider hat Niantic die Raids dann so selten gemacht, dass man gar nicht die Möglichkeit hatte, die Pässe alle dafür auszugeben. Fun Fact: Es ist günstiger, sich die fehlenden Shinys auf Ebay zu kaufen, anstatt das Geld in die Niantic-Lotterie zu stecken. Und der Erfolg ist auf Ebay garantiert.
4. Bugs: Niantic verdient jede Woche ca. 20 Mio US-Dollar mit dem Spiel. Die Firma an sich ist nicht besonders groß, die Kosten pro Woche betragen einen Bruchteil der Einnahmen. Trotzdem schaffen die es mit so ziemlich jeder Version, entweder ein neues fehlerhaftes Feature zu bringen, oder ein bereits bestehendes Feature plötzlich kaputt zu machen oder – wie in der aktuellen Version – bereits gefixte Bugs wieder ins Spiel zu bringen. Mich persönlich nervt es richtig und es macht dann leider an vielen Stellen einfach keinen Spaß mehr. Hinzu kommt dann auch noch, dass die diverse Quality of Live Anpassungen, die technisch sehr einfach umzusetzen wären, einfach nicht ins Spiel implementieren. Auf Reddit gibt es dazu ausführliche Listen, auf denen bestimmt 50 einfach Anpassungen stehen. Einfachstes Beispiel ist sicherlich die Funktion, einen Raid sofort zu starten, besonders wenn man ihn sowieso solo machen und nicht 2 Minuten warten will. Dass es technisch machbar ist, beweist deren eigenes Spiel HPU, in dem sie das bereits zum Start eingebaut haben.

Fazit für mich: Geld regiert die Welt und Niantic ganz besonders. Deshalb wird es leider weiterhin so sein, dass das Melken im Vordergrund des Spiels stehen wird, und das geht bei neuen Spielern nun mal leichter. Also werden auch weiterhin mehr Features für neue Spieler kommen und die alten werden nach und nach verschwinden. Bleibt uns also nur die Hoffnung, dass Niantic irgendwann mal die Lizenz verliert und das Spiel von einer etwas romantischeren Firma übernommen wird, denen die Spielerbasis am Herzen liegt und nicht nur Geld. Leider hänge ich auch sehr an dem Spiel und habe bisher immer wieder Gründe gefunden, es noch weiter zu spielen. Allerdings gebe ich zu, dass ich aktuell die Event-freie Zeit (die „September-Mega-Paywall“ interessiert mich nicht) total genieße und die Wahrscheinlichkeit immer weiter steigt, dass ich bald doch den Absprung schaffe 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x